Porsche Forum


Seite 1 von 38
Neuester Beitrag: 25.06.24 23:18
Eröffnet am:21.09.22 13:45von: DAS BAnzahl Beiträge:926
Neuester Beitrag:25.06.24 23:18von: cvr infoLeser gesamt:255.905
Forum:Börse Leser heute:11
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
36 | 37 | 38 38  >  

588 Postings, 1461 Tage DAS BPorsche Forum

 
  
    #1
3
21.09.22 13:45
900 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
36 | 37 | 38 38  >  

18 Postings, 111 Tage PharaoGDie Qualität der letzten Beiträge

 
  
    #902
1
20.06.24 22:16
erinnert mich ein wenig an diejenigen eines mittlerweile abgewickelten zahlungsanbierters.
Die Aktie ist angeschlagen und fehlt Momentum, wie praktisch einem Großteil des Autosektors. Um wieder Fahrt aufzunehmen braucht es einerseits die Bestätigung oder sogar Anhebung der Jahresziele gepaart mit einer gütlichen Einigung im Zollkonflikt der EU und China. Auch  irgendwelche Chartmarken die „psychologisch“ wichtig sind wie jetzt die 70 Euro sind irrelevant für einem Investment, die Aktie hat kein Bewusstsein oder Schamgefühl dass irgendwas verteidigen muss. Den CEO in der Situation abzusägen wäre hinsichtlich des Kurses vollkommen verblödet, VW hätte dann binnen 2 Jahren seine Führung in einer hauruck Aktion geschasst.  

1236 Postings, 299 Tage cvr infoLöschung

 
  
    #903
21.06.24 12:35

Moderation
Zeitpunkt: 22.06.24 14:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

1640 Postings, 5545 Tage Stuttgart_0711Löschung

 
  
    #904
21.06.24 17:24

Moderation
Zeitpunkt: 23.06.24 12:52
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Stunden
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

1640 Postings, 5545 Tage Stuttgart_0711Löschung

 
  
    #905
21.06.24 17:25

Moderation
Zeitpunkt: 23.06.24 12:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

1640 Postings, 5545 Tage Stuttgart_0711Löschung

 
  
    #906
21.06.24 17:26

Moderation
Zeitpunkt: 23.06.24 12:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Stunden
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

18 Postings, 111 Tage PharaoGWer Schwäche kauft muss ein wenig aushalten

 
  
    #907
21.06.24 19:40
Denn damit stellt man sich gegen den Markt.
CVR der Vergleich mit dem zahlungsabwickler bezog sich auf Beiträge wie deinen oder andere mit persönlichen Beleidigungen und nicht auf die Firma. Ich habe kein persönliches Problem mit niemanden hier, auch nicht mit dir. Wenn du Aktionär bist,  dann haben wir sogar was gemeinsames.
Wer allerdings die Bewertung und das Momentum von  Ferrari haben möchte, sollte sich auch Ferrari kaufen. Ferrari und Porsche sind zwei verschiedene Stories, Kursziele von 245 Euro darauf begründet zu nennen sind reines Wunschdenken. Ein anderes Beispiel wäre NVIDIA und Intel.  Wer zu sehr  nach dieser Strategie fährt hat zu viele bremser im Depot.
Ich bin selber in diese Aktie investiert. Mein Szenario is,  wenn demnächst die neue EU Führung installiert wird, wird sich auch das mit China beruhigen. Außerdem glaube ich daran, dass in der zweiten Jahreshälfte die Verkäufe wieder anziehen und Porsche eine so starke Marke hat, um seine Margen langfristig zu erhöhen. Ich werde in den nächsten Jahren meine Position aber reduzieren, autoaktien haben so eine verrückte Energie, speziell der Fokus auf  China  stört mich gewaltig.
China ist für mich generell ein Unsicherheitsfaktor. Die Antwort auf die Wirtschaftsflaute dort ist es nochmehr in die Industrie zu investieren,  um Waren zu exportieren, statt den Dienstleistungssektor zu fördern. Das würde mehr Menschen ein höheres einkommen sichern, die wiederum das konsumieren könnten. Wenn jetzt China seine Überkapazitäten nicht im eigenen Land loswerden kann,  sondern bei uns, was sollen denn die deutschen Autobauern in China verkaufen?
 

1236 Postings, 299 Tage cvr infoMein Vergleich mit den Ferrari-Daten

 
  
    #908
21.06.24 21:12
war ein ironisch gemeinter Gegenpol zum genauso sinnfreien Vergleich mit BMW. Kein Wunschdenken denn auch mir ist bewußt, daß Porsche inzwischen viel breitere Käuferschichten hat als bis in die 80er. Aber zu BMW besteht dann doch noch ein Unterschied. Das dieser KGV-Vergleich nicht wirklich passt,  wollte ich damit klarstellen.

Kursrückgänge halte ich ohne Probleme aus, ich glaube daß Porsche wieder zurückkommt. Mich nervt es nur, wenn jemand ohne jegliche Quelle Behauptungen raushaut. Und dabei auch noch so tut, als sei er schlauer als alle anderen. Ich mag halt keine Trolle.  

1640 Postings, 5545 Tage Stuttgart_0711Löschung

 
  
    #909
24.06.24 09:53

Moderation
Zeitpunkt: 24.06.24 17:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

1640 Postings, 5545 Tage Stuttgart_0711Und nochmal....

 
  
    #910
1
24.06.24 09:55

Stützung des Kurses wird es wohl kaum geben, warum sollte das ein Konzern auch machen ? Ich sehe keinen Rückkauf weit und breit. Wenn du dir die Insidertrades anschaust sieht man ja, dass nicht mal der Vorstand bei solchen Kursen zukauft, das letzte Mal in 2022. Ohnehin dürfen keine Aktien mehr von Führungskräften mehr gekauft werden.

Jetzt wird tatsächlich klar, Blume ist komplett überfordert, so ein Unternehmen kann man nicht aus der Ferne führen und schon gar nicht zusammen mit VW. Der Aufsichtsrat muss handeln, sonst geht der Laden den Bach runter, vor allem weil die Produktstrategie einmal komplett nach hinten losgeht. Hier brauch es völlig neue Denkansätze bevor es zu spät ist. Mercedes hat begriffen und stellt die Vorhaben für Luxus Stromer komplett ein, die ganze Baureihe wird abgewickelt, kostet Milliarden, kommt aber wahrscheinlich noch rechtzeitig. Diese Baureihen produzieren einen derart gigantischen Verlust, das kann man gar nicht genau ausrechnen. Aber für Mercedes spielt das nicht die große Rolle, die machen 95 % Umsatz mit Verbrennern, bei Porsche sieht das schon anders aus.

Jetzt wird auch das Image ein Problem, denn jeder Grasdackel kann theoretisch einen Taycan fahren, die Eimer werden durch 599 Euro Leasing ohne Anzahlung verschenkt, Hauptsache weg. Und jeder der was auch sich hält will nicht so ein Loser Plattfisch fahren, man wird mit dem Ding quasi zum Affenarsch auf Rädern.

Porsche in Zuffenhausen braucht eine neue Führung und das ganz schnell und das sagen hier auch alle Mitarbeiter und Führungskräfte bis zu einer gewissen Ebene hinter vorgehaltener Hand. Jemand sollte sich ins Flugzeug nach L.A. setzen und mit Kjell Gruner sprechen, er wäre derzeit der wahrscheinlich einzige fähige Mann der das Ruder rumreißen könnte, man müsste halt 20-30 Mio locker machen aber er kennt das Unternehmen und ist außerdem Stuttgart und Porsche verbunden.

Noch 12 Monate so ein Kurs ohne Korrektur und Porsche wird zum ernsten Problemfall.
 

1236 Postings, 299 Tage cvr infoDie Kurse unter 70 Euro

 
  
    #911
24.06.24 12:57
scheinen im Zusammenhang mit dem Hexensabbat gestanden zu haben, so sieht es jedenfalls gerade aus. Toll ist der Kurs freilich immer noch nicht.

Allgemein: eine Behauptung wird nicht wahrer, wenn man sie wiederholt oder mit weiteren unbewiesenen Behauptungen "belegen" möchte.  Und wer es nötig hat, sich als Megaprofi darzustellen und alle anderen als Trottel, der wird schon seine Gründe dafür haben ...  

1236 Postings, 299 Tage cvr infoSchade nur, daß wir heute morgen ein GAP haben

 
  
    #912
24.06.24 13:15
daß vermutlich erst wieder geschlossen wird. Der Algo-Handel lässt da nur wenige Ausnahmen zu.  

22033 Postings, 1057 Tage Highländer49Porsche

 
  
    #913
24.06.24 16:18
Die Porsche-Aktie gibt am Montag dank Annäherung im europäisch-chinesischen Zollstreit mit einem Kurssprung von über +3,5% mächtig Gas. Absatzprobleme im wichtigen Markt China und die Anteilseigner-Struktur sind die Faktoren, die den DAX-Titel seit über einem Jahr belasten. Nun hat das Papier viel Aufwärtspotenzial, um zur vergleichbaren Luxus-Karossen-Aktie Ferrari aufzuschließen.
https://www.finanznachrichten.de/...3-5-bald-im-boersen-olymp-486.htm  

419 Postings, 1679 Tage MiaSanMia"mächtig Gas"

 
  
    #914
24.06.24 16:56
Wow, 3,5% sind also "mächtig Gas".
Ne ganz normale Tagesschwankung würde ich mal sagen  

1640 Postings, 5545 Tage Stuttgart_0711Löschung

 
  
    #915
24.06.24 17:49

Moderation
Zeitpunkt: 25.06.24 10:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Einstellen eines inzwischen moderierten Inhalts

 

 

1640 Postings, 5545 Tage Stuttgart_0711Tagesgewinne wieder weg....

 
  
    #916
24.06.24 17:52
Schlag 15.30.....Wallstreetju  kommen in´s Spiel und dann wird abgehedged. War ja so klar
 

6270 Postings, 2387 Tage Commander1@Stuttgart 0711

 
  
    #917
24.06.24 18:11
Also ehrlich, ich verlass' mich lieber auf Deine Aussagen. Näher dran an der Materie und ungefilterte Informationen. Viel besser als gesteuerte Nachrichten von irgendwelchen Lakaien...

Davon abgesehen, schau' Dir doch den heutigen Kursverlauf an: Wie beim Fische anfüttern...  

1236 Postings, 299 Tage cvr infoAha , jetzt kommen also Beleidigungen dazu

 
  
    #918
24.06.24 18:30
es reicht nicht mehr immer und immer wieder die gleichen Behauptungen aufzustellen.

@Commander: du tust mir leid, wenn du auf diesen troll reinfällst. Ist aber dein Problem. Du weißt ja nicht einmal, ob das nicht ein Eisverkäufer ist. Ein echter Profi würde nicht so unwürdig reagieren.  

6270 Postings, 2387 Tage Commander1@cvr info

 
  
    #919
24.06.24 19:22
Aber das weißt Du doch bei gestreuten Nachrichten von Printmedien, Banken, Börsensendungen etc.etc. auch nicht.
Du musst @Stuttgart 0711 auch mal eine Chance geben, zumal der Kursverlauf von PAG911 seine Thesen untermauert.

Du musst seiner Argumentation ja nicht folgen oder sie teilen. Für mich persönlich aber ist sie durchaus nachvollziehbar.  

1640 Postings, 5545 Tage Stuttgart_0711CVR

 
  
    #920
24.06.24 19:25
Ja genau, ich bin ein Troll. Wo genau hast du das denn gelernt, im Einsteiger Kurs für Börsen Forum Sprech ?

Was auch immer ein Troll ist, schau dir mal an wie lange ich hier dabei bin, wenn du dann einigermaßen normal im Kopf bist dann wirst du erkennen, dass das Schwachsinn ist.

Ich kann das nur wiederholen und das hat gar nichts mit Dicke Hose zu tun, jeder ist auf irgendwas spezialisiert oder kennt sich in der Tiefe gut aus. Ich weder Kardiologe noch IT oder KI Experte, aber im Bereich Automotive und oder OEM`s kenne ich hier in Stuttgart so gut wie jedes Detail und habe nun mal meine Kanäle und Quellen. Und das steht eben nicht in deiner Dorfzeitung und das ist auch exakt was dich anpisst und du permanent alles in Zweifel ziehst was ich zu schreiben habe.  

6270 Postings, 2387 Tage Commander1Es ist heut' wieder ganz klar zu sehen,

 
  
    #921
24.06.24 19:36
wie die Aktie ab 15.30 Uhr
runtergehandelt wurde. Auf Tradegate hält sie sich gerade noch über 70 €.  

46 Postings, 134 Tage ScoubieIch bin wieder da :)

 
  
    #922
24.06.24 20:39

Da ist man 3 Monate weg weil die ganzen damaligen Optimisten für mich zuviel waren und kaum 3 Monate später finde ich ein Tal der Tränen vor, welches noch tiefer ist als ich damals investiert war.



Ich verstehe ehrlich gesagt nicht warum alle aktuell so erstaunt sind, dass die Aktie in den Keller gerauscht ist. Porsche hat kein einziges seiner Probleme, welche schon in Februar / März erwähnt wurden, behoben.


@Stuttgart_0711: Bitte lass dich nicht so von anderen auf die Palme bringen. Das hast du nicht nötig und die die deine Beiträge länger verfolgen wissen sehr wohl, dass diese mit sehr interessanten Informationen gespickt sind.


Ich lese hier im Forum öfters den Vergleich zu Ferrari. Langsam sollte doch offensichtlich sein warum dieser Vergleich überhaupt nicht in Frage kommt. Wenn Ferrari sich so verhalten würde wie Porsche, dann wären die längst pleite.


Porsche und sein Management sind immer noch der Meinung, dass sie dem Markt vorschreiben können wie er sich zu verhalten hat. Ähnlich wie die VW Gruppe. Nur das der Markt und besonders der Konsument es nicht mehr hinnimmt.


Viele Haben sich über Tesla lustig gemacht als diese am Anfang des Jahres ordentlich Probleme bekommen haben. Nun sind diese Probleme bei den anderen Autoherstellern auch angekommen. Ich will nicht sagen, dass Tesla die aktuelle Krise gut meistert, bei weitem nicht, aber zumindest reagieren sie drauf.

Wenn Tesla aktuell mit 0% auf Kundenjagd in Deutschland geht und dabei Marktanteile verliert, dann kann man sich ausdenken was es für die anderen Hersteller im Bereich Elektro bedeutet. Sicher, die gewinnen vielleicht Marktanteile, oder verlieren nicht so viele, aber der Preisdruck drückt massiv auf alle.


Stuttgart_0711 hat schon recht wenn er die Leasingraten erwähnt... da laufen aktuell einige erstaunliche Angebote die aber nicht groß kommuniziert werden. Übrigens bei anderen VW Marken ebenso.


Kein einziger deutscher Premiumhersteller hat vernünftige Elektrofahrzeuge die es mit der immer erstarkenden chinesischen Konkurrenz aufnehmen können. Keiner hat Margen wie Tesla oder einige wenige chinesische Hersteller.


Den Heil in den weiteren Verkauf von Verbrennern zu suchen ist keine Lösung. Bei Verbrennern haben wir die Kostenvorteile längst erschöpft. Bei Elektro hingegen sind viele Kostenvorteile es noch nicht. Alleine der sinkende Preis der Kwh für Batterien... die größeren Reichweiten die langsam ersichtlich werden...


Es wird weiterhin "Petrolheads" geben die Autos wie den 911er kaufen werden. Aber Modelle wie der Cayenne, Macan und co fangen jetzt schon an alt auszusehen wenn ähnliche Autos auf Elektroantrieb günstiger in den Markt gedrückt werden.


Bei Porsche sehe ich keine Anstalten gegen die aktuelle Misere anzukämpfen. Die Aktie hat einen sehr hohen KGV bei einer bescheidenen Ausschüttung. Das rächt sich im Markt wenn kein zukünftiges Wachstum dafür entschädigen kann. Irgendwann versteht es jeder Aktionär und handelt entsprechend.

Die Aktionäre sind nicht bereit KGVs von 14 und mehr zu zahlen für einen Autohersteller, wenn dieser sich nicht wesentlich von den anderen unterscheidet, wo der KGV bei 3 oder 4 liegt.


Bei Tesla ist ja ein Schwenk in Richtung AI ersichtlich. Autonomes Fahren und anderes. Zusätzlich Batteriespeicher. Zusätzlich elektrische Transporter... Da kann man argumentieren, dass ein hoher KGV in Frage kommen kann.

Porsche aber ist ein gewöhnlicher Autobauer geworden dessen Fahrzeuge keine Alleinstellungsmerkmale wie andere Luxus Autobauer  (Ferrari, Lamborghini, Bugatti...) mehr haben. Der halbherzige Schwenk in die Elektro ist zu wenig zu spät.


Für viele ist Porsche heute kein Luxusprodukt mehr, sondern ein teures Massenprodukt geworden. Ich kenne viele Leute die Geld haben aber wo Porsche nicht in die Auswahl kommt, weil eben nicht mehr exklusiv genug.


Dasselbe Problem hat übrigens Mercedes... die komplette Elektropalette ist unattraktiv. Dazu die Qualitätsmängel in den letzten Jahren bei den sehr teuren Premium Verbrenner wie AMG 63s (Stichwort M156,M157...) die etliche Kunden vergrault haben. Es reicht eben nicht Luxus zu verkünden und die Preise zu erhöhen, sondern die Qualität muss da mitziehen.

 

4289 Postings, 3925 Tage BilderbergEntspannung heute?

 
  
    #923
24.06.24 21:05
Nur weil sich Gesprächsbereitschaft zeigt ist noch gar nichts entschieden.
Ich bleibe hier an der Seitenlinie und habe lieber in eine europäische Aktie investiert die durch Gerüchte eines Shortsellers heute mächtig unter die Räder kam.
Mit diesem Wert beschäftige ich mich später.
Das Aufatmen heute dürfte nicht lange anhalten, meine Meinung.  

226 Postings, 376 Tage GordonGekko1899Moin ...

 
  
    #924
1
25.06.24 09:23
... bin mal billig eingestiegen, denn die Linksgrünen haben in Europa gehörig auf die Mütze bekommen  so dass es nur eine Frage der Zeit sein dürfte, wann endlich mal wieder eine infustriefreundliche Politik gemacht wird, anstatt den Industriestandort weiter kaputt zu machen und es sich mit Chiina zu verscherzen.

Wichtig ist aus meiner Sicht, gute E-Modele zu haben, aber auch und vor allem die hohen Margen der Verbrenner mitzunehmen

Bei allen Herausforderungen  ... Luxus ging und geht immer, auch wenn es der Latte-Macchiato-Fraktion nicht gefällt.  

1236 Postings, 299 Tage cvr infoGanz komisch

 
  
    #925
25.06.24 23:18
den Kurs scheint es überhaupt nicht zu interessieren, was ein angeblicher Super-Trooper-Mega-Durchblicker an Behauptungen erbricht.

Ob es sich da vielleicht um einen der Typen handelt, der den vollen Durchblick hat und alle Welt kennt, und den man dennoch auf dem Lidl-Parkplatz antrifft ?

Schwer zu sagen ;-)  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
36 | 37 | 38 38  >  
   Antwort einfügen - nach oben