Daimler und andere Aktien und Finanz-Produkte


Seite 1290 von 1417
Neuester Beitrag: 21.02.24 16:48
Eröffnet am:06.06.21 21:15von: pfaelzer777Anzahl Beiträge:36.409
Neuester Beitrag:21.02.24 16:48von: millionenwegLeser gesamt:6.606.422
Forum:Börse Leser heute:10.734
Bewertet mit:
16


 
Seite: < 1 | ... | 1288 | 1289 |
| 1291 | 1292 | ... 1417  >  

405 Postings, 229 Tage Zambo 2Hoffentlich geht das gut

 
  
    #32226
29.11.23 12:53
Ich habe massiv nachgekauft, BW-LPG und besonders viel Flex LNG. Cash ist geschrumpft auf  7%. @Absolut2030, vielleicht beantwortet das deine Frage.  

1993 Postings, 726 Tage RaxelSchreiber habe deinen Post nicht so

 
  
    #32227
29.11.23 13:28
Ganz verstanden. Wie meinst Du das "fehlt 2.0....."?  

1229 Postings, 229 Tage new_schreiberjo

 
  
    #32228
29.11.23 13:47
" fehlt aber noch einiges bis 2,0"
2,0%  müsste es heissen,   ( die infl-rate, die erreicht werden soll.)

ich glaube aber kaum, das die amis die  infl-rate  der dt. Bundesländer
Beachtung schenken )))

Bayer , erste Gegenwehr heute morgen ,  zwar under-performant zum DAX,
aber immerhin im plus gewesen

 

1229 Postings, 229 Tage new_schreiberich hatte die letzten Tage

 
  
    #32229
2
29.11.23 14:00
so den eindruck, das sich da einige wenige freuen, das manche bei Bayer
Geld verloren haben,  zumindest  auf nem Buchverlust sitzen.

Das kann aber ABSOLUT  jedem passieren , auch Buffet und Caan  haben schon gewaltig ins klo gegriffen, und das mit einem Heeresstab hinten dran, der vorher alles
abklopfte.
Warum ?  Einfach  zu viele einflußgrößen , von Politik bis Natur-Katastrophe
nicht 100% vorhersagbar  

1600 Postings, 593 Tage millionenwegVerloren ist wann man aufgibt

 
  
    #32230
29.11.23 14:11
wir, meine Frau und ich(alte Spruch von Prinz Bernhardt, Gemal von Königin Juliana, Niederlanden), werden es aussitzen und zur Not alte Brötchen essen, so schlimm wird es nicht kommen, auch nicht bei total Verlust.  

4857 Postings, 6144 Tage herrmannbMilli : Prinz Bernhard

 
  
    #32231
2
29.11.23 15:37
Du bist aber nicht aus dem Haus Oranje, und wenn Prinz Bernhard die Krone seiner Gemahlin für die Anlage in Bayer Aktien verpfändet hätte, dann wäre der von Juliana mit dem Nudelholz verdroschen worden :o).

Aber Bayer kommt sicher irgendwann wieder hoch, was anderes wäre schwer vorstellbar. ich habe sogar schon überlegt, ob die 30 Euro für einen langfristigen (oder mittelfristigen) Turnaround Kandidaten nicht eine Aufforderung zum Kauf darstellen könnten.

Allerdings sind 30 für einen gepeilten Zielwert von 75 (an Hand des Charts) fast noch zuviel, das müßte dann schon mehr an Kurspotential sein. Und das Risiko ist begrenzt, aber vorhanden, passieren kann mit Bayer immer noch fast alles. Wie sonst auch bei Aktien.  

4857 Postings, 6144 Tage herrmannbPrinz Bernhardt 2

 
  
    #32232
1
29.11.23 15:41
außerdem war der aus dem Haus Lippe-Biesterfeld, das klingt nach verarmtem Adel. D.h., der Bernhardt war eventuell schon an alte Brötchen gewöhnt.  

1993 Postings, 726 Tage RaxelSchreiber vielen Dank

 
  
    #32233
29.11.23 15:44
Für deine Erläuterungen :-).  

1229 Postings, 229 Tage new_schreiberraxel

 
  
    #32234
1
29.11.23 16:57
krieg dich mal wieder ein, ich bin nicht der Papst ))))  

1229 Postings, 229 Tage new_schreiberBayer Hermann

 
  
    #32235
2
29.11.23 17:00
ja , sehe ich auch so, aber nur mit verbilligungs-plan

bei 30  1 X
bei 26   2X
bei 21   4x  Kapital

so , um den Dreh, nicht blindlinks
ich hab aber mein Haupt-augenmerk  auf die divi-werte am 2. jan
das  war schon immer ne sichere Sache.  

1229 Postings, 229 Tage new_schreiberDas Hauptproblem

 
  
    #32236
2
29.11.23 17:04
ist das verschwundene MK  von 35 Mrd  bei Bayer
das würde im Ernstfall  nicht mehr  reichen , um so viel Kapital zu generieren,
durch KE's  , was man bräuchte.
und ich hab  so den Eindruck,  eine KE  wird hier gerade eingepreist  

1229 Postings, 229 Tage new_schreibercash-bestand Benz 23 mrd

 
  
    #32237
1
29.11.23 17:17
die reichsten Unternehmen der welt in Cash , was da der Markt jeden Tach
über Benz ablässt, das man meint, die können keine Autos mehr bauen, usw
nicht durch den Psycho-Wolf drehen lassen. Benz wirds noch geben, wenn Tesla längst verschwunden ist
https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...hmen-20324636.html
Stellantis 49,63 Milliarden Euro
Volkswagen 39,72 Milliarden Euro
United Health Group 26,06 Milliarden Euro
Axa 25,05 Milliarden Euro
Apple 24,36 Milliarden Euro
Allianz 24,21 Milliarden Euro
Mercedes Benz 23,12 Milliarden Euro
TotalEnergies 21,34 Milliarden Euro
Visa 16,03 Milliarden Euro
Microsoft 13,29 Milliarden Euro
Walmart 13,16 Milliarden Euro
 

42 Postings, 103 Tage FemurLöschung

 
  
    #32238
29.11.23 18:01

Moderation
Zeitpunkt: 12.01.24 14:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

5784 Postings, 2146 Tage Pit007MBG wenn die morgen nochmal unter 58,5

 
  
    #32239
2
29.11.23 18:07
fällt, stocke ich auf.
Meinem initialen Dickfisch zu (Ek 56,41, s.o.) ist es einfach zu langweilig. Mit den anderen will der eitle Kerl nicht spielen ;)

Bayer habe ich mir auch schon bei einem möglichen 30-er Boden überlegt. Aber da warte ich erstmal bis Jahresende - da kann in der Tat noch einiges kommen und schon haben wir eine Bodenbildung bei 25.
Dann lieber doch eine andere Tochter.
Und letztendlich bleibt man immer wieder bei MBG kleben ;)  

42 Postings, 103 Tage Femur@Pit

 
  
    #32240
2
29.11.23 18:15
Pit, bleib lieber bei MBG und lass die Finger von Bayer. Bayer kann momentan kein normaler Mensch abschätzen. Das ist wie russisch Roulette. Wenn du unbedingt was anders haben magst nimm lieber Siemens anstatt Bayer, die verdienen sehr gut Geld und nicht zu knapp. Oder Berkshire zum Gedenken an Charlie.  

1741 Postings, 226 Tage St2023Deutz

 
  
    #32241
29.11.23 18:20
kommt langsam in Bewegung. Es ist mit einer Verdoppelung zu rechnen vom Tiefstkurs ich hatte ja noch einmal bei 4 Euro nachgelegt.  

5784 Postings, 2146 Tage Pit007Flex LNG jetzt muss mir mal unser Zambo helfen

 
  
    #32242
29.11.23 18:22
War da jetzt Divi-Abschlag?
Oder kommt der Ex für die letzte Q-Divi erst noch?
Wenn ich heute noch welche kaufe, habe ich noch die Chance, diese einzusacken?
Wie hoch ist diese anberaumt (um 75 ct)?  

42 Postings, 103 Tage FemurFlex

 
  
    #32243
29.11.23 18:25

405 Postings, 229 Tage Zambo 2@Pit

 
  
    #32244
1
29.11.23 18:35
Hier die e-Mail:

Flex LNG - Ex Date Q3 2023

November 27, 2023
Hamilton, Bermuda

The shares in Flex LNG Ltd. (Ticker: FLNG) will be traded ex dividend of USD 0.875 per share for the third quarter of 2023 as of today, November 27, 2023.

The dividend will be paid on or about December 5, 2023. Due to the implementation of CSDR in Norway, dividends payable to shares registered with Euronext VPS will be distributed on or about December 8, 2023.  

5784 Postings, 2146 Tage Pit007Divi Flex

 
  
    #32245
29.11.23 19:50
schon vorbei, aber Danke euch!  

4958 Postings, 1349 Tage Micha01guten Morgen zum aufwachen: Zitate von Munger

 
  
    #32246
30.11.23 07:57

1600 Postings, 593 Tage millionenwegMoin liebe Leser

 
  
    #32247
30.11.23 08:44
Spruch 9 ist auch meiner  

1993 Postings, 726 Tage RaxelMoin zusammen DB heute??

 
  
    #32248
30.11.23 09:24
Weshalb geht die DB heute 3% ab, wisst Ihr evtl. die/eine News??  

1051 Postings, 1019 Tage KOR2021BW LPG Joint Venture

 
  
    #32249
4
30.11.23 09:39
(30. November 2023)

BW LPG Limited ("BW LPG", das "Unternehmen", OSE-Code: "BWLPG. OL") freut sich, die Unterzeichnung mehrerer endgültiger Vereinbarungen bekannt zu geben, nämlich ein Joint Venture (JV) mit Confidence Petroleum India Limited ("Confidence", NSE-Code: "CONFIPET", BSE-Code: "526829"); eine Investition in Confidence; und eine Investition in die Entwicklung und den Betrieb eines LPG-Onshore-Importterminals in Indien. Die ersten beiden Vereinbarungen wurden von Herrn Kristian Sørensen, CEO von BW LPG, und Herrn Nitin Khara, Chairman und Managing Director der Confidence Group, unterzeichnet. Die letzte Vereinbarung wurde in ähnlicher Weise zwischen Herrn Sørensen, Herrn Khara und Herrn Rishi Pilani, dem Vorsitzenden und Geschäftsführer von Ganesh Benzoplast Limited ("Ganesh Benzoplast", NSE-Code: "GANESHBE", BSE-Code: 500153), unterzeichnet.

BW LPG und Confidence haben sich darauf geeinigt, ein 50/50-Joint Venture mit dem Namen "BW Confidence Enterprise Private Limited" ("BW Confidence") in Indien zu gründen, um Investitionsmöglichkeiten in Onshore-LPG-Importinfrastrukturen zu erkunden. Das Joint Venture mit Sitz in Mumbai wird mit der Handelsabteilung von BW LPG sowie der indischen Tochtergesellschaft BW Product Services bzw. BW LPG India zusammenarbeiten, um LPG vom internationalen Markt zu beziehen und zu liefern, um den wachsenden LPG-Importbedarf von Confidence und Indien zu decken.

BW LPG wird rund 30 Millionen US-Dollar in Confidence durch eine bevorzugte Zuteilung von Aktien investieren. Diese Aktien werden 8,50 % (8,50 Prozent) des ausgegebenen und eingezahlten Aktienkapitals von Confidence auf vollständig verwässerter Basis ausmachen, und BW LPG hat die Option, seine Beteiligung zu erhöhen. Die Investition wird Confidence bei der Erweiterung seiner Kapazitäten für nachgelagerte LPG-Anlagen unterstützen. Confidence verfügt derzeit über etwa 60 LPG-Abfüll- und Mischanlagen und über 200 Auto-LPG-Ausgabestationen in ganz Indien und plant ein erhebliches zukünftiges Wachstum. Die Vorzugszuteilung von Confidence an BW LPG steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Confidence-Aktionäre und der üblichen Abschlussbedingungen.
BW LPG wird außerdem rund 10 Millionen US-Dollar investieren, um gemeinsam ein neues LPG-Onshore-Importterminal im Hafen der Jawaharlal Nehru Port Association (JNPA) in Navi Mumbai, Indien, zu entwickeln und zu betreiben. Die Vereinbarung, die zwischen BW Confidence und Ganesh Benzoplast unterzeichnet wurde, wird den Bau der größten kryogenen LPG-Lageranlage im JNPA-Hafen finanzieren. BW Confidence wird 55 % der JNPA-Terminalanlage besitzen. Nach seiner Fertigstellung wird es in der Lage sein, die neuesten Very Large Gas Carriers der vierten Generation (93.000 cbm) in einem einzigen Entladevorgang vollständig zu entladen und wird auch das Potenzial haben, sich an die Uran Chakan-Pipeline anzuschließen, um eine wettbewerbsfähige und effiziente Versorgung mit Flüssiggas nach Indien zu gewährleisten. Die Bauarbeiten am Terminal beginnen im 1. Halbjahr 2024 und werden voraussichtlich 2026 vollständig in Betrieb gehen.

Die jüngste Gesamtinvestition von BW LPG in Höhe von rund 40 Millionen US-Dollar in Indien wird durch Erträge aus Investitionen in BW India finanziert. Kristian Sørensen sagt: "Diese Vereinbarungen sind ein bedeutender Meilenstein in unserem Engagement, in Indien zu wachsen, und unterstreichen unser Vertrauen in das Potenzial des heimischen LPG-Marktes sowie unserer Joint Venture-Partner. Ich möchte den Kolleginnen und Kollegen meinen Dank und meine Glückwünsche für ihre engagierten Bemühungen aussprechen, die zu den heutigen Erfolgen geführt haben. Wir haben mit unserer indischen Tochtergesellschaft starke und stabile Renditen erzielt und sind bereit, unseren Wachstumskurs entlang der Wertschöpfungskette voranzutreiben, um noch bessere Renditen für unsere Aktionäre zu erzielen."

Indien ist das bevölkerungsreichste Land der Welt und der zweitgrößte LPG-Verbraucher weltweit. Mit einer LPG-Durchdringungsrate von über 99 Prozent für die 1,4 Milliarden Einwohner ist LPG ein wichtiger Bestandteil von Indiens sauberem Energiemix. Flüssiggas kann die Lebensqualität verbessern und die Umweltbelastung verringern, wenn es herkömmliche umweltschädliche Brennstoffe ersetzt, die zum Kochen und Heizen in Haushalten verwendet werden. Indiens LPG-Terminals, einschließlich der Investition von BW LPG im JNPA-Hafen, sind wichtige Infrastrukturen, die die Versorgung Indiens mit LPG sicherstellen.
https://www.bwlpg.com/media/press-release/...onshore-import-terminal/
 

907 Postings, 1707 Tage Grandland 2DB Anstieg

 
  
    #32250
2
30.11.23 09:42

Ich denke unser Schreiber hat angerufen und sich beschwert dass er enttäuscht ist bezüglich des Strangels. Bei so einem möglichen Kunden zucken auch die DB Banker zusammen und versuchen zu wenigstens etwas.  

Seite: < 1 | ... | 1288 | 1289 |
| 1291 | 1292 | ... 1417  >  
   Antwort einfügen - nach oben