Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer


Seite 1 von 2588
Neuester Beitrag: 29.02.24 11:21
Eröffnet am:14.10.17 13:28von: wiliambada62Anzahl Beiträge:65.692
Neuester Beitrag:29.02.24 11:21von: stockwaveLeser gesamt:12.534.335
Forum:Börse Leser heute:7.717
Bewertet mit:
45


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2586 | 2587 | 2588 2588  >  

13628 Postings, 2774 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

 
  
    #1
45
07.09.17 11:26
Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
64667 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2586 | 2587 | 2588 2588  >  

13628 Postings, 2774 Tage SchöneZukunftLöschung

 
  
    #64669
28.02.24 17:20

Moderation
Zeitpunkt: 29.02.24 10:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

3312 Postings, 1681 Tage MaxlfSZ 200 Millionen

 
  
    #64670
3
28.02.24 18:37
Deine Zahlen werden ja immer utopischer!
Und als Quelle Dein Gesunder Menschenverstand!!
Ich hätte nicht gedacht, daß du so ein profilierter Mobilitäts- und Zukunftsexperte bist!  

Optionen

13628 Postings, 2774 Tage SchöneZukunftLöschung

 
  
    #64671
28.02.24 18:57

Moderation
Zeitpunkt: 29.02.24 12:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

187 Postings, 14 Tage Maverick01Löschung

 
  
    #64672
28.02.24 18:57

Moderation
Zeitpunkt: 29.02.24 10:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unzureichende Quellenangabe

 

 

13628 Postings, 2774 Tage SchöneZukunftDer Roadster kommt

 
  
    #64673
28.02.24 19:43

vielleicht doch schon dieses Jahr?

https://x.com/elonmusk/status/1762716007913652650?s=20


0-60mph < 1 sec

and that is the least interesting part

 https://x.com/elonmusk/status/1762718427775410295?s=20

Glücklich sind diejenigen die eine Vorbestellung haben und das nötige Kleingeld. Die Wertentwicklung dürfte ähnlich ausfallen wie beim ersten Roadster. Da wird Industriegeschichte geschrieben, keine Frage.

 

1413 Postings, 1079 Tage Frauke60200 Mio Taxis

 
  
    #64674
28.02.24 19:57
@SZ schreibt: Wer kauft dann die 20 Mio. TESLAs in/ab 2030?
             >>> Weltweit werden langfristig locker 200 Millionen autonome Taxis
                     gebraucht werden. Das ist eine Zehnjahresproduktion. <<<

... "gebraucht werden" muss ja nicht falsch sein.

Nur, wer soll die bezahlen?
Etwa u. a. der Taxi Driver aus Gelsenkirchen, Kairo oder einem Dorf in Indien oder Afrika?

Oder TESLA macht einfach ein weltweites Taxi Unternehmen auf und verkauft an sich selbst?
Die Taxi-Mieteinnahmen pro Jahr werden utopisch sein.

… und wer könnte liefern?
Natürlich TESLA  zu 30 %,40 %... 90 % weil TESLA ja das einzige FSD anbietet und die anderen
Hersteller bis dahin fast pleite (lt. WINTI) sind bzw. sein müssten?

    >>> Sehr viele Privatfahrzeuge werden damit ersetzt werden und für
            viele wird individuelle Mobilität zum ersten Mal erschwinglich werden.  <<<

Wer sich heute kein Mietauto oder Taxi leisten kann, wird das in Zukunft (Achtung) vermutlich
noch viel weniger können.
Oder ist mit individuelle Mobilität etwa E-Bikes gemeint?

Meine Meinung zur Zukunft.
Quelle: Gesunder Menschenverstand

Na, dann glauben wir gerne mal weiter an einen utopischen Aktienkurs von 2.000 USD in 2030.

Und ich schaue gleich mal nach Calls fällig ab  4/2028 Basis ca. 1.000 USD.
Die müssten gerade noch spott billig sein.

KEINE Kaufempfehlung!  

5082 Postings, 2173 Tage Streuen200 Millionen autonome Taxis

 
  
    #64675
28.02.24 21:36
Ich glaube es werden viel mehr werden, einfach weil sie so billig sein werden.

Die vier größten Posten bei einem Taxi sind:
1) Fahrer - braucht man nicht mehr
2) Sprit - Strom wird immer billiger werden
3) Abschreibung - E-Autos halten länger und werden immer billiger
4) Wartung - brauchen E-Autos fast keine

Tesla plant die nächste Generation ab 25t Dollar und das werden vollwertige Robotaxis sein.

Die Preise pro km sind dann im Vergleich zu einem Taxi oder Uber um Faktoren billiger und damit können sich das dann auch mehr Menschen leisten und private Autos werden überflüssig oder ein Luxusgut wie Pferde.  

Optionen

3312 Postings, 1681 Tage MaxlfSZ Der Roadster kommt!

 
  
    #64676
2
28.02.24 21:48
Diesmal aber gaaaaaz bestimmt!
"vielleicht doch schon dieses Jahr?"
Das klingt hier doch noch ganz anders:
"Tonight, we radically increased the design goals for the new Tesla Roadster."
"Designziele radikal erhöht"
Und du machst schon Produktion davon!

Nach 7 Jahren wird die alte Kamelle "Roadster" aus der Mottenkiste geholt!
Sag doch mal ehrlich, kommt das elende gepushe dir nicht auch schon mehr als peinlich vor?

" Ich bin da in guter Gesllschaft, nicht nur Musk war zu optimistisch, sondern praktisch alle anderen auch die je daran gearbeitet haben."

Seit zig Jahren ist man nur etwas zu optimistisch!

Nur deie Resultate lassen auf sich warten1

 

Optionen

5082 Postings, 2173 Tage StreuenDer Roadster kommt!

 
  
    #64677
28.02.24 22:14
Der ist für das Betriebsergebnis doch eh irrelevant aufgrund der kleinen Stückzahlen. Ich frage mich warum sich die Bären dann so rein steigern. Bestellt haben sie ja bestimmt keinen ...  

Optionen

3312 Postings, 1681 Tage MaxlfStreuen Roadster

 
  
    #64678
3
28.02.24 22:21
Weil SZ schreibt: "vielleicht dieses Jahr?"

Und weil es zum wiederholten mal ein Pushversuch der Lügenbarons ist!  

Optionen

5082 Postings, 2173 Tage StreuenLöschung

 
  
    #64679
28.02.24 22:57

Moderation
Zeitpunkt: 29.02.24 12:44
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

Optionen

187 Postings, 14 Tage Maverick01Schnarchlader...

 
  
    #64680
2
28.02.24 23:09
Der mit 27m Kabel, Handauflegen und Steckdosenschnüffeln? Hast Du den auch immer dabei?  ;o)  

5082 Postings, 2173 Tage Streuen27m Kabel

 
  
    #64681
28.02.24 23:37
Habe ich noch nie gebraucht.  

Optionen

1800 Postings, 577 Tage stockwave@Maxl - Wen meinst Du mit Lügenbaron?

 
  
    #64682
29.02.24 00:22
 

2382 Postings, 2677 Tage Top-AktienFondsmanager umschichten von Tesla in VW

 
  
    #64683
29.02.24 08:17
-
10,5 Prozent der Neuzulassungen waren Elektro-Pkw (BEV), der Nachfrageboom bei Elektroautos steht vor einem abrupten Ende.

Deutschland - Pkw Neuzulassungen im Januar 2024

41.548  VW             +12,1 %
15.439  Audi             +4,6 %
16.686  Skoda       +21,3 %
10.070  Seat           +80,2 %
 3.798  Porsche    +24,2 %

3.152  Tesla            -25,7 %

https://www.kba.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/...4_pm_komplett.html


Fondsmanager umschichten in die unterbewertete VW Vorzugsaktie.
 
Angehängte Grafik:
29-2-24.png (verkleinert auf 25%) vergrößern
29-2-24.png

3312 Postings, 1681 Tage MaxlfGrünheide

 
  
    #64684
29.02.24 09:21
Aktivisten besetzen Waldstück nahe Tesla-Werk

https://www.tagesschau.de/inland/regional/...aktivisten-wald-100.html

Jetzt wird es echt komisch!
Tesla wird wohl nicht mehr als Speerspitze des Energiewende wahrgenommen.  

Optionen

13628 Postings, 2774 Tage SchöneZukunft@Maxlf: Grünheide

 
  
    #64685
29.02.24 09:40
Die Terroristen die die Teslas angezündet haben waren auch Linksradikale. Extreme Rechte und extreme Linke sind sehr nah beieinander, ich kann die kaum unterscheiden.

Aus meiner Sicht nützliche Idioten die von Putin und Big Oil manipuliert werden um Tesla auszubremsen.

Das Motiv ist da, die Gelegenheit ist da, das Geld ist da, es wäre naiv an zu nehmen dass da nicht wenigstens jemand nach hilft. Ein paar Schreihälse in den Foren, ein paar pseudowissenschaftliche Berichte aus pseudowissenschaftlichen Instituten wie EIKE,  einen Pseudoverein wie Vernunftkraft, eine informative Mappe für einen befreundeten Journalisten etc. etc.  

3312 Postings, 1681 Tage MaxlfSZ nützliche I

 
  
    #64686
2
29.02.24 10:02
Da gehst du mMn zu weit, nur weil es gegen Tesla geht!
Bundesweit klettern irgendwelche "Aktivisten" auf Bäume, oder kleben sich fest!
Ob es gegen die A49 oder A20 (BigOil, lach!), oder aber gegen Tesla geht, ist dieser Klientel letztendlich egal.
Ich finde alles gleich lächerlich.
Der Ausdruck nützliche Id.... hat meiner Meinung nach FJ Strauß geprägt, aus diesem und anderen Gründen, hat er nördlich des Mains kein Bein auf die Erde bekommen.
 

Optionen

187 Postings, 14 Tage Maverick01FFF, letzte Generation,

 
  
    #64687
1
29.02.24 10:03
Ende Gelände und all diese ÖkoSpezln sind gegen Autos und Industrie. Es ist denen komplett egal ob BEV oder Benzin. Und sie hassen nichts mehr als "Big Oil".  

187 Postings, 14 Tage Maverick01Max

 
  
    #64688
29.02.24 10:04
Gleichzeitig selber Gedanke. : )  

13628 Postings, 2774 Tage SchöneZukunft@Maverick01: FFF, letzte Generation

 
  
    #64689
1
29.02.24 10:24

Und sie hassen nichts mehr als "Big Oil".

Um so perverser dass sie deren Interessen direkt in die Hände spielen mit ihren Aktionen gegen Tesla.

 

187 Postings, 14 Tage Maverick01Yep

 
  
    #64690
29.02.24 10:26
so weit denken die aber nicht.  

187 Postings, 14 Tage Maverick01Die groß Masse

 
  
    #64691
29.02.24 10:33
dieser ÖkoSpezln sind urbane Jugendliche die sich mit E-Tretrollerchen und Strassenbahn fortbewegen. Sie wollen erst mal Autofreie Städte und die Industrie lahm legen. Später werden dann auch Tretrollerchen verboten.   X D  

1413 Postings, 1079 Tage Frauke60Grünheide

 
  
    #64692
2
29.02.24 11:08
Vielleicht sollte mal veröffentlicht werden warum die Gemeinde so abgestimmt hat.

In den Plänen von TESLA wird zur Überzeugung der Entscheider noch Arbeitsplätze und eine KITA erwähnt.

Anscheinend sieht die Mehrzahl der Einwohner aber keinen persönlichen Vorteil seit Bau- bzw. Produktionsbeginn.
Vielleicht befürchten die Einwohner für TESLAs Pläne im täglichen Leben eingeschränkt zu werden
z. B. Wasserverbrauch, Verkehrslärm oder steigende Mieten.

Wenn es TESLA geschafft hätte der Grünheider Bevölkerung allgemeinen Wohlstand zu verschaffen
würden die „Aktivisten“ vermutlich schnell von den Einwohnern verscheucht werden.

6 Mio Gewerbesteuer p. Jahr überzeugen die Grünheider Einwohner anscheinend nicht.

Hier ist ein Forum der TESLA Aktionäre.
Naturgemäß herrschen hier andere Interessen als bei den „Aktivisten“.
Grünheide geht hier am Ar--- vorbei. Hauptsache die  Aktie steigt.

Jetzt wanzt sich Italien an TESLA ran.
Osteuropa ist für TESLA wohl zu nah an Putin.

Ganz viel eigene Meinung.  

1800 Postings, 577 Tage stockwaveWozu Italien?

 
  
    #64693
1
29.02.24 11:21
Grünheide ist doch schon Investitionsruine.
Die verkaufen lieber billiges Made in China hier.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2586 | 2587 | 2588 2588  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: börsianer1, St2023