Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer


Seite 1 von 2732
Neuester Beitrag: 22.07.24 20:32
Eröffnet am:14.10.17 13:28von: wiliambada62Anzahl Beiträge:69.283
Neuester Beitrag:22.07.24 20:32von: KnillenhauerLeser gesamt:14.600.306
Forum:Börse Leser heute:16.279
Bewertet mit:
46


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2730 | 2731 | 2732 2732  >  

13878 Postings, 2918 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

 
  
    #1
46
07.09.17 11:26
Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
68258 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2730 | 2731 | 2732 2732  >  

446 Postings, 1594 Tage kurvenkratzertesla

 
  
    #68260
1
22.07.24 07:03
Ist nicht nur Auto. Das war der Anfang. Jetzt gilt es sich weiter zu entwickeln Richtung KI, Software, Bots  und wer weiß was da noch kommt  

1047 Postings, 1189 Tage KnillenhauerMars Mission

 
  
    #68261
22.07.24 07:51
ganz wichtig. Space X und die Mars Mission, das darf man nicht unterschätzen.

“Company founder and CEO Elon Musk said on Tuesday (Dec. 1) that he's "highly confident" SpaceX will launch people toward the Red Planet in 2026, adding that the milestone could come as early as 2024 "if we get lucky."

Stell dir das Potential vor, Rohstoffe, Agrarwirtschaft (endlose Felder auf denen Karotten angebaut werden), etc.

Selbst Donald Trump hat das mittlerweile erkannt:


 

2071 Postings, 5318 Tage studibuTop-Aktien EVs sindnur Spielzeug für Vermögende

 
  
    #68262
22.07.24 08:46
Erzähl das mal den Chinesen die zu hunderttausenden jeden Monat Elektroautos kaufen - ganz ohne Hilfe aus dem norwegischen Staatsfond.  

Optionen

13878 Postings, 2918 Tage SchöneZukunftFool Cells - Illusionen über Wasserstoff

 
  
    #68263
22.07.24 09:34
Hätte man auf Musk gehört hätte man Milliarden sparen können.

Wasserstoff macht im Straßenverkehr einfach keinerlei Sinn. Toyota kommt mit dem Mirai nicht weiter und praktisch alle anderen haben schon längst aufgegeben.

https://www.auto-motor-und-sport.de/tech-zukunft/...ornien-geschenkt/

Bis die Illusionen der Lasterindustrie endgültig platzen ist auch nur eine Frage der Zeit. Jetzt wo die neue Tesla Semi Fabrik endlich fahrt aufnimmt.
https://www.teslarati.com/tesla-construction-giga-nevada-semi/

Es ist schon schwierig genug den benötigten Wasserstoff für die Industrie klimaneutral herzustellen.

https://www.euronews.com/green/2024/07/17/...k-on-hydrogen-deployment  

13878 Postings, 2918 Tage SchöneZukunft@St2023: Wasserstoff, E-Fuels und Atomkraft

 
  
    #68264
22.07.24 09:43
Sorry, aber du hast schlichtweg Null Ahnung worüber du schreibst.

Atomkraft ist teuer und Putin kontrolliert einen Großteil der Uran- und Brennstabversorgung. Atomkraft wird nicht mal 1% der Weltenergiebedarfs decken können. Dafür eine Proliferation an weitere Autokraten zu riskieren ist schlichtweg extrem gefährliche Idiotie.

E-Fuels sind noch viel ineffizienter und teurer als Wasserstoff. Auch hier ist das Potential minimal und wird niemals über winzige Nischen hinaus kommen. Wozu auch, Tesla hat gezeigt dass Autos mit Batterien in allen Belangen weit überlegen sind.  Fast alle Mirai Käufer wünschten sich sie wären nicht auf das Toyota-Marketing Blabla herein gefallen.
https://www.carscoops.com/2024/07/...s-for-hydrogen-refueling-issues/

Und wenn Trump an die Macht kommt ist das auch das Ende der fossilen Hybride in den USA, denn ohne massive Subventionen sind diese teuren und komplexen Rumpelkisten nahezu unverkäuflich. Immer weniger Menschen glauben die Märchen der fossilen Industrie.  

3084 Postings, 378 Tage St2023SchöneZukunft

 
  
    #68265
22.07.24 10:04
Da stehst du aber mit deiner Meinung alleine da.
Warum bricht der E Auto verkauf ein?
Warum wird nach neue Lösungen gesucht alte Brennstäbe werden zu Energiegewinnung noch eine große Bedeutung haben.
Hybride wird die Zukunft sein da kannst du schreiben was du willst nur in eine anderen form.
Es kommen Batterien die für 200 KM ausgelegt sind wobei ich heute schon sage wenn der neue Golf 143 Km macht ist das ausreichend.
Es wird in den Stätten nicht genug lade Möglichkeiten geben, so das bei Einkaufen zum Beispiel getankt wird bei kleine Batterien sind sie sehr schnell wieder voll.
Und wenn sie den Tank mit E Full getankt haben ist das eine Notfallreserve wo man vielleicht 5 Mal im Jahr drauf zurückgreift. Es geht da um Sicherheit und dann sollte der Preis von E Fulls nicht so eine Bedeutung haben. Auf dem Lande ist es nicht anders da kann zuhause getankt werden über PV Anlage.
Da ist eine 77 KW Batterie zu stark für aber eine 19 KW Batterie last sich tanken über PV.
Und bei Wasserstoff bin ich ja bei dir das die Industrie den gebraucht dringlichst.
 

Optionen

3084 Postings, 378 Tage St2023wohl gemerkt

 
  
    #68266
22.07.24 10:13
man kann auch eine 77KW Batterie über Solar tanken.
Und was ich noch vergessen habe es wird auch das E Auto sein was der Speicher deines Hauses ist für die Nacht. Die Zukunft bring uns noch sehr sehr viel aber ebbend nur bedingt ich bleibe dabei 30% werden weltweit E Autos sein und das ist schon sportlich bis 2040.
Und davon glaube ich werden es sehr sehr viele VW Modelle sein. 30% sind immerhin 600 Millionen E Autos. Die Müssen erst mal gebaut und verkauft werden.  

Optionen

5552 Postings, 1501 Tage Micha01Morgen kommen die Q Zahlen

 
  
    #68267
1
22.07.24 10:19
sollten im Vergleich zu Q1 deutlich besser ausgefallen sein, einfach weil man weniger produziert hat und mehr abgesetzt hat.

wohl dennoch schwächer im Quartalsvergleich - seit ner Woche schwächelt Tech ein wenig, mal sehen wie das bei der derzeitigen Stimmung aufgenommen wird.

EPS schätze ich 0,75 - aber eher nur ein Schuss ins blaue...
Nochmal soviel Cash wie in Q1 wird sicher nicht verbrannt, sollte knapp positiv ausfallen.  

Optionen

13878 Postings, 2918 Tage SchöneZukunft@St2023: Da stehst du aber mit deiner Meinung all

 
  
    #68268
1
22.07.24 12:31
Ganz sicher nicht, die Fakten sind ja allen Fachleuten bekannt. Dass einzelne Politiker gerne Fakten ignorieren ist eine andere Geschichte.

Warum bricht der E Auto verkauf ein?>


Tun sie ja nicht. Lediglich in Deutschland haben wir durch das ende einen temporären Sondereffekt.

Warum wird nach neue Lösungen gesucht alte Brennstäbe werden zu Energiegewinnung noch eine große Bedeutung haben.
Das ist auch Unsinn. Willst du die alle zur Wiederaufbereitung nach Russland schicken?

Hybride wird die Zukunft sein da kannst du schreiben was du willst nur in eine anderen form.

Hybride sind teuer, teuer im Unterhalt, komplex, ineffizient und ohne Dauersubventionen Chancenlos. Die waren im letzten Jahrtausend mal eine sinnvolle Brückentechnologie.

Es wird in den Stätten nicht genug lade Möglichkeiten geben

Klar, weil man es in Deutschland nicht schaffen kann in zehn Jahren ein paar Steckdosen zu montieren ... Wenn wir wir Norwegen Elektrotechnik-Unternehmen hätten wie Siemens oder so, dann hätten wir eine Chance, aber so ist das für Deutschland natürlich zu schwierig, ist klar.

Mit dem längst widerlegten Quatsch kannst du heute noch nicht mal mehr an Stammtischen punkten.  

13878 Postings, 2918 Tage SchöneZukunft"in Deutschland haben wir durch den Wegfall

 
  
    #68269
22.07.24 12:38
der Subventionen einen Sondereffekt" - Sollte es oben heißen.

Und wenn sie den Tank mit E Full getankt haben ist das eine Notfallreserve wo man vielleicht 5 Mal im Jahr drauf zurückgreift. Es geht da um Sicherheit und dann sollte der Preis von E Fulls nicht so eine Bedeutung haben


Glaubst du das ernsthaft? Einen kompletten zweiten Antriebsstrang, mit all den Wartungskosten, Gewicht, Brandgefahr, Platzverbrauch usw. durch die Gegend fahren um eine etwas kleinere Batterie nehmen zu können? Vollkommen absurd zu glauben darin läge die Zukunft.

Ich kenne mehrere Kollegen die hybride Rumpelkisten fahren und von denen würde sich - zumindest ohne hohe Subventionen - keiner noch mal so etwas kaufen.  

1218 Postings, 4203 Tage derkleinanleger81Hybride Rumpelkisten

 
  
    #68270
3
22.07.24 12:56
Naja, bei der Wortwahl ist ja von dir nichts anderes zu erwarten.
Ich bin sehr zufrieden mit meinem PHEV.
Pendle täglich rein elektrisch (rund 50km) und lade in der Arbeit kostenlos über die PV-Anlage. Im Schnitt 1 Mal die Woche Langstrecke mit dem Verbrenner, das können dann schon so 500-600km sein. Verkauft wird nunmal das, was die Leute haben wollen, und nicht was du für sinnvoll erachtest. Und nebenbei wird mit PHEV auch gutes Geld verdient. Weiß auch nicht was du immer mit Rumpelkisten meinst. Meiner ist sehr komfortabel, laufruhig und auch die Software top (A6 Avant 50 tfsi e) Also ich bin zufrieden.  

3084 Postings, 378 Tage St2023SchöneZukunft

 
  
    #68271
2
22.07.24 13:18
Dann schau mal nach Frankreich Brennstäbe werden wieder aufgearbeitet.
Hybride werden die Zukunft sein es reichen 20 Liter Tank als Notlösung die Technik ist ausgereift müssen keine Entwicklungskosten mehr rein gesteckt werden. Konstruktion bei neue Autos ist gleich. Aber das hatten wir schon mit dem Werkzeugbau.
Nur Tesla kann es nicht und das ärgert dich und dann machst du gute Ansätze einfach mit Kindlichen ausdrücken kaput( Rumpelkiste). Oder beleidigst mit du hast keine Ahnung.
Ich habe wirklich gedacht das man mit dir vernünftig Diskutieren kann. Wir müssen nicht alle die gleiche Meinung haben. Aber ich muss vorsichtig sein wenn es bei dir eng wird sperrst du wieder.
 

Optionen

3084 Postings, 378 Tage St2023Kleine Batterie

 
  
    #68272
22.07.24 13:20
Es geht um das unter 20000 Euro Auto der Zukunft und da ist immer noch die Batterie das teuerste.
 

Optionen

5552 Postings, 1501 Tage Micha01die neuen Hbride sind schon echt gut

 
  
    #68273
1
22.07.24 13:20
erhöhen ja auch ihren Marktanteil und sind eine gute Alternative für rein Fossil oder rein Batterie.
https://www.adac.de/news/neuzulassungen-kba/

Weltweit:
BEV wird auch weiter zunehmen, nur Teslas Marktanteil wird nicht weiter zulegen, da keine neuen Modelle.
In 24 und 25 wird der Absatz vermutlich zurückgehen - mehr Konkurrenz mit mehr neuen Modellen.
Dies Jahr hat es Model X und S am härtesten getroffen. Gerade im Premiumbereich gibts einfach jetzt bessere Optionen, wenn man E möchte. Wird aber wohl durch den Cybertruck kompensiert.

Bleibt nur noch die Hoffnung auf FSD, dass ja irgendwie irgendwann kommt und man irgendwie hunderte Milliarden Umsatz bei 30% Marge macht.


 

Optionen

3084 Postings, 378 Tage St2023Mein Tiguan ist auch E

 
  
    #68274
22.07.24 13:32
er hat eine Rückgewinnung beim Bremsen ich weiß nicht wie es geht oder funktioniert.
Aber der verbrauch ist mit 5,7 Liter angegeben. Und wenn wir das bei neue Autos hochrechnen werden wir sehr sehr viel für die Umwelt machen.
Mann muss das ganze sehen. Jede schraube ist ein Teil vom ganzen verlierst du die schraube kann das ganze scheitern.
Und da standen wir wo alle sagten wir wollen 100% E Autos. Das ist und bleibt nicht umsetzbar.
Und darum halte ich fest an 30% 600 Millionen E Autos weltweit bis 2040. Die meisten davon kommen von VW Gruppe.
VW macht in China für China zur zeit sehr sehr große Schritte in die richtige Richtung.
Norwegen mit 100000 verkaufte E Autos ist wie ein Nischen Hersteller wie Tesla.
Norwegen hat die Stückzahlen auch nur mit Tesla Autos bekommen weil sie vor einigen Jahren noch nicht die Konkurrenz hatten wie heute mit der VW Gruppe und der China Konkurrenz.
 

Optionen

3084 Postings, 378 Tage St2023Norwegen VW übernimmt im Juni

 
  
    #68275
2
22.07.24 14:06
die Marktführung Tesla 10 300 verkaufte E Autos VW 12000 E Autos.
Das das schon so schnell geht hätte ich nicht gedacht  

Optionen

3084 Postings, 378 Tage St2023bitte lesen

 
  
    #68276
22.07.24 14:42

2071 Postings, 5318 Tage studibuSt2023 Norwegen VW Führung

 
  
    #68277
22.07.24 17:00
was heißt hier "so schnell"?. Die VW Gruppe hatte die letzten Jahre immer die Führung in Norwegen. Fragt sich halt wie lange noch bei dem  kontinuierlich abnehmenden Trend...

https://eu-evs.com/marketShare/NO/Groups/Line/All-time-by-Years
 

Optionen

3084 Postings, 378 Tage St2023Was glauben die was da morgen kommt

 
  
    #68278
1
22.07.24 17:01
der Kurs als ob Tesla die Gewinne verdreifacht hat?  

Optionen

1047 Postings, 1189 Tage KnillenhauerSag ich doch

 
  
    #68279
22.07.24 17:18
die Tesla Bullen sind unschlagbar. Mir hatte eben noch einer meine 280er Calls für diese Woche abgekauft. Für 2.75. (gekauft bei 0.60) 300 Contracts. Dem muss ich echt noch ein persönliches Dankschreiben schicken. :-)

Also, die offiziellen Q2 Auslieferungszahlen- und Produktionszahlen (siehe Anhang) sehen doch gut aus.
Auch wenn man bei den Umsatzzahlen dann nochmal ca. 7% oder 8% abziehen muss, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

To the moon!


 
Angehängte Grafik:
img_3079.jpeg (verkleinert auf 33%) vergrößern
img_3079.jpeg

1462 Postings, 325 Tage cvr infoDie glauben, daß morgen ein neuer Geschäftszweig

 
  
    #68280
2
22.07.24 19:35
bekannt gegeben wird. Und der lohnt sich auch, riesige Umsätze winken ;-)

 

Optionen

Angehängte Grafik:
tesla_3.jpg
tesla_3.jpg

7347 Postings, 3166 Tage Winti Elite BTesla spielt in einer ganz anderen Liga !

 
  
    #68281
22.07.24 20:05
 

7347 Postings, 3166 Tage Winti Elite BAlles manipuliert die haben sicher alle Tesla

 
  
    #68282
22.07.24 20:16

31 Postings, 125 Tage MeerandaJa... In der Liga

 
  
    #68283
22.07.24 20:17
Der Blender wie Trump. Glückwunsch das jeder es sehen kann.  

Optionen

1047 Postings, 1189 Tage KnillenhauerVielleicht

 
  
    #68284
22.07.24 20:32
wird ja ein Tesla S als Cabrio vorgestellt. In Trump Orange natürlich.

Vielleicht absolviert Trump dann seinen nächsten Wahlkampfauftritt in diesem Tesla Cabrio, durch Dallas fahrend.

Egal, Elon ist immer für eine Überraschung gut.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2730 | 2731 | 2732 2732  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Geo Sam, Niko_Belic