SunHydrogen


Seite 1 von 394
Neuester Beitrag: 17.05.24 21:43
Eröffnet am:17.06.20 08:18von: LupenRainer_.Anzahl Beiträge:10.825
Neuester Beitrag:17.05.24 21:43von: LupenRainer_.Leser gesamt:3.178.634
Forum:Hot-Stocks Leser heute:905
Bewertet mit:
16


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
392 | 393 | 394 394  >  

2751 Postings, 1772 Tage LupenRainer_HättRi.SunHydrogen

 
  
    #1
16
17.06.20 08:18

Neuer Name, neues Glück.
Nach der rasanten Rallye der letzten Tage, dem neuen Namen und der Konsolidierung gestern wird es Zeit für einen neuen Thread.

Die neue Webseite ist auch zugänglich: https://sunhydrogen.com/

Hoffen wir auf nachhaltiges Wachstum mit der revolutionären Idee von SunHydrogen.
Das Beste ist ja noch in der Pipeline: Gen-2.

Allen Investierten viel Glück!
Moderation
Zeitpunkt: 06.07.20 11:20
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Sonstiges

 

 
9800 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
392 | 393 | 394 394  >  

613 Postings, 994 Tage ImmerwachsamseinLangfristig sieht das US-Energieministerium

 
  
    #9802
13.05.24 09:14
Chancen in fortschrittlichen Wasserstoffproduktionsmethoden, dazu gehören die solare photoelektrochemische Produktion und die biologische Umwandlung.
Die kurzfristigen Prioritäten des DOE umfassen die Verbesserung der Elektrolysetechnologie, aber der langfristige Weg des DOE im RD&D-Portfolio umfasst für die saubere Wasserstoffproduktion die mikrobiell basierte Umwandlung von Bio- und Abfallstrom-Futtermitteln sowie die solarthermochemische (STCH) und photoelektrochemische (PEC) Wasserspaltung, einschließlich der direkten solaren PEC/STCH-Technologie.

Die Nanopartikeltechnologie von SH nutzt Sonnenlicht direkt zur Wasserstoffproduktion, unabhängig von Netzstrom und ohne teure Leistungselektronik wie konventionelle Elektrolyseure. Derzeit kann Wasserstoff, der durch Elektrolyse hergestellt wird, mindestens 5 US-Dollar pro Kilogramm kosten, oder bis zu 12 US-Dollar pro Kilogramm, wenn die Liefer- und Tankstellenkosten berücksichtigt werden. Die konventionelle Wasserstoffproduktion aus Erdgas kostet etwa 1,50 US-Dollar pro Kilogramm, hat jedoch einen erheblichen CO2-Fußabdruck.

https://carboncredits.com/...ting-clean-hydrogen-cost-1-kilo-by-2031/
Das DOE zielt darauf ab, die Kosten für emissionsfreien Wasserstoff bis 2031 deutlich zu senken, indem es einen Preis von 1 US-Dollar pro Kilogramm anstrebt, der die Produktion, Lieferung und Bereitstellung an Tankstellen umfasst. Ein Zwischenziel von 2 US-Dollar pro Kilogramm bis 2026 wurde festgelegt. Der Inflation Reduction Act, verabschiedet im August 2022, führte Steuergutschriften von bis zu 3 US-Dollar/kg für Hersteller von sauberem Wasserstoff über das erste Jahrzehnt der Lebensdauer eines Projekts ein, abhängig von seinem Kohlenstoffemissionslebenszyklus. Dies fördert die Produktion von sauberem oder grünem Wasserstoff und positioniert sie im Wettbewerb gegen grauen Wasserstoff aus fossilen Brennstoffen.
Die USA führen in der Produktion von grünem Wasserstoff aufgrund dieser Steuergutschriften und einer Subvention von 9,5 Milliarden US-Dollar aus dem Infrastructure Investment and Jobs Act. Die Subvention umfasst 8 Milliarden US-Dollar, um mindestens 4 regionale saubere Wasserstoffhubs zu etablieren.
Zusammenfassend betont der Plan des DOE die Bedeutung kontinuierlicher Innovation und Investitionen in saubere Wasserstofftechnologien, um den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft zu beschleunigen.
 

1699 Postings, 1628 Tage Green_DealWer schrieb letztens von disruptiver Innovation?

 
  
    #9803
13.05.24 16:37
Das sehe ich auch so!  

1699 Postings, 1628 Tage Green_DealAktienmillionär

 
  
    #9804
2
13.05.24 16:42
Wenn schon nicht Miliionär dann wenigstens Aktienmillionär. Fühlt sich gut an. Jetzt warten bis die Leute die schnallen das SH eine disruptive Innovation ist und hoffentlich in paar Jahren Früchte ernten  

3501 Postings, 1380 Tage HonestMeyerOTC und mehr als 5 Milliarden Aktien bedenken

 
  
    #9805
13.05.24 17:00
Realismus ist an der Börse sehr wichtig. Sunhydrogen ist mit Sicherheit keine Aktie für OTC-unerfahrene Börsianer.  

4 Postings, 117 Tage Giggy1990News Updates

 
  
    #9806
13.05.24 18:51
sind irgendwelche Updates Zeitnah in Aussicht ?

Bekommen wir dieses Jahr 1Mrd neue Aktien gedruckt ?

Was kommt in das SEC Filing ?


Eure Diskussionen aus den letzten Wochen waren sehr erheiternd.





 

764 Postings, 2228 Tage FlorixIch stimme hier...

 
  
    #9807
14.05.24 12:49
... Honig
Meyer vollkommen zu. Nun ist aber das Problem, dass geschätzt 98
% der an der OTC agierenden Personen in diesem Börsensegment unerfahren sind und die restlichen 2 % hier wirklich Geld machen. Das Trostpflaster für die 98
% liegt aber (hoffentlich) darin, dass sie ihren Einsatz nur als Spielgeld betrachten.  

613 Postings, 994 Tage ImmerwachsamseinNeuigkeiten wird es mit Sicherheit geben,

 
  
    #9808
14.05.24 13:55
ich erwarte die News zugleich mit dem Bericht an die SEC und noch im Mai.
Es fehlen noch Antworten, ob die Forschungsvereinbarung mit dem NREL, die auf 18 Monate festgelegt war und bis zum 21. April 2024 dauerte verlängert wurde.
Ich bin gespannt darauf, ob die industriellen Partnerschaften in den USA, Deutschland, Südkorea und Japan weiter ausgebaut werden. Vieles deutet darauf hin. Ich habe hohe Erwartungen an Kim Woosuk und seine langjährigen Beziehungen und erwarte mir viel von seinem Besuch beim Industriepartner Cotec. Der Besuch hat auf jeden Fall dem Team von Teco 2030 (Enger, Klein, Nowak) gut gefallen ;)
https://www.linkedin.com/posts/...share&utm_medium=member_desktop
Es scheint auch, als hätten sie einen Senior-Projektleiter für eine strategische Investition eingestellt, denn im Formular 10-Q vom 31. Dezember 2023 heißt es: „Zusätzlich zur laufenden Entwicklung unserer eigenen Technologie sind wir gut kapitalisiert, um synergistische strategische Investitionen im Wasserstoffbereich zu tätigen.“
Jeder, der hier investiert, weiß doch, dass Sunhydrogen mit 10 Milliarden Stammaktien in den Startlöchern steht und gut kapitalisiert ist. Es erscheint mir logisch, dass Sunhydrogen zusätzliches Geld für Forschung, mögliche Fabrikbauvorhaben oder Partnerschaften benötigt. Dafür sind die etwa 5 Milliarden Sunhydrogen Unrestricted Shares gedacht, würde ich mal annehmen. Zur Erinnerung: Am 12. Februar 2024 wurden 5.128.745.974 Milliarden Shares von Anlegern gehalten. Insgesamt gibt es etwa 10 Milliarden Authorized Shares, das sind 10 Milliarden genehmigte Aktien! Ist doch alles klar festgelegt: „Gelegentlich können wir in einer oder mehreren Angeboten zu Preisen und Bedingungen, die wir zum Zeitpunkt jedes Angebots festlegen werden, Stammaktien, Vorzugsaktien, Optionsscheine oder eine Kombination dieser Wertpapiere oder Einheiten für einen Gesamt-Anfangsangebotspreis von bis zu 100.000.000 US-Dollar verkaufen.“
https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/1481028/...s3_sunhydrogen.htm
Für diejenigen, die sich nur um die Milliarden von Aktien sorgen, sollten dieses Invest meiden.

 

613 Postings, 994 Tage ImmerwachsamseinSpielgeld ist Geld,

 
  
    #9809
14.05.24 15:09
das ich wirklich nicht benötige. Ich gehöre zu den 2 %, die am OTC ausschließlich im Wassersektor mit diesem Spielgeld relativ hohe Gewinne erzielt haben. Doch Spielgeld bleibt Spielgeld, und vor etwa drei Jahren habe ich den gesamten Erlös in Teco 2030 investiert. Jetzt bin ich mit riesigen Verlusten in SH investiert. Und nun gehöre ich zu den 98 % :))) …oder vielleicht auch nicht, die Zukunft wird es mir zeigen.  

4 Postings, 117 Tage Giggy1990OTC Aktien

 
  
    #9810
1
14.05.24 17:05
SH ist meine einzige Pennystock Aktie in meinem Depot. Hab solche Titel jahrelang auch immer gemieden und in den letzten 15 Jahren ausschließlich eher konservativ investiert.
DAX, NASDQ und ETF‘s etc.


Bis heute auch noch keine einzige Aktie verkauft.
Immer reinvestiert, wenn es Dividende gab. Und SH habe ich mir 1Mio Aktien Stück Preis 0,0117€ gekauft finanziert durch Dividenden. Ob ich mich darüber mal ärgern werde, vielleicht oder auch nicht. Sehe ich in 7 Jahre dann wollte ich mal Kassensturz machen. Aktuell wenn ich alle 14 Tage mein Depot aufmache freue ich mich.

 

613 Postings, 994 Tage ImmerwachsamseinLöschung

 
  
    #9811
15.05.24 08:04

Moderation
Zeitpunkt: 16.05.24 10:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

3501 Postings, 1380 Tage HonestMeyerWas bitte ist denn wirklich klar festgelegt?

 
  
    #9812
15.05.24 08:31
Sehe das komplett anders, da ich dazu neige, den Disclaimern die Bedeutung beizumessen, die sie in Nevada und Delaware auch haben.

"Festgelegt" ist nur, dass das vorhandene Cash zu einem überwiegenden Teil den Aktionären zuzurechnen ist. Welches "Partnerunternehmen" ist denn derart von SH begeistert, dass sie sich beteilgen ? Eine sehr leicht zu beantwortende Frage, welche an der OTC eine größere Bedeutung haben dürfte als die Anzahl der autorisierten Aktien.

Welche Sicherheiten haben die Aktionäre außer dem Cash? Mit Blick auf die Quartals- und Jahreszahlen: fast gar keine. Siehe langfristige Vermögenswerte. Das ist auch der Grund, warum Mr. Young nur "Kredit" von seinen Aktionären erhält. NmM.  

2751 Postings, 1772 Tage LupenRainer_HättRi.Löschung

 
  
    #9813
15.05.24 16:59

Moderation
Zeitpunkt: 16.05.24 10:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

8 Postings, 1173 Tage Zorro0210Gen-1

 
  
    #9814
1
15.05.24 17:57
Vergiss die 100 Gen-1 Module nicht, die auf mysteriöse Art und Weise verschwunden sind. :)  

613 Postings, 994 Tage ImmerwachsamseinSEC file

 
  
    #9815
1
16.05.24 01:00
SunHydrogen hat erklärt, dass sie den vierteljährlichen Bericht auf Formular 10-Q für den Zeitraum bis zum 31. März 2024 nicht rechtzeitig einreichen konnten. Sie haben sich verpflichtet, diesen Bericht spätestens fünf Tage nach dem ursprünglich vorgeschriebenen Fälligkeitsdatum einzureichen. Demnach sollten wir in den nächsten fünf Tagen erfahren, ob der Bericht eingereicht wurde. https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/1481028/...0q_sunhydrogen.htm
 

3501 Postings, 1380 Tage HonestMeyerLupenrainer

 
  
    #9816
16.05.24 10:33
Entweder verstehst du es nicht oder du willst es nicht verstehen. Der Kurs ist dort, wo er bei über 5 Milliarden Aktien ohne Produkt hingehört. Vor Allem auch vor dem Hintergrund, dass noch immer Aktien zu noch tieferen Preisen ausgegeben werden. Nicht eine dieser Aktien landet bei ernst zu nehmenden Investoren, oder willst du dazu auch das Gegenteil behaupten? Recherchiere mal Thunderbolt LLC und seinen CEO, der frühere Kapitalgeber, der mit den ersten paar Milliarden SH-Aktien wirklich gut verdient hat.

Mir scheint auch, dass du in den Börsenforen gar nicht zurück gelesen hast, was frühere Aktionäre und Forenuser zu den Risiken geschrieben haben. Vielleicht haben das aber einige User/Leser getan und amüsieren sich genauso wie ich über jedes weitere Jahr, dass erneut dicke rote Balken in den Tagescharts aufleuchten lässt?

Fair bleiben und andere Meinungen akzeptieren.

 

3501 Postings, 1380 Tage HonestMeyerWelcher größere Investor wird SH anschauen

 
  
    #9817
16.05.24 10:40
VOR bzw. OHNE einen R/S ? Welche OTCQB-Werte haben es ohne R/S geschafft die letzten Jahre?  

2751 Postings, 1772 Tage LupenRainer_HättRi.der Kurs ist vor allen Dingen dort,

 
  
    #9818
2
16.05.24 11:54
wo er bei fast allen Wasserstoffaktien ist -  eben nach dem H2-Hype vor einigen Jahren. Da braucht man ja nur die Charts verschiedener Wasserstoffwerte nebeneinander legen; wie schon hier im Forum getan.

Aktien zu tieferen Preisen werden ausgegeben wegen der convertible dept. (Wandelschuldverschreibungen), die in den Jahren, wo SH wenig Geld hatte, ausgegeben werden mussten, um zu überleben.
Thunderbolt LLC und seinen CEO habe ich mir auch schon längst angeschaut.  SH ist schon lange nicht mehr unter dessen Fittichen.
Über Risiken wissen wir alle Bescheid und dankenswerterweise übernehmen das ja regelmäßig einige Schreiber hier, uns zum zehntausendstenmal darauf hinzuweisen.
Wenn ein gutes Produkt existiert, kann SH auch vor einem R/S für Investoren interessant werden. Ein R/S kommt sowieso erst, wenn ein gutes Produkt und ein Partner (oder mehrere) präsentiert wird. Dann wird ein R/S sehr vorteilhaft für uns sein.


 

1699 Postings, 1628 Tage Green_DealWer sonst wird ein solches

 
  
    #9819
16.05.24 13:20
Produkt welches keine externe Stromzufuhr benötigt und mit jedem Wasser betrieben werden kann um Wasserstoff herzustellen?  

1699 Postings, 1628 Tage Green_DealAnbieten können

 
  
    #9820
16.05.24 13:20

926 Postings, 2856 Tage Joe2000Green_Deal

 
  
    #9821
16.05.24 14:26
Das größte Problem das SH hat ist die haben kein Produkt , das einzigste was die verkauft haben sind Aktien ! Oder hat schon mal jemand ein Produkt gesehen ?  

4 Postings, 117 Tage Giggy1990Webauftritt

 
  
    #9822
2
17.05.24 12:44
Sammal haben die ihren Webauftritt überarbeitet ? Sieht irgendwie anders aus.  

2751 Postings, 1772 Tage LupenRainer_HättRi.ja, danke Giggy

 
  
    #9823
17.05.24 13:28
sieht sehr gut aus das neue Coverbild. So könnte also eine zukünftige SH-Anlage aussehen. Hoffentlich wird der Traum wahr ..
https://www.sunhydrogen.com/  
Angehängte Grafik:
hysr.jpg (verkleinert auf 88%) vergrößern
hysr.jpg

34 Postings, 1425 Tage MaxxRoyCoverbild

 
  
    #9824
17.05.24 15:08
Das Coverbild findest du gut; mit Photovoltaik Modulen?!  

2751 Postings, 1772 Tage LupenRainer_HättRi.und wie sieht das für dich aus?

 
  
    #9825
17.05.24 15:21
Figure 3. A im Link

genau .. wie Photovoltaik. Ist es aber nicht. Es sind die ARPChem Module, die nach demselben Prinzip funktionieren wie die SH Paneele
https://www.openaccessgovernment.org/...versity-photocatalyst/135924/  

2751 Postings, 1772 Tage LupenRainer_HättRi.Ergänzung

 
  
    #9826
17.05.24 21:43
Ein anderer Blick auf den 100 m2 großen Photokatalysator-Panel-Reaktor von ARPChem von der Forschungsgruppe unter der Leitung von Professor Domen in Tokyo (Fig. 1c). Er und seine Truppe wurden ja von SH als Berater engagiert:

https://www.openaccessgovernment.org/renewable-hydrogen/120988/

An overview of the 100 m2 scale photocatalyst panel reactor.

The panel reactors are assembled into 3 m2 scale modules (Fig. 1b), and the modules are further connected by small diameter plastic tubes to assemble a 100 m2 scale photocatalyst panel reactor (Fig. 1c)
 
Angehängte Grafik:
hysr.jpg
hysr.jpg

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
392 | 393 | 394 394  >  
   Antwort einfügen - nach oben