BASF


Seite 1 von 462
Neuester Beitrag: 22.05.24 10:25
Eröffnet am:20.11.06 13:17von: Georg_Büch.Anzahl Beiträge:12.541
Neuester Beitrag:22.05.24 10:25von: mexelLeser gesamt:4.659.127
Forum:Börse Leser heute:1.428
Bewertet mit:
50


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
460 | 461 | 462 462  >  

5165 Postings, 6417 Tage Georg_BüchnerBASF

 
  
    #1
50
20.11.06 13:17

BASF: Shortpositionen aufbauen?
--------------------------------
Auch wenn die Aktie von BASF jüngst über das bisherige Verlaufshoch bei 68,45 Euro ausgebrochen ist, kann die Gesamtlage des Aktienkurses nicht rundweg als bullish bezeichnet werden.


 


 - Doppeltop oder Aufbruch zu neuen Ufern, lautete die Devise. ( mic )


Also ACHTUNG aufpassen was kommt !

 
11516 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
460 | 461 | 462 462  >  

676 Postings, 973 Tage PhoenixKAHold

 
  
    #11518
3
25.04.24 13:46
Die BASF ist weiter angeschlagen. Auf die kurzfristige gewinnorientierte Bewertung würde ich nicht soviel geben, da wir eh immer übergeordneten zyklischen Bewegungen ausgesetzt sind. Was längerfristig verwundert ist, dass das Unternehmen seit circa 2018 deutlich unter dem historischen Wert des >2x-fachen vom Eigenkapital bewertet wird. Selbst 2008 in der GFC war der Wert am Tiefpunkt bei ~1.45. Nun liegen wir nochmal deutlich drunter bei ~1.1. Bis jetzt habe ich noch keine wirkliche Erklärung gefunden warum das so ist, außer dass Brudermüller seit 2018 am Ruder war.... Wenn da jemand mehr weiß, würde ich mich freuen. Hoffen wir mal, dass wir besseren Zeiten entgegen gehen. Eine Kürzung der Dividende würde mich nicht wundern. Das könnte natürlich für etwas Kursturbulenzen sorgen, da ich mir vorstellen kann, dass die hauptsächlich privaten Eigentümer des Unternehmens das nicht unbedingt goutieren würden.  

Optionen

1268 Postings, 3386 Tage jake0013.40 ex, 2.70 minus

 
  
    #11519
26.04.24 11:43
mal schauen, ob der Divi-Abschlag zeitnah aufgeholt wird ...
 

Optionen

1156 Postings, 8350 Tage TrendlinerWie ich schon sagte

 
  
    #11520
26.04.24 13:07
erstes Kursziel 44 € .  Bei schwachem Gesamtmarkt locker auf 40 € runter. Zukünftige Dividende dazu noch sehr unsicher.  
Muss man nicht haben.  

1208 Postings, 1136 Tage Gonzo 52Trendliner

 
  
    #11521
5
26.04.24 15:07
Reisende soll man nicht aufhalten -  und Tschüüüüs
 

Optionen

1098 Postings, 1385 Tage mogge67@aramed

 
  
    #11522
27.04.24 08:35
Ist so eine Sache mit den Prognosen!
Wo stehen wir 2 Tage später?
Dick unter 50!  

Optionen

2915 Postings, 8392 Tage aramed@ mogge67

 
  
    #11523
27.04.24 13:18
Ist so ne Sache mit den Wochentagen.
Mein Post habe ich  als Antwort auf ein vorangegangenes Post geschrieben und zwar am Mittwoch. Am Donnerstag war der Kurs nie unter 50, sondern zwischendurch bei ca. 52. ich dachte allerdings, dass er höher geht.
Dividendeabschlag nun erträglich, wie vorausgesagt. Wie es weitergeht, weiß ich nicht. Kaufen würde ich momentan eher nicht.  

Optionen

698 Postings, 5769 Tage Schluckspechthat schon jemand

 
  
    #11524
29.04.24 12:01
die Dividende erhalten?  

1208 Postings, 1136 Tage Gonzo 52Kommt morgen

 
  
    #11525
29.04.24 13:23
 

Optionen

1200 Postings, 4142 Tage derkleinanleger81Dividende

 
  
    #11526
29.04.24 13:23
nach erst morgen Zahltag ist, halte ich das für unwahrscheinlich.
https://www.basf.com/global/de/investors/share-and-adrs/dividend.html
 

698 Postings, 5769 Tage Schluckspechtalles klar

 
  
    #11527
29.04.24 14:41
dann war ich umsonst ungeduldig - dachte, Zahltag wäre direkt nach der HV. Dann muss ich die nächste Runde aufschieben: Prost!  

298 Postings, 467 Tage mexelJa

 
  
    #11528
2
29.04.24 15:37
dank der Cum - Ex Affäre gibt es eine geänderte Form der Divi- Ermittlung und damit wird die Divi einen Tag später als früher ausgezahlt.
Damit wurde der Aktienschieberei am Tag der HV zwischen 17 Uhr 30  und 17 Uhr 35 einen Riegel vorgeschoben. !!!
Es gilt nun :
Divi bekommt derjenige der die Aktien bis zum nächsten Tag hält , da die Divi kurz vor Handelsbeginn vom Kurs abgezogen wird und die Aktien bis dorthin NICHT handelbar waren,  während die Aktienbesitzer über Nacht ermittelt wurden.
Das gilt auch für BASF Aktionäre.
Auszahlung erfolgt dann einen Tag später.
Kurz und bündig :
Der Vorgang dauert 3 Tage.
1 Tag .HV
2 Tag . Ermittlung der Inhaber der Aktien.
3 Tag . Auszahlung der Divi.  

Optionen

1208 Postings, 1136 Tage Gonzo 52so........

 
  
    #11529
1
30.04.24 10:10
hab eben geguckt. Dividende ist eingegangen

und das ist gut so.  

Optionen

698 Postings, 5769 Tage Schluckspechtjo

 
  
    #11530
1
30.04.24 10:13
alles da (bis auf die vielen Steuern) - werde direkt mal in ein paar Bier investieren!  

125 Postings, 2441 Tage nassdackDivi bei der Consorsbank? Fehlanzeige...

 
  
    #11531
30.04.24 11:29
... aber das ist ja nichts Neues, Consors ist immer sehr spät, was die Divi-Gutschrift betrifft  

Optionen

511 Postings, 2127 Tage jeckedijesechs Leute von

 
  
    #11532
2
02.05.24 11:15
Aufsichtsrat und Vorstand haben am 30. in BASF investiert.

https://www.onvista.de/news/2024/...e-dr-kurt-bock-kauf-0-37-26267309


Grüsse vom Aniliner a.D.  

698 Postings, 5769 Tage SchluckspechtHaben die "investiert"

 
  
    #11533
02.05.24 12:36
oder nur zur HV irgendwelche Optionen gezogen?
 

511 Postings, 2127 Tage jeckedijeSo oder so,

 
  
    #11534
02.05.24 15:02
gekauft ist gekauft.
Verkauft hat jedenfalls niemand.

Gr  

676 Postings, 973 Tage PhoenixKAInsider

 
  
    #11535
2
03.05.24 12:58
Wo wir gerade beim Thema sind. Die Jahreswerte der Insider-Käufe hat in 2023 und 2024 wieder kräftig angezogen (siehe Grafik unten). [aus 1] Nach dem Dipp in 2022, liegen wir schon jetzt in 2024 mit 1.96 Mio. € deutlich über dem 3-Jahresmittel von 2017,2019,2020 von ~1.15 Mio. €. Der Maximumswert aus dem Jahr 2018 mit 5.14 Mio. €, dem Jahr in dem sich die Valuierung der BASF erstaunlicher von 2.5-fachen des EK auf 1.6x des EK reduziert hat, haben wir allerdings noch nicht erreicht. Heißt für mich Insider kaufen wieder ordentlich Aktien zu, ob nun über Optionen oder regulär.

[1] https://www.basf.com/global/de/investors/...e/directors-dealings.html



 

Optionen

Angehängte Grafik:
insider.png (verkleinert auf 67%) vergrößern
insider.png

5455 Postings, 3900 Tage ForeverlongBASF will stillgelegte Atlanlagen in Ludwigshafen

 
  
    #11536
3
06.05.24 15:43
verkaufen. Sollen anderswo wieder aufgebaut werden.
Richtig so. Bloß nicht festhalten an nicht-lukrativer Produktion.
Und Habeck kommt seinen Klimazielen näher.  

298 Postings, 467 Tage mexelForeverlong@

 
  
    #11537
2
06.05.24 17:18
dein Beitrag war gut!!!! ))))
Doppeldeutigkeit und Ironie.
Wohlverpackt in weiser Erkenntnis.  

Optionen

298 Postings, 467 Tage mexelJa

 
  
    #11538
2
20.05.24 18:38
Und nicht vergessen :
Morgen :
21.05.  in der ARD 22Uhr 50
BASF :
Chemie des Geldes
Ein Konzern zwischen Profit und Moral.

Die ARD geht der Frage nach , wie sich verträgt
zum einen  - in Deutschland Anlagen zu schließen und zum anderen in China Milliarden zu investieren.
Eine Kosten - Nutzen Analyse und die Frage : Wie hoch ist das Restrisiko Geld in China auszugeben.
 

Optionen

337 Postings, 892 Tage Parosit4200 Klagen gegen BASF

 
  
    #11539
1
21.05.24 18:17
Versicherer sollen zahlen.
Analyst sieht in PFAS enorme Risiken für Chemieindustrie
Die gefährlichen Ewigkeitschemikalien könnten der Versicherungsbranche nach Einschätzung der Landesbank LBBW den teuersten Schaden ihrer Geschichte einbrocken. Mögliche Schadenersatzforderungen wegen der per- und polyflourierten Alkylsubstanzen (PFAS) drohten die Branche damit noch schwerer zu treffen als der Asbest-Skandal aus dem 20. Jahrhundert, schrieb LBBW-Versicherungsanalyst Werner Schirmer jüngst in einer Studie. Damit hält der Experte Versicherungsschäden von mehr als 100 Milliarden US-Dollar (92 Milliarden Euro) für möglich.
https://www.manager-magazin.de/unternehmen/...-479d-bf68-b47a043069fd
 

Optionen

4133 Postings, 3890 Tage Bilderbergund? wer hat's gesehen? Chemie des Geldes

 
  
    #11540
1
22.05.24 08:22
ein sehr aufschlussreicher Beitrag.
Es lebe die Deindustriealisierung und und die Gewinne werden im Ausland generiert.
Wo soll das hinführen?
Wann wird endlich gegen gesteuert. Natürlich gehen die Unternehmen den Weg des geringsten Widerstandes, meine Meinung.  

2240 Postings, 817 Tage RaxelSchaue es heute noch

 
  
    #11541
22.05.24 08:24
In der Wiederholung. :-).  

Optionen

298 Postings, 467 Tage mexelJa

 
  
    #11542
1
22.05.24 10:25
ich habe die BASF in Sachen - Dioxin und das Verhalten gegenüber betroffenen Mitarbeiter im Hauptwerk LU - selbst mit erleben dürfen.
Von daher überrascht mich nichts mehr.
Die in dem Bericht gezeigten Aussage u. - Verhaltensweisen sind typisch für die Firma und haben sich Jahrzehnte  lang bewährt.
Im dem Falle Dioxin wurde auch nach 40 Jahre zugegeben , das sich der Fall konkret ereignet hat.
Zu spät für die Betroffenen . Spielte aber auch keine Rolle mehr.
Für die BASF war eher entscheidend das man nicht mehr schadensersatzpflichtig war.
 

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
460 | 461 | 462 462  >  
   Antwort einfügen - nach oben