Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...


Seite 2300 von 2310
Neuester Beitrag: 22.07.24 17:12
Eröffnet am:18.04.12 19:02von: sir_rolandoAnzahl Beiträge:58.725
Neuester Beitrag:22.07.24 17:12von: BaerStierPan.Leser gesamt:12.342.259
Forum:Börse Leser heute:2.574
Bewertet mit:
70


 
Seite: < 1 | ... | 2298 | 2299 |
| 2301 | 2302 | ... 2310  >  

138 Postings, 1336 Tage SiemprewerderAnalyst

 
  
    #57476
13.06.24 14:34
Die Aktie der Aurubis AG fiel Anfang Mai auch aufgrund eines Analystenkommentars (UBS) um 10 %, war dann aber 10 d später wieder auf dem Wert vor dem Kommentar, stieg weiter, liegt jetzt allerdings wieder tiefer....das heisst natürlich nichts für die Lufthansa.....

Bis jetzt wurden ca. 1,6 % aller Aktien gehandelt, dafür sind 5 % jetzt nicht so viel Verlust....es gibt auf jeden Fall einen ganzen haufen Leute, die Lufthansa bei diesem Niveau für kaufenswert halten.  

2129 Postings, 2420 Tage BaerStierPantherStop fu Order

 
  
    #57477
13.06.24 17:01
Stopp losschicken Order... ich hoffe ihr Boons seid noch drin ?


FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Lufthansa bekommt für ihren geplanten Einstieg bei der staatlichen italienischen Fluggesellschaft Ita offenbar grünes Licht von der Europäischen Union. Die EU-Wettbewerbshüter stünden kurz davor eine Genehmigung zu erteilen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstag unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Zuletzt hatte die Lufthansa demnach weitere Zugeständnisse angeboten. Der MDax -Konzern will in einem ersten Schritt 41 Prozent der früheren Alitalia übernehmen. Dafür sollen der Ita 325 Millionen Euro Eigenkapital aus Lufthansa-Barmitteln zufließen. Später soll die deutsche Fluglinie weitere 49 Prozent und dann die restlichen 10 Prozent bekommen können. Das italienische Finanzministerium, die EU-Kommission sowie die Lufthansa wollten sich Bloomberg gegenüber nicht zu den Informationen äußern./niw/men  

2129 Postings, 2420 Tage BaerStierPantherLöschung

 
  
    #57478
13.06.24 17:05

Moderation
Zeitpunkt: 14.06.24 12:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

22815 Postings, 1084 Tage Highländer49Lufthansa

 
  
    #57479
13.06.24 17:32
Lufthansa-Einstieg bei Ita kurz vor Genehmigung der EU
Die Lufthansa (Lufthansa Aktie) bekommt für ihren geplanten Einstieg bei der staatlichen italienischen Fluggesellschaft Ita offenbar grünes Licht von der Europäischen Union. Die EU-Wettbewerbshüter stünden kurz davor eine Genehmigung zu erteilen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstag unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Zuletzt hatte die Lufthansa demnach weitere Zugeständnisse angeboten. Der MDax -Konzern will in einem ersten Schritt 41 Prozent der früheren Alitalia übernehmen. Dafür sollen der Ita 325 Millionen Euro Eigenkapital aus Lufthansa-Barmitteln zufließen. Später soll die deutsche Fluglinie weitere 49 Prozent und dann die restlichen 10 Prozent bekommen können. Das italienische Finanzministerium, die EU-Kommission sowie die Lufthansa wollten sich Bloomberg gegenüber nicht zu den Informationen äußern.

Quelle: dpa-AFX  

130 Postings, 316 Tage ParsonageLöschung

 
  
    #57480
13.06.24 18:26

Moderation
Zeitpunkt: 14.06.24 12:22
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unerwünschte Wortwahl/Inhalt

 

 

130 Postings, 316 Tage ParsonageNein bei 3.18

 
  
    #57481
13.06.24 18:27
 

2040 Postings, 5570 Tage RandfigurWarum sinkt LH?

 
  
    #57482
13.06.24 20:07
Wenn ITA kurz vor der Genehmigung steht. Gibt es einen seriösen Erklärbär?  

8929 Postings, 7090 Tage 123456aHier sucht doch jeder das Haar in der....

 
  
    #57483
1
13.06.24 22:57
Suppe und die Analysten spielen ihr eigenes Spiel.
Damit wird eben Politik gemacht und der Kurs beeinflusst.
Am 31.07,24 kommen die nächsten Zahlen und dann ist man etwas schlauer.  

1350 Postings, 1292 Tage halford4,50

 
  
    #57484
13.06.24 23:49
Wäre ein Traum als Einstieg  

2182 Postings, 1548 Tage Subsystem3.18 war auch nicht schlecht

 
  
    #57485
13.06.24 23:55
 

157 Postings, 1422 Tage shearer9Einstieg

 
  
    #57486
1
14.06.24 08:47
Habe mich gestern dazu verleiten lassen bei 5,98€ einzusteigen obwohl der Chart dementsprechend bescheiden aussieht das habe ich aber auch vor ein paar Wochen bei TUI genau so gemacht und dann kam eine unvorhersehbare Meldung.
Hoffe auf eine baldige Zusage für die Übernahme und die Q2 Zahlen.
Kann mir auch gut vorstellen das die Auslastung auch bezogen auf die EM stark ist und die FTI Pleite kompensiert wird.
Und Corona war noch einmal eine ganz andere Hausnummer als die derzeitige Situation.  

1446 Postings, 2330 Tage Geldpatehabe auch nochmal bei 5,98 gestern nachgelegt

 
  
    #57487
2
14.06.24 09:43
und jetzt warte ich auf die Starterlaubnis , fliege  Erste Klasse.

Alles brauch seine Zeit  

84 Postings, 488 Tage Privatier57Abwarten

 
  
    #57488
1
14.06.24 11:15
noch immer keine wirkliche Bodenbildung, sagen die Experten des Aktionärs über unseren Kranich :-(

www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...de-nicht-in-sicht-20359546.html

Trendwende wäre überfäzund Kurse 2stellig eigentlich angemessen der Entwicklung der Buchungen entsprechend, aber alles nur ein Wunschkonzert von mir und genauso weit weg wie 6 Richtige im Lotto :-(

 

2129 Postings, 2420 Tage BaerStierPanther6 richtige im Lotto

 
  
    #57489
1
14.06.24 12:15
Also nochmal...alleine unsere Töchter rechtfertigen einen höheren Kurs...meiner Meinung nach schaut euch die Kapitalisierung von Lufthansa Technik an. Was hier passiert hat nichts mit Lotto zutun, es kann nur noch nach Oben gehen meiner Meinung nach. Entweder wird hier der Kurs mit Absicht unten gehalten damit Big Player investieren  

60214 Postings, 3522 Tage EtelsenPredatorGroßer Verfalltag am 21.06.

 
  
    #57490
1
14.06.24 13:40
Nicht vergessen...  

8929 Postings, 7090 Tage 123456a@BaerStierPant

 
  
    #57491
14.06.24 19:01
Wenn es doch nur so einfach wäre!
Die Lufthansa hat die letzten Jahre durch Corona stark gelitten und wurde durch die Gewerkschaften richtig abgezogen.
Dazu noch die alten Pensionsansprüche und deswegen stehen wir da wo wir stehen.
Dazu noch ein Herr Spohr, der sich selbst nicht als Teil des Problems sieht.
Ich bin schon wirklicher Hardcore Fan der Lufthansa.
Aber irgendwann ist auch Mal gut.
Leider macht es bei diesem Kurs keinen Sinn zu verkaufen.  

131 Postings, 131 Tage Real Cinderella born@ 123456a:

 
  
    #57492
3
14.06.24 19:44
"Leider macht es keinen Sinn bei dem Kurs zu verkaufen"   Glückwunsch, damit liegst Du völlig Richtig - Kaufen ist angesagt !!!

Mit LH kann man auf Dauer niemals Geld verlieren und bei dem Kurs und Dividende welche fast immer bezahlt wurde, bis auf Ausnahmen, bekommst Du als Rendite zumindest den ähnlichen % als bei Festgeld wenn Du im Keller das ganze ein wenig aussitzen musst.

Bei LH in die roten Zahlen zu kommen, geht eigentlich nur wenn man im seinem Kapital "all in" geht - ok, ich bin hauptsächlich Day-Trader, arbeite also mit Volumen und kleinen Spannen, aber beim dem Kursniveau der letzten Monate verbleiben für bessere Zeiten grundsätzlich 10.000 Stück in Depot.

Also was sein in den letzten Wochen bei LH passierte, trotz diesem Kursverfall ermöglichte denn noch sehr üppige Gewinne. Grundsätzlich zeigt meine Aktivität bei LH seit mehr als 20 Jahren das man sich ohne Sorgen langsam < - € 7,00 etwas eindecken kann und maximal 2 Nachkäufe bei langfristiger Anlage bringen das Depot in die Spur um Kasse zu machen wenn die Zeiten besser werden.

Die Zeiten werden wieder besser, sah schon öfter etwas dunkel aus bei LH und anderen Aktien und die Verlierer waren immer die welche verkauften unter EK

Lufthansa ist Systemrelevant, siehe Corona Hilfen, es gibt keinen Grund zum weinen oder verzweifeln würde ich mal sagen wollen.  

8929 Postings, 7090 Tage 123456a@Real Cinderell.

 
  
    #57493
14.06.24 22:02
Na dann würden mich Mal Deine Einschätzung interessieren.  

84 Postings, 488 Tage Privatier57Hohe Auslastung

 
  
    #57494
16.06.24 06:54
zu erwarten, da muss doch auch was an Gewinn übrig bleiben und die nächste Dividende scheint mir auch sicher :-)
Ob da nicht der Aktienkurs ausnahmsweise mal in die andere Richtung läuft als die letzten 6 Monate?

www.n-tv.de/wirtschaft/...iv-auf-Urlaubszeit-vor-article25011383.html  

5674 Postings, 1043 Tage isostar100mutige aussage

 
  
    #57495
1
16.06.24 08:56
das man mit der lufthansa auf dauer kein geld verlieren kann ist schon eine mutige aussage. wirklich rentabel waren im konzern die letzten jahre doch bloss die swiss und die lh technik, sowie die fracht während corona. es gäbe genug sorgenkinder im konzern, welche endlich auf gesunde beine gestellt werden sollten, aber die spohr will unbedingt weitere sanierunsgbedürftige firmen kaufen wie die ita aus italien und vielleicht noch die tap aus portugal.

ich jedenfalls werde erst wieder lh aktien kaufen wenn spohr abgelöst wird durch jemanden, der rendite vor umsatz stellt.
 

84 Postings, 488 Tage Privatier57Lufthansa oder Sand im Getriebe.

 
  
    #57496
17.06.24 11:51
Das wird immer schwerer, bei LH noch Hoffnung auf eine Trendwende zu haben. Fast Totalverlust im Depot ist ein Posten zum Rausschmeissen oder Vergessen auf lange Zeit... denke hier geht es einigen genauso und wie im folgenden Artikel, die Hoffnung stirbt zuletzt!

www.lynxbroker.de/boerse/boerse-kurse/aktien/...h-das-handtuch-werfen  

2129 Postings, 2420 Tage BaerStierPantherTrendwende

 
  
    #57497
17.06.24 14:15
genau wie ich in Deutschland auf ein besseres Wetter warte was nur noch Tage dauern wird...genau so wird es nur noch Tage dauern das Brüssel JA sagt zur Übernahme von ITA es sind nach INSIDERN nur ist nur noch eine formelle Geschichte. https://www.stuttgarter-nachrichten.de/...4562-99dc-56a3f5688e41.html

Das sollte den Kurs wieder stabilisieren...
abgerechnet wird nach Sommer 2024!
 

795 Postings, 685 Tage portnoiLöschung

 
  
    #57498
17.06.24 15:26

Moderation
Zeitpunkt: 18.06.24 14:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

478 Postings, 4129 Tage divestorSieht doch....

 
  
    #57499
17.06.24 18:23
Gut aus die EM scheint es zumindest nicht zu verschlimmern. Wieso auch :)
Also entweder noch warten oder einen Fuß in die Tür  

147 Postings, 4845 Tage anyoneoutDer nächste Tiefschlag

 
  
    #57500
1
18.06.24 09:01
Ein langjähriger Rechtsstreit der Lufthansa-Tochter Austrian Airlines (AUA) mit dem Investor Mohamed Bin Issa Al Jaber könnte die österreichische Fluglinie teuer zu stehen kommen, berichteten die "Salzburger Nachrichten" (SN) am Sonntag Online.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...u-stehen-kommen-13603546

Eigentlich müsste der frühere AUA-Vorstand in Haftung genommen werden, der Zahlen bewusst zurückgehalten und Al Jaber in die Irre geführt. Statt - wie prognostiziert - 3,3 Millionen Euro Gewinn sei damals ein Verlust von mehr als 200 Millionen Euro absehbar gewesen.

Und dann noch die Frecheit zu besitzen zu klagen.  

Seite: < 1 | ... | 2298 | 2299 |
| 2301 | 2302 | ... 2310  >  
   Antwort einfügen - nach oben