Schallplatten . Eure erste bzw. Lieblings LP


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 07.11.15 14:01
Eröffnet am:06.11.15 13:24von: haraldhueAnzahl Beiträge:87
Neuester Beitrag:07.11.15 14:01von: Dr.UdoBroem.Leser gesamt:6.392
Forum:Talk Leser heute:1
Bewertet mit:
12


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

723 Postings, 3201 Tage haraldhueSchallplatten . Eure erste bzw. Lieblings LP

 
  
    #1
12
06.11.15 13:24
61 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

42940 Postings, 8458 Tage Dr.UdoBroemmeNe - Malibu sagt mir gar nichts

 
  
    #63
1
06.11.15 22:26

22593 Postings, 4525 Tage HMKaczmarek#58 Sogar noch schlimmer @ Hokai :(

 
  
    #64
7
06.11.15 22:26
...vinyltechnisch entjungfert wurde ich von dem hier. *schäm*

Der Zander wäre ex post glatt ein Segen gewesen...

Limahl - Official website of singer/songwriter Limahl the fromer frontman of Kajagoogoo, including Latest News, Biography, Discography, Photo Galleries, Guest Book, Fanclub and more……
 

42940 Postings, 8458 Tage Dr.UdoBroemmeEin Freund von mir hatte auch Glück gehabt

 
  
    #65
4
06.11.15 22:32
Einen kleinen Plastikplattenspieler der Band "Die Tödliche Doris" erworben mit dazugehörigen 8 Mini-Singles, die man darauf abspielen konnte.

"Da dieses Konzept nicht wiederholbar war, wird 1983 bei der nächsten Veröffentlichung "Chöre und Soli" am Format gearbeitet. Das Album sah aus wie ein 5-Vinyl-Boxset, enthielt aber 8 Puppen-Schallplatten mit insgesamt 16 Titeln, einen entsprechenden Miniaturplattenspieler mit Batterien und ein Beiheft. Das Format waren kleine Mini-Schallplatten, wie sie in den 1980ern manchen Spielzeugfiguren beilagen und für die man die entsprechenden Miniaturplattenspieler benötigte. Die Lieder dauerten 20 Sekunden und hatten eine schlechte Qualität. Heute ist diese Box eine bei Plattensammlern gesuchte Rarität. "

14095 Postings, 4545 Tage Zanoni1The The

 
  
    #66
4
06.11.15 22:41
Stöffen, großartig! Lange nicht mehr gehört, und bei der Gelegenheit gerade mal wieder aufgelegt.



 

8485 Postings, 6447 Tage Stöffen@Broemme, echte Liebe ist leider pleite

 
  
    #67
2
06.11.15 22:43
Nach kurzer Recherche noch dieses liebensgewürzige Statement gefunden ;-))

"Ab dem Tag, an dem der Malibu-Versand aus Hamburg Insolvenz anmeldete, habe ich damit aufgehört, Platten zu kaufen wie ein Eichhörnchen, das Nüsse sammelt.

Es konnte ja nicht ewig so weitergehen.

Mein Dispo war bis zum Limit überzogen und um zu gewährleisten, daß es diesem Versand niemals an Bestellungen mangelte, verzichtete ich auf Brot und Wasser. Ich fühlte mich nicht schlecht dabei, genoß mein Leben und die Prioritäten, die es setzte, aß ein großes Stück vom Kuchen. Vielleicht weil ich ahnte, daß es nicht ewig so weitergehen konnte.

Ende 1997 war es soweit. Malibu war pleite.

Zuhause öffnete ich eine Flasche Rotwein. Dann ging ich zu meinen Platten und blätterte mich durch die Schätzchen, die ich im Laufe der Zeit von Malibu bekommen hatte. Es war ein wehmütiger Abschied. Malibu hatte mich nie enttäuscht......"

http://www.rockraketetonk.de/...Tonk-Eisenpimmel-Psychotic_Youth-6625

36389 Postings, 6946 Tage Jutoauch noch

 
  
    #68
4
06.11.15 22:59
eine meiner ersten.
excellentes studioalbum
da stimmt jeder ton.
http://www.amiright.com/album-covers/images/album-Yes-90125.jpg  

42940 Postings, 8458 Tage Dr.UdoBroemmeYes

 
  
    #69
1
06.11.15 23:21
Da waren aber die alten Alben hörenswerter - Yessongs oder Tales from Topographic Oceans.... Alleine das Cover-Art ist schon klasse.

36389 Postings, 6946 Tage Jutomag sein

 
  
    #70
2
06.11.15 23:24
das war dann wohl" vor meiner zeit" .
 

14095 Postings, 4545 Tage Zanoni1Schlecht ist 90125 ja aber auch nicht

 
  
    #71
1
06.11.15 23:32
Der Doc ist heute sehr kritisch mit dem Essen, meine Flottenfüchse hat er vorhin auch schon stehenlassen.

;)))  

36389 Postings, 6946 Tage Jutoyo

 
  
    #72
2
06.11.15 23:35
er ist zumindest etwas eigen.
seine gardrobe bestätigt das.
nun wer kann der kann.  

42940 Postings, 8458 Tage Dr.UdoBroemmeArtwork by Roger Dean

 
  
    #73
2
06.11.15 23:36

42940 Postings, 8458 Tage Dr.UdoBroemme90125 war ein völliger Stilbruch und die alten

 
  
    #74
3
06.11.15 23:38
Fans waren ziemlich vor den Kopf gestoßen, da das wenig mit den Yes zu tun hatte, die sie bisher kannten. Ich will damit ja kein Urteil fällen.

858 Postings, 7221 Tage mr.singhWeihnachten 1972 hab ich meine erste

 
  
    #76
7
06.11.15 23:55
Stereoanlage geschenkt bekommen. Die erste vom Taschengeld gekaufte Platte war das Album Trilogy von Emerson, Lake & Palmer. Das war der Beginn ein einer großen Leidenschaft! Ich schätze mal so um die 10000 Singles und Alben sind es nun. Wer seine Plattensammlung katalogisieren möchte, dem empfehle ich www.discogs.com. Hier ein Stück vom Album Trilogy:
 

8485 Postings, 6447 Tage StöffenBroemme, nu grab' mal nicht so tief

 
  
    #77
5
06.11.15 23:56
lass' uns mal die Phase einläuten, als Hardcore mächtig an Fahrt gewann ;-))
Angehängte Grafik:
black_flag_nervous.jpg (verkleinert auf 43%) vergrößern
black_flag_nervous.jpg

42940 Postings, 8458 Tage Dr.UdoBroemmeNicht schlecht

 
  
    #78
2
07.11.15 00:00
Das braucht aber auch Platz.

Ich habe nur 200 - 300 LPs aber dafür eine ganze Wand mit CDs so 1200 ungefähr. Mit 10.000LPs  - wie bringt man die unter?

42940 Postings, 8458 Tage Dr.UdoBroemmeBlack Flag mit dem "Tier" am Mikro :-)

 
  
    #79
3
07.11.15 00:09
Ein äußerst intelligenter Zeitgenosse
Angehängte Grafik:
henryrollins.jpg
henryrollins.jpg

8485 Postings, 6447 Tage StöffenSind so ziemlich alle drauf steil gegangen

 
  
    #80
4
07.11.15 00:16
und wurde dann aber zum "Unding". Das Cover zeigt Kurt Hauenstein inmitten andersfarbiger Flüchtlinge ;-))

Angehängte Grafik:
supermax.png
supermax.png

42940 Postings, 8458 Tage Dr.UdoBroemmeDie Maxi ist genial

 
  
    #81
1
07.11.15 00:44
Immer wieder gern gehört :-)

858 Postings, 7221 Tage mr.singhBoah @ Stöffen!

 
  
    #82
3
07.11.15 01:13
Da hast ja ne echte Perle! Für bis zu 1000$ wird  die erste Black Flag angeboten.
http://www.discogs.com/sell/item/175699169

@ Dr.UdoBroem Ich habe viel Platz. Hab mir so Module im Musik Store Köln gekauft. In eins passen 250 Platten. Die gibt es in schwarz und weiß, kann man schön kombinieren. Rares Vinyl lagere ich in coolen metallic Plattencases. Die gab es in rot,blau und schwarz. 100 passen in 1 Case.
 

8140 Postings, 6974 Tage checkerlarsenDie erste Platte wofür ich Geld ausgegeben

 
  
    #83
3
07.11.15 11:55
Habe war springsteens 5 fach live Album.
Das War einfach so unfassbar gut das mir überspielte Kasseten nicht gereicht haben.
250 DDR Mark für gelatzt, hab sie heute noch.  

22261 Postings, 5021 Tage The_Hopenärrisch eingeworfen

 
  
    #84
5
07.11.15 12:12
Moin Leute!

Abstecher aus tigers' hitparade

In der letzten Zeit wieder verstärkt Spaß an Vinyl und das Ganze am Röhrenverstärker

4 mal EL 34 und Thorens- DrehTeller

Meine erste große Liebe :-)

Glückauf Ihr Phonoisten!

https://youtu.be/DLOth-BuCNY

 

Clubmitglied, 50158 Postings, 8677 Tage vega2000Die habe ich heute noch

 
  
    #85
5
07.11.15 12:26
 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2015-11-07_um_12.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
bildschirmfoto_2015-11-07_um_12.jpg

Clubmitglied, 50158 Postings, 8677 Tage vega2000Die erste Single

 
  
    #86
2
07.11.15 12:28
 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2015-11-07_um_12.jpg (verkleinert auf 64%) vergrößern
bildschirmfoto_2015-11-07_um_12.jpg

42940 Postings, 8458 Tage Dr.UdoBroemmeDie Sgt Peppers war auch eine meiner ersten

 
  
    #87
07.11.15 14:01
eigenen Platten :-)

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  
   Antwort einfügen - nach oben