Löschung


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 13.01.15 10:54
Eröffnet am:09.01.15 17:09von: DacapoAnzahl Beiträge:91
Neuester Beitrag:13.01.15 10:54von: DacapoLeser gesamt:5.859
Forum:Talk Leser heute:2
Bewertet mit:
20


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 >  

35553 Postings, 5891 Tage DacapoLöschung

 
  
    #1
20
09.01.15 17:09

Moderation
Zeitpunkt: 14.01.15 09:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Löschung auf Wunsch des Verfassers

 

 

29420 Postings, 8469 Tage Tony Fordes gab auch mal Zeiten...

 
  
    #2
7
09.01.15 18:03
in denen deutscher Nationalsozialismus dazu geführt hat, dass der Deutsche international als Extremist wahrgenommen und abgelehnt wurde.
Dass was in Paris passiert ist, hat mit der Religion nix am Hut, dies sind extreme Strömungen, welche mit ihrer Religion ihre Schandtaten rechtfertigen, so wie auch die Kirche über Jahrhunderte ihre Schandtaten mit dem Glauben rechtfertigte.
Deswegen aber aller Muslimen den Krieg zu erklären, halte ich schlichtweg für brandgefährlich und würde nur noch mehr Opfer fordern.  

25086 Postings, 4764 Tage Lumberjack77tony-du wirst nie merken woher der

 
  
    #3
9
09.01.15 18:10
Löwe brüllt.

Sag mir ein einziges islamisch geprägtes Land, welches durch demokratische grundStrukturen gepraegt ist.

 

69033 Postings, 7556 Tage BarCodeMein Vertrauen in die Menschen ist sehr gering...

 
  
    #4
9
09.01.15 18:26
Jeder Moslem ist ein (potenzieller) islamistischer Terrorist...
Jeder Linke ist ein (potenzieller) Stalinist...
Jeder Konservative ist ein (potenzieller) Nazi...
Jeder Grieche ist ein (potenzieller) Faulenzer...
Jeder Rumäne (Pole, Tscheche, "Zigeiner" ist ein (potenzieller) Dieb...
Jeder Ami ist ein (potenzieller) Kriegsverbrecher...
Jeder Jude ist ein (potenzieller) Palästinensermörder...
Jeder Palästinenser ist ein (potenzieller) Judenmörder...
Jeder Deutsche ist ein (potenzieller) Nazi...
Jeder Katholik ist ein (potenzieller) irischer Terrorist...
Jeder Mann ist ein (potenzieller) Vergewaltiger...
Jede Frau ist eine (potenzielle) Schuhverrückte...

...

Es sieht nicht gut aus!

36411 Postings, 6975 Tage Jutowas ist dann ein dacapo ?

 
  
    #5
1
09.01.15 18:32

69033 Postings, 7556 Tage BarCodeDa ist nix Potenzielles auszumachen...

 
  
    #6
1
09.01.15 18:34

16898 Postings, 4241 Tage Glam MetalWas ist mit den Spaniern?

 
  
    #7
1
09.01.15 18:36

69033 Postings, 7556 Tage BarCodeSag dus mir!

 
  
    #8
09.01.15 18:37

42128 Postings, 9121 Tage satyrJeder Banker ist ein Kapitlistenschwein

 
  
    #9
09.01.15 18:37

16898 Postings, 4241 Tage Glam MetalJuto

 
  
    #10
1
09.01.15 18:37
Franken an sich sind leichtgläubig und laufen jedem Brülles hinterher.
Siehste doch an Grinch. Kaum grummelt der Hund, geht er Gassi.  

407 Postings, 3579 Tage WunderkinnJeder Schuh ist von Manitu - Da hakt es!

 
  
    #11
09.01.15 18:37

36411 Postings, 6975 Tage Jutoein potenzieller stiertöter.

 
  
    #12
2
09.01.15 18:38
machen die alle da unten in spanien.
wenn nicht,
planen sie das .
zumindest.  

16898 Postings, 4241 Tage Glam MetalIch muss jetzt mal in die Kneipe

 
  
    #13
3
09.01.15 18:38
und die Delete-Taste drücken...  

25086 Postings, 4764 Tage Lumberjack77Spanier sind in Ordnung

 
  
    #14
09.01.15 18:47

36411 Postings, 6975 Tage Jutoklar

 
  
    #15
09.01.15 18:54
die sind ja auch katholisch.
 

25086 Postings, 4764 Tage Lumberjack77echt? Wusste ich gar net

 
  
    #16
09.01.15 19:00

42940 Postings, 8487 Tage Dr.UdoBroemme#3

 
  
    #17
1
09.01.15 19:04
Deutschland?

25086 Postings, 4764 Tage Lumberjack77haettest gerne

 
  
    #18
09.01.15 19:10

29420 Postings, 8469 Tage Tony Ford#3

 
  
    #19
1
09.01.15 22:34
Dies hat jedoch primär nicht mit einer Religion zu tun. Wäre dem so, so hätte man das Christentum noch vor wenigen Jahrhunderten ebenfalls verbieten und ablehnen müssen. Auch hier wurden Millionen von Menschen unschuldig verbrannt, weil sie die christliche Religion nicht annehmen wollten oder den Herrschenden ein Dorn im Auge waren.    

2739 Postings, 3604 Tage vikyGlam Metal : Was ist mit den Spaniern?

 
  
    #20
2
09.01.15 22:45
Jeder Spanier ist ein hochpotentieller Siestamacher.  

35553 Postings, 5891 Tage DacapoToni,das stimmt

 
  
    #21
7
09.01.15 22:46
das ging bis ins Mittelalter zurück,
aber seitdem hat sich die Kirche reformiert
Ich bin Christ,aber beileibe kein eifriger Kirchengänger,
verteufle auch so Heinis wie den Ex-Limburger Bischof
oder Bischof Mixa der kleine Kinder auspeitscht,
das sagt mein Gerechtigkeitssinn u.nicht mein Glaube...
Aber wer Menschen wegen Cartons oder Comic hinrichtet,
der tickt für mich nicht richtig...
das ging doch schon vor mehr als 10 Jahren los,
als Khomeini den Salomon Rushdie auf die Todesliste setzte,da hätte wir längst hellhörig werden müssen,
da hätte es schon sowas wie Pegida geben müssen  

1349 Postings, 4951 Tage Terazul19

 
  
    #22
5
09.01.15 23:16
Ja, das war damals im Mittelalter und es hat sich entwickelt.
Der Islam ist wohl immer noch in diesem Zeitabschnitt, zumindest bei denen, die ihn so in der heutigen Zeit interpretieren.
 

35553 Postings, 5891 Tage Dacapoja,Terazul

 
  
    #23
1
09.01.15 23:19
das befürchte ich auch
sie lernen zwar die Technologie des 21.Jahrhunderts schnell,
aber von Anpassung ihrer Religion zur Neuzeit das wollen sie scheinbar gar nicht  

29420 Postings, 8469 Tage Tony Ford#21...

 
  
    #24
09.01.15 23:20
PEGIDA ist eine Bewegung, bei dem der Islam nur eine beiläufige Rolle spielt. Da genügt allein der Blick ins Positionspapier, da geht es fast ausschließlich um Asylpolitik im Allgemeinen und nur in wenigen Punkten findet man Ansätze einer direkten Kritik am Islam(extremismus).

PEGIDA macht sich damit unglaubwürdig, weil es den Anschein erweckt, dass man unter dem Deckmantel der Islamkritik die Einwanderung allgemein erschweren und verhindern will. Ganz zu schweigen von der vielen Propaganda gegen EU und der Regierung, womit man sich noch weiter vom Islamthema entfernt.

Anders sähe es aus, wenn PEGIDA diese ganze Polemik gegen Regierungen unterlassen und sachlich bei der Kritik am Islamextremismus bleiben würde und das Thema Ausländer oder der Islam allgemein eben KEINE Rolle spielt, sondern man sich differenziert gegen Islamextremismus, Fundamentalismus richtet.
Dann würden bei PEGIDA nicht nur paar Tausend, sondern vermutlich noch viel mehr demonstrieren, denn bei einer solch differenzierter Kritik wäre ich durchaus mit dabei.

Aber dazu wird es nicht kommen, dazu ist allein schon der Name PEGIDA unpassend gewählt.  

25086 Postings, 4764 Tage Lumberjack77was ist daran falsch unrechtmäßige

 
  
    #25
4
09.01.15 23:24
asylbewerber abzulehnen?

ist doch gesetzlich geregelt  

Seite: <
| 2 | 3 | 4 >  
   Antwort einfügen - nach oben