Bayer AG


Seite 855 von 891
Neuester Beitrag: 25.02.24 16:18
Eröffnet am:17.10.08 12:35von: toni.maccaro.Anzahl Beiträge:23.273
Neuester Beitrag:25.02.24 16:18von: simplifyLeser gesamt:6.767.350
Forum:Börse Leser heute:6.330
Bewertet mit:
17


 
Seite: < 1 | ... | 853 | 854 |
| 856 | 857 | ... 891  >  

2119 Postings, 4706 Tage ZappelphillipFast Stochastik ist angesprungen

 
  
    #21351
29.11.23 10:53

4876 Postings, 2263 Tage Claudimalrebound wie erwartet heute angefangen

 
  
    #21352
4
29.11.23 10:59
ziele könnten die 35 euro sein ca.  

2008 Postings, 296 Tage Terminator9Bayer

 
  
    #21353
29.11.23 11:02
Erstes Break 31,89€  

1827 Postings, 4625 Tage mrymenLustig hier

 
  
    #21354
1
29.11.23 11:22
Ist Terminator Bulli oder Winti?
Diese beiden Jungs erinnern mich an den Terminator.
 

145 Postings, 4596 Tage Mister Gold60Erster Versuch von einem rebound

 
  
    #21355
29.11.23 11:27
….ist überfällig, der Absturz war vielleicht doch übertrieben. Aber ich traue den Sammelklage Aasgeiern in den USA nicht. Wenn die mal Blut gerochen haben gibt es kein Halten mehr. Unglaublich wie man sich von denen in Eurpoa immer wieder  über den Tisch ziehen lässt. Gilt nicht nur für Bayer. Aber dass sie mit dem Kauf von Monsanto den schlechtesten Deal aller Zeiten gemacht haben, das haben sich die Herren in der Bayer Teppichetage selber zuzuschreiben.  

769 Postings, 3366 Tage x_maurizioDie Experten...

 
  
    #21356
1
29.11.23 11:28
>> Dividende müssen gestrichen werden.
Wenn man die übrige Aktieninhaber erschrecken möchte... der ist der Weg.
Was für ein Unsinn.

>> Keiner kauft!
Hm.. Goldman Sachs hat doch gekauft
https://www.marketscreener.com/quote/stock/...erman-Securit-45459336/

Und zum gutem Schluss wie die Lügen verbreitet werden:
https://www.marketscreener.com/quote/stock/...y-to-continue-45459467/
"Official BAYER AG press release"
Zitiere:
"Recently Bayer lost a legal battle in Missouri, USA. The main ingredient of Roundups, glyphosate, has long been in the crosshairs of farmers claiming it causes cancers. After nine straight legal wins, Bayer have, as of recently, started losing, with the latest being the fourth in a row. The loss means Bayer will need to pay USD 1.56 billion in damages. "

Das ist QUATSCH. Weil Bayer appellieren wird und es ist noch nicht entschieden, was vom 1. Urteil (erste Instanz) bleiben wird.
Aber in der "weekly letter on certificates Vontobel.com" wird als alles "amtlich" beschrieben.

Was soll nun denken vom Herausgeber Carlsquare?? LÜGNER !

Carlsquare is a global research firm and financial advisor, focusing on M&A, Equity Research and Growth Equity. Carlsquare has 150 employees with deep sector knowledge in all 11 GICS sectors. The senior equity research team has extensive experience about the stock
environment and several business sectors. The team produces company research reports, independent valuations and trading notes. The group have offices in Canada, Denmark, France, Germany, Poland, Sweden, United Kingdom and United States. Read more
Contact
MARKUS AUGUSTSSON
Head of Equity Research
markus.augustsson@carlsquare.com
+46 (0)76 235 03 20

Head of BULLSH*TTER  

1529 Postings, 2210 Tage Gaz20Ehabe ich jetzt

 
  
    #21357
29.11.23 12:48
das Tageshoch gekauft? Das kann es doch nicht gewesen sein mit der Gegenbewegung  

2008 Postings, 296 Tage Terminator9Bayer

 
  
    #21358
29.11.23 12:50
Der 2. Anlauf dürfte drüber gehen und das Break wäre geschafft.
Erholung bis mind. 32,69€  

784 Postings, 1118 Tage marmorkuchenoweia

 
  
    #21359
1
29.11.23 12:57
Hört doch auf mit dem Nachkaufen...
Wie schonmal irgendwer schrieb, wenn da ne grüne Tageskerze ist NACH Börsenschluss, dann kauft, nicht wenn die Intraday kurz grün ist und macht nen Stop drunter. Ich verstehs immernoch nicht, wie man son Unternehmen so unbedingt haben will, aber macht was ihr wollt, nur hört auf als reinzugreifen solangs weiter fällt.  

1529 Postings, 2210 Tage Gaz20Etja wer nicht wagt

 
  
    #21360
1
29.11.23 13:18
der isst ewig nur Fertig-Marmorkuchen vom Aldi ...  

110 Postings, 3702 Tage follador246 Euro in2024, 56 Euro in 2025

 
  
    #21361
2
29.11.23 14:28
Meine Einschaetzung. die Monsanto Urtele werden noch gewaltig korrigiert werden und der Supreme Court wird pruefen, wie eine positives Assessment der EPA mit den gigantischen Strafzahlungsurteilen der Juries koexistieren kann!  

77 Postings, 872 Tage MuddiMonsanto

 
  
    #21362
2
29.11.23 14:40
Gut, dass man damals Monsanto als Schatzkiste voller Patente gekauft hat, dann ist das ja alles nicht so schlimm, dass man nichts neues mehr hat.^^ Auch gut, dass man Covestro ausgegliedert hat, braucht man ja alles nicht, ne... Haben die Investoren der Führungsriege eigentlich endlich heimgeleuchtet oder werden die Pflaumen immer noch entlastet = alles richtig gemacht? Die sollen mal ein paar Affen kaufen und die da rein setzen, die machen wenigstens gar nichts und kosten nur Bananen.  

Optionen

77 Postings, 872 Tage Muddigruselig

 
  
    #21363
1
29.11.23 14:49
Gut, dass ich damals schon nicht nachgekauft habe, weil die Führungsetage so zimelich das schlechteste ist was man sich vorstellen kann. Außer Wirecard war möglicherweise noch etwas schlechter und so lange würde ich auch die Finger davon lassen. Die Großinvestoren sind auch nur gruselig, dass die das alles jetzt fast 10 Jahre schon so mit machen.  

Optionen

77 Postings, 872 Tage Muddi@vergissmichnicht

 
  
    #21364
1
29.11.23 15:11
Ja, ist ja alles schön habe gerade gelesen, dass einige neue in der Führung sind.
Das ist schon mal gut  und dennoch weiß ich nicht ob ich der Sache trauen kann.
Bayer wurde einfach zu lange konsequent vor die Wand gefahren.
Aber vielleicht geb ich der Aktie irgendwann 2024 mal einen Versuch.  

Optionen

784 Postings, 1118 Tage marmorkuchen@gaz20e

 
  
    #21365
29.11.23 16:19
Hat nichts mit wagen zu tun. Ich wage öfters bei Unternehmen die ich auch bereit bin 10 Jahre zu halten würd ich euch verstehn. Ich verstehs halt hier nicht, da leg ich mir lieber ne Roche hin zum selben Preis als ne Bayer die nur den selben Preis hat wenn sie mal wieder 5 Mrd machen. Bei Roche kann ich wenigstens Kostolany spielen und ruhig schlafen.  

1163 Postings, 3299 Tage jake001@marmorkuche

 
  
    #21366
1
29.11.23 16:36
Off Topic: Willkommen auf der dunklen Seite der Macht. Schweizer Aktien sind ne spannende Sache. Bin mit Nestle auch nicht besser gefahren als Roche. Novartis hätte mich noch interessiert, war mir aber bei 78 zu teuer //an die stirn ditch//. Dreck ist halt die Besteuerung der Dividenden.  

1827 Postings, 4625 Tage mrymenFonds bereits raus?

 
  
    #21367
1
29.11.23 16:44
Ob zu diesen Kursen noch Fonds zum Jahresende die Bayer auswerfen? Einige sind sicher vor Tagen ausgestiegen. Deshalb ja der starke Einbruch.
Weitere verkaufe auf diesem Niveau? Eher bei einem (wohl ausbleibenden) Rebound...
Der Vorstand hat diese sicherlich versucht zu beruhigen. Und deshalb könnte bei 30e jetzt echt der Boden gefunden sein.
Sollte die Weihnachtsrallay weitergehen, könnte die 30 also halten. Evtl. Vielleicht bis Weihnachten 10% rauf.
Nächster Dip dann, wenn klar ist, wie stark die Dividende gekürzt wird. Rechne mit 50%.
Bleibt also spannend.  

784 Postings, 1118 Tage marmorkuchen@jake

 
  
    #21368
1
29.11.23 17:12
Nestle würd ich nicht anrührn, war viel zu teuer ist jetzt noch teuer und ebenfalls ein zumindest sehr kontroverses Unternehmen. Kenn einige denen Nestle Produkte nicht mehr ins Haus kommen. Die ganzen Wasser und Milchpulverskandale....
Der Aktienkurs wurd nur gepusht die Jahre durch Schuldenaufnahme und Aktienrückkäufe... operativ läufts da in ne andere Richtung.
Die ganzen Hausmarken von Lidl, Aldi und Konsorten zum halben Preis gehört eher die Zukunft als den überteuerten Markenprodukten zumindest m.M.n und auf jedenfall in der Krise jetzt wo die Kosten als steigen  

784 Postings, 1118 Tage marmorkuchen@jake

 
  
    #21369
1
29.11.23 17:40
Wenn ich so drüber nachdenk, Roche gefällt mir wirklich zu den Preisen, eventuell dipt die noochmal in Richtung 200 oder zumindest 227,danke an Libuda für den Vergleich, die Aktie hatte ich gar nicht auf der Watchlist. Wenn ich Du wäre Jake, würd ich mir Gedanken drüber den Nestle quatsch machen, das 30-40 fache des cashs was die so machen würd ich net hinlegen für das Ding, auch wenns momentan noch nen Fondsliebling ist.  

67 Postings, 592 Tage DAXStoxxGoldman Sachs

 
  
    #21370
1
29.11.23 18:41
ne blöde Frage: hat Goldman nun gekauft oder verkauft. Die Stimmrechte sind doch runtergegangen. Dann haben die doch verkauft, oder nicht? Mitteilung neu 0,37% alt 0,39%.  

6024 Postings, 6824 Tage thefan1Goldman Sachs

 
  
    #21371
29.11.23 19:51
hat 0,02 % Aktien verkauft aber bei den Optionen etwas aufgestockt.
Ist eigentlich nicht erwähnenswert.

572 Postings, 1387 Tage StardusterLöschung

 
  
    #21372
30.11.23 08:18

Moderation
Zeitpunkt: 05.12.23 12:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

800 Postings, 2465 Tage dieselketteRebound

 
  
    #21373
30.11.23 08:40
Also Morphosys legt schon anständige Gegenbewegung hin. Das sollte bei Bayer jetzt gleichfalls anstehen.
 

3366 Postings, 5070 Tage w301425Man wird doch

 
  
    #21374
30.11.23 09:03
im ernsten Sinn nicht glauben, es öffentlich ad hoc zu erfahrenn, welche Institution welche Käufe und Verkäufe durchführt.
Nur m.M.  

2008 Postings, 296 Tage Terminator9Bayer

 
  
    #21375
30.11.23 09:05
Sieht weiterhin nicht nach einem Rebound aus...  

Seite: < 1 | ... | 853 | 854 |
| 856 | 857 | ... 891  >  
   Antwort einfügen - nach oben