Palo Alto Networks Inc.


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 17.03.24 12:08
Eröffnet am:02.04.15 20:35von: Max1984Anzahl Beiträge:89
Neuester Beitrag:17.03.24 12:08von: MarlenchenLeser gesamt:50.801
Forum:Hot-Stocks Leser heute:69
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

420 Postings, 3725 Tage Max1984Palo Alto Networks Inc.

 
  
    #1
2
02.04.15 20:35
Ich starte hier mal einen Thread für alle Investierten und Interessierten ;-)  
63 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

21157 Postings, 1019 Tage Highländer49Palo Alto

 
  
    #65
21.02.24 11:45
Was steckt hinter dem Kursdebakel des Tech-Titels zur Wochenmitte?
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...o-alto-aktie-20-debakel  

1612 Postings, 3616 Tage Fu HuVöllig überzogener Abschlag

 
  
    #66
1
21.02.24 13:42
Der hier nachbörslich und in EU angenommen wird. Die Jungs in NY werden das schon richten heute bei Öffnung. Wie kommen die auf einen Abschlag von 22%, trotz Wachstums und Rekordergebnis.
Für das nächste Quartal sind knappe 1,9-2,0 Mrd angesetzt.

Hochgerechnet bei gleichbleibenden Umsätzen (womit mMn nicht zu rechnen ist) wären das schon 7,6 Mrd.

Seit 2011 hatten wir hier nur 3 Quartale ohne Umsatzsteigerung, wobei eines davon Q1 2020 war (eh schon wissen oder) Es ist also nicht davon auszugehen das wir mehr als ein schlechteres Quartal als sonst haben. Ich denke, dass hier der Ausblick mehr als rosig ist. Die 22% lassen sich für mich nur mit Shortselling, SL Welle und Fear of ''being in'' in den letzten 24h erklären für Leute die keine Zahlen lesen können.  

502 Postings, 4584 Tage MarlenchenTitel wie Palo Alto leben von der Fantasie

 
  
    #67
2
21.02.24 14:01
der Fantasie für massives Wachstum...und genau das wurde mit den Zahlen quasi "revidiert"...deshalb auch zu recht dieser hohe Abschlag...es spielt keine Rolle ob die Zahlen grundsätzlich gut waren, wenn die Spekulanten Positionen werfen. Dann geht's runter...und das ist hart für Kleinanleger.  

44 Postings, 2307 Tage tiffany123Kurssturz

 
  
    #68
21.02.24 18:30
Quelle:  wallstreet online:
Palo Alto Networks hat am Dienstag Zahlen für das zweite Quartal gemeldet und einen bereinigten Gewinn und Umsatz verzeichnet, der die Erwartungen der Analysten übertraf. So verzeichnete das Unternehmen im zweiten Quartal, das am 31. Januar endete, einen Umsatz von 1,98 Milliarden US-Dollar, das sind 19 Prozent mehr als im Vorjahr. Analysten hatten mit 1,97 Milliarden US-Dollar gerechnet. Ohne Berücksichtigung einiger Posten belief sich der Gewinn auf 1,46 US-Dollar pro Aktie.

Die Aktie fällt vorbörslich dennoch um 22 Prozent, weil das Cybersicherheitsunternehmen seine Umsatzprognose für das Geschäftsjahr gesenkt hat. Sollte sich der Rückgang fortsetzen, wäre es der stärkste Intraday-Einbruch seit fast sieben Jahren.

Das Unternehme sagte, es erwarte für das Geschäftsjahr einen Umsatz zwischen 7,95 und acht Milliarden US-Dollar, während die vorherige Schätzung zwischen 8,15 und 8,2 Milliarden US-Dollar lag. Der Ausblick deutet darauf hin, dass die Kunden ihre Ausgabenambitionen zurückschrauben, wenngleich Online-Angriffe zunehmen. Das obere Ende der Umsatzprognose von Palo Alto entspricht einem Anstieg von 16 Prozent und liegt damit deutlich unter der Wachstumsrate der letzten Jahre von über 25 Prozent.

Laut CEO Nikesh Arora spiegele die Prognose nicht eine veränderte Nachfrage wider, sondern einen Strategiewechsel, da Palo Alto eine "Plattform" innerhalb des Cybersicherheitssektors werden wolle.

Das Unternehmen behält seinen Ausblick für die Gewinne und den freien Cashflow für das Geschäftsjahr 2024 bei, der laut Chief Financial Officer Dipak Golechha eine "disziplinierte Umsetzung von profitablem Wachstum" widerspiegelt.

Die Aktien von Cybersecurity-Konkurrenten Zscaler und CrowdStrike notieren ebenfalls zwischen zwölf und 15 Prozent tiefer.

Die Strategieänderung auf "Plattform" verstehe ich nicht. Aber ansonsten scheint mir die Panik überzogen und hab mal 6 Stk  zu € 248,oo ins Depot gelegt.
Geht`s weiter runter - Nachkauf
Mal sehen...  

51 Postings, 192 Tage cal45wieviel.?? 6 Stück ??...haha lach mich krumm

 
  
    #69
2
21.02.24 18:53

835 Postings, 1844 Tage MC_JaggerStückzahl

 
  
    #70
21.02.24 19:06
Ich habe auch nur 6 Stück. Kann nicht jeder mit mehreren 1000 Stück hantieren wie unser Multimillionär @cal45.  

51 Postings, 192 Tage cal45multimillionär wäre nicht übel !

 
  
    #71
2
21.02.24 19:18
Aber ist leider noch nicht ganze der Fall  haha

...nun, bei ner Summe von 6x ca. 250€, würde ich mir einen andeeren Wert aussuchen, nochmal 10 k drauf packen vielleicht, und dann lohnt's auch, aber 6 Stück,...  

51 Postings, 192 Tage cal45..aber wehe wenn Nvidia Zahlen floppen !!

 
  
    #72
21.02.24 19:34
denn was von den Analmenschen erwartet wird, ist gelinde gesagt idiotisch !!!!!!!

Gewinn soll um mehr als 400% steigen !!!!........bin ja gespannt !...vielleicht hat man es ja wirklich gepackt..

Zahlen kommen nach USA Börsenschluß....sollte das nicht erreicht werden, dann wird Palo nochmal deutlich abgeben, und gesamte Nadaq ebenfalls.
Das kann alle Börsensegmente runter ziehen, vor allem aber Nasdaq !!  

835 Postings, 1844 Tage MC_JaggerStückzahl

 
  
    #73
21.02.24 19:58
Als Student geht sich nunmal nicht mehr aus. Dafür habe ich bis 2030 Zeit, um die Position wachsen zu lassen.  

1612 Postings, 3616 Tage Fu HuIst doch egal mit wieviel man beginnt

 
  
    #74
22.02.24 08:32
Wirst ja denke ich demnächst wieder nachkaufen und nicht bei 6 Stk belassen. Mittlerweile kann man ja schon um sehr günstige Spesen kaufen. Aber zurück zum Wert. Nvidia hat geliefert und PANW zeigt sich heute wiedergutmachend. Gestern knapp über 1/4 des Wertes eingebüst, da steht ein langer Weg nach oben an.
Wie gesagt, PANW hat ja grundsätzlich nicht enttäuscht sondern nur eben nicht groß übertroffen. Denke dass wir hier heute ähnlich wie NVDA (mit einem kleinen Reboundbonus) steigen sollten und die stehen im Moment schon bei +12%. Zweistellig könnte also durchaus intraday mal drinnen sein.  

44 Postings, 2307 Tage tiffany123cal45

 
  
    #75
22.02.24 15:27
Tja, leider kann ich nicht so mir nix dir nix mal 10k in die Börse reinbuttern...
Ich hab ja auch noch ein paar andere Werte im Depot.
Aber:  Ich kann ja nicht sicher sein, das Palo Alto wirklich das Tief gesehen hat.
Geht`weiter runter, kauf ich 6 Stk. nach und bei ca. €  220,oo nochmal 6 Stk.  Und damit hätte es sich aber.
Geht`s rauf ist es auch nett, bin immerhin dabei.

Und ob die 10k-Butterer immer Erolg haben ? Bin mir da nicht so sicher !  

502 Postings, 4584 Tage MarlenchenEine Aktienposition unter 10K lohnt sich nicht

 
  
    #76
23.02.24 15:21
Wer dieses Kapital nicht hat, sollte lieber auf einen Aktiensparplan oder einen ETF Sparplan setzen. Das ist zudem risikoarmer.
Ist nicht böse gemeint, aber die ganzen Kleinanleger und Studenten, die derzeit denken, dass sie reich werden, nur weil ihnen auf allen Kanälen die Story vom Aktien-Pferd erzählt wird, a la "Geld ist dein neues Hobby", etc. ist mehr als nur amüsant.

Wenn so viele Kleinanleger an der Börse aktiv sind, ist das ein Garant für einen bald bevorstehenden Crash und eine Blase. Und der kommt dann genau deshalb, weil zittrige Hände ihre Positionen aus Panik verkaufen und dann gehts ranant nach unten.    

9003 Postings, 6708 Tage 2teSpitzeDen Abschlag

 
  
    #77
23.02.24 15:46
von fast 30 % habe ich genutzt, um so ein Unternehmen günstig einzusammeln. Leider bin ich erst etwas spät auf so einige amerikanische  Werte aufmerksam geworden. Aber besser spät, als nie.

502 Postings, 4584 Tage MarlenchenDann hoffen wir mal, dass wir die 30%

 
  
    #78
23.02.24 18:48
wieder aufholen und die Aktie danach nach oben abdreht...  

1612 Postings, 3616 Tage Fu HuWie gesagt, der Abschlag war übertrieben

 
  
    #79
26.02.24 15:48
es geht wieder normal gesittet zu Sache :)  

502 Postings, 4584 Tage MarlenchenDie Bank dankt...

 
  
    #80
1
26.02.24 16:19
Konnte meine Position verdoppeln. So eine Chance bekommt man ja schließlich nicht alle Tage...mal gucken, wann wir den Höchstand wieder sehen. ;)  

9003 Postings, 6708 Tage 2teSpitzeIch glaube auch,

 
  
    #81
26.02.24 16:39
dass man mit dem 30%Abschlag nichts verkehrt machen konnte. Topqualität mit 30 % Rabatt bekommt man nicht alle Tage.

502 Postings, 4584 Tage MarlenchenNance Pelosi ist jetzt übrigens auch mit

 
  
    #82
26.02.24 17:20

502 Postings, 4584 Tage MarlenchenNancy Pelosi ist jetzt übrigens auch

 
  
    #83
26.02.24 17:21

... mit an Bord. Sind sehr gute Nachrichten...

 

502 Postings, 4584 Tage MarlenchenPalo Alto bringt private 5G-Sicherheitslösungen

 
  
    #84
1
26.02.24 22:57
https://www.prnewswire.com/news-releases/...-ecosystem-302070493.html

Zu den ersten Private 5G-Partnern gehören Celona, Druid, Ataya, NETSCOUT, NVIDIA und NTT DATA.  

75 Postings, 1220 Tage TOMTOMFISCHKlasse Rebound.

 
  
    #85
27.02.24 10:56
Hab ich auch den Abschlag  zum Neukauf genutzt . Hätte man so wohl nicht erwartet.Stark !  

502 Postings, 4584 Tage MarlenchenWenn das heute so weitergeht

 
  
    #86
27.02.24 18:35
dann war's das bald mit dem Rebound. Ziemlich enttäuschend, wie sich der Kurs heute entwickelt. Der Gesamtmarkt macht ausgerechnet jetzt schlapp. Ist schon heftig....extrem nervöser Markt.  

57 Postings, 1784 Tage WorldsmoneyNaja ein mal muss es ja runter gehen :)

 
  
    #87
04.03.24 18:22

1288 Postings, 4015 Tage zocker2109Mo guter Start in die Woche

 
  
    #88
10.03.24 13:38
Mal sehen wie sich der Wert nächste Woche schlägt denke die Ki Blase könnte bald platzen !  

502 Postings, 4584 Tage MarlenchenSehe ich ähnlich.

 
  
    #89
17.03.24 12:08
Habe meine Positionen alle komplett geschlossen bei Palo Alto Networks. Risiko ist derzeit zu hoch. Habe am Freitag einen Call bei Crowdstrike mitgemacht (quasi also der Kokurrenz). Die Produkte und die Aussagen der Leute dort haben mich in keinster Weise überzeugt. Für mich ist vieles hier eine Blase ohne Substanz...  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  
   Antwort einfügen - nach oben