NVIDIA: Wer war dabei ?


Seite 103 von 110
Neuester Beitrag: 30.05.24 15:56
Eröffnet am:15.09.04 10:34von: ParocorpAnzahl Beiträge:3.726
Neuester Beitrag:30.05.24 15:56von: RoeckiLeser gesamt:1.266.154
Forum:Börse Leser heute:1.657
Bewertet mit:
16


 
Seite: < 1 | ... | 101 | 102 |
| 104 | 105 | ... 110  >  

456 Postings, 3411 Tage ReferentNividia

 
  
    #2551
1
09.03.24 11:30
Hatte von Proffe eigentlich nicht viel gehalten, da ich die Analytiker oftmals als Puscher einschätzte. Habe mir allerdings einige seiner Empfehlung mal auf meine Überwachungsliste gesetzt und festgestellt, dass hier tatsächlich gute Entwicklungen gegeben waren. In dem nachstehende Video hat er auch Nividia sehr positiv eingeschätzt, da er ziemlich genau die Bilanzen prüft. Denke mal, er liegt hier nicht ganz falsch, wenn er sagt, dass dieser Wert noch immer nicht so hoch bewertet ist: https://www.youtube.com/watch?v=ioe_DTLlweg  

10477 Postings, 3450 Tage MM41Nicht als Blase

 
  
    #2552
09.03.24 15:58
Deutsche Staatsschulden ~ 2500 Mrd €   : Das BIP  ~ 4120 Mrd €

NVIDIA                                      ~ 2000 Mrd €  : Umsatz??? ~ 60 Mrd $



Genung für einen Schlauen!  

Optionen

36370 Postings, 6931 Tage Juto#2551

 
  
    #2553
09.03.24 21:27
Der protagonist Im video
Spekuliert auch nur.
Lotto, toto, rennquintett......
Aber man hört gerne zu,
.....  

Optionen

15827 Postings, 5629 Tage RoeckiGeil, Lotto, Totto, Rennquintett

 
  
    #2554
09.03.24 21:44

15827 Postings, 5629 Tage RoeckiIch gehe nicht davon aus

 
  
    #2555
09.03.24 22:40
daß wir hier das absolute Top gesehen haben. Jedem dürfte klar sein, daß bei den Aufschlägen in dieser Woche eine Korrektur über kurz oder lang kommen mußte. Ich habe diese Woche mit ungläubigen Blicken auf die Kursaufschläge geschaut, vor allem auch vor- und nachbörslich.

Wir befinden uns immer noch am Anfang der sich entwickelnden Meltup-Phase, aber die Anzahl an Tagen an denen es runtergeht werden weniger und die Turnarounds werden umso Explosiver. Lange Zeit hat die USA hinterhergehinkt, aber mit dem Überschreiten des ATHs Anfang des Jahres haben schon viele Bären das Lager gewechselt. Wenn auch der letzte Bär das Lager gewechselt hat und zum Bullen wurde, dann befinden wir uns nahe am Markttop bzw. kurz vor dem Absturz. Mit dieser Meltup-Phase, die etwa noch 3-4 Monate anhält und mittels FOMO explosiv wird und den breiten Markt erfasst, endet ein jahrzehntelanger Zyklus. Letztendlich wird auch die noch gut laufende Wirtschaft der USA erfasst und zwar von den Folgen der Zinspolitik, in der die Zinsen in noch nie da gewesener Art so schnell so hoch anstiegen. Softlanding? So der allgemeine Tenor, weswegen die Märkte aktuell so stark steigen.

Aufgrund der hohen Zinsen und der hohen Inflation seit Jahren der 0-Zinspolitik waren Verbindlichkeiten mit empfindlichen Aufschlägen fällig, weswegen Spareinkommen fast aufgebraucht sind und Kreditkarten hoch belastet. Die Nachfrage lässt schon nach, der Konsum wird einbrechen, die Ware verweilt Länger beim Verkäufer in der Hoffnung auf fallende Preise, was letztlich in einer Rezession bzw. Depression endet gepaart mit ansteigender Arbeitslosigkeit (der noch tragenden Säule der Wirtschaft).

Fazit für mich: NVIDIA korrigiert, um neuen Anlauf für noch höhere Kurse zu nehmen. Hier folgt für mich noch kein Absturz, aber er wird kommen in H2/2024 und er wird heftig, sehr heftig. 70-80% sind möglich, ähnlich wie in 2022.

38 Postings, 231 Tage Chris_13Roecki

 
  
    #2556
09.03.24 23:27
Unterschreibe ich so zu 100% nur gehe ich erst nach der U.S Wahl davon aus. Die Arbeitsmarktdaten werden nachträglich immer stärker nach unten revidiert.

Die Arbeitslosen Quote steigt  Monat für Monat auch wenn in kleinen Schritten. Das Lohnniveau nimmt ab. Wenn man genauer in die Arbeitsmarktdaten hinein schaut sieht man das die Vollzeitstellen immer weiter abnehmen und die Mini-Job und Teilzeit stellen massiv zunehmen. Wie Roecki sagte....Kreditkartenschulden auf Allzeithoch und die Nachfrage wird sinken und die Ausblicke der Unternehmen sinken.Die Schuldenlast der USA ist zu groß...

Die FED wird spätestens Juni die Zinsen senken aber nicht weil es ein Soft-Landing geben wird sondern weil die Wirtschaft an Dynamik verlieren wird.

Ich bin kein Crash Prophet und halte meine Aktien normal weiter jedoch mit Absicherungen. Die aktuellen Wirtschaftsdaten sind keine Erfindungen sondern Fakten. Jeder kann sich dazu sein Teil denken und handeln.

Kann NVIDIA weiter steigen...auf jeden Fall aber kann sie auch 70% korrigieren....klar.  

5143 Postings, 5628 Tage melbacherUnd wer war beim Crash dabei?

 
  
    #2557
10.03.24 08:42
Angehängte Grafik:
nvi3.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
nvi3.jpg

15827 Postings, 5629 Tage Roecki@chris_13

 
  
    #2558
10.03.24 13:44
Bin auch kein Freund von Crashs, aber irgendwann ist eine Bereinigung fällig und die wird mit dem Ende dieses Meltups fällig. Ab H2/2024 gehe ich davon aus, ob nun vor den US-Wahlen oder nach den US-Wahlen. Ich denke sobald das parabolische Top in den Staaten erreicht ist und der letzte Bär zum Bullen wurde und die FED die erste Zinssenkung bzw. zweite Zinssenkung eingeleitet haben wird, wird sich langsam herauskristallisieren, daß Softlanding leider eine Fehleinschätzung war und die FED die Märkte zu retten versucht, es aber zu spät sein wird und es dann sehr schnell und sehr rasant nach unten geht. 2025 dürfte düster bleiben mit Bankenproblemen und sehr schwere Rezession, vielleicht zum Ende 2025 erste Lichtblicke. Maschinenhandel sorgt für schnellen Absturz.

Mir sind die jahrelangen Prognosen zu Abstürzen auch bekannt und hätte die Geldspritze zur Coronazeit gefehlt, dann wäre der Bullenmarkt schon 2020 beendet worden. Nun halt jetzt.

Die Geschwindigkeit, in der z.Zt. Schulden aufgenommen werden beschleunigt sich immer mehr, die letzte Trillionen innerhalb von 3 Monaten. Völlig irre.

Ich nehme jetzt mit, was geht und Nvidia wird meiner Meinung nach relativ schnell wieder weiter nach oben laufen und die gigantischen Gewinne werde ich schon bald glattstellen.

15827 Postings, 5629 Tage RoeckiEs gibt mehrere Warnzeichen ...

 
  
    #2559
10.03.24 18:56
... warum eine Rezession und nicht etwa ein Softlanding ansteht ...

Beginnen wir mal mit der Yield Curve Inversion (eines der zuverlässigsten Signale):

Angehängte Grafik:
_vorboten_rezession_01.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
_vorboten_rezession_01.jpg

15827 Postings, 5629 Tage RoeckiGütertransport in den USA lässt nach ...

 
  
    #2560
1
10.03.24 18:57
Angehängte Grafik:
_vorboten_rezession_02.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
_vorboten_rezession_02.jpg

15827 Postings, 5629 Tage RoeckiKonsenz für Soft Landing auf ...

 
  
    #2561
1
10.03.24 18:59
... ATH-Niveau!

Angehängte Grafik:
_vorboten_rezession_03.jpg (verkleinert auf 75%) vergrößern
_vorboten_rezession_03.jpg

15827 Postings, 5629 Tage RoeckiNeben der Schuldenthematik ...

 
  
    #2562
2
10.03.24 19:05
... gibt es noch zahlreiche Anzeigen, daß der Bullenmarkt bald endgültig vorbei ist und die Tatsache, daß der Meltup bereits begonnen hat und nur noch kurze scharfe Korrekturen die Märkte überhaupt nach unten bringen, sind weitere Indizien für eine Zuspitzung der Lage.

Was das für Nvidia bzw. die Magnificent 7 bedeutet, die ja allesamt Growth-Aktien sind, kann sich auch jeder Börsenlaie ausdenken.

Wenn die Rezession in H2/2024 kommt, dann geht's runter für BigTech und nicht nur für BigTech alleine, dann laufen nur noch ganz konservative Anlageformen. Vielleicht kann man noch mit Währungsschwankungen und Shorts auf Indizes was erreichen, aber die Mehrzahl an der Börse wird böse aufwachend und vermutlich für lange Zeit, wenn nicht für immer der Börse adé sagen und für die neuen Cryptojünger wird es zum ersten Mal einen richtig bösen Abschwung geben, der zwar den Erfahrungsschatz Reicher macht, aber nicht die Geldbörse.

Ich persönlich sage mir, Meltup-Chancen ausnutzen und nicht zu gierig werden und dann aber raus, selbst wenn es noch ein paar Tage, Wochen oder Monate raufgeht (da werde ich nur noch mit kleinen Beträgen zocken, aber sicherlich nicht mehr 6-stellig in Nvidia investiert sein), denn schon bald werde ich mich mit großen Summen verabschieden.

Viel Glück und Geschick Allen, die weiterhin an eine Softlanding glauben!

38 Postings, 231 Tage Chris_13Roecki

 
  
    #2563
10.03.24 20:20
Wieder mal sehr gut geschrieben. Die indikatoren einer abkühlenden Wirtschaft häufen sich. Für die unter euch die das Thema besser verstehen wollen und keine Lust haben zu lesen empfehle ich mal folgendes Video. Bitte den Autor außen vor lassen und sich auf die Fakten konzentrieren.

https://youtu.be/QBzWDr-tCfo?si=biyK4RdG7NPSjxGt

Vielleicht kommt auch alles anders und wir haben ein No-Landing und der S&P 500 steht bei 5700 Punkten. Man wird es sehen.Schönen Sonntag.  

15827 Postings, 5629 Tage RoeckiDer S&P 500 wird ...

 
  
    #2564
10.03.24 20:31
... vermutlich zwischen 6000 und 7000 Punkten im Top landen. FOMO wird für extreme Aufschläge sorgen. Besonders Ende Februar und Anfang März war das schon ansatzweise zu spüren.

38 Postings, 231 Tage Chris_13Ambitioniert

 
  
    #2565
10.03.24 20:59
Trotz der hohen Gier glaube ich persönlich nicht an über 6000 Punkten. Aber momentan hat ja nichts mehr mit Rationalität zu tun. Man sieht das an den riesigen Ausschlägen bei den Quartalszahlen. Der Markt ist sehr sehr nervös.

Wir werden sehen wann aus Gier....Fear wird und alle raus möchten.  

15827 Postings, 5629 Tage RoeckiSagen wir mal

 
  
    #2566
10.03.24 22:33
… so! An über 900 USD (oder fast 1000) in so kurzer Zeit und überhaupt haben auch die Wenigsten hier geglaubt und wenn man berücksichtigt, daß Nvidia seit dem Hoch von 346 USD. In November 2021 noch nicht mal eine Verdreifachung hinter sich hat, trotz der wahnsinnigen Wachstumsraten und Gewinne, dann sind 1000 USD wohl nur eine Zwischenstation auf dem Weg zum finalen Top vor Beginn des Absturzes.

15827 Postings, 5629 Tage RoeckiGame Over ...

 
  
    #2567
1
11.03.24 09:51
Noch ein paar Wochen oder Monate, dann heißt es Adios Muchachos!

Angehängte Grafik:
gameover.jpg (verkleinert auf 36%) vergrößern
gameover.jpg

225 Postings, 2841 Tage Pinguin911Löschung

 
  
    #2568
11.03.24 10:06

Moderation
Zeitpunkt: 11.03.24 11:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

38 Postings, 231 Tage Chris_13Löschung

 
  
    #2569
11.03.24 10:12

Moderation
Zeitpunkt: 11.03.24 11:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

21381 Postings, 1030 Tage Highländer49Nvidia

 
  
    #2570
11.03.24 10:42
Der Wochenstart an den europäischen Börsen ist verhalten. Ist die Kursrallye der Nvidia-Aktie nun vorbei?
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...-aktie-war-s-kursrallye  

1152 Postings, 3433 Tage daroteOracle profit beats the street,

 
  
    #2571
1
12.03.24 16:43
Nvidia joint announcement

 ..What has really caught the attention of the market is Oracle's recent conference call, where they discussed a joint announcement with NVIDIA, another tech company, that will be made in the coming weeks. This news has generated excitement among investors, contributing to the rise in Oracle's stock. Furthermore, Oracle has been able to secure new business during the quarter, as shown by a 29% increase in remaining performance obligations, which is a measure of book revenue......
https://www.ig.com/en/news-and-trade-ideas/...int-announcement-240312  

4951 Postings, 2256 Tage neymarNvidia

 
  
    #2572
12.03.24 19:54
If you want to be a player in tech, you have to have a relationship with Nvidia: analyst

https://www.bnnbloomberg.ca/video/...ship-with-nvidia-analyst~2883917  

Optionen

15827 Postings, 5629 Tage RoeckiSo Meltup bei Nvidia

 
  
    #2573
1
12.03.24 20:58
… geht weiter. Next Stop > 1000 USD

H2/2024 => Meltdown

225 Postings, 2841 Tage Pinguin911.

 
  
    #2574
13.03.24 09:16
Ab KGV 80 werde ich unruhig, also Kurs 1.800 $ in diesem Jahr.

 

15827 Postings, 5629 Tage RoeckiBis 1800 USD

 
  
    #2575
13.03.24 10:14
… ist ja noch ein bisschen :p

Seite: < 1 | ... | 101 | 102 |
| 104 | 105 | ... 110  >  
   Antwort einfügen - nach oben