Rally der Aktie von Fortec Elektronik wohl am Ende


Seite 5 von 28
Neuester Beitrag: 23.05.24 01:21
Eröffnet am:10.10.05 16:08von: JablAnzahl Beiträge:694
Neuester Beitrag:23.05.24 01:21von: KatjuschaLeser gesamt:230.665
Forum:Börse Leser heute:641
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 28  >  

1585 Postings, 4768 Tage granddadoder...

 
  
    #101
06.10.17 15:10
oder zusätzlich...  

110161 Postings, 8836 Tage Katjuscha#92 folgend, nachdem heute der Geschäftsbericht

 
  
    #102
27.10.17 10:08
veröffentlicht wurde, muss ich leider meine Aussagen zurücknehmen.

Das letzte Geschäftsjahr war offenbar ein positiver Ausreißer aufgrund eines margenstarken Produktmix. Laut Vorstand sieht der Ausblick aufs neue Geschäftsjahr daher sinkende Gewinne vor. Ich habe daher meine Position um 2 Drittel reduziert.

1585 Postings, 4768 Tage granddaddes einen Leid, des andern...

 
  
    #103
01.11.17 09:31
dann hab ich wohl einen Teil Deiner abgegebenen Stücke bekommen...(kaufe bei bad news) ich schreibs, obwohl ich der Meinung in, dass man seine eigenen trades hier nicht kundtun sollte...kann ja keiner überprüfen..aber vielleicht dient es der Glaubwürdigkeit...zur Relativierung früherer posts
ist ein Rückzieher aus nachvollziehbarem Anlass in Sachen Glaubwürdigkeit positiv...  

17 Postings, 3284 Tage NoctwoBewertung von Fortec

 
  
    #104
07.11.17 10:23
Ich glaube ebenfalls, dass Fortec weiterhin stark unter Wert gehandelt wird und werde hier weiter nachlegen. Hauptgrund ist meiner Meinung nach die sehr zurückhaltende Kommunikation des Unternehmens bezüglich der eigenen Aktie.
Würde man das Unternehmen stärker mit Schlagworten wie "Industrie 4.0" und einem Anstieg des Ergebnis pro Aktie von 0,97 auf 1,44 (fast 50 %) bewerben sowie einem extrem guten Ausblick (anstatt der doch durchgehend sehr zurückhaltenden Prognosen), hätte man hier schon eine ganz andere Bewertung.
 

1585 Postings, 4768 Tage granddadist doch gut...

 
  
    #105
07.11.17 10:32
ist doch gut, wenn derzeit nicht allzuviel Wind gemacht wird um Fortec...
(ich glaube aber auch, dass DataModul (da arbeitet ,glaube ich,ein ehemaliger Spitzenmann von Fortec) auch schon bescheid weiß über den Wert von Fortec...)  

110161 Postings, 8836 Tage KatjuschaQ1 war echt gut

 
  
    #106
13.11.17 09:27
Die Fortec Q1-Zahlen fürs GJ 2017/18 sind am Freitagnachmittag gekommen und wohl untergegangen. Auch kein Wunder, denn auf diversen einschlägigen Finanzportalen werden sie nicht verlinkt. Nicht mal auf der Homepage von Fortec selbst find ich sie. Da muss Fortec seine IR aber wirklich mal endlich verbessern. Das fällt mir schon seit längerem auf, dass sie darauf keinen Wert legen.

http://www.finanznachrichten.de/...-rueckenwind-in-q1-deutsch-016.htm

Trotzdem sind sie für mich überraschend gut ausgefallen. Man kann sie zwar nicht aufs Gesamtjahr hochrechnen, aber allemal ein guter Anfang. Lassen doch wieder Hoffnung zu, dass der Vorstand mal wieder konservativ prognostiziert hat und Fortec ein EPS von 1,6 € in diesem Geschäftsjahr erreichen kann. Dann wäre das schuldenfreie Unternehmen mit KGV von 13 bewertet. Im Branchenvergleich sehr günstig.

110161 Postings, 8836 Tage Katjuschatechnisch

 
  
    #107
1
13.11.17 11:55
Angehängte Grafik:
chart_year_fortecelektronik.png (verkleinert auf 50%) vergrößern
chart_year_fortecelektronik.png

110161 Postings, 8836 Tage KatjuschaChartupdate

 
  
    #108
2
06.12.17 23:25
Angehängte Grafik:
chart_year_fortecelektronik.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_year_fortecelektronik.png

1585 Postings, 4768 Tage granddadMal gedacht..

 
  
    #109
1
05.01.18 16:59
Mal gedacht...nur so...ein Mitarbeiter von fortec ist ja vor 2 Jahren zu Data Modul gewechselt...Und Arrow hat seine squeezeout Pläne bei Data Modul ja aufgegeben...Vielleicht stecken sie ihr Geld jetzt in fortec,damit deren Data Display mit Arrows data Modul zusammen gebracht werden kann..synergien....würde den kursanstieg erklären (oder auch nicht)..wie gesagt,mal gedacht...  

51 Postings, 6321 Tage AcanAuch mal gedacht

 
  
    #110
19.01.18 10:20
Fortec wird ja dieses Jahr noch auf Grund des geplanten Wachstums in der Nähe von Frankfurt ein neues Logistik-Zentrum bauen > siehe Interview in elektroniknet: http://www.elektroniknet.de/markt-technik/power/...hieber-149404.html

Ob dabei wohl nicht schon Fusionen und /oder Übernahmen mit eingeplant sind? Gerade die eingeplanten Kapazitäten und Erweiterungsmöglichkeiten lassen auf dieses schließen. Nachstehend dazu eine der Fragen an den Vorstand aus dem Interview:

Wie hoch sind die Investitionen und wann planen Sie den Umzug in den Neubau?

Wir gehen heute von einem Investitionsvolumen von über 3 Millionen Euro aus. Der erste Spatenstich wird im Februar/März dieses Jahres erfolgen. Wir gehen davon aus, dass wir das neue Logistik-Center noch Ende 2018 beziehen können. In Zusammenarbeit mit einem Logistikplaner setzen wir ein Konzept um, das unser Lagervolum verdreifacht, und das bei einer Lagerbelegung von vorerst 50 Prozent. Wir gehen dabei nicht in die Fläche, sondern in die Höhe. Bei 16 m würde ich aber noch nicht von einem Hochregallagersystem sprechen. Unsere Logistikhalle wird eine Fläche von 1000 m2 haben; unser 6200 m2 großes Gelände bietet für die Zukunft ausreichend Möglichkeiten, um diese Fläche mindestens zu verdreifachen.  

7184 Postings, 2473 Tage CoshaGuter Einstiegspunkt für Dividenden Fans

 
  
    #111
19.01.18 11:32
titelte gestern Gereon Kruse.
https://boersengefluester.de/...k-guter-zeitpunkt-fur-dividendenfans/

Dadurch bin ich drauf gestoßen, denn das Börsengeflüster gehört zur Tageslektüre.
Nun finde ich die Dividende von 0,60 € aber nicht so Hammermäßig, zumal Kruse selbst die Dividende in Relation zum schnell gestiegenen Kurs als mögliches Warnsignal ins Spiel bringt.

Da fand ich den Satz schon interessanter:
"Gegen ein KGV von knapp 15 und einen Börsenwert, der immer noch unterhalb des Umsatzes liegt, lässt sich – bei der Bilanzqualität von Fortec Elektronik – kaum etwas sagen."

Die Website von Fortec gibt für Investoren nicht soviel her wie ich finde, wie realistisch schätzt ihr für diesen Spezialisten das Wachstumspotential in Zukunft ein. Das Unternehmen gibt als Ziel einen Marktanteil von 20% Europaweit erreichen zu wollen in allen Segmenten ihrer Produktpalette. Zu ambitioniert oder realistisch ?  

1585 Postings, 4768 Tage granddadAmbitioniert

 
  
    #112
1
19.01.18 12:55
Finde ich etwas zu ambitioniert...fortec war in der vergangenheit immer sehr solide und ohne starken expansionsdrang...vielleicht lag es ja am alten Chef...aber der Markt ist stark besetzt (Data Modul,Arrow etc)...ich sehe eher Übernahmephantasie als Ursache für den Kuesanstieg  

814 Postings, 2326 Tage TomXXHauptversammlung

 
  
    #113
18.02.18 15:00
Hallo Zusammen,

hat jemand ne Ahnung warum der Kurs so abgekackt ist in den letzten Tagen?
Die haben doch auf der HV schöne Zahlen serviert.

Auch der Ausblick vom Vorstand zeigt mir ein absolutes Buy!

Frage an die Charttechniker: Wo ist mit einem Rebound zu rechnen? 22,50 € oder eher ab 20,- €?


 

110161 Postings, 8836 Tage KatjuschaTomXX

 
  
    #114
02.03.18 15:48
An oder knapp unter der 200 TageLinie zu kaufen, war in der Vergangenheit eigentlich immer ein günstiger Einstiegszeitpunkt. Also im derzeitigen Fall zwischen 20,0 und 21,5 € irgendwo in den nächsten Wochen.

Entspricht etwa einem KGV von 13 fürs Geschäftsjahr 2017/18.



Angehängte Grafik:
fortec5ja.png (verkleinert auf 50%) vergrößern
fortec5ja.png

814 Postings, 2326 Tage TomXX@Katjuscha

 
  
    #115
04.03.18 16:17
Danke für deine Einschätzung! So sehe ich das auch. Mal sehen ich welche Richtung es am Montag geht, dann könnte vielleicht jetzt der richtige Zeitpunkt sein.  

1714 Postings, 3677 Tage KnightRainer...........

 
  
    #116
14.03.18 09:05
Der Zielbereich von Katjuscha wurde ja bereits erreicht und hat gehalten. Ich habe jetzt gekauft und werde bei weiterer Schwäche nachkaufen. Die Zahlen fand ich sehr gut, den Kursrückgang kann ich nicht ganz nachvollziehen und sehe ihn als Kaufgelegenheit.  

110161 Postings, 8836 Tage KatjuschaNa gut, die letzten Zahlen waren eher mau

 
  
    #117
14.03.18 10:47
Wobei man natürlich auch nicht jedes Quartal starke Zahlen erwarten kann.

Aber das der Markt darauf nicht sofort positiv reagierte, ist auch nachvollziehbar.  

1714 Postings, 3677 Tage KnightRainer.....

 
  
    #118
1
14.03.18 11:05
Der Aufwärtstrend ist auf jeden Fall intakt, der untere Aufwärtstrendkanal bereits erfolgreich getestet und die saisonalbedingt starken ersten beiden Quartale liegen noch vor uns.
Von daher sehe ich das CRV auf diesem Niveau jedenfalls als sehr gut an.  

110161 Postings, 8836 Tage KatjuschaQ2 Zahlen waren ja extrem stark

 
  
    #119
1
18.05.18 09:39
Leider hat der Markt nur kurz darauf reagiert.

Ich denke aber, der Bereich 19,5-21,0 € dürfte ne bombenfeste Unterstützung sein. KGV in dem Bereich nur noch bei etwa 12. Dazu eine sehr solide Bilanz. Und Übernahmefantasie, sowohl durch Fortec (anorganisches Wachstum) als auch von Fortec, da man im PeergroupVergleich deutlich günstiger ist.  

1585 Postings, 4768 Tage granddadÜbernahme?

 
  
    #120
2
18.05.18 11:59
wie abwegig ist denn die Spekulation, dass arrows (Hauptaktionär von Data modul) eine Übernahme von Fortec beabsichtigt? Immerhin sind die Geschäftsfelder ähnlich, bei DataModul arbeitet ein ehemaliger Fortec-Spitzenmanager, und arrows ärgert die Aktionäre von datamodul seit Jahren mit einer viel zu niedrigen Dividende trotz glänzender Gewinne, hortet also Geld..Wofür? Für eine Fortec-Übernahme vielleicht ?  

42014 Postings, 8721 Tage RobinUnterstützung

 
  
    #121
18.07.18 14:35
bei € 22,7 und Euro 22  

726 Postings, 2465 Tage shuntifumiÜbernahme

 
  
    #122
30.09.18 11:52

4098 Postings, 2645 Tage Jörg9Einkaufsmanagerindizes

 
  
    #123
01.10.18 13:40
Man sollte bei Fortec die Einkaufsmanagerindizes nicht außer acht lassen, die heute für Europa wieder rückläufig waren. Wenn die Unternehmen wieder sparen müssen bzw. ihre Investitionen reduzieren, schlägt das auch bei Fortec durch.  

6572 Postings, 5888 Tage simplifyRichtig

 
  
    #124
1
01.10.18 15:55
Wenn die Wirtschaft flächendeckend einbrechen sollte, dann wird dies auch Fortec treffen. Auf der anderen Seite bedient Fortec Trends wie Datenvisualierung und Elektrische Stromversorgung.

Jörg9 fühlst du dich so getroffen, dass du nun bei jeder Aktie schreibst, wo du herausgefunden hast, dass ich investiert bin? Mach ich doch auch nicht. Dein Hass scheint keine Grenzen zu kennen.    

4098 Postings, 2645 Tage Jörg9@Simplify

 
  
    #125
03.10.18 22:25
Ich interessiere mich eben für viele Unternehmen. Anders kann man die Loser nicht von den Performern trennen.

Und investieren tue ich eben nur dann, wenn ein Unternehmen irgendeinen deutlichen Wettbewerbsvorteil aufweisen. Das ist das a und o einer soliden Marge!

Andernfalls entscheiden die Kunden nach dem Angebotspreis. Und Preiswettbewerbe sind auf Dauer selten margenfreundlich, sondern tendieren zu ruinösem Preiswettbewerb.

Wo siehst Du denn das oder die Alleinstellungsmerkmale von Fortec?  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 28  >  
   Antwort einfügen - nach oben