Alles auf neu mit Auden AG (ehem. Kilian Kerner)


Seite 1 von 22
Neuester Beitrag: 13.10.17 20:17
Eröffnet am:18.03.16 16:42von: Hexer 10Anzahl Beiträge:533
Neuester Beitrag:13.10.17 20:17von: Speed-StarLeser gesamt:221.853
Forum:Börse Leser heute:15
Bewertet mit:
5


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 22  >  

45 Postings, 4154 Tage Hexer 10Alles auf neu mit Auden AG (ehem. Kilian Kerner)

 
  
    #1
5
18.03.16 16:42
Es wird Zeit für ein neues Forum zur Auden AG (ehem. Kilian Kerner). Wer schon länger diese Aktie beobachtet, der weiß, dass die Aktie sehr stark bis auf ca. 60 Cent gefallen war. Mit der Änderung des Geschäftsmodell auf eine Beteiligungsgesellschaft ist die Aktie auf über jetzt 2,00 € innerhalb von ein paar Monaten gestiegen. In 2017 soll sich die Marktkapitalisierung auf deutlich über 50 Millionen entwickeln. Dazu werden sicherlich noch einige neue Aktien zur Finanzierung ausgegeben, aber trotz allem hat die Aktie noch viel Potenzial. Bei etwa 10 Millionen Aktien sollten dann doch ein Kurs von 5,00 € durchaus realistisch sein. Des Weiteren wird sich der Mehrheitseigentümer noch um weitere 25% auf dann etwas 75% am Unternehmen beteiligen. In der Hoffnung dass die zukünftigen neuen Beteiligungen erfolgreich sind und die Geschäfte sich positiv entwickeln. Nur meine Meinung und......  

Optionen

551 Postings, 5244 Tage Juglans...ungewiss

 
  
    #2
1
19.03.16 12:08
Die anstehende Einbringung von Unternehmensanteilen lässt bei mir doch viele Fragen offen. Nach welchem Bewertungsansatz wird hier ermittelt was Optiopay modomoto etc. so wert ist? Nehmen wir an man ermittelt einen Wert von 10Mio, dann wärens bei aktuellem Kurs schon 5 Mio neue Aktien die man benötigt? Ich glaube nicht das bei 10Mio AKiten Schluss ist.
Woher sollen die 50Mio MC denn kommen bis 2017? Organisches Wachstum?;) Der innere Wert des Unternehmens lässt sich auf die Schnelle nur steigern wenn man Unternehmensantieile einbringt, klar dann steigt auch die MC aber was das an Verwässerung mit sich bringt kann sich jeder selber ausrechnen.
Als KK Aktionär der ersten Stunde bin ich Kummer gewöhnt und weit davon entfernt mich hier über irgendwas zu beschweren, ich möchte nur zu bedenken geben das die noch nicht mal richtig in Ihrer AG angekommen sind und schon verkappte Kursziele ausgeben.  
Manger die "Kursziele" ausgeben sind für mich eigentlich ein nogo....
Aber immerhin - die sind selber bei einsfuffzig rein, das sollte mal so ne art Boden darstellen, und die Sachkapitalerhöhungen die kommen bringen Substanz in die Firma. Ob das den Aktienpreis voranbringen wird muß man sehen.
Bisher läuft sie auf jeden Fall.  

45 Postings, 4154 Tage Hexer 10Die Zukunft wird besser, weil

 
  
    #3
19.03.16 13:10
der Mehrheitsaktionär Auden GmbH seine zwei Beteiligungen in die neue AG einbringen will. Ich habe nur noch nicht verstanden, ob dafür noch Kosten für die AG anfallen werden oder nicht. Hier noch ein Zitat aus einer Meldung vom 12.01.2016 der AG.

"Wir haben eine volle Deal-Pipeline für das Jahr 2016 und möchten sukzessive die aktuellen Portfolio-Unternehmen in die neue Gesellschaft einbringen. Auf diese Weise soll aus der Auden AG eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft geformt werden, die in den nächsten 18 Monaten eine Marktkapitalisierung von deutlich über 50 Mio. Euro aufweist. Dies soll sowohl mit den zwei neu anstehenden Investments, die gleich im Anschluss an die außerordentliche Hauptversammlung umgesetzt werden könnten, als auch mit der OptioPay GmbH, in der wir eines der Top-Start-Ups in Deutschland sehen, gelingen“, so die Gründer der Auden Group GmbH."

Es ist also in den nächsten Wochen und Monaten mit weiteren positiven Nachrichten und Ankündigungen zu rechnen und das wird aus meiner Sicht den Aktienkurs auf jeden Fall weiter antreiben.

Auch ich bin schon lange bei Kilian Kerner dabei und jetzt nach dem Kurzanstieg auch endlich wieder im plus. In der Hoffnung dass das so bleibt......
 

Optionen

551 Postings, 5244 Tage JuglansKosten

 
  
    #4
1
20.03.16 13:28
werden in jedem Fall entstehen, als Gegenwert für Optiopayanteile etc. wird man neue Aktien ausgeben die den Anteil der Altaktionäre verwässern werden und den Anteil der Groß/neuinvestoren weiter erhöht.
Für die Altaktionäre im Besten Fall ein Nullsummenspiel, neue Aktien gegen reale werte. Hängt aber alles an der Bewertung der einzubringenden "Ware" bei Sachkapitalerhöhung ab. Je nach Bewertungsansatz gibt es da grosse "Spielräume",
Man wird sehen, was die Jungs von Auden im Schilde Führen.
Für mich gilt hier das Motto: Nem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul.
Bin weiter dabei, schlimmer als bei KK kanns kaum  werden.  

45 Postings, 4154 Tage Hexer 10In der außerordentlichen Hauptversammlung wurde

 
  
    #5
20.03.16 18:16
beschlossen, dass der Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrates das Grundkapital maximal um 2.788.031 Aktien bis März 2021  unter Ausschluss der Aktionäre erhöhen kann. Das ist aus meiner Sicht zwar eine Verwässerung, aber doch noch in einem erträglichen Rahmen, wenn der Gegenwert stimmen sollte. Nach meiner Rechnung bleiben wir dann immer noch unter 10 Millionen Aktien bei einem Ziel von 50 Millionen Marktkapitalisierung in 2017.Ich bleibe optimistisch....  

Optionen

551 Postings, 5244 Tage Juglansgenehmigtes Kapital

 
  
    #6
2
22.03.16 16:46
man hat ja gesehen wie schnell es gehen kann: Anfang März die Meldung über die Barkapitalerhöhung zu 1,50 unter teilweiser ausnutzung des gehnemigten Kapitals, danach ein ao HV und keine 2Wochen später haben wir ein neues genehmigtes Kapital. Nur weil hier was beschlossen wurde heisst das nicht das es dabei auch bleibt. Die nächste HV ist bereits im August. Sollte das genehmigte Kapital bis dahin bereits ausgenutzt worden sein gibt es keinen Grund für die Großinvestoren nicht ein weiters GK durchzuwinken, die entsprechenden Mehrheiten haben sie ohnehin.  

3009 Postings, 5502 Tage ExcessCashWas haben Radic und Frenco vor?

 
  
    #7
2
22.03.16 20:27
Primäres Ziel dürfte ja sein, durch die Übernahme von KK/AUDEN, ein erfolgversprechendes Vehikel zu entwickeln, mit dem sie eine breitere Basis von Geldgebern für zukünftige Beteiligungsvorhaben erschließen können.

Wie kann das gehen?

1.)  für jetzt noch kleines Geld, den ca. 60%-Anteil auf über 75% und damit den Kurs auf ca. 5 EUR hochkaufen :-)) freu!

2.) ihre bestehenden Beteiligungen (angeblich ca. EUR 10 Mio) zum fairen Wert, unter Ausnutzung des noch bestehenden Genehmigten Kapitals (ca. 2,2 Mio Aktien), als Sacheinlage einbringen. Dabei darauf achten, dass der Markt die Seriosität und Professionalität in den Aktionen erkennt. Das muss so, denn bisher haben die Brüder null track record !

3.) eine weitere KE beschließen, um die gewünschten 10-15 Mio EUR - ohne zu starke Verwässerung - für neue Investitionen einzuwerben. Mit "Tec" und "Start-up" könnte das bei kleinen Family Offices und Privaten sogar klappen... und dann, mit neuen Akquisitionen, schnell in Richtung MK 50 Mio EUR wachsen...

Denkichmirso ...und staune noch immer über die Kursentwicklung der letzten 3 Monate (+400%)

2,29    

45 Postings, 4154 Tage Hexer 10Der Mehrheitseigentümer will seinen Anteil ja

 
  
    #8
1
23.03.16 11:52
von 50 auf 75% aufstocken. Ist das vielleicht der Grund für die stetigen Kurssteigerungen der letzten Wochen und wo oder wie kann ich den aktuellen Stand der Aktionärsstruktur der Auden AG erkennen? Mit den ca. 6 Mill. Aktien sind wir beim aktuellen Kurs bei einer Bewertung von ca. 15 Millionen Euro. Nach der außerordentlichen Hauptversammlung waren ja auch noch die ersten zwei neuen Investments der Auden AG kurzfristig angekündigt. Bin mal gespant, was da die nächsten Wochen so kommt, aber so kann es weiter gehen....

 

Optionen

45 Postings, 4154 Tage Hexer 10Nach dem rasanten Anstieg der letzten Wochen

 
  
    #9
1
25.03.16 18:07
musste es ja mal zu einem Rücksetzer kommen. Der neue Vorstandvorsitzende übernimmt ab 01.04.2016 die Geschäfte und dann werden sicherlich neue Nachrichten zu den geplanten Beteiligungen kommen und dann wird die Aktie spätestens wieder Fahrt aufnehmen. Nur meine Meinung.....  

Optionen

42014 Postings, 8784 Tage Robinerste

 
  
    #10
30.03.16 09:17
Unterstützung im Bereich € 1,80  

Optionen

45 Postings, 4154 Tage Hexer 10Das Auf und Ab der letzten Tage

 
  
    #11
30.03.16 16:44
ist schon sehr nervenaufreibend, aber es geht ja jetzt wieder aufwärts.
Ich bleibe weiter sehr optimistisch und nächste Woche kommen dann die ersten Mitteilung zu den Beteiligungen vom neuen Vorstandsvorsitzenden. Nur meine Meinung....  

Optionen

45 Postings, 4154 Tage Hexer 10Neuer Internetauftritt unter auden.com

 
  
    #12
1
26.04.16 18:39
Der neue Auftritt unter auden.com ist sehr professionell. Dort werden die ersten zwei Beteiligungen für das II. Quartal, eine für das III. Quartal und nochmals zwei für das IV. Quartal angekündigt. Alle 5 geplanten Beteiligungen in diesem Jahr befinden sich aktuell in Verhandlungen. Der Aktienkurs hat heute darauf bereits sehr positiv reagiert.

Die Aktionärsstruktur von Auden GmbH wird aktuell auf > 50 % beziffert, also ist auch dort bis zur angestrebten und kommunizierten Beteiligung von mindestens 75% noch viel Luft nach oben, auch das sollte den Aktienkurs weiter unterstützen.    

In 2016 ist damit immer wieder mit positiven News zu rechnen und die Aktien wird damit immer auch mehr in den Focus von Analysten und neuen Anlegern kommen.

Nur meine Meinung.....
 

Optionen

38 Postings, 3853 Tage MotharLatthäusHeute

 
  
    #13
1
28.04.16 10:24
Plus 5% man man was ist denn hier los ?!

bin leider erst vor einem guten Monat hier eingestiegen. hätte ich mal auf Kat gehört, dann hätte ich im letzten Jahr noch zu gefühlt 35 Cent gekauft :( Lebbe geht weiter.  

551 Postings, 5244 Tage JuglansNachfrage

 
  
    #14
1
28.04.16 10:56
hält an, wenn es so weiter geht erreichen wir die prognostizierten 50Mio Börsenwert auch ohne weitere Kapitalmassnahmen. Bei Kurs 3,25 sind wir schon bei über 18 Mio....
Bin mal auf den Geschätsbericht morgen gespannt, vielleicht gibts da was neues bezüglich der geplanten Beteiligungen.  

45 Postings, 4154 Tage Hexer 10Wann kommt der Geschäftsbericht 2015?

 
  
    #15
1
01.05.16 17:31
Habe heute mal direkt per Mail nachgefragt, wo der für den 28.04.2016 angekündigte Geschäftsbericht für 2015 bleibt. Direkt von Christofer Radic (Vorstandsvorsitzenden) heute am Sonntag folgende Antwort per Mail erhalten:

"Vielen Dank für Ihre Anfrage und den Hinweis zum Veröffentlichungsdatum des Geschäftsberichts. Wir warten selbst jeden Tag auf die Handelsregistereintragung der Hauptversammlungsbeschlüsse von Mitte März. Erst dann gibt es auch die Auden AG ganz offiziell. Die gesamte Kommunikation, auch die des Geschäftsberichts, möchten wir dann nur noch unter dem neuen Namen, Auden AG, vorantreiben, um hier die neue Marke in den Mittelpunkt zu stellen.

So müssen wir uns selbst aktuell etwas gedulden, da wir keinen Einfluss auf die Eintragung haben. Und somit wird auch der Geschäftsbericht erst im Mai erscheinen"
 

Optionen

551 Postings, 5244 Tage JuglansHeute die

 
  
    #16
1
03.05.16 14:27
Meldung über die Eintragung ins Handelsregister, da müßte der Geschäftsbericht ja auch bald mal kommen. Man darf gespannt sein!
http://www.ariva.de/news/...-als-Beteiligungsgesellschaft-auf-5736970  

45 Postings, 4154 Tage Hexer 10In der Mitteilung zur Namensänderung auf Auden AG

 
  
    #17
03.05.16 20:06
wird auch die substanzielle Unterfütterung der neuen Auden AG in den nächsten Wochen angekündigt. Das bedeutet, dass die ersten Unternehmen aus dem Portfolio der Auden GmbH in die Auden AG überführt werden. Des Weiteren werden erste direkte Beteiligungen angekündigt.

Wie das mit der Überführung von der Auden GmbH zur Auden AG genau funktioniert und welche Kosten für die AG anfallen, geht leider aus der Mitteilung nicht hervor.
Ein konstruktiver Beitrag zu so einer Überführung von einer GmbH in eine AG wäre wünschenswert und hilfreich.

Grundsätzlich bleibe ich sehr optimistisch. Nur meine Meinung......

 

Optionen

45 Postings, 4154 Tage Hexer 10Habe gestern noch den Vorstandsvorsitzenden

 
  
    #18
04.05.16 09:40
Christofer Radic per Mail zum Thema der Überführung von ersten Unternehmen in die Auden AG angemailt und prompt folgende Antwort erhalten:

"Die Art der Einbringung finalisieren wir gerade und werden diese in Kürze bekanntgeben. Es wird jedoch klar im Sinne der Aktionäre sowie der AG sein"

Zwischenzeitlich wird der Geschäftsbericht 2015 auf der neuen Internetseite auch erst für Mai 2016 angekündigt. Es ist sehr erfreulich, dass die Anfragen so schnell und unkompliziert beantwortet werden. Das die genauen Details der Übertragung nicht vorab per Mail kommuniziert werden, ist nachvollziehbar und logisch.





 

Optionen

42014 Postings, 8784 Tage Robinwas ein

 
  
    #19
04.05.16 14:56
Chart - wie ein Pfeil . Konsolidierung überfällig  

Optionen

3009 Postings, 5502 Tage ExcessCashQuatsch,

 
  
    #20
04.05.16 15:57
es gibt auch lange Pfeile!

3,35  

45 Postings, 4154 Tage Hexer 10Robin will wohl nur güstiger einsteigen,

 
  
    #21
04.05.16 16:48
aber ich sehe da keine großen Chancen. Spätestens mit der nächsten Mitteilung und der Überführung der Beteiligungen von der GmbH zur AG, werden die aktuellen Kurse als günstige Einstiegskurse beurteilt werden, weil die Aktie weiter steigen wird. Ich sehe hier noch erhebliches Potenzial, weil die Aktie zur Zeit mit Sicherheit noch nicht im Fokus der professionellen Anleger steht und es auch noch keine Beurteilungen zur Neuausrichtung gibt. Wenn sich das in absehbarer Zeit ändert, dann haben wir weiteres Kurspotenzial. Nur meine Meinung....  

Optionen

281 Postings, 5312 Tage koenig_midasausserdem

 
  
    #22
04.05.16 17:52
war die konsolodierung schon   ende märz und auch dem kompletten april .fast fünf wochen war eine seitwärts bewegung ,  mein  kursziel für erste 5 euro
 

45 Postings, 4154 Tage Hexer 10Die Aktie ist ja in den letzten Tagen und Wochen

 
  
    #23
18.05.16 20:03
mächtig in Bewegung, aber der Trend ist immer noch sehr positiv. In den nächsten 14 Tagen kommt ja auch der Geschäftsbericht 2015 und dort wird es dann mit Sicherheit auch etwas zur Übertragung von der GmbH zur KG veröffentlicht. Diese Nachrichten sollten die Aktie dann vorerst mindestens über 5 Euro antreiben.

Ich hoffe noch immer, dass die "Profis" auch noch auf diese Aktie aufmerksam werden und dann das Interesse und die Aufmerksamkeit wesentlich größer wird.

Nur meiner Meinung, aber bisher lag ich gar nicht so schlecht......    

Optionen

45 Postings, 4154 Tage Hexer 10Habe mal zwei Beteiligungen der Auden GmbH

 
  
    #24
1
21.05.16 19:48
recherchiert und vielleicht werden diese ja auf die Auden AG übertragen.

1. OpltioPay - Die online Plattform erhöht den Wert einer Zahlungen durch höherwertige Gutscheine als Auszahlungsoption und so wird der effektive Wert der Zahlung gesteigert. Die Plattform arbeitet bereits mit sehr renommierten Unternehmen (z. B. Amazon, Rossmann, OTTO, Adidas, Tchibo usw.) zusammen. Der Internetauftritt macht auch einen sehr professionellen und guten Eindruck. Umsatzzahlen konnte ich leider nicht finden, aber so richtig los gegangen ist es auch erst Ende 2015.

2. Modomoto - Die Modeexperten erstellen ein auf den Stil des Kunden abgestimmtes Outfits zusammen und als Modebox den Kunden zur Verfügung gestellt. Auch hier ist der Internetauftritt sehr gut und Bewertungen für die Leistung und Qualität sind positiv. In 2015 soll das Unternehmen einen Umsatz im höheren zweistelligen Millionenbereich.

Wie hoch die jeweilige Beteiligung von der Auden GmbH ist, kann ich leider nicht sagen, aber beides sind sehr interessante Unternehmen mit viel Potenzial.

Sollten diese beiden Unternehmen wirklich übertragen werden, dann wird die Aktie und das Interesse mit Sicherheit weiter steigen. Nur meine Meinung.....  

Optionen

45 Postings, 4154 Tage Hexer 10Doch noch was gefunden....

 
  
    #25
1
21.05.16 20:00
Die Auden Group ist nach eigenen Angaben als Lead Investor mit knapp 20 Prozent an der OptioPay beteiligt, welches in der letzten Finanzierungsrunde mit 16 Mio. Euro
bewertet worden sein soll.
 

Optionen

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 22  >  
   Antwort einfügen - nach oben