Rally der Aktie von Fortec Elektronik wohl am Ende


Seite 10 von 29
Neuester Beitrag: 24.06.24 22:01
Eröffnet am:10.10.05 16:08von: JablAnzahl Beiträge:721
Neuester Beitrag:24.06.24 22:01von: merkasLeser gesamt:244.453
Forum:Börse Leser heute:25
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... 29  >  

6626 Postings, 5921 Tage simplifyBörsenbriefe

 
  
    #226
03.03.19 18:11
Vorstandswoche, Nebenwertejournal,Frankfurter Börsenbrief, auch mal Börse Online. Ab und an wird am Rande berichtet. Aber nie was Großes, eben nur eher am Rande.  

4427 Postings, 5419 Tage Versucher1gestern davon gesprochen, heut sagt Aktien-Global,

 
  
    #227
04.03.19 16:09
dass Fortec ne 'schlafende Schönheit' ist ... zurecht wie ich finde.

 
Hintergründe und Aktuelles zu Aktien, Börsen und Indizes aus dem Ausland. Zu den abgedeckten Märkten bieten wir Analysen, Hintergründe, Berichterstattung und konkrete Anlagetipps und Produktempfehlungen. Unser Schwerpunkt liegt auf Emerging Markets wie China, Indien, Brasilien oder Russland.
 

6626 Postings, 5921 Tage simplifySchlafende Schönheit

 
  
    #228
04.03.19 22:46
das passt. Und da die Schönheit noch schläft, leicht und günstig zu bekommen.  

6626 Postings, 5921 Tage simplifyWach küssen

 
  
    #229
09.03.19 11:57
Dornröschen wurde auch nicht gleich wachgeküsst. Wie es aussieht müssen wir uns auch bei Fortec noch etwas gedulden.  

4427 Postings, 5419 Tage Versucher1Q2-Zahlen kommen am 29. März;

 
  
    #230
19.03.19 10:14
Q2 (1.9. - 31.12.) ist das saisonal schwächste Quartal, weil darin Weihnachten liegt und die Kunden von Fortec da ihre Läger eher nur schwach bestücken, viele Feiertage haben, Urlaub machen usw., also die geschäftliche Aktivität vergleichsweise schwach ist. Danach werden die Läger wieder aufgebaut, die Aktivität normalisiert sich wieder.
Ich hab mal rück-geschaut: ...  in 2018 lag der Q1-Überschuss bei 1,2 Mio., der von Q2 dann bei 0,7 Mio.,  was ca 58,3% von Q1 entspricht;
Unterstelle ich ein ähnliches Verhältnis fürs aktuelle GJ (18/19), dann könnte da ein H1-Ergebnis von ca. 0,82 EUR pro Aktie resultieren (nach 0,53 EUR in Q1).
Was das dann macht mit dem Kurs ... !?!  

6626 Postings, 5921 Tage simplifyKursverlauf

 
  
    #231
23.03.19 16:41
Der Kurs hält mit der unternehmerischen Entwicklung nicht mit. Vorschüsse werden hier nicht gegeben, eher deutliche Abschläge, warum auch immer.  

66 Postings, 2051 Tage FortectionaerDie

 
  
    #232
29.03.19 08:53
erfreulichen Halbjahreszahlen sind da. Wenn die dort angegebene Prognose mit einem EBIT von 7 Mio Euro für das lfd. Geschäftsjahr erreicht wird, steht uns wieder ein Rekordjahr vor der Tür.  

4427 Postings, 5419 Tage Versucher1ja, gut gelaufen das H1, mit einem H1-EPS von

 
  
    #233
29.03.19 09:15
0,78 EUR auf Basis der erhöhten Aktien-Anzahl ... sieht gut aus. Der Ausblick ist auch gut. Denke der Kurs hat Luft nach oben.    

4427 Postings, 5419 Tage Versucher1der Kurs hier ist wie festgetaggert ... nix geht;

 
  
    #234
05.04.19 09:40

4427 Postings, 5419 Tage Versucher1... könnte sich jetzt mit Erreichen/Durchbruch?

 
  
    #235
1
17.04.19 10:59
der 21er-Marke (auch 200-TageLinie) ein charttechnisch positive Konstellation herausbilden.  Verdient hätts die Aktie allemal, find ich, ... (wohl weil ich investiert bin :-);)  

6626 Postings, 5921 Tage simplifyNa endlich

 
  
    #236
1
17.04.19 11:36
Dass wir hier die 21€ sehen ist überfällig. Jetzt könnte es tatsächlich weiter flott nach oben gehen.  

4427 Postings, 5419 Tage Versucher1... und ... was mache' mer jetz' ? :-)

 
  
    #237
1
17.04.19 13:01

4427 Postings, 5419 Tage Versucher1... wenn aus den XETRA-Orderbuch noch knapp

 
  
    #238
2
17.04.19 13:07
1000 Stücke weggekauft würden, läge das nächste Angebot dann bei 26,60 EUR;  

6626 Postings, 5921 Tage simplifyBröckel

 
  
    #239
09.05.19 21:40
Das der Kurs nochmals so zurüc kkommt nachdem er bereits Anstalten gemacht hat nach oben auszubrechen hätte ich nicht gedacht. Zwar geringe Umsätze , aber nun wieder unter 21€.
Bei schwächelnder Börse fehlen dann einfach die Käufer und einen Abgeber gibt es dann auch immer und dann bröckelt es eben.  

66 Postings, 2051 Tage FortectionaerDas

 
  
    #240
1
11.05.19 13:15
seit Jahrzehnten erfolgreiche Unternehmen geht seinen Weg und entwickelt sich nach wie vor sehr gut.
An der Börse dauert es halt ein wenig, bis dies nachhaltig erkannt wird.
So war es auch schon als die Aktie noch bei rd. 6 Euro, 10 Euro oder 15 Euro stand.

Die langfristige Rendite bei Fortec stimmt und darauf kommt es für mich an.

Wer z. B. Besitzer einer Immobilie ist, schaut wahrscheinlich auch nicht täglich oder in kurzen Abständen auf die Wertentwicklung.
So ähnlich betrachte ich meine Investition in Fortec.
Wichtig sind mir die regelmäßigen und steigenden Dividenden, ein fähiges und engagiertes Management und natürlich Mitarbeiter die zum Unternehmen stehen und unter Einsatz ihrer Fähigkeiten Freude am Wachstum der Gesellschaft haben.
Das ganze dann gepaart mit guten Zukunftsaussichten macht es perfekt.

Ein Aktienkurs, der dies alles sofort wiederspiegeln würde wäre  natürlich auch schön.
Hier dauerts halt etwas länger.



 

4427 Postings, 5419 Tage Versucher1tja ... Kurs wieder deutlich unter 21 EUR ...

 
  
    #241
17.05.19 09:37
... bei mir fast wieder beim Durchschnitts-EK ... is' mir schon ein wenig deprimierend die Verkaufsmöglichkeit bei > 22 EUR verpasst zu haben, weil ja jetzt der Wiedereinstieg erneut möglich wäre.
Tjaaa ... is' mir eine (doch etwas langweilge) Halteposition, die Fortec.  

4427 Postings, 5419 Tage Versucher1absolute Frechheit unter 20 zu fallen ... was

 
  
    #242
17.05.19 21:51
erlauben Kurs ... !
:-)  

6626 Postings, 5921 Tage simplifyZahlen und Ausblick

 
  
    #243
29.05.19 13:27
Sehr stark nach 9 Monaten, Gewinnprognosen nach oben angepasst. Kurs hat an diesem schwachen Börsentag dies bisher ignoriert.  

66 Postings, 2051 Tage FortectionaerDie

 
  
    #244
29.05.19 16:53
anvisierte Umsatzgröße von 100 Mio Euro Umsatz zum Geschäftsjahr 2020/21wird jetzt immer realistischer und erreichbarer.

Schön auch, dass die liquiden Barmittel lt. Bilanz mit 7,9 Mio Euro über den Bankverbindlichkeiten  von insgesamt 5,6 Mio Euro liegen.

Fortec ist damit quasi schuldenfrei.  

Auch die Integration der beiden im letzten Jahr übernommenen Firmen in Großbritannien scheint in einem zügigen Tempo vollzogen worden zu sein.

Nun kommt für Emtron noch der Umzug ins neue Firmengebäude hinzu, was für weiteres Wachstum sorgen sollte.

Dass der Aktienkurs noch so niedrig ist sehe ich auch mit einem lachenden Auge.
Bietet er doch nach wie vor günstige Einstiegsmöglichkeiten.
 

726 Postings, 2498 Tage shuntifumiFortec

 
  
    #245
29.05.19 17:27
Ja, die Zahlen gefallen. :)

Umsatz +13 %
EBIT +27 %

Aktuelle MarketCap rund 61,5 Mio. Euro, bei 2,3 Mio. Euro Netto-Cash und > 5 Mio. Euro zu erwartendem Nettogewinn.

Das sieht gut aus. ;)  

6626 Postings, 5921 Tage simplifyStarke Zahlen starker Ausblick

 
  
    #246
05.06.19 15:08
starker Auftragsbestand starke Bilanz

Einzig der Kurs ist noch schwach. Ein Käuferparadies. Noch.  

6626 Postings, 5921 Tage simplifyKursverlauf

 
  
    #247
1
14.06.19 00:11
Aktuell strebt der Kurs nach oben. Jedem Anstieg erfolgt zwar immer wieder durch Verkäufe ein Rücksetzer, aber das Kursniveau hebt sich stetig. Bin sehr optimistisch, dass es so weuter geht.  

6626 Postings, 5921 Tage simplifyFortec wächst

 
  
    #248
11.07.19 14:59
Das dritte Quartal war ja schon sehr gut und wenn man bedenkt, dass  trotz immenser Umsatzsteigerung  der Auftragsbestand mit 48 Millionen im Vergleich zum Vorquartal nahezu gleichgeblieben ist, dann sagt dies über die Zukunfsaussichten schon viel. Klar das aktuelle Jahr wird stark, das sollte schon safe sein. Aber bei diesem anhaltend hohen Auftragsbestand denke ich, dass auch das nächste Jahr viel Freude bringt. Zumal sich in Q 3 der Ausbau des Vertriebes positiv ausgewirkt hat und diese Vertriebsbemühungen ja erst langsam ins Rollen kommen. Auch die jetzt gemeldete Vereinbarung mit Advanced Energy lässt da hoffen. Wenn das neue Logistikgebäude von Emtron fertig ist dann sollten die Kapazitäten deutlich steigen und ich rechne mit mehr solcher Distributorenvereinbarungen.  

6626 Postings, 5921 Tage simplifyZahlen und Ausblick

 
  
    #249
12.07.19 14:41
sind wirklich gut. Der Kurs leidet aber unter der schwachen Börse, die diese offensichtlichen Fakten in so einer Phase einfach nicht einpreisen kann.  

726 Postings, 2498 Tage shuntifumiFortec

 
  
    #250
20.08.19 12:15
Liest sich doch gut. Fortec z.Z. einer der wenigen Lichtblicke in meinem Depot. ;)

"... Der Gewinn pro Aktie im Geschäftsjahr 2018/19 beträgt 1,75 Euro (VJ: 1,33 Euro). …"
"... Der FORTEC Konzern erzielte im GJ 2018/19 (01.07.2018 - 30.06.2019) einen Umsatz von 88,3 Mio. Euro (VJ: 79,6 Mio. Euro), was einer Steigerung von 11,0% entspricht. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) betrug 7,4 Mio. Euro (VJ: 6,0 Mio. Euro). Die EBIT-Marge stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 7,6% auf 8,4%. Der Konzern-Jahresüberschuss lag bei 5,7 Mio. Euro (VJ: 4,3 Mio. Euro). …"

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...ebnis-fort/?newsID=1186163
 

Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... 29  >  
   Antwort einfügen - nach oben