CTT Correios de Portugal - Staatspost Marktführer


Seite 63 von 74
Neuester Beitrag: 05.04.24 11:50
Eröffnet am:25.03.20 10:08von: vinternetAnzahl Beiträge:2.847
Neuester Beitrag:05.04.24 11:50von: Dualis_777Leser gesamt:519.477
Forum:Börse Leser heute:682
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | ... | 60 | 61 | 62 |
| 64 | 65 | 66 | ... 74  >  

17340 Postings, 6806 Tage ScansoftIch glaube der Markt

 
  
    #1551
2
24.08.23 12:36
ist gerade generell Postdienstleistern/Express sehr negativ eingestellt. Hierbei sieht er aber nicht die viel breitere Aufstellung von CTT und die Tatsache, dass man ausschließlich im iberischen Expressmarkt tätig ist, der noch sehr viel strukturelles Wachstumspotential hat. Und hinzu kommen noch die Sonderevents mit den Immos und ggf. der Schiedsklage. Hier kann man sich nur CTT anschließen und zukaufen und warten, bis der Markt wieder anfängt zu differenzieren.

110031 Postings, 8795 Tage KatjuschaMan muss vielleicht gar nicht so viel

 
  
    #1552
3
24.08.23 13:14
reininterpretieren. Manchmal gehen einfach Anleger raus, die im Sommer eine Korrektur erwarten, und so machen sie es zur selbsterfüllenden Prophezeiung. Oder sie sind kurzfristig enttäuscht vom Kursverlauf und steigen dann teilweise aus und investieren für ein paar Wochen in andere Aktien, die sehr kurzfristig mehr versprechen. Szew ist ja das beste Beispiel. Der ist sowohl bei CTT als auch Cegedim in den letzten 1-2 Wochen auf der Verkäuferseite, obwohl er ja großes Kurspotenzial sah. Er switched dann immer in andere Aktien. Bei CTT macht er allein nicht viel aus, aber wenn mehrere liquide Anleger so handeln, reicht das ja schon für Kursverluste. Bei Cegedim dürfte sogar ein guter Teil des Volumens an manchen schwachen Tagen nur auf Szew zurückzuführen sein, genau wie vorher beim Anstieg. Das macht schon was aus, wenn da jemand mit ner halben Million innerhalb von 1-2 Wochen rein und raus geht, zumindest jetzt im Sommer bei den niedrigen Handelsvolumina.

17340 Postings, 6806 Tage ScansoftBanco CTT

 
  
    #1553
2
04.09.23 11:18
Reverse roadshow Banco CTT, Lisbon 28 & 29-09-2023

Anhand der Terminierung dürfte hier wohl schon eine Entscheidung zu Gunsten eines Spinnoffs gefallen sein. Sonst macht ja eine Roadshow eines unselbständigen Teilbereichs keinen Sinn. Da der Markt das Kerngeschäft ja chronisch mit 0 EUR bewertet, wäre dies der richtige Weg, da man dann auch weg vom Mischkonzern kommt.

17340 Postings, 6806 Tage ScansoftAbspaltung würde auch Sinn

 
  
    #1554
04.09.23 13:02
machen. Die Bank braucht für das weitere Wachstum Kapital, dies sollte ihr sinnvollerweile vom Kapitalmarkt zur Verfügung gestellt werden. Durch die Zinswende werden Banken auch wieder als interessante Assets wahrgenommen.

Der Rest von CTT ist aber immer noch in der Lage bis 100 Mill. Ebit zu schaffen bis 2025. Man könnte dann aber deutlich mehr ausschütten bzw.  Aktien zurückkaufen.

17340 Postings, 6806 Tage ScansoftMehr als 100.000 Aktien

 
  
    #1555
08.09.23 17:26
kaufen die pro Woche nicht zurück, obwohl sie teilweise 20% des Tagesvolumen aufkaufen. Bei diesen Umsätzen wird sich das noch ewig ziehen.

1419 Postings, 3970 Tage PuhmuckelBei den Kursen und dem inneren Wert

 
  
    #1556
11.09.23 20:44
habe ich mal aufgestockt.  

337 Postings, 1859 Tage merkasAnalysten

 
  
    #1557
17.09.23 21:13
es gibt ja immerhin 5 Analysten die den Wert covern, die erwarten für nächstes Jahr ein EBIT von 88,42 Mio Euro und ein Gewinn je Aktie von 0,38 Euro, auch die Jahre drauf ähnliche Werte. Liegen diese fünf Analysten komplett daneben (siehe auch finanzen.net)?  

17340 Postings, 6806 Tage ScansoftIch hoffe ja, die meisten

 
  
    #1558
17.09.23 22:07
beschäftigen sich auch keine 5 Minuten mit so einem kleinen Wert. Aber ist ja gut, dafür kann dann CTT mehr Aktien einziehen. Aktuell haben sie etwas über 1 Mill. Aktien zurückgekauft.

1500 Postings, 5328 Tage HandbuchOb nun gerade

 
  
    #1560
20.09.23 09:43
Alarmanlagen der tolle Umsatzbringer sein werden...  

17340 Postings, 6806 Tage ScansoftAm Ende geht es darum, dass

 
  
    #1561
1
20.09.23 10:09
Filialnetz möglichst effektiv zu nutzen, da sie eh verpflichtet sind es zu betreiben. Finde den Schwerpunkt Versicherungsvertrieb schon einmal nicht schlecht. Der Rest ist eh Beiwerk.

3135 Postings, 2727 Tage ChaeckaErklärungsversuch für den

 
  
    #1562
2
24.09.23 12:13
Wäre es denn nicht möglich, dass die hier hervorgebrachten Begründungen für eine vermeintliche Unterbewertung genau die sind, die so häufig in die value traps führen (siehe dazu auch Cegedim, binect, etc.)

Unter dem Strich ist das Wachstum hier mässig, die Ergebnisse stagnierend und die Perspektive phantasielos.
Da muss man gar nicht erst die vielen Risiken heranziehen, die in der Vergangenheit in so vielen Bankbilanzen steckten (z.B. CS, DB)
 
Angehängte Grafik:
valuetrap.png (verkleinert auf 34%) vergrößern
valuetrap.png

124 Postings, 1322 Tage Baer SternsBanco CTT

 
  
    #1563
24.09.23 14:33
Da die Bank erst vor wenigen Jahren gegründet wurde, dürfte das Risiko hier begrenzt sein.  

110031 Postings, 8795 Tage KatjuschaChaecka, ist ValueTrap dein neues

 
  
    #1564
1
24.09.23 23:43
Lieblingsthema?

Bei Binect gestern auch diese Aussage deinerseits, obwohl Binect ja nun so gar nichts von einem ValueTrap hat, auch wenn ich die nicht als Kauf betrachte.

Bei CTT könnte man schon eher auf die Idee kommen, weil man zumindest die Voraussetzung der günstigen Kennzahlen hat. Aber das man keine Fantasie und Perspektive hätte? Begründung?

17340 Postings, 6806 Tage ScansoftIch finde CTT hat

 
  
    #1565
1
25.09.23 10:46
von den Logistik Titeln weiterhin das größte Potential. Die Briefumsätze sind bis 2028 abgesichert, die Iberia Expressumsätze müssten sich noch verdreifachen, um an das aktuelle UK Niveau zu kommen.  Also  kann und wird CTT noch sehr lange wachsen. Die Bank hat kein Legacy Problem, weil sie noch jung ist und besitzt mit Abstand die geringesten Kostenquote in Portugal.

Kann auch mit einem niedrigen Kurs leben, solange weiter dauerhaft Aktien zurückgekauft und eingezogen werden. Dies ist ja der Fall, es wird auch die kommenden Jahre ARPs geben.

124 Postings, 1322 Tage Baer Sterns?

 
  
    #1566
25.09.23 15:39
Du meinst die Briefpreise. Die Umsätze sind sicherlich nicht abgesichert, das hängt ja auch vom Volumen ab.  

17340 Postings, 6806 Tage ScansoftDer Volumenverlust wird ja

 
  
    #1567
25.09.23 15:49
dann über den Preis kompensiert.

124 Postings, 1322 Tage Baer SternsLizenz

 
  
    #1568
25.09.23 15:55
Haben sie das so verhandelt, daß die Preissteigerung auch vom Volumenrückgang abhängt?  

17340 Postings, 6806 Tage ScansoftJa haben sie, als eines von mehreren

 
  
    #1569
25.09.23 16:32
Teilkriterien. Glaube daher, dass sie Brief daher stabil halten können, aber mal gucken was so geht.

3135 Postings, 2727 Tage Chaecka@Katjuscha

 
  
    #1570
26.09.23 13:56
Du bist lustig :-D

Wenn ein Unternehmen stets für seine fabelhaften fundamentalen Kennziffern bejubelt wird und der Kurs nicht aus den Puschen kommt (genauso wie bei Cegedim oder binect oder dieser Softwareklitsche aus Unterföhring, deren Namen ich vergessen habe), kann es sich nun einmal auch um eine Value Trap handeln.

Ich werde es nicht schaffen, Fans von einer Aktie von einer gewissen Perspektivlosigkeit zu überzeugen, das gelingt mir nicht einmal bei Heidelberger Druckmaschinen (und da ist es so was von eindeutig).

Hier geht es um ein Postunternehmen mit einer kleinen Regionalbank mit eingeschränktem Produktportfolio in einem kleinen Land. Irgendwie sehe ich da das Wachstum naturgemäss als begrenzt an. Die Zahlen der letzten sieben Jahre (insbesondere das operative Ergebnis) deuten es ja an.  

274 Postings, 6947 Tage southcol#1570

 
  
    #1571
26.09.23 14:34
Was mir schon länger nicht ganz klar ist:
Warum willst Du fremde Anleger überzeugen (sic!) von der Perspektivlosigkeit von Anlagemöglichkeiten? Dies bedeutet ja im Endergebnis, Du möchtest Anleger überzeugen nicht zu investieren, oder - viel schlimmer noch - zu verkaufen?

Was ist Dein Interesse dabei?

gerne auch per bm  

17340 Postings, 6806 Tage ScansoftLöschung

 
  
    #1572
2
26.09.23 14:47

Moderation
Zeitpunkt: 03.10.23 19:53
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

110031 Postings, 8795 Tage KatjuschaChaecka

 
  
    #1573
26.09.23 15:47
Zunächst mal hat Binect gar keine sehr geringen Kennzahlen bei Ertrag oder Substanz. Wie kann es da also ein ValueTrap sein? Erst recht bei so einem spekulativen SmallCap?

Bei CTT könnte es in der Theorie ein ValueTrap sein. Das hatte ich im letzten Posting schon geschrieben. Also erstmal runterfahren, bitte!
Aber du kannst ja nicht jetzt schon erkennen, ob es ein ValueTrap wird. Die Aktie war in den letzten Jahren sehr volatil, auch aufgrund starker Veränderungen im Geschäftsmodell. Wie kanst du also aktuell darüber urteilen, ob es ein ValueTrap wird? Normalerweise haben ValueTraps eher die Angewohnheit weitestgehend stabiler Umsätze und Gewinne, aber eben niedriger Kennzahlen, weshalb sich "Fans" solcher Aktien dann oft über seitwärts gerichtete Kurse wundern. Davon ist CTT ja weit entfernt.

Angehängte Grafik:
ctt10.gif (verkleinert auf 46%) vergrößern
ctt10.gif

1038 Postings, 1353 Tage moneymakerzzzwem es an der intellektuellen Kompetenz mangelt

 
  
    #1574
2
27.09.23 13:29
sich das recurring ebit anzuschauen (welches CTT aus dem Grund auch explizit ausweist) statt dem operativen ergebnis, dass durch umstrukturierungen und sondereffekte beeinflusst ist, dem ist nicht zu helfen.  

2234 Postings, 3852 Tage seitzmannBanco Ctt

 
  
    #1575
28.09.23 17:16
Es wird kein spin off geben...  

Seite: < 1 | ... | 60 | 61 | 62 |
| 64 | 65 | 66 | ... 74  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Chaecka, halbgottt