Löschung


Seite 1 von 11
Neuester Beitrag: 25.05.22 12:04
Eröffnet am:17.04.21 15:56von: The Uncecso.Anzahl Beiträge:258
Neuester Beitrag:25.05.22 12:04von: Mister86Leser gesamt:96.521
Forum:Börse Leser heute:42
Bewertet mit:


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 11  >  

103 Postings, 1168 Tage The UncecsorerLöschung

 
  
    #1
17.04.21 15:56

Moderation
Zeitpunkt: 14.03.23 12:04
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Doppel-ID

 

 

547 Postings, 5462 Tage GrünerMannLöschung

 
  
    #2
18.04.21 14:11

Moderation
Zeitpunkt: 18.04.21 15:32
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

2459 Postings, 1354 Tage The_Uncecsorer@ Valuehunter

 
  
    #3
19.04.21 23:24
Den Grund, wieso derzeit Infineon ohne Grund und Nachrichten fällt, den habe ich dir doch schon bereits vor ein paar Tagen gesagt und für den Grund braucht es halt nun mal keine Nachrichten oder irgendwas anderes. Leider.  

203 Postings, 1556 Tage ValuehunterJa, einfach nur bekloppt!

 
  
    #4
20.04.21 00:26
Die Infineon-Aussichten sind rosig, aber irgendwelche Chart-Trader verkaufen wie die Irren...es macht keinen Sinn.  

203 Postings, 1556 Tage ValuehunterDas sind Kaufkurse!

 
  
    #5
20.04.21 15:20
Unter 34 Euro - Danke für das Geschenk. Meine Meinung.  

2459 Postings, 1354 Tage The_Uncecsorer@ Valuehunter

 
  
    #6
21.04.21 01:35
Langfristig definitiv. Kurzfristig kann es halt, je nachdem wie stark die Aktie noch manipuliert wird, weiter runter gehen, wie wir ja heute sehen konnten.  

203 Postings, 1556 Tage ValuehunterJa, viele Trader bei Infineon...aber hin und her

 
  
    #7
21.04.21 20:10
macht Taschen leer!

Frage: Ist ein starker Euro gut oder schlecht für Infineon?

Mit Cypress hat man Kosten in USD, man verkauft viel in Europa in Euro und nach China, also unterm Strich denke ich wenn der Euro auf 1.25 zum USD geht ist das eher gut für Infineon, oder?  

2459 Postings, 1354 Tage The_Uncecsorer@ Valuehunter

 
  
    #8
1
21.04.21 23:44
Da die Chipbranche eine USD dominierte Branche ist und dort alles in USD gerechnet wird, auch bei Infineon trotz das sie ein deutsches Unternehmen sind, ist eher ein niedriger Eurokurs besser. Denn wenn z. B. das Verhältnis USD / Euro 1:1 wäre, dann könnte z. B. Infineon ein Chip, welches einen Euro kostet für einen Dollar anbieten. Ist das Verhältnis nun 1,25 : 1, dann müsste Infineon für den gleichen Chip 1,25 Dollar verlangen und wäre dann z. B. vielleicht teurer als die Konkurrenz und würde deswegen weniger Umsatz machen. Oder Infineon sagt, wir bieten es trotzdem weiterhin für einen Dollar an, dann verkaufen sie diesen Chip aber dann indirekt für weniger als einen Euro. Daher, um so niedriger der Euro zum Dollar ist, um so besser für Infineon.  

203 Postings, 1556 Tage ValuehunterMacht Sinn, aber hier bei Ariva unten erscheint

 
  
    #9
22.04.21 00:30

ein Euro von 1,20 besser als 1,15:

Siehe unten auf: https://www.ariva.de/infineon-aktie/bilanz-guv

Ausblick auf das Geschäftsjahr 2021

Im Geschäftsjahr 2021 erwartet Infineon bei einem unterstellten EUR/USD-Wechselkurs von 1,15 einen Umsatz von etwa 10,5 Milliarden Euro plus oder minus 5 Prozent. Darin enthalten ist die erstmalig erfolgende Konsolidierung von Cypress für ein gesamtes Geschäftsjahr. Gegenüber dem Umsatz im Geschäftsjahr 2020 beträgt der Umsatzanstieg im Mittelpunkt der Umsatzspanne etwa 2 Milliarden Euro. Zu diesem Umsatzanstieg wird das Segment ATV etwas mehr als die Hälfte beitragen. Der weitere Anstieg wird je zur Hälfte von den Segmenten PSS und CSS getragen. Bei IPC wird ein leichter Umsatzanstieg erwartet. Im Mittelpunkt der Umsatzprognose wird die Segmentergebnis-Marge etwa 16,5 Prozent betragen. Für das Geschäftsjahr 2021 sind Investitionen in Sachanlagen und sonstige immaterielle Vermögenswerte einschließlich aktivierter Entwicklungskosten zwischen 1,4 und 1,5 Milliarden Euro geplant. Die Abschreibungen sollen zwischen 1,5 und 1,6 Milliarden Euro betragen, wovon rund 500 Millionen Euro auf Abschreibungen aus Kaufpreisallokationen hauptsächlich im Zusammenhang mit dem Erwerb von Cypress und zu einem kleineren Teil noch mit der Akquisition von International Rectifier entfallen. Für den Free-Cash-Flow wird ein Wert von mehr als 700 Millionen Euro erwartet.

Update 4.02.2021: Bei einem unterstellten EUR/USD-Wechselkurs von 1,20 wird ein Umsatz von etwa 10,8 Milliarden Euro plus oder minus 5 Prozent mit einer Segmentergebnis-Marge von etwa 17,5 Prozent in der Mitte der Umsatzspanne erwartet. Die geplanten Investitionen liegen bei circa 1,6 Milliarden Euro. Der Free-Cash-Flow wird voraussichtlich mehr als 800 Millionen Euro betragen.

 

24132 Postings, 7594 Tage harry74nrwGroßunternehmen hedgen

 
  
    #10
1
22.04.21 08:29
Währungsrisiken  

24132 Postings, 7594 Tage harry74nrwalle Chips laufen

 
  
    #11
1
22.04.21 10:50

24132 Postings, 7594 Tage harry74nrw.... Armer Weltenbummler... Kontraindikator deluxe

 
  
    #12
2
22.04.21 12:13

2459 Postings, 1354 Tage The_Uncecsorer@ Valuehunter

 
  
    #13
1
22.04.21 16:31
Das was ich oben beschrieben habe ist ja nur die blanke Theorie, denn wie bereits harry74nrw richtig beschrieben hat, sichern sich Unternehmen gegen Währungsrisiken zu einem Teil auch ab (was natürlich auch wieder Geld kostet) und andererseits kann z. B. Infineon als deutsches Unternehmen, welches ja seine Bilanz trotzdem in Euro und nicht in USD erstellt von einem starken Euro profitieren, denn es kann z. B. u. U. billiger einkaufen.

Aber es drohen auch die von mir in meinen vorhierigen Post genannten Risiken. Deswegen kann man es nicht so genau sagen was besser ist, aber in der Theorie ist ein niedriger Dollarkurs für Infineon besser als ein hoher.

Aber solange die Manipulationsmafia immer wieder "pünktlich" um 15:30 Uhr zuschlägt, so lange spielen diese ganzen Thorien eh keine Rolle.  

203 Postings, 1556 Tage ValuehunterDas schon, aber das ist alles so eine Sache

 
  
    #14
22.04.21 16:31
mit dem Hedgen der Währungsrisiken...

Interessant ist das Thema schon...Wie sind denn die globalen Umsätze von Infineon verteilt?

Ich glaube 30% China, und wieviel % Europa und wieviel % Nordamerika? Der Rest der Welt ist ja eher klein denke ich...

 

24132 Postings, 7594 Tage harry74nrwhoffentlich hat Weltenbummler

 
  
    #15
23.04.21 11:17
nicht zu viele mit seiner Werbung für start........de verunsichert :)  

203 Postings, 1556 Tage ValuehunterIch habe die globale Umsatzaufteilung selber

 
  
    #16
23.04.21 14:22

gefunden, siehe Slide 63 hier:

https://www.infineon.com/dgdl/...eId=5546d461774fe9d30177691529b20005

 Aus der Infineon-News vom 4. Februar:

- 4.5.2021 Presseinformation zu den Ergebnissen für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2021

- 6.5.2021 IPC-Telefonkonferenz im Rahmen der PCIM, Nürnberg (virtuell)

- 8. - 9.6.2021 23rd Exane BNP Paribas European CEO Conference, Paris (virtuell)

- 10.6.2021 Bank of America Global Technology Conference, San Francisco (virtuell)

- 17.6.2021 GS European Digital Economy Conference (virtuell)

- 1.7.2021 PSS-Telefonkonferenz im Rahmen des MWC, Barcelona (virtuell)

- 3.8.2021 Presseinformation zu den Ergebnissen für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2021

 

203 Postings, 1556 Tage ValuehunterWow, diese Moves nach oben passieren so schnell!

 
  
    #17
23.04.21 16:25
Wenn man da nicht vorher schon long ist kommt man kaum mehr rein.

Alle die bei 33 wg. Charttechnik verkauft haben sind selber schuld.  

2459 Postings, 1354 Tage The_Uncecsorer@ Valuehunter

 
  
    #18
23.04.21 23:10
Wer Infineon überhaupt verkauft bzw. verkauft hat, egal wann, hat einen Fehler gemacht.  

203 Postings, 1556 Tage ValuehunterAMD mit Super-Zahlen und positivem Ausblick

 
  
    #19
27.04.21 22:30

Geht hoch after hours, gutes Zeichen für den Top Peer Vergleich Infineon: 

https://www.cnbc.com/quotes/AMD

 

465 Postings, 1371 Tage 321cba... schon für AMD

 
  
    #20
28.04.21 11:59
Infineon fällt...  

203 Postings, 1556 Tage ValuehunterHandelsvolumen gering heute

 
  
    #21
28.04.21 17:00
Deshalb kann man da heute nicht zu viel reinlesen...  

465 Postings, 1371 Tage 321cbaDoch

 
  
    #22
28.04.21 19:42
die Aktie scheint aktuell absolut ausgelutscht...  

203 Postings, 1556 Tage ValuehunterSchwankt halt viel...

 
  
    #23
28.04.21 20:36

2459 Postings, 1354 Tage The_Uncecsorer@ 321cba

 
  
    #24
29.04.21 01:29
Die Aktie ist meiner Meinung nach alles andere als ausgelutscht und unterbewertet, aber wie bereits schon mehrmals vorgetragen wird diese scheinbar (derzeit) massiv manipuliert und da interessieren keine positiven News, Zahlen oder sonst etwas.  

1222 Postings, 3930 Tage ArmasarIch würde nicht von Manipulation reden...

 
  
    #25
2
29.04.21 06:59
... Infineon hat keine ausgeprägte Shortquote. Sie haben nur einfach nbicht die Kapazitäten um die erhöhte Chipnachfrage zu bedienen. Der Markt spielt halt dass sie mehr investieren müssen und somit mittelfristig geringere Einnahmen haben werden, weil sie ihre Lieferverträge für dieses Jahr ja schon längst abgeschlossen haben. Langfristig wird der Laden weiter blendend laufen und ist nach wie vor ein Übernahmeziel.  

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 11  >  
   Antwort einfügen - nach oben