Volkswagen Vorzüge


Seite 763 von 806
Neuester Beitrag: 20.05.24 00:26
Eröffnet am:29.10.08 14:39von: brackmannAnzahl Beiträge:21.141
Neuester Beitrag:20.05.24 00:26von: BigYorkLeser gesamt:5.477.250
Forum:Börse Leser heute:1.182
Bewertet mit:
16


 
Seite: < 1 | ... | 761 | 762 |
| 764 | 765 | ... 806  >  

673 Postings, 971 Tage PhoenixKAEV-Boom-Ende

 
  
    #19051
29.02.24 10:04
Eieiei, dann hat VW aber schlechtes Management bei dem ganzen Invest in EV-Kapa. Fondsmanager, vorsicht beim Umschichten. :D :D :D  

2405 Postings, 315 Tage St2023Kurs 97,86 Euro Tiefststand heute über 126 Euro

 
  
    #19052
2
29.02.24 10:14
Wir haben vieles richtig gemacht durchgehalten wenn ich überlege wir waren unter 100Euro.
Alles was unter 120 Im Depot liegt darf man nie mehr verkaufen das ist eine Anlage in die Zukunft.
Bei 9 Euro Dividende auf der vz Aktie sind das über 5,4 % Netto wo bekomme ich da mehr ?
Und wer seinen Freibetrag noch hat bekommt 7,5 % Netto.
Die Zukunft sieht blendend aus.
Nein dafür brauche ich kein Stimmrecht bei mir Zählt nur was ich zu meiner Rente in Zukunft netto habe.
Sollte es sogar noch mal unter 120 fallen würde ich sogar noch etwas aufstocken. Aber das ist meine ganz persönliche Meinung alles was unter 120 Euro ist ,ist absolut Top.
Jeder hatte die Möglichkeit viele die hier schreiben sind den Weg mitgegangen jetzt schauen wir zu wie es nach oben geht. Unsere Magenschmerzen ( 97,86 ) werden jetzt belohnt  

2405 Postings, 315 Tage St2023PhoenixKA

 
  
    #19053
29.02.24 10:16
Uninteressant dann kaufen andere es ist und bleibt eine attraktive Anlage.    

2405 Postings, 315 Tage St2023PhoenixKA

 
  
    #19054
1
29.02.24 10:21
und wie gesagt es ist nicht immer schlecht wenn es mal wieder runter geht so kommen neue Anleger und wir können weiter aufstocken. Es gibt immer ein für und dagegen. Wenn du meinst das es runter geht verkaufe doch. Lang Anleger interessiert den Kurs weniger. Es ist nur für die Anleger interessant die bei 160 Euro eingestiegen sind das die ihren Einsatz wieder bekommen. Aber wenn die Klever waren und bei 100Euro aufgestockt haben sind sie auch wieder gut dabei.  

2405 Postings, 315 Tage St2023PhoenixKA

 
  
    #19055
29.02.24 10:43
und Deka Fonds der kleine Drecksverein verklagt gerade VW wegen Diesel wo die Aktie 2015 runter ging.
Das sind alles Kapitalverbrecher wenn es hoch geht sind sie dabei und wenn es schief läuft verklagen sie . Genau wie die Drecks Amis  

5459 Postings, 979 Tage isostar100dividendenerwartung: unverändert

 
  
    #19056
29.02.24 10:52
ja, vw verdient gut.

aber vw trägt einerseits noch einen grossen schuldenrucksack mit rum, andererseits stehen grosse investitionen an; dazu kommt es nicht wirklich gut rüber, wenn gleichzeitig sparanstrengungen verlangt werden und die dividende erhöht wurde.

eine unveränderte dividende ist darum naheliegend, denke ich.  

5311 Postings, 1438 Tage Micha01naja die Schulden

 
  
    #19057
29.02.24 10:57
sind doch recht übersichtlich, das ist wohl das geringste Problem.
Allein der Cashflow ist riesig.  

2405 Postings, 315 Tage St2023isostar100

 
  
    #19058
29.02.24 11:35
Warum hat VW hohe Schulden ? Das must du mir erklären das ist so eine aussage die nicht stimmt.  

2405 Postings, 315 Tage St2023Banken und Leasing Geschäft sind die Schulden

 
  
    #19059
2
29.02.24 11:43
Womit aber sehr sehr hohe Gewinne gemacht werden.



Geschäft innerhalb der Autoindustrie sein, nämlich Leasing und Finanzierung. „Häufig haben Autokonzerne Tochterunternehmen mit Banklizenz, wie beispielsweise die Volkswagen Bank, BMW Financial Services oder die Mercedes-Benz Bank“, erklärt Demary. „Die Banken arbeiten mit einem höheren Fremdkapitaleinsatz als Industrie- oder Dienstleistungsunternehmen“, fügt er hinzu. So beläuft sich laut des Ökonoms die Eigenkapitalquote bei Banken auf 4,5 Prozent, bei Industrie- und Dienstleistungsfirmen auf 32 Prozent.

Für die Erhebung der gesamten Konzernschulden wird die Last der Bank-Töchter mit den Schulden des Gesamtkonzerns vermischt. Das ist ein Grund für den hohen Schuldenberg der Autokonzerne. Auch ein zweiter Punkt ist aber dafür verantwortlich. Die Autoindustrie ist sehr kostenintensiv. „Unternehmen in dem Bereich müssen große Sachinvestitionen tätigen, was ebenfalls die hohe Verschuldung erklären .  

1026 Postings, 588 Tage Geo SamWeil er die Finance Service

 
  
    #19060
2
29.02.24 11:46
"Schulden" einfach mitzählt, also vorfinanzierte Fahrzeuge. Womit ja Geld verdient wird.

Hier ist aber nur die Ausfallwahrscheinlichkeit wichtig, die bestimmt die Versicherungsrate.

Dürfte bei nahezu Vollbeschäftigung aber recht niedrig sein.  

5459 Postings, 979 Tage isostar100aus der bilanz

 
  
    #19061
1
29.02.24 11:52
ich kann bilanzen lesen, st2023.

von der aktuellsten bilanz, q3 2023, seite 46. beträge sind in milliarden.
https://www.volkswagen-group.com/de/publikationen/...tember-2023-2521

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2024-02-29_at_11-50-....png (verkleinert auf 54%) vergrößern
screenshot_2024-02-29_at_11-50-....png

77 Postings, 180 Tage Niko_BelicUnd?

 
  
    #19062
29.02.24 12:06
Was sind kurz- und langfristige Finanzschulden?

Lesen ist das eine, verstehen das andere...  

5459 Postings, 979 Tage isostar100also wie jetzt?

 
  
    #19063
1
29.02.24 12:28
das war ja nur meine antwort auf die frage von st2023. welcher wiederum auf mein vorheriges post reagiert hat, wo ich auf eine gleichbleibende dividende getippt habe. jenes posting wurde zudem auch noch gemeldet.

ich bin genauso long hier wie ihr, reagiert doch nicht immer mit dem abwehrreflex.

also echt.

 

673 Postings, 971 Tage PhoenixKALeseverständnis

 
  
    #19064
1
29.02.24 13:04
... fängt schon mal damit an, dass die Beträge in Millionen und nicht Milliarden sind.  

2405 Postings, 315 Tage St2023isostar100

 
  
    #19065
1
29.02.24 13:28
ich habe mal mitbekommen das VW reine schulden 40 Milliarden hat das andere sind laufende und kurzfristige Schulden.
Jetzt schreibe ich inzidier wissen hat mir ein Vorstandsmitglied gesagt.
VW ist im Ranking beim Diesel Skandal mit dem Lessing Geschäft runtergestuft worden das hat VW 3 Milliarden gekostet weil sie  schlechtere Kredite bekamen.
Und hätte VW die 30 Milliarden bis 40 Milliarden beim Diesel Skandal auf einmal bezahlen müssen wären sie ins straucheln gekommen.
Es können sich gar nicht normal Bürger vorstellen was das Leasing Geschäft für VW bedeutet. Selbst  kleine Autohersteller finanzieren mit VW Bank. Wobei die VW Bank eine Gelddruckmaschine ist. VW produziert Autos und VW Bank finanziert sie. Und VW bekommt die Komplete Summe von der Bank.
Das Risiko liegt nicht mehr bei VW sondern bei der VW Bank. Und die ist eigenständig. Wobei der Gewinn nach VW fliest. Drum hat ja Winterkorn auf Teufel komm heraus Produziert obwohl noch kein Abnehmer da war. Hat dann Rabatte gegeben wie Tesla es jetzt macht und die gingen auf VW kosten. und haben den Gewinn geschmälert.  

1026 Postings, 588 Tage Geo SamST2023

 
  
    #19066
1
29.02.24 13:56
Dieselskandal hat alle viel Geld gekostet - bei BMW sind erst kürzlich wieder ein paar Baujahre vom X3 dazugekommen - 2010-2013.
Aber nur bei VW wird wirklich ALLES haarklein in der Öffentlichkeit breitgetreten...  

2405 Postings, 315 Tage St2023Löschung

 
  
    #19067
1
29.02.24 13:57

Moderation
Zeitpunkt: 04.03.24 08:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unzureichende Quellenangabe

 

 

2405 Postings, 315 Tage St2023Geo Sam

 
  
    #19068
29.02.24 13:59
Einmal kann es noch teuer werden mit dem jetzigen Prozess. Aber den überstehen wir auch noch.  

2548 Postings, 2758 Tage Top-AktienIch lese die Bilanzen getrennt

 
  
    #19069
1
29.02.24 14:18
-
von der aktuellsten bilanz, q3 2023, seite 46
https://www.volkswagen-group.com/de/publikationen/...ition=attachment



 
Angehängte Grafik:
vw-29-2.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
vw-29-2.png

2548 Postings, 2758 Tage Top-Aktien12 Milliarden Euro juckt VW nicht

 
  
    #19070
2
29.02.24 14:39
-
KONZERNBEREICHE    AUTOMOBILE


20.008   Mio. €    Langfristige  Finanzschulden
–7.852   Mio. €     Kurzfristige  Finanzschulden
--------------------------------------------------
12.156   Mio. €
==================================================

 

2548 Postings, 2758 Tage Top-AktienVorzugsaktie im Minus . . .

 
  
    #19071
29.02.24 15:20
-
Stammaktie im Plus, die US-Anleger können Bilanzen verstehen

 

2405 Postings, 315 Tage St2023Top-Aktien

 
  
    #19072
29.02.24 15:36
Das ist ja noch besser als ich informiert war es sind auch schon Jahre im Land gegangen wo ich auf den neusten Stand war. Aber  das ist das gute an diesem Forum man ist immer auf den neusten Stand weil interessierte Menschen über VW berichten danke dafür.  

2405 Postings, 315 Tage St2023VW will Africa verstärkt erobern

 
  
    #19073
29.02.24 15:59
Der neue Name folgt der neuen Ausrichtung: Die Volkswagen Group South Africa (VWSA) heißt künftig Volkswagen Group Africa (VWGA). Unter dem neuen Titel handelt Volkswagen in Afrika mit sofortiger Wirkung  

998 Postings, 1069 Tage BailoutLöschung

 
  
    #19074
29.02.24 17:11

Moderation
Zeitpunkt: 04.03.24 08:50
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

2405 Postings, 315 Tage St2023Löschung

 
  
    #19075
1
29.02.24 18:42

Moderation
Zeitpunkt: 04.03.24 09:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

Seite: < 1 | ... | 761 | 762 |
| 764 | 765 | ... 806  >  
   Antwort einfügen - nach oben