GFT: Mit schwäbischer Bodenständigkeit 2027/100€


Seite 114 von 115
Neuester Beitrag: 22.05.24 16:30
Eröffnet am:10.07.15 18:07von: AngelaF.Anzahl Beiträge:3.863
Neuester Beitrag:22.05.24 16:30von: ukkaLeser gesamt:1.056.152
Forum:Börse Leser heute:431
Bewertet mit:
29


 
Seite: < 1 | ... | 111 | 112 | 113 |
| 115 >  

6286 Postings, 5253 Tage JulietteNoch so ein optimistischer Nachkäufer :-)

 
  
    #2826
1
02.04.24 17:13
Der CFO müßte die Zahlen ja am besten kennen  

6286 Postings, 5253 Tage JulietteObwohl Marika Lulay am Jahresende aufhört,

 
  
    #2827
1
03.04.24 09:18

6286 Postings, 5253 Tage JulietteSMARAGD TCM ist die prämierte Lösung

 
  
    #2828
03.04.24 10:10
im Bankmagazin im Monat März.

Sie gewährleistet die Einhaltung von Vorschriften, verhindert Embargoverstöße und Finanzsanktionen durch intelligente Überprüfung von Transaktionen. Mit einer Hit-Rate von unter einem Prozent ist sie der Schlüssel für sichere Geschäfte in 57 Instituten, darunter die Deutsche Bundesbank, die Österreichische Nationalbank und die Schweizer Nationalbank.

https://www.gft.com/de/de/news/press-and-news/...s-monats-bankmagazin  

227 Postings, 4892 Tage k.A.Dass die Chefin zukauft..

 
  
    #2829
2
03.04.24 12:41
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die schwach in das Jahr gestarteten Aktien von GFT Technologies haben am Mittwoch von einem positiv aufgenommenen Pressebericht
.. hat evtl. auch mit dem aktuellen Pressebericht zu tun?  

6286 Postings, 5253 Tage JulietteSolch Buzzwörter wie Krypto gehen natürlich immer.

 
  
    #2830
03.04.24 13:00
Man hätte nur noch irgendwie "KI" mit unterbringen müssen :-)

Aber in Ernst: Das ist schon ein spannendes Feld. Sollte die Plattform auf Akzeptanz stoßen und gut angenommen werden, könnte das ein schöner Wachstumstreiber werden, zumal GFT dann mit der Plattform ein Alleinstellungsmerkmal hätte, zumindest aber eine Vorreiterrolle einnehmen würde.

"...Demnach testet das Unternehmen Plattformen zur Verarbeitung von Krypto-Geldflüssen. Eine entsprechende Lösung sei über mehrere Jahre hinweg entwickelt worden und soll laut Vorstandschefin Marika Lulay in der zweiten Jahreshälfte den Regelbetrieb aufnehmen.
Dem Bericht zufolge geht es dabei um Plattformen, die den Austausch von digitalem Zentralbankgeld sowie von regulierten Stablecoins ermöglichen sollen. Bei Stablecoins handelt es sich um Krypotwährungen, die an einem zugrunde liegenden Vermögenswert wie etwa einer nationalen Währung oder einem börsengehandelten Rohstoff gebunden sind. GFT Technologies wolle nun eine Infrastruktur aufzubauen, "um eine Brücke zwischen diesen verschiedenen digitalen Währungsinitiativen zu schlagen, und ihre Einführung durch Finanzinstitute zu vereinfachen"..."  

20 Postings, 108 Tage GALA1905Schön zu sehen

 
  
    #2831
03.04.24 14:50
jedoch trügt der Schein. Vor einem Monat lag der Kurs noch bei 32€ ....  

227 Postings, 4892 Tage k.A.Der Vergleich..

 
  
    #2832
03.04.24 16:21
.. Kurs von vor einem Monat und heute sagt ja nun grundsätzlich erst mal nicht wirklich was über die Zukunftsaussichten aus und darum geht es doch in erster Linie?

Die Zahlen wurden zum Anlass genommen Gewinne mitzunehmen bzw. die Aktie zu verkaufen. Sowas kann aufgrund der Geschäftstätigkeit von GFT durchaus schon mal etwas heftiger ausfallen.  

20 Postings, 108 Tage GALA1905prinzipiell hast du Recht,

 
  
    #2833
03.04.24 17:15
Wieso werden solche Kursbewegenden und wichtigen Informationen nicht während der Vorführung der Geschäftszahlen
genannt ? Das wundert mich lediglcih etwas  

6286 Postings, 5253 Tage Juliette@GALA1905

 
  
    #2834
1
03.04.24 17:44
Du kannst alle relevanten News hier bei GFT unter Pressemeldungen einsehen:
https://www.gft.com/de/de/about-us/news/press-releases
Da steht auch eine längst publizierte Pressemeldung zu der oben angeführten Krypto-Plattform-Software.

Dadurch dass das Thema nun von der weitreichenden FAZ in einem Artikel aufgegriffen und thematisiert wurde, macht auf einen Schlag jede Menge wirtschaftlich interessierte und potenzielle Aktienkäufer auf GFT aufmerksam, die sich vorher nicht mit GFT beschäftigt haben.

Je mehr auf GFT aufmerksam werden und dabei feststellen, dass GFT am Aktienmarkt unterbewertet ist, desto mehr kaufen dann auch GFT-Aktien und der Kurs springt an. Ein positiver FAZ-Artikel ist da natürlich Gold wert  

831 Postings, 8310 Tage ukkaJa das erfreut den GFT Aktionär..

 
  
    #2835
03.04.24 19:09
... wenn ein unterbewerteter Titel wie GFT, etwas mehr Aufmerksamkeit erhält.
Und wenn der CEO und der CFO eigene Aktien im größeren Stil einkaufen und nicht
verkaufen, dann sollte das ein Hinweis dafür sein, dass noch mehr Joker im Ärmel
versteckt sein dürften . Im positiven Sinne natürlich.  

5637 Postings, 3393 Tage EuglenoLöschung

 
  
    #2836
03.04.24 20:56

Moderation
Zeitpunkt: 06.04.24 14:08
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

5637 Postings, 3393 Tage EuglenoLeute

 
  
    #2837
04.04.24 13:18
dranbleiben! Der Kurs bekommt schon wieder weiche Knie.
Nun müssen auch weitere GFT Vorstände ihre Prämien - oder woher kommt sonst die Asche reinvestieren.

Wenn sonst schon keiner kauft, muss die eigene Riege zuschlagen!

Ich empfinde höhere Prämien an Vorstände auszuschütten und Dividende einzustellen.  

5637 Postings, 3393 Tage EuglenoUnd wie wäre es

 
  
    #2838
04.04.24 13:30
mit nem Rückkaufprogramm, statt Dividende?
Das würde meinen Altbestand nicht besteuern und weiter verwässern. Ich sollte auf die HV gehen.  

5637 Postings, 3393 Tage EuglenoHeute

 
  
    #2839
05.04.24 14:13
wieder keine Anschlusskäufe an den Kurssprung von Vorgestern.

Wieder Abverkauf. Schwach.  

831 Postings, 8310 Tage ukkaWeitere Anschlusskäufe bestätigen ....

 
  
    #2840
08.04.24 16:02
den Konsolidierungskurs der GFT Aktie.
...... Stark  

5637 Postings, 3393 Tage Eugleno@ukka

 
  
    #2841
08.04.24 22:57
Naja. Aber morgen sehen wir die 30 € wieder. Nach der Bruchlandung höchste Zeit.  

6286 Postings, 5253 Tage JulietteGFT arbeitet mit Google Cloud zusammen,

 
  
    #2842
2
11.04.24 11:25
um „GenAI Intelligent Assistant“ auf den Markt zu bringen:
https://www.gft.com/us/en/news/press-and-news/...ntelligent-assistant

Und GFT ist auf der Hannover Messe vom 22. bis 26. April am Google Cloud Stand vertreten um das Thema zu präsentieren:
https://de.linkedin.com/posts/...ai-activity-7177997654407172097-rkXP  

5637 Postings, 3393 Tage EuglenoEnttäuschung zum Wochenende

 
  
    #2843
12.04.24 17:51
GFT schwach. Gebe die Glaskugel wieder zurück an Ukka. Taugt nichts.  

831 Postings, 8310 Tage ukkada der Gesamtmarkt nach der ...

 
  
    #2844
12.04.24 20:13
Zinsentscheidung der EZB, die Zinsen nicht zu senken,  zu einem großen Teil etwas abgetaucht ist, bedarf es keiner Glaskugel, weshalb auch der GFT-Kurs am Nachmittag ins Minus ging.  
GFT wird seine Konsolidierung eben noch etwas weiter fortsetzen, was daran ist schlecht?
Die Story stimmt. Man braucht dazu nur Juliette ihre Postings lesen, dann weiß man, woran man bei GFT ist. :) :)

 

6286 Postings, 5253 Tage JulietteGFT: IT-Perle im Sonderangebot - Aktienanalyse

 
  
    #2845
2
16.04.24 12:43
"....Zumal dem gesamten Finanzsektor durch Megatrends wie der KI ein regelrechter Innovationsschub bevorstehe, an dem GFT durch entsprechende Lösungen, etwa im Kundenservice (Chatbots), in der Prozessautomatisierung oder im Risikomanagement, stark partizipieren dürfte. Und auch im Bereich Kryptowährungen hätten die Schwaben mit der sog. UDPN-Plattform, die einen sicheren länderübergreifenden Zahlungsverkehr von digitalen Zentralbankwährungen ermögliche, mittelfristig ein ganz heißes Eisen im Feuer.

...Die Aktienexperten von "Der Anlegerbrief" erwägen den Einstieg in die GFT Technologies-Aktie. (Ausgabe 14 vom 13.04.2024)...:

https://www.aktiencheck.de/exklusiv/...angebot_Aktienanalyse-16774035  

643 Postings, 3382 Tage hellshefeAnlegerbrief

 
  
    #2846
1
17.04.24 18:25
Wenn den Schreiberlingen der Aktionärsblättchen schon das niedrige KGV der Gft Aktie auffällt, kann es gut sein daß der KGV-hörige Markt noch dieses Jahr in die nächste Ralley fällt und über die faire Bewertung von mittlerweile 50€ hinausschießt.






 

6286 Postings, 5253 Tage JulietteDarauf ein helles Hefe

 
  
    #2847
17.04.24 19:09
Prost!  

5637 Postings, 3393 Tage Eugleno@hellshefe

 
  
    #2848
17.04.24 20:51
Na, na. Mal nicht übertreiben. Dafür gibt es keinerlei Indizien. Träumereien haben an der Börse  nichts zu suchen.

Bei 55 € kann ich in den vorzeitigen Ruhestand gehen. Aber auch das wird nicht passieren. GFT bewegt sich doch keinen Millimeter. Als ob KI ziehen würde.  

643 Postings, 3382 Tage hellshefeEugleno

 
  
    #2849
18.04.24 10:34
Übertreiben tut nur die Herde. Wenn ein Leithammel vorausspringt rennen alle anderen hinterher. Bist du nicht schon lange genug dabei um das vielfach gesehen zu haben? Das Geschreibe von dem Börsenblättchen ist für mich nur das allererste Indiz daß das Gerenne schon bald losgehen könnte. Und das hat mit Träumerei nichts zu tun.

In dem "Anlegerbrief" ist von einem KGV24 von 15 die Rede. In meinen Berechnungen basierend auf dem Ausblick im Geschäftsbericht wäre das KGV für 2024 beim jetzigen Kurs unter 13.
Der letzte Run der Herde hat uns ein KGV von über 40 beschert. Das wäre für 2024 ein Kurs von knapp 90 €. Nur um einmal aufzuzeigen in welcher Spanne sich der Markt bewegen kann.

Im Gegensatz zu dir erkennt der Anlegerbrief aber das Potenzial der Firma die ständig wächst und sich schnell den veränderten Bedingungen anpassen kann.  

5637 Postings, 3393 Tage Eugleno@Hellshefe

 
  
    #2850
18.04.24 12:49
Der Anlegerbrief liegt also richtig, wenn er GFT positiv bewertet?

Ja.

Gut.

Ist auch ne Logik.

Der Begriff Herde stammt von mir. Na dann treibe die Herde mal an. Bei der Herdenmetapher gibt es natürlich niemals die Option Abgrund.

Ich liebe GFT Aktionäre.  

Seite: < 1 | ... | 111 | 112 | 113 |
| 115 >  
   Antwort einfügen - nach oben