BASF


Seite 458 von 463
Neuester Beitrag: 10.07.24 20:08
Eröffnet am:20.11.06 13:17von: Georg_Büch.Anzahl Beiträge:12.573
Neuester Beitrag:10.07.24 20:08von: holly1000Leser gesamt:4.817.989
Forum:Börse Leser heute:2.540
Bewertet mit:
50


 
Seite: < 1 | ... | 456 | 457 |
| 459 | 460 | ... 463  >  

108 Postings, 2650 Tage A1AP9E@helli61

 
  
    #11426
3
15.03.24 11:38
"Ich kannte niemanden, mit 2 Autos."

Ich beziehe mich hier auf meine späte Kindheit/Jugend - Erinnerungen (80'er bis Anfang 90'er): Da war das in vielen Regionen Standard (NRW) - siehe Zuspruch zu meinem Beitrag. In der DDR/neue Bundesländer war das nicht der Fall, klar. Ich schrieb auch: Große Teile der Bevölkerung - nicht alle!

"für die Schule gab es keinen Bus"

80'er, Dorfbauerschaft, Ortsrand - War Standard! Für meine Geschwister ebenso - und Nachbarskinder... Eine gefühlte Ewigkeit lang!

"es gab einen Schwarz-Weiß-Fernseher, ..., Die Waschmaschine war schon Luxus, ..., Unter der Woche wusch man sich am Waschbecken. Das warme Wasser wurde am Holzofen erzeugt, ..., in ein Restaurant zum Essen gehen, war Luxus, ..., unter der Woche gab meist nur "Mehlspeisen" oder andere billige Gerichte"

Wir sprechen offensichtlich von verschiedenen Frühern...

"Das sind die Fakten, die ich kenne. Mit einer Verklärung der "guten, alten Zeit" ist niemand geholfen!"

Die Trümmerlandschaft des Nachkriegsdeutschland wurde von niemandem verklärt!
Ist das Absicht? Die späten 70'er, 80'er und 90'er komplett verschlafen?  

Optionen

1217 Postings, 4202 Tage derkleinanleger81Chemiebranche sieht erste Zeichen für Erholung

 
  
    #11427
1
15.03.24 12:07

548 Postings, 5514 Tage GrünerMannjeckedije sagte es schon...

 
  
    #11428
1
15.03.24 13:06
Autisten oder warum merkt ihr es nicht von selbst, dass ihr den Thread vollmüllt?
Einfach mal den Kopf einschalten, bevor ihr schreibt.  

9239 Postings, 7723 Tage SARASOTASinnbefreite Diskussion,

 
  
    #11429
3
16.03.24 00:08
Gestern war nicht alles besser! Das Warenangebot, Arbeitszeit früher 48 Stunden, die Löhne, Bildung,  kauf von Aktien dauerte fast 3 Tage, kein Internet, heute meint jeder der sein Abitur geschafft hat er muss eine Weltreise machen, ärztliche Versorgung, Krebs Bekämpfung  usw.
Egal die Dividenden Rendite sind über 7% alles andere ist unwichtig.  

Optionen

695 Postings, 1033 Tage PhoenixKAHm

 
  
    #11430
19.03.24 13:48
Irgendwelche News oder nur dickes Divi-Fischen?  

Optionen

3214 Postings, 2827 Tage ChaeckaLöschung

 
  
    #11431
19.03.24 13:55

Moderation
Zeitpunkt: 21.03.24 10:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

Optionen

108 Postings, 1315 Tage Mr. B. BeyWohin geht der Kurs bis zur HV?

 
  
    #11432
19.03.24 14:07
Was schätzt ihr, wohin geht der Kurs bis zur HV?
Heute wurde seit längerer Zeit wieder die 50 EUR Marke durchbrochen.  

3052 Postings, 8452 Tage aramed@ chaeka

 
  
    #11433
2
19.03.24 14:17
Du erwartest ernsthaft, dass sich die Community an die 70 er Jahre erinnert? Die meisten haben da noch nicht gelebt bzw. nicht deine KH-Erfahrungen  gemacht.
Kursziel sind hier einfach, da es in den nächsten 10,15 Jahren kaum hochgehen wird. Die deutsche Chemie hat definitiv große Probleme, wenn sie in D produziert. Ludwigshafen ist cool, aber hat momentan nix zu lachen …. Aktientechnisch mit das Langweiligste, was es momentan in D gibt.  

Optionen

1217 Postings, 4202 Tage derkleinanleger81aramed

 
  
    #11434
2
19.03.24 16:36
so so, die nächsten 10, 15 Jahre wird es kaum hochgehen...
Sag dass doch gleich, dann können wir den thread hier ja schließen.
Woher kommt die Erkenntnis oder hast du gar eine Quelle dazu?
Natürlich ist so ein Schwergewicht wie BASF keine Wachstumsaktie ala NVIDIA wo eine paar hundert Prozent in ein paa Monaten drin sind, aber sie hat m.M. doch einiges an Potential und eine solide Dividende.
 

3052 Postings, 8452 Tage aramedderkleinenanleger

 
  
    #11435
19.03.24 18:17
ja,ja, vor 13 Jahren war die Aktie auch bei 50 € und wirtschaftlich waren es nicht die schlechtesten 13 Jahre. Jetzt zieht man noch die Inflation ab, dann ist die Kursentwicklung eigentlich übelst. Zum Glück gab und gibt es ja dicke Dividenden. Das ist vermutlich der einzigste Grund den Wert zu halten. Allerdings gab es in den letzten 13 Jahren auch ein Hoch von 95€. aber das schließe ich für die nächsten Jahre definitiv aus. Für die deutsche Chemie wird es nicht einfach und definitiv schlechter als in den letzten 13 Jahren. Zitat Freundeskreis (Wacker Chemie).  

Optionen

695 Postings, 1033 Tage PhoenixKAKlar

 
  
    #11436
1
20.03.24 09:23
Klingt übel, aber wenn eine Tür zu geht, geht irgendwo auf der Welt eine andere Tür auf. BASF hat auch schon diverse andere Krisen (Ölkrisen etc.) überstanden. Zudem ist der Titel schon per se volatil. Auf die aktuellen Hochs bei 50€ braucht man allerdings auch nicht viel geben. Interessant wird es nach der Dividende.  

Optionen

174 Postings, 2410 Tage berliner1980Basf

 
  
    #11437
20.03.24 09:32
Woow was ist denn jetzt los?

Eigentlich wollte ich bei 50,50 verkaufen. Jetzt werde ich aber gierig.

Was macht ihr mit euren Anteilen?

Um mein Verlust bei 3m auszugleichen   müsste basf auf 54,50 steigen. Mal sehen, ob das drin ist.  

1331 Postings, 3446 Tage jake001Die Leute tauschen 2:1 Bayer gegen BASF

 
  
    #11438
20.03.24 10:41
Ob man damit vom Regen in die Traufe geht, weiss wohl nur China.  

Optionen

515 Postings, 2187 Tage jeckedijeDas ist die Technik

 
  
    #11439
1
20.03.24 10:45
Die Trendumkehr wurde bestätigt, der Weg nach oben ist nun frei. Da kaufen die Algos.
Mal sehen wie weit der Spurt geht.

Grüße vom Aniliner a.D
 

594 Postings, 2972 Tage KonstrucktHeute Gap close Basf #11437

 
  
    #11440
1
21.03.24 11:04
bei circa 52 Euro. Teilverkauf bietet sich mir  jedenfalls an umgeschichtet wird dann in andere Aktien.  

22770 Postings, 1082 Tage Highländer49BASF

 
  
    #11441
21.03.24 11:04
Was treibt den Wert, der in den vergangenen Tagen um mehr als +7% zugelegt hat, aktuell an? Und ist das erst der Auftakt zu weiteren Kurssteigerungen?
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...f-aktie-endlich-post-ab  

108 Postings, 2650 Tage A1AP9E@Berliner1980

 
  
    #11442
21.03.24 13:57
"Um mein Verlust bei 3m auszugleichen   müsste basf auf 54,50 steigen."

Bei 3M bin ich auch noch im Minus, aber da habe mal keine Sorgen: Das steigt doch schon super! Ausserdem gibt es quartalsweise gute Dividenden! Zurücklehnen & abwarten!  

Optionen

1939 Postings, 5518 Tage ParadiseBirdStandortverlagerung wäre was?

 
  
    #11443
22.03.24 16:03
Martin Brüdermüller, Vorstandsvorsitzender des Chemieriesen BASF, sprach in diesen Tagen Klartext: „Wir machen überall in der Welt Gewinne, außer in Deutschland. Der Standort Ludwigshafen macht 1,6 Milliarden Verlust.“

https://www.focus.de/finanzen/news/...r-markt-hilft_id_259783824.html  

9239 Postings, 7723 Tage SARASOTA@ParadiseBird:

 
  
    #11444
2
23.03.24 00:04
das wäre jetzt wieder einen Frage an den deutschen Wirtschaftsminister. Ich hoffe das die grüne Party im Herbst 2025 dann endlich zu Ende ist, dann erübrigen sich auch solche Fragen.  

Optionen

372 Postings, 952 Tage ParositLöschung

 
  
    #11445
23.03.24 07:01

Moderation
Zeitpunkt: 23.03.24 20:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

Optionen

25 Postings, 182 Tage LyncherLöschung

 
  
    #11446
23.03.24 11:47

Moderation
Zeitpunkt: 23.03.24 20:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

Optionen

372 Postings, 952 Tage ParositPräsenz der BASF in Texas MA 3200

 
  
    #11447
1
24.03.24 02:52
Mit Standorten in Houston, Freeport und über 10 weiteren Gebieten im Bundesstaat ist Texas die Heimat eines der größten BASF-Mitarbeiterkontingente in Nordamerika.
Die Präsenz der BASF in Texas umfasst Produktionsbetriebe und Geschäftszentralen an mehreren Standorten im gesamten Bundesstaat. An unseren Standorten beschäftigen wir über 3.200 Mitarbeiter in allen Unternehmensbereichen
https://www.basf.com/us/en/who-we-are/...-about-basf-in---/texas.html
Grund:  

Optionen

372 Postings, 952 Tage ParositHab doch glatt den Grund vergessen

 
  
    #11448
24.03.24 02:55

372 Postings, 952 Tage ParositTexas bietet für BASF

 
  
    #11449
24.03.24 05:43
günstige Energie. Mit Wind und Solar hat der Ölstaat Texas Führungsrolle in der USA und zeigt wie Energiewende geht.
https://www.focus.de/earth/analyse/...giewende-geht_id_259708882.html
Ideologie versperrt die Sicht.  

Optionen

200 Postings, 3334 Tage rrr 3000Im Prinzio ja, aber

 
  
    #11450
1
24.03.24 13:35
was nützt Texas, wenn die größten Anlagen in Deutschland stehen. Aber in der USA stark zu sein ist gut, zumal dort z.Z. die Post abgeht.
Es ist richtig D. zu verlassen. Daran wird BASF noch Jahre  knaupeln. Ich sehe in den nächsten Jahren keine Besserung. Rot grün wird immer mit regieren. Dort vergisst man, das man das was ausgibt erst mal erarbeiten muss bevor man Wohltaten verteilt. Zum anderen bringt uns grünes Wunschdenken nicht weiter. Die Energiewende muss endlich dezentral erfolgen. Aber das sehe ich nicht. Im Gegenteil neue Leitungen. Statt Brückentechnologie bis die Speicherfrage gelöst ist  wird sinnlos Geld verpulvert und sogar der Umwelt dabei geschadet. leider haben die Leute die uns das alles erklären wollen zwar ein Mandat aber oft keine Berufsausbildung die für diese Prozesse förderlich ist.
Brudermüller geht Risiko zu China ein.Ich weiß nicht ob das gut ist.  ich erwarte das die Politik auch die "Seile" zu China kappt, wenn die Taiwanfrage kommt. Aber der Weltmarkt lässt ist zu groß und D.. zu klein. Russland lässt grüßen. Ideologie ersetzt nie handeln.
www.focus.de/finanzen/news/...-nur-mehr-markt-hilft_id_259783824.html
www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/...er-nation-19605561.html
 

Optionen

Seite: < 1 | ... | 456 | 457 |
| 459 | 460 | ... 463  >  
   Antwort einfügen - nach oben