GFT: Mit schwäbischer Bodenständigkeit 2027/100€


Seite 113 von 115
Neuester Beitrag: 21.05.24 19:23
Eröffnet am:10.07.15 18:07von: AngelaF.Anzahl Beiträge:3.861
Neuester Beitrag:21.05.24 19:23von: EuglenoLeser gesamt:1.053.789
Forum:Börse Leser heute:95
Bewertet mit:
29


 
Seite: < 1 | ... | 111 | 112 |
| 114 | 115 >  

829 Postings, 8307 Tage ukkaBitte beachte nochmals #2797

 
  
    #2801
20.03.24 20:27
Dazu könntest du dich mal erläutern und dich nicht immer an Dividende festnageln.  

5637 Postings, 3390 Tage EuglenoDu hattest

 
  
    #2802
21.03.24 08:22
geschrieben, je mehr Dividende pro Stück, desto besser. Von Dividendenrendite wolltest du nichts wissen. Plötzlich ist GFT mit lächerlichen ca. 40 ct. pro Stück ein Dividendentitel.

Was er ja ist, aber nicht nach deiner Definition. Allein Allianz zahlt ca. 15 €/St.

Zudem zahle ich auch Altbestand Gewinn keine Steuer. Aber auch das ist zu hoch.

Deshalb nutzt es hier nichts zu diskutieren.

Hilfe!  

829 Postings, 8307 Tage ukkaLöschung

 
  
    #2803
22.03.24 06:33

Moderation
Zeitpunkt: 23.03.24 12:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

5637 Postings, 3390 Tage Eugleno@ukka

 
  
    #2804
22.03.24 11:43
Erklär doch mal, weshalb du GFT kaufst, wenn die pro Stück nur 40 ct   Dividende zahlen. Warum kaufst du nicht Allianz.
Nach deiner Stück-Dividenden-Theorie macht das doch gar keinen Sinn.  

829 Postings, 8307 Tage ukkaLöschung

 
  
    #2805
24.03.24 15:24

Moderation
Zeitpunkt: 25.03.24 11:04
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Werbung

 

 

5637 Postings, 3390 Tage Eugleno@ukka

 
  
    #2806
24.03.24 22:20
Bitte konkrete Antwort auf meine Frage!!!  

829 Postings, 8307 Tage ukkaLöschung

 
  
    #2807
25.03.24 09:39

Moderation
Zeitpunkt: 26.03.24 08:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

5637 Postings, 3390 Tage EuglenoLöschung

 
  
    #2808
25.03.24 13:27

Moderation
Zeitpunkt: 26.03.24 08:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

5637 Postings, 3390 Tage Eugleno@ukka

 
  
    #2809
25.03.24 13:40
Nö, finde nichts. Gelingt es dir nicht die Dissonanz von GFT, deiner Stückdividendenstrategie und der lächerlichen Stückdividende von GFT zu erläutern?
Vermutlich nicht. Naja. Damit muss man in Foren leben.

Schreib doch mal wieder was positives über GFT, damit sich die Foristen auch mal wieder erfreuen können. Wichtig ist aber ausschließlich Positives.

Ich höre nur im Bekanntenkreis, dass mit dem Geschäftsmodell von GFT wegen fehlender Skalierung die guten Zeiten erst mal durch sind. Ziele werden dort auch nicht erreicht.

Vielleicht ist das schon eine gute Nachricht für dich. Nachkaufen! Nur das bewegt den Kurs nach vorn.  

6273 Postings, 5250 Tage JulietteNachfolger für den CEO-Posten

 
  
    #2810
1
26.03.24 17:30

6273 Postings, 5250 Tage JulietteNa dann mal los:

 
  
    #2811
1
26.03.24 19:55
"...Santos bekleidet seit 2011 führende Rollen im GFT Konzern (GFT). Zunächst war er Geschäftsführer von GFT Brasilien und verantwortete anschließend das Geschäft des GFT Konzerns in Lateinamerika. 2020 übernahm er auch die Leitung von GFT USA und wurde in das Group Executive Board von GFT berufen. Unter seiner Führung begannen die amerikanischen GFT Gesellschaften eine Phase schnellen Wachstums, insbesondere GFT Brasilien entwickelte sich sehr erfreulich. 2023 wurde er zum CEO von GFT Americas befördert und verantwortet die Geschäfte in ganz Nord- und Lateinamerika.

Ulrich Dietz, Vorsitzender des Verwaltungsrats der GFT Technologies SE, sagte: „Marco Santos ist ein Garant für Wachstum und Innovation. Das hat er während seiner gesamten Karriere bei GFT immer wieder bewiesen, in Nord- wie Lateinamerika. Er hat starke Teams aufgebaut und neue Märkte erschlossen. Er versteht es immer als einer der ersten, die Potenziale neuer Technologien, wie aktuell der Künstlichen Intelligenz, zum Vorteil von GFT und unseren Kunden zu nutzen.“

„Ich danke dem Verwaltungsrat für sein Vertrauen und freue mich darauf, als CEO die Zukunft von GFT Technologies zu gestalten,“ so Marco Santos. „Die Entwicklung von GFT in den vergangenen Jahren zeigt das enorme Potenzial unseres starken Teams mit seinen über 12.000 Talenten in 20 Schlüsselmärkten. Unser Ziel ist deshalb klar, wir steuern das Unternehmen in Richtung einer exponentiellen Zukunft.“

Zudem hat der Verwaltungsrat CFO Jochen Ruetz zum stellvertretenden CEO ernannt. Er verfügt über langjährige Kapitalmarkt- und Geschäftserfahrung und ist bereits seit 2003 CFO der GFT Technologies SE. Der Verwaltungsrat hat heute den Vertrag von Jochen Ruetz bis zum 31. Dezember 2029 ein weiteres Mal verlängert.

„In den letzten zwei Jahrzehnten war Jochen Ruetz eine Schlüsselfigur für Erfolg und Professionalität von GFT,“ so Ulrich Dietz. „Seine fundierte finanzielle Expertise, seine Führungskompetenz und strategische Weitsicht sind wichtige Grundlagen für eine neue Ära des Wachstums. Damit ist er prädestiniert als stellvertretender CEO.“  ...":

https://www.eqs-news.com/de/news/corporate/...technologies-se/2022971  

643 Postings, 3379 Tage hellshefeMarco Santos

 
  
    #2812
2
26.03.24 20:52
Der Werdegang des neuen CEO läßt Zuversicht aufkommen daß der mutige und erfolgreiche Kurs von Marika Lulay beibehalten wird.  

5637 Postings, 3390 Tage EuglenoLöschung

 
  
    #2813
27.03.24 07:43

Moderation
Zeitpunkt: 27.03.24 20:08
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

991 Postings, 4856 Tage pablo55Aktie tot?

 
  
    #2814
27.03.24 09:12
Fährt seit 3 Wochen die 0-Linie,
Habe ich mit schon 25 Jahren Börse so auch noch nicht gehabt.  

5637 Postings, 3390 Tage EuglenoWieso tot?

 
  
    #2815
27.03.24 10:42
Ist bei mir nach der Meldung schon wieder fast 1% im Minus.

Bei Abmeldung von Lulay ging's gleich 5% runter.

Da sind doch 1% als positiv zu werten.

Vielleicht lernt ja GFT auch mal in der IR Abteilung einen kommunikativen Umgang mit Aktionären. Das beherrscht man bisher überhaupt nicht.  

2066 Postings, 2387 Tage Teebeutel_@pablo55

 
  
    #2816
1
27.03.24 14:16
Man hätte halt mehr das KI Thema reiten müssen, vermutlich ist das Pferd aber bald wieder tot. Oder man zieht in die USA um, wäre man sofort ein Einhorn. Deutsche Firmen performen generell schlecht und man steht diese keine hohen Bewertungen und kaum Wachstumschancen zu. Gibt Ausnahmen wie nun SAP, Siemens und Rheinmetall, wobei SAP lange gebraucht hat alte pre Corona Hochs zu erreichen. Ne Rally gibt's erst seit Oktober letzten Jahres, die Amis sind die Jahre davor auch schon sehr gut gelaufen.  

5637 Postings, 3390 Tage EuglenoKrass

 
  
    #2817
27.03.24 22:37
Wie vergesslich Foristen sind. Mögen sich nicht erinnern, dass GFT bei Banken versagt hat und der Kurs deshalb dramatisch abgestürzt war. Sind wir hier in China? Googelt mal, bevor ihr verdrängt.    

6273 Postings, 5250 Tage JulietteGB 2023 ist online

 
  
    #2818
2
28.03.24 09:05
EPS von EUR 1,84 (2022: 1,76) Damit ein KGV von unter 14,6 für 2023
Das 2024er KGV dürfte unter 14 liegen, da GFT weiteres Wachstum prognostiziert hat:
"Demnach erwartet GFT ein Umsatzwachstum von 15% auf 920 Mio. € und einen Anstieg des bereinigten EBIT um 16% auf 85 Mio. €. Für das EBT wird ein Anstieg um 6% auf 72 Mio. € prognostiziert..."

Zur Zeit werden deutsche/europäische Nebenwerte aus den oft erläuterten Gründen im Allgemeinen niedrig bewertet. Das birgt natürlich auf längerfristige Sicht Chancen bei solchen Werten.
Das historische KGV von GFT lag laut marketscreener z.B. bei 23,2. Das wären dann bei einem geschätzen 2024er EPS von ca. EUR 1,95  Kurse um die 45 Euro

Geschäftsbericht 2023:
https://www.gft.com/de/de/dam/...aeftsbericht-2023.pdf##annual-report  

991 Postings, 4856 Tage pablo55Löschung

 
  
    #2819
28.03.24 11:19

Moderation
Zeitpunkt: 29.03.24 14:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

829 Postings, 8307 Tage ukkaLöschung

 
  
    #2820
28.03.24 15:24

Moderation
Zeitpunkt: 29.03.24 14:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

991 Postings, 4856 Tage pablo55Löschung

 
  
    #2821
28.03.24 15:36

Moderation
Zeitpunkt: 29.03.24 14:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

5637 Postings, 3390 Tage EuglenoLöschung

 
  
    #2822
29.03.24 00:49

Moderation
Zeitpunkt: 30.03.24 22:32
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

5637 Postings, 3390 Tage Eugleno@pablo

 
  
    #2823
29.03.24 00:59
#2750 "28,20-28,40 Euro angekommen.
Gehe davon aus, das diese Unterstützung hält."

Bist du der optimistische Nachkäufer "gleich wieder über 30"

Wie ist das so an der Börse, mit ständigen Fehleinschätzungen?

Der Eine hat seine eigene Stückdividendentheorie stürzender Werte, der Andere setzt auf permanente Fehleinschätzung. Da das nicht wieder als unbelegte Aussage gemeldet wird, mal zwei Zitate eingestellt. Die Dividendenstrategie kann man sich oben ja bei Vergesslichkeit selbst zusammenkramen.  

991 Postings, 4856 Tage pablo55Löschung

 
  
    #2824
30.03.24 14:29

Moderation
Zeitpunkt: 31.03.24 21:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

Seite: < 1 | ... | 111 | 112 |
| 114 | 115 >  
   Antwort einfügen - nach oben