Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer


Seite 1 von 2582
Neuester Beitrag: 25.02.24 18:45
Eröffnet am:14.10.17 13:28von: wiliambada62Anzahl Beiträge:65.547
Neuester Beitrag:25.02.24 18:45von: mrymenLeser gesamt:12.468.607
Forum:Börse Leser heute:13.108
Bewertet mit:
45


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2580 | 2581 | 2582 2582  >  

13612 Postings, 2770 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

 
  
    #1
45
07.09.17 11:26
Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
64522 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2580 | 2581 | 2582 2582  >  

5074 Postings, 2169 Tage Streuenmrymen

 
  
    #64524
25.02.24 13:52
"Fsd. Tesla hat von Anfang an nur auf Kameras gesetzt. War falsch. Haben die auch nach Jahren festgestellt. Nun also auch mit Radar. Heißt, wieder neu anfangen."

Das und alles weitere was du geschrieben hast ist frei erfundener Unsinn. FSD funktioniert exzellent ganz ohne Radar, LIDAR  und USS.  

Optionen

5074 Postings, 2169 Tage StreuenMaxlf

 
  
    #64525
25.02.24 13:56
"Bist du wirklich so ahnungslos, oder ist das deine Tesla Brille?
Es wird mit Sicherheit keine offizielle Zulassung ohne eine Reihe unabhängiger Sensoren geben!
Euer FSD reicht doch nur bei  niederschlagsfreien Tageslicht! "

Ahnungslos bist du. Alles am FSD-System ist redundant ausgelegt bis hin zu zwei getrennten Stromkreisen.

Die verwendeten Kameras haben ein deutlich größeres Spektrum als das menschliche Auge vom Infrarot bis hin zu UV und können so mehr und besser sehen als jeder Mensch. Und das in alle Richtungen gleichzeitig ohne je abgelenkt oder müde zu sein.

Es gibt also nicht den geringsten technischen Grund dass das aktuell verbaute System in jeder Situation fahren kann in der ein Mensch auch fahren könnte.  

Optionen

5074 Postings, 2169 Tage Streuenfrequency

 
  
    #64526
25.02.24 14:01
Was für Argumente? Du hast nur mehrfach deine Meinung kund getan dass die aktuelle KI nicht dazu in der Lage wäre ein Auto zu lenken, ohne irgend welche Fakten.

Die Bullen hingegen haben sehr harte Fakten, denn jeden Tag fahren in Nordamerika hunderttausende Autos mit der Beta von FSD über die Straßen und man kann dadurch sehr gut nachvollziehen wie der Entwicklungsstand ist.

Schau dir mal das Video aus #64488 an, da finden sich einige beeindruckende Beispiele was heute schon geht.

https://www.youtube.com/watch?v=wjpJQilA3EU  

Optionen

5074 Postings, 2169 Tage StreuenWaldschützer #64511

 
  
    #64527
25.02.24 14:05
Schreibe ich doch seit langem dass es dir pure widerliche Heuchelei ist mit der gegen Tesla gehetzt wird.

Wegen einer Kartonplantage wird laut geschrien, wenn Porsche einen alten Eichenwald oder die Kohleindustrie jahrhunderte alten Mischwald in Hambach vernichten will interessiert das die selben Schreihälse nicht die Bohne.  

Optionen

5074 Postings, 2169 Tage StreuenWas mich an der FSD 12 Beta beeidruckt

 
  
    #64528
25.02.24 14:08
ist wie gut sie schon nach so kurzer Zeit ist.

Das Beispiel mit der selbsttändigen Parkplatzsuche ist auch sehr beeindruckend und ein weiterer riesiger Schritt gegenüber FDS Beta Version 11.

Da jetzt fast keine menschlichen Programmierer mehr gebraucht werden um weitere Fortschritte zu erzielen und Tesla die Rechnerkapazität massiv ausgebaut hat werden wir jetzt viele weitere rasante Entwicklungen sehen. Das ist kein linearer Prozess sondern eine exponentielle Lernkurve.  

Optionen

5074 Postings, 2169 Tage StreuenOptimus könnte vor FSD produktiv gehen

 
  
    #64529
25.02.24 14:14
Aus zwei simplen Gründen:
1) Ein Auto ist eine potentiell lebensgefährliche Maschine, sowohl für die Insassen als auch die Umwelt. Die Anforderungen an die Zuverlässigkeit sind daher extrem hoch. Optimus hingegen wird zuerst in Fabriken in einem sehr begrenzten und geschützten Umfeld eingesetzt werden. Das Risiko ist dort vergleichsweise minimal.

2) Um Optimus in einer Fabrik ein zu setzen ist kein großer Genehmigungsprozess notwendig, auf jeden Fall deutlich weniger Bürokratie als bei einem selbstfahrenden Auto. Wie lange ein Genehmigungsprozess im jeweiligen Land für FSD dauern würde kann man nur erahnen. Ein Spaziergang wird es auf jeden Fall nicht.

Mich würde es nicht im geringsten wundern wenn die ersten Exemplare von Optimus schon Ende diesen Jahres in einer Tesla-Fabrik nützliche Handgriffe erledigen und eine kleinere Serie schon nächstes Jahr an Pilotkunden geht.  

Optionen

5074 Postings, 2169 Tage StreuenDas Marktpotential von Optimus

 
  
    #64530
25.02.24 14:15
ist ohne Zweifel riesig. Auf diese Entwicklung freue ich mich schon sehr.  

Optionen

157 Postings, 10 Tage Maverick01Wenn die "Kollegen"

 
  
    #64531
25.02.24 14:32
dem Optimus ein Bein stellen oder umschubsen, kommt er dann alleine wieder hoch? Ich denke zur Erheiterung kann er beitragen, solange er nicht im Weg rum steht.  

808 Postings, 503 Tage Geo SamTierquäler, Fichtenkiller - oh, oh, oh

 
  
    #64532
25.02.24 15:11
https://www.peta.de/neuigkeiten/elon-musk-tierversuche/

Musk ist eben doch ein Soziopath, diese Berliner Helden und Menschenrechtler haben doch recht gehabt.

Ein angemessener Begriff für die Supporter von diesem Killer wird noch gesucht.

Pfui!  

Optionen

1153 Postings, 4055 Tage derkleinanleger81Streuen

 
  
    #64533
25.02.24 15:45
„Ein Auto ist eine potentiell lebensgefährliche Maschine“

Am besten du gehst einfach nicht mehr aus dem Haus, überall draußen lauern die Gefahren.
Und die Dinge des täglichen Gebrauchs schustert dir dann dein Optimus zusammen und liefert dir per FSD vor die Türe.

Ich will ja eigentlich gar nicht auf den Unsinn eingehen, aber ich frage mich schon wo in Zukunft die Wertschöpfung herkommen soll. Kann das Märchen des leistungsfreien Wohlstand funktionieren?  

1827 Postings, 4625 Tage mrymenUnsere Pusher sind heute

 
  
    #64534
1
25.02.24 16:11
wieder lustig.
Jetzt stecken sie alle Hoffnung in optimus.
Und träumen weiter von fsd.
Jungs, konzentriert euch mal aufs Kerngeschäft. Tesla läuft immer schlechter. Immer mehr Probleme. So schnell könnt ihr gar nicht schauen, ist bei Tesla der Ofen aus.
Träumt weiter von optimus, fsd und euren super Computer... Wie mit euren 20 Mio stromer in 2030...und jährliche Wachstumsraten von 50% und vom 25k billigauto und dass Ostern und Weihnachten auf einen Tag fallen...  

Optionen

5074 Postings, 2169 Tage StreuenImmer mehr Probleme

 
  
    #64535
25.02.24 16:13
Welche denn? In der Bären-Phantasiewelt vielleicht, die hat aber mit der Realität nichts zu tun.

Ich bin mit der Entwicklung von Tesla sehr zufrieden, die Fortschritte sind auf breiter Front riesig.  

Optionen

5074 Postings, 2169 Tage StreuenTeslas Wachstum in 2024

 
  
    #64536
25.02.24 16:18
ist bei den Automobilen eher Bescheiden, irgendwas zwischen 15% und 35% vielleicht.

Bei Tesla Energy gehe ich aber eher von einer Verdoppelung aus und damit dürfte dieser Bereich zum ersten Mal in den Blickpunkt der Analysten kommen. Bisher wurde das ja fast vollständig ignoriert.

 

Optionen

5074 Postings, 2169 Tage StreuenLieber Dauermelder

 
  
    #64537
25.02.24 16:25
du kannst gerne alle meine Beiträge melden. Aber damit wird man die positiven Fakten rund um Tesla herum nicht aus der Welt schaffen können.

Lerne einfach damit zu leben dass es auch außerhalb von TSLAQ valide Meinungen gibt.

Es ist immer wieder erheiternd wenn man die Entwicklung von Tesla in den letzten 10 Jahren mit den Vorhersagen von TSALQ vergleicht.

Innerhalb von 10 Jahren von 2 Milliarden Dollar auf 97 Milliarden Dollar. Und TSLAQ labert immer noch von Betrug und Blase.  ROFL

Auf die nächsten 10 Jahre bin ich sehr gespannt.

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...e/umsatz-von-tesla/  

Optionen

1827 Postings, 4625 Tage mrymenJetzt soll es Tesla energy richten

 
  
    #64538
2
25.02.24 16:27
Oh man oh man... Jungs, klar gibt es in diesem Bereich hohe Wachstumsraten.
Weil die Basis so niedrig ist!
Genau wie damals bei Tesla.
Aber das verstehen blinde Pusher halt nicht.
Immer wieder lustig, wie sich die 3 Jungs hier verteidigen... Aber der Kurs spricht Bände... Seit Wochen steil bergab.
Strong short Jungs.  

Optionen

157 Postings, 10 Tage Maverick01Ausgerechnet grüne Energie?

 
  
    #64539
25.02.24 16:49
Ob Solarplatten, Windmühlen oder H2 Klitschen. Die sind doch durchweg unprofitabel.  

6971 Postings, 3018 Tage Winti Elite Bmrymen geh du doch short !

 
  
    #64540
25.02.24 16:51
Bin mal gespannt ob du damit Geld verdienen wirst.

Jetzt mal ehrlich bist du an der Börse ein Gewinner oder ein Verlierer.

Wenn du alle deine Trades  zusammenzählst bist du auf der Gewinner oder auf der Verlierer Seite ?

Ich bin nach wie vor überzeugt das die Meisten Leute an der Börse Geld verlieren.  

808 Postings, 503 Tage Geo SamSchon mal in die Augen von so einem Äffchen

 
  
    #64541
25.02.24 17:02
https://www.petbook.de/news/...kt-in-elon-musks-neuralink-technologie

in seinem Todeskampf gesehen - dieser Schrecken!
Nie wieder werden die von Fichte zu Fichte springen können, traurig. Aus dem Leben gerissen, einfach so.

Elon, Warum?  

Optionen

3293 Postings, 1677 Tage Maxlfstreuen absoluter Unsinn

 
  
    #64542
25.02.24 17:58
Du merkst es gar nicht, daß du alles nur deinem Guru nachplapperst!
Es ist klar, dass man mit BWL- und Finanzmenschen keine Diskussion über technisch- physikalische Fragen führen kann!  

Optionen

3293 Postings, 1677 Tage Maxlfstreuen FSD Beta beeindruckend

 
  
    #64543
25.02.24 18:02
Ist doch schön!
Aber die Freigabe?
Geduld!
Geduld!!


Sagte der Baron nicht, daß V12 keine Beta mehr wäre?  

Optionen

6971 Postings, 3018 Tage Winti Elite BNicht Baron sondern Genie !

 
  
    #64544
25.02.24 18:10
Elon ist eines der grössten Genie ich würde ihn mit Leonardo vergleichen.  

5074 Postings, 2169 Tage StreuenDeleware

 
  
    #64545
25.02.24 18:18
hat sich in den eigenen Fuß geschossen indem man zugelassen hat dass eine weltfremde und parteiische Richterin so ein Urteil fällt. Immer mehr Firmen verlassen Deleware und das kleine Land verliert so einen Großteil seiner Einnahmen. Andere Staaten wie Texas und Nevada freuen sich darüber.

https://www.nextbigfuture.com/2024/02/...panies-leaving-delaware.html

Die Begründung der Richterin ist mehr als fadenscheinig und völlig unamerikanisch:
- Musk braucht keine Bezahlung als Anreiz da er ja schon Aktien besitzt
- Musk hätte die höchste Bezahlung der Geschichte erhalten und das ginge nicht
- Der Aufsichtsrat und die Aktionäre wären schlecht informiert gewesen.

Das erste Argument würde ja bedeuten dass jeder der von seinem Unternehmen Aktien besitzt nicht mehr bezahlt werden muss da er ja sowieso schon von seiner Arbeit profitiert ...

Das zweite Argument verkennt das Managerbezahlungen erfolgsabhängig sind. Im Fall von Musk sogar zu 100%. Und keine Erfolg über ein paar Quartale war ausschlaggebend sondern der Wert der Aktie nach 10 Jahren (fünf Jahre Laufzeit für das Programm plus fünf Jahre Haltefrist bis man die Optionen ziehen kann). Manager deren Firmen riesige Verluste machen bekommen hunderte Millionen von Dollar und das soll ok sein? Der erfolgreichste Manager unserer Zeit, also Musk, sei hingegen überbezahlt?

Auch das dritte Argument ist lächerlich. Alles war sehr transparent. Der Aufsichtsrat und die überwiegende Mehrheit der Aktionäre hatte diesem Programm aus gutem Grund zugestimmt. Man muss sich ja nur mal durchlesen was diverse Analysten oder gar die Tesla-Bären damals zu den Zielen des Programmes geschrieben hatten. Im Nachhinein zu behaupten alles wäre einfach und selbstverständlich gewesen ist grotesk.

Dieses Skandalurteil wird einer Berufung sicherlich nicht standhalten.  

Optionen

6971 Postings, 3018 Tage Winti Elite Bmaxi wo bleibt Daimler ?

 
  
    #64546
25.02.24 18:18
Daimler hat doch als einziger Level 3 ?

Tesla hat nur Level 2 und ist Daimler um Welten überlegen.

Nicht nur bei FSD sondern eben auch bei den Autos !

Tesla spielt in einer ganz anderen Liga da werde die Deutschen gar nie hinkommen.  

3293 Postings, 1677 Tage MaxlfWinti L3

 
  
    #64547
25.02.24 18:40
Darf Tesla mit Level3 fahren?

Wenn nicht, schreibst du nur Unsinn!
Schau in die Bedienungsanleitung des Tesla!

Es ist nur verzweifelte Schaumschlägerei deinerseits!  

Optionen

1827 Postings, 4625 Tage mrymenWinti mein Freund

 
  
    #64548
25.02.24 18:45
Du blamierst dich gerade fürchterlich.
Mercedes baut keine schlechten Autos!
Und beim Thema fsd, ist Mercedes auch ganz vorne dabei.
Soviel Fairness sollte schon sein.  

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2580 | 2581 | 2582 2582  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: börsianer1, St2023