Palo Alto Networks Inc.


Seite 3 von 4
Neuester Beitrag: 10.06.24 22:17
Eröffnet am:02.04.15 20:35von: Max1984Anzahl Beiträge:96
Neuester Beitrag:10.06.24 22:17von: pQ1aLeser gesamt:53.380
Forum:Hot-Stocks Leser heute:66
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 >  

2957 Postings, 4749 Tage Purdiewebcast

 
  
    #51
19.08.23 15:04
midterm to 2026:

revenue + billings 17-19 % yoy
EPS  > 20 % yoy
FCF Marge > 37 %
Hardware ~ 10 %
Next Gen Security  6,5 Mrd USD  

2957 Postings, 4749 Tage PurdiePräsentation zum Medium Term Update

 
  
    #52
20.08.23 10:23

2957 Postings, 4749 Tage PurdieGartner

 
  
    #53
22.09.23 12:17
SASE ... imponierend  
Angehängte Grafik:
figure1_(1).png (verkleinert auf 14%) vergrößern
figure1_(1).png

2957 Postings, 4749 Tage PurdieMedium Term Übersicht

 
  
    #54
27.09.23 12:29
 
Angehängte Grafik:
screenshot_2023-09-27_at_12-27-19_pdf_-....png (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_2023-09-27_at_12-27-19_pdf_-....png

21740 Postings, 1045 Tage Highländer49Palo Alto Networks

 
  
    #55
17.10.23 10:18

Palo Alto Networks "hervorragend am Markt positioniert": DZ Bank rät zum Kauf!
Cybersecurity zählt zu den größten und wachstumsstärksten Trends der Tech-Branche. Ganz vorne mit dabei ist Palo Alto Networks. Die Aktie hat sich in diesem Jahr fast verdoppelt. Darum sind Analysten weiter bullisch.
Cybersecurity ist ein wachstumsstarker Trend in der Tech-Branche.
Palo Alto Networks ist ein führender Anbieter in diesem Bereich.
Analysten empfehlen den Kauf der Aktie mit einem Kursziel von 310 US-Dollar.
In einer aktuellen Analyse nimmt DZ-Bank-Analyst Markus Leistner den Cybersecurity-Spezialisten Palo Alto Networks (PANW) in seine Coverage auf. Er rät zum Kauf mit einem Kursziel von 310 US-Dollar. "Der Ausblick auf das Geschäftsjahr 23/24 ist unseres Erachtens vielversprechend und spiegelt die hohen Wachstumsaussichten im Markt für Cybersicherheit wider", schreibt Leistner.

Palo Alto Networks gilt als Vorreiter im Bereich der Cybersicherheit. Die Aktie ist seit Jahresbeginn um mehr als 90 Prozent gestiegen. Das Unternehmen ist bekannt für seine hochentwickelten, hardwarebasierten und virtuellen Firewalls, insbesondere die Next-Generation-Firewalls (NGFWs), die durch maschinelles Lernen verstärkt werden.
Diese Technologie ermöglicht eine tiefergehende Untersuchung des Datenverkehrs, wodurch besser getarnte Bedrohungen aufgespürt und abgewehrt werden können. Ein besonderer Fokus liegt auf der kürzlich eingeführten, KI-gestützten Sicherheitsautomatisierungsplattform XSIAM, die bereits Buchungen von über 200 Millionen US-Dollar verzeichnen konnte.
Für das laufende Jahr sieht der Analyst vielversprechende Aussichten: Palo Alto erwartet einen Umsatz zwischen 8,15 und 8,20 Milliarden US-Dollar und einen bereinigten Gewinn je Aktie zwischen 5,27 und 5,40 US-Dollar. Das Unternehmen sei "bestens im Markt für Cybersicherheit positioniert und konnte, auch mit Hilfe von Übernahmen, stark wachsen und sich einen hohen Marktanteil sowie technologische Expertise sichern", so DZ-Bank-Analyst Leistner.

Die Aktie wird aktuell mit einem 24er-KGV von 48,8 und einem EV/EBITDA von 36,3 gehandelt, was im Branchenvergleich eine attraktive Bewertung darstelle. Laut Daten von Marketscreener empfehlen derzeit 28 Analysten die Aktie zum Kauf, das durchschnittliche Kursziel liegt bei 275 US-Dollar.


Quelle:  wallstreetONLINE Zentralredaktion



https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...niert-dz-bank-raet-kauf  

21740 Postings, 1045 Tage Highländer49Palo Alto

 
  
    #56
16.11.23 13:30

856 Postings, 1870 Tage MC_JaggerKurs

 
  
    #57
1
13.12.23 09:24
Die Aktie kennt nur den Weg nach oben. Wollte eigentlich einen ersten Einstieg wagen, aber die Bewertung wird leider immer krasser oder wie sieht das der Rest hier?  

503 Postings, 4610 Tage MarlenchenSchade, dass es hier so ruhig ist

 
  
    #58
11.01.24 14:31
Dabei ist das Unternehmen nach wie vor ein kleines, unbekannteres Juwel..  

856 Postings, 1870 Tage MC_JaggerBewertung

 
  
    #59
11.01.24 15:40
100 Milliarden $ Börsenwert bei 7 Milliarden $ Umsatz und 400 Millionen $ Nettogewinn nennst du also klein?  

2828 Postings, 3644 Tage Kater Mohrledenke

 
  
    #60
10.02.24 17:06
dass hier ein Traling Stopp nicht schaden könnte.
100% in einem Jahr ist schon eine Ansage.  

856 Postings, 1870 Tage MC_JaggerZahlen Q2 2024

 
  
    #61
20.02.24 23:07
https://m.investing.com/news/stock-market-news/...d-estimates-3308886

Palo Alto Networks (NASDAQ: PANW) reported first quarter EPS of $1.46, $0.16 better than the analyst estimate of $1.30. Revenue for the quarter came in at $2B versus the consensus estimate of $1.97B.

Guidance
Palo Alto Networks sees Q3 2024 EPS of $1.24-$1.26 versus the analyst consensus of $1.29.

Palo Alto Networks sees Q3 2024 revenue of $1.95B-$1.98B versus the analyst consensus of $2.04B.

Palo Alto Networks sees FY 2024 EPS of $5.45-$5.55 versus the analyst consensus of $5.51.

Palo Alto Networks sees FY 2024 revenue of $7.95B-$8.00B versus the analyst consensus of $8.2B.  

856 Postings, 1870 Tage MC_JaggerNachbörslich

 
  
    #62
20.02.24 23:08
-20%. Finde ich gut, dass mal Luft raus gelassen wird. Ich denke bei 250€ kann man gut und gerne wieder zugreifen.  

17 Postings, 1403 Tage GoletitoutDenk ich auch...

 
  
    #63
21.02.24 08:40
...und falls es nochmal Richtung 225  oder 200 Euro geht, dann erst Recht.  

503 Postings, 4610 Tage MarlenchenWas bringt euch zu dieser These?

 
  
    #64
1
21.02.24 10:12
-22% nach den Zahlen sind kein Pappenstiel. Wenn Nvidia heute schlechte Zahlen vorlegt, kann es nochmal rasant abwärts gehen.
Grundsätzlich sehe ich es zwar ähnlich, dass es wieder gut steigen soillte. Falls die AI Blase allerdings "platzt" wäre hier nur noch wenig Substanz vorhanden.  

21740 Postings, 1045 Tage Highländer49Palo Alto

 
  
    #65
21.02.24 11:45
Was steckt hinter dem Kursdebakel des Tech-Titels zur Wochenmitte?
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...o-alto-aktie-20-debakel  

1616 Postings, 3642 Tage Fu HuVöllig überzogener Abschlag

 
  
    #66
1
21.02.24 13:42
Der hier nachbörslich und in EU angenommen wird. Die Jungs in NY werden das schon richten heute bei Öffnung. Wie kommen die auf einen Abschlag von 22%, trotz Wachstums und Rekordergebnis.
Für das nächste Quartal sind knappe 1,9-2,0 Mrd angesetzt.

Hochgerechnet bei gleichbleibenden Umsätzen (womit mMn nicht zu rechnen ist) wären das schon 7,6 Mrd.

Seit 2011 hatten wir hier nur 3 Quartale ohne Umsatzsteigerung, wobei eines davon Q1 2020 war (eh schon wissen oder) Es ist also nicht davon auszugehen das wir mehr als ein schlechteres Quartal als sonst haben. Ich denke, dass hier der Ausblick mehr als rosig ist. Die 22% lassen sich für mich nur mit Shortselling, SL Welle und Fear of ''being in'' in den letzten 24h erklären für Leute die keine Zahlen lesen können.  

503 Postings, 4610 Tage MarlenchenTitel wie Palo Alto leben von der Fantasie

 
  
    #67
2
21.02.24 14:01
der Fantasie für massives Wachstum...und genau das wurde mit den Zahlen quasi "revidiert"...deshalb auch zu recht dieser hohe Abschlag...es spielt keine Rolle ob die Zahlen grundsätzlich gut waren, wenn die Spekulanten Positionen werfen. Dann geht's runter...und das ist hart für Kleinanleger.  

48 Postings, 2333 Tage tiffany123Kurssturz

 
  
    #68
21.02.24 18:30
Quelle:  wallstreet online:
Palo Alto Networks hat am Dienstag Zahlen für das zweite Quartal gemeldet und einen bereinigten Gewinn und Umsatz verzeichnet, der die Erwartungen der Analysten übertraf. So verzeichnete das Unternehmen im zweiten Quartal, das am 31. Januar endete, einen Umsatz von 1,98 Milliarden US-Dollar, das sind 19 Prozent mehr als im Vorjahr. Analysten hatten mit 1,97 Milliarden US-Dollar gerechnet. Ohne Berücksichtigung einiger Posten belief sich der Gewinn auf 1,46 US-Dollar pro Aktie.

Die Aktie fällt vorbörslich dennoch um 22 Prozent, weil das Cybersicherheitsunternehmen seine Umsatzprognose für das Geschäftsjahr gesenkt hat. Sollte sich der Rückgang fortsetzen, wäre es der stärkste Intraday-Einbruch seit fast sieben Jahren.

Das Unternehme sagte, es erwarte für das Geschäftsjahr einen Umsatz zwischen 7,95 und acht Milliarden US-Dollar, während die vorherige Schätzung zwischen 8,15 und 8,2 Milliarden US-Dollar lag. Der Ausblick deutet darauf hin, dass die Kunden ihre Ausgabenambitionen zurückschrauben, wenngleich Online-Angriffe zunehmen. Das obere Ende der Umsatzprognose von Palo Alto entspricht einem Anstieg von 16 Prozent und liegt damit deutlich unter der Wachstumsrate der letzten Jahre von über 25 Prozent.

Laut CEO Nikesh Arora spiegele die Prognose nicht eine veränderte Nachfrage wider, sondern einen Strategiewechsel, da Palo Alto eine "Plattform" innerhalb des Cybersicherheitssektors werden wolle.

Das Unternehmen behält seinen Ausblick für die Gewinne und den freien Cashflow für das Geschäftsjahr 2024 bei, der laut Chief Financial Officer Dipak Golechha eine "disziplinierte Umsetzung von profitablem Wachstum" widerspiegelt.

Die Aktien von Cybersecurity-Konkurrenten Zscaler und CrowdStrike notieren ebenfalls zwischen zwölf und 15 Prozent tiefer.

Die Strategieänderung auf "Plattform" verstehe ich nicht. Aber ansonsten scheint mir die Panik überzogen und hab mal 6 Stk  zu € 248,oo ins Depot gelegt.
Geht`s weiter runter - Nachkauf
Mal sehen...  

51 Postings, 218 Tage cal45wieviel.?? 6 Stück ??...haha lach mich krumm

 
  
    #69
2
21.02.24 18:53

856 Postings, 1870 Tage MC_JaggerStückzahl

 
  
    #70
21.02.24 19:06
Ich habe auch nur 6 Stück. Kann nicht jeder mit mehreren 1000 Stück hantieren wie unser Multimillionär @cal45.  

51 Postings, 218 Tage cal45multimillionär wäre nicht übel !

 
  
    #71
2
21.02.24 19:18
Aber ist leider noch nicht ganze der Fall  haha

...nun, bei ner Summe von 6x ca. 250€, würde ich mir einen andeeren Wert aussuchen, nochmal 10 k drauf packen vielleicht, und dann lohnt's auch, aber 6 Stück,...  

51 Postings, 218 Tage cal45..aber wehe wenn Nvidia Zahlen floppen !!

 
  
    #72
21.02.24 19:34
denn was von den Analmenschen erwartet wird, ist gelinde gesagt idiotisch !!!!!!!

Gewinn soll um mehr als 400% steigen !!!!........bin ja gespannt !...vielleicht hat man es ja wirklich gepackt..

Zahlen kommen nach USA Börsenschluß....sollte das nicht erreicht werden, dann wird Palo nochmal deutlich abgeben, und gesamte Nadaq ebenfalls.
Das kann alle Börsensegmente runter ziehen, vor allem aber Nasdaq !!  

856 Postings, 1870 Tage MC_JaggerStückzahl

 
  
    #73
21.02.24 19:58
Als Student geht sich nunmal nicht mehr aus. Dafür habe ich bis 2030 Zeit, um die Position wachsen zu lassen.  

1616 Postings, 3642 Tage Fu HuIst doch egal mit wieviel man beginnt

 
  
    #74
22.02.24 08:32
Wirst ja denke ich demnächst wieder nachkaufen und nicht bei 6 Stk belassen. Mittlerweile kann man ja schon um sehr günstige Spesen kaufen. Aber zurück zum Wert. Nvidia hat geliefert und PANW zeigt sich heute wiedergutmachend. Gestern knapp über 1/4 des Wertes eingebüst, da steht ein langer Weg nach oben an.
Wie gesagt, PANW hat ja grundsätzlich nicht enttäuscht sondern nur eben nicht groß übertroffen. Denke dass wir hier heute ähnlich wie NVDA (mit einem kleinen Reboundbonus) steigen sollten und die stehen im Moment schon bei +12%. Zweistellig könnte also durchaus intraday mal drinnen sein.  

48 Postings, 2333 Tage tiffany123cal45

 
  
    #75
22.02.24 15:27
Tja, leider kann ich nicht so mir nix dir nix mal 10k in die Börse reinbuttern...
Ich hab ja auch noch ein paar andere Werte im Depot.
Aber:  Ich kann ja nicht sicher sein, das Palo Alto wirklich das Tief gesehen hat.
Geht`weiter runter, kauf ich 6 Stk. nach und bei ca. €  220,oo nochmal 6 Stk.  Und damit hätte es sich aber.
Geht`s rauf ist es auch nett, bin immerhin dabei.

Und ob die 10k-Butterer immer Erolg haben ? Bin mir da nicht so sicher !  

Seite: < 1 | 2 |
| 4 >  
   Antwort einfügen - nach oben