Die besten Gold-/Silberminen auf der Welt


Seite 2016 von 2023
Neuester Beitrag: 17.07.24 23:17
Eröffnet am:07.08.19 22:45von: BozkaschiAnzahl Beiträge:51.565
Neuester Beitrag:17.07.24 23:17von: Alfons1982Leser gesamt:15.356.464
Forum:Börse Leser heute:1.646
Bewertet mit:
52


 
Seite: < 1 | ... | 2014 | 2015 |
| 2017 | 2018 | ... 2023  >  

10272 Postings, 6715 Tage BozkaschiCharts

 
  
    #50376
21.06.24 21:24
Darum geht es leider nicht, aber Unterstützungen und  Widerstände erkennen und wahrscheinlichkeiten.Ansonsten kann man auch hier im Forum die Nebelkerze zünden und sich fragen warum Silber hoch oder runter geht ohne Fundamentalen Bezug.Es ist meistens nur Charttechnik abarbeiten.
Ich weiß hier ist Charttechnik nur Kaffeesatz lesen , liegt wahrscheinlich am hohen Durchschnittsalter im Forum.  

448 Postings, 808 Tage Goldkinder2Genau, reine Glaubenssache

 
  
    #50377
21.06.24 22:59
im Übrigen lege ich Charttechnik nicht völlig ab, sondern halte sie nur für maßlos überschätzt!
Sei's drum, wir können wieder mal nur abwarten.  

10272 Postings, 6715 Tage BozkaschiShanghai Silberpreis Premiums

 
  
    #50378
22.06.24 09:42
 
Angehängte Grafik:
img_1775.jpeg (verkleinert auf 46%) vergrößern
img_1775.jpeg

448 Postings, 808 Tage Goldkinder2Fundamentales

 
  
    #50379
22.06.24 10:13
ursächlich für die Zwischenerholung am Donnerstag war wohl eine anziehende Nachfrage in Asien, die dann gestern aber wieder nachgelassen hat, sodass die Bankster  leichtes Spiel hatten.
 

22058 Postings, 4296 Tage silverfreakyWie soll in einem manipulierten Markt

 
  
    #50380
4
22.06.24 11:01
Charttechnik funktionieren?  

12308 Postings, 3233 Tage ubsb55Alasdair Macleod

 
  
    #50381
23.06.24 15:05

369 Postings, 1519 Tage Wasserstoffkopfsilverfreaky

 
  
    #50382
1
23.06.24 20:30
Die "Charttechnik" funktioniert auch in einem
unmanipulierten Markt nicht.
Börse kennt nur die Zukunft, alles andere ist irrelevant.
Selbst die augenblickliche Gegenwart ist blitzschnell
Vergangenheit und damit völlig unbrauchbar, irgendwelche
Glaskugelleserei zu veranstalten.  

22058 Postings, 4296 Tage silverfreakyKurztradermässig geht es schon.

 
  
    #50383
2
24.06.24 08:58
Gibt nicht wenige die damit Kohle machen.Ich halte es für ein großes Übel.  

3147 Postings, 1467 Tage grafikkunst@Charttechnik

 
  
    #50384
24.06.24 10:36
nun schüttet mal nicht das Kind mit dem Badewasser aus!
Die Kenntnis der Vergangenheit wird im Chart abgebildet. Solange sich die Fundamentaldaten nicht ändern, besteht eine gute Wahrscheinlichkeit, dass sich die Vergangenheit wiederholt. Eine heute vormittag gesuchte Aktie könnte also auch heute nachmittag gesucht sein. Dito für Rohstoffe. Niemand kann einen Kriegsausbruch, Terrorangriff, etc. genau vorhersehen, aber man kann dann schnell reagieren, wenn man die Historie seiner Werte kennt und abschätzen kann, wie sich ein solches Ereignis auswirken wird. Dasselbe gilt für Zinserwartungen usw. Die Kunst war und bleibt es, die richtigen Schlüsse zu ziehen.  

12308 Postings, 3233 Tage ubsb55grafikkunst

 
  
    #50385
2
24.06.24 10:57
Ja, die richtige Interpretation der Daten ist wichtig. Das ist ähnlich wie beim " Knochen hochwerfen ", das Bild muss man auch lesen können.  

Optionen

3147 Postings, 1467 Tage grafikkunst@ubsb55: richtig!

 
  
    #50386
24.06.24 11:49
aber so ein Chart kann helfen
habe den Silberchart von heute ( US-Zeitangabe, 2 Uhr dort ist 8 Uhr hier ) in der 1 Minutenauflösung nachgestellt.
Kaufpunkt war kurz vor 9 Uhr MESZ, das Bollinger-Band, der MACD, das Momentum und zeigte der RSI zeigten das klar an.
Verkaufszeitpunkte: ca. 10 Uhr, spätestens 10:45 wurden mit den eingestellten Parametern ebenso deutlch angezeigt. Danach setzte eine gewissen Hektik ein.

Wer das z.B. mit dem Turbo-Schein SY3D1E getradet hat, kann sich über ca 40% freuen.  

3147 Postings, 1467 Tage grafikkunstWichtig ist: bescheiden bleiben

 
  
    #50387
24.06.24 11:50
und rechtzeitig rausgehen.  

3147 Postings, 1467 Tage grafikkunstups, ich sollte die Grafik noch einstellen:

 
  
    #50388
24.06.24 11:52
 
Angehängte Grafik:
screenshot_silber_2024-06-24_114326.jpg (verkleinert auf 62%) vergrößern
screenshot_silber_2024-06-24_114326.jpg

22058 Postings, 4296 Tage silverfreakyAlso Minenaktien halten macht für mich kein

 
  
    #50389
1
24.06.24 12:18
Sinn mehr.In absoluten Werten geht da nichts mehr.  

10272 Postings, 6715 Tage BozkaschiSilver Storm Mining Drill Results

 
  
    #50390
24.06.24 14:09
Silver Storm Extends San Marcos Mine 100 M at Depth With High-grade Drill Results

https://ceo.ca/@businesswire/...xtends-san-marcos-mine-100-m-at-depth  

12308 Postings, 3233 Tage ubsb55grafikkunst

 
  
    #50391
24.06.24 14:28
Ich hab die Saurierknochen befragt ( ist ein bischen umständlich, weil die beim hochwerfen ziemlich sperrig sind ). Beim Silber werden wir noch vor Jahresende die 50 Euro erreichen. Dann wird es eine halbjährige Delle geben, bevor es in der zweiten Jahreshälfte 2025 weiter nach oben geht. Genau so wird das laufen, das walte Hugo.  

Optionen

3147 Postings, 1467 Tage grafikkunstwunderbare Handelsempfehlung!

 
  
    #50392
24.06.24 15:00
Bis es soweit ist, hab ich mit meinen wenigen und nicht -sperrigen Hilfsmitteln wahrscheinlich das ein oder andere Geld auf mein Konto gelenkt!
Was machst Du, wenn es vor dem von Dir in den Knochen angezeigten Hoch noch nach unten geht? ( halte ich für derzeit nicht unmöglich )  

12308 Postings, 3233 Tage ubsb55grafikkunst

 
  
    #50393
1
24.06.24 15:19
Dann bleibt das Silber im Keller. Mein durchschnittlicher EK liegt unter 20 Euro ( ich hab nur 1-2 Unzen Münzen), ab 40 Euro wird in kleinen Schritten verkauft. Sollte es nach einem Anstieg signifikant nach unten gehen, würde ich noch zukaufen, aber das ist sehr unwahrscheinlich.
In der Zwischenzeit zocke ich etwas mit kleinem Geld Call KO Scheine.  

Optionen

3147 Postings, 1467 Tage grafikkunstSo mach ich das auch

 
  
    #50394
24.06.24 20:23
Viel Glück und Erfolg wünsch ich uns  

3147 Postings, 1467 Tage grafikkunstDas Silberdefizit weitet sich in diesem Jahr aus:

 
  
    #50395
1
25.06.24 18:12
Nach den jüngsten Prognosen des Silver Institute wird sich das Defizit auf dem globalen Silbermarkt bis 2024 deutlich erhöhen. Der Branchenverband prognostiziert einen Anstieg des Defizits um 17 % auf 215,3 Mio. Unzen. Dieser Anstieg ist in erster Linie auf eine um 2 % steigende Nachfrage, insbesondere aus der Industrie, zurückzuführen, während das Gesamtangebot voraussichtlich um 1 % zurückgehen wird.

Dies ist das vierte Jahr in Folge mit einem strukturellen Marktdefizit bei Silber, einem Metall, das für verschiedene Branchen wie Schmuck, Elektronik, Elektrofahrzeuge und Solarzellen von entscheidender Bedeutung ist. Das anhaltende Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage ist ein Trend seit 2021, mit kumulierten Defiziten von insgesamt 474 Millionen Unzen in den letzten drei Jahren.


https://thedeepdive.ca/...tm_campaign=silver-deficit-to-widen-in-2024

Hab ja gestern schon geschrieben, dass ich nochmals einen Dip befürchte. Heute nachmittag ist der dann gekommen. Mal sehen, Silber sollte jetzt bald nach Norden gehen.  

3848 Postings, 6671 Tage knuspriGenau grafikkunst

 
  
    #50396
26.06.24 09:15
"Das Silberdefizit weitet sich weiter aus"

Was passiert normalerweise in einem funktionierenden Markt, wenn ein Gut knapp wird ?

Passiert das hier bei Silber gerade??

Fazit:

Ein manipulierter Papiermarkt ist nicht investierbar!!

Die einzige Anlagestrategie hier im Thread, welche ich nachvollziehen kann, ist die von UBS55.

Respekt hierfür UBS.

Silverfreaky hat auch die richtigen Schlüsse gezogen!

Alphons scheint auch die Segel gestrichen zu haben

Optionen

3147 Postings, 1467 Tage grafikkunstMan kann auch Geld verdienen, wenn man

 
  
    #50397
26.06.24 10:50
mit den Wölfen heult.
Mir geht es nicht darum, im Prinzip Recht zu haben, sondern kurzfristig Geld zu generieren.  

117 Postings, 807 Tage RobotikSilber quo vadis?

 
  
    #50398
1
26.06.24 11:37
Vor knapp 3 Wochen minus 7%, vor 5 Tagen minus 4% und gestern nur noch 2,6%. Ein Optimist würde sagen, es wird besser. Die Silberbestände in London und Shanghai werden täglich weniger und die Nachfrage der Industrie (Solar, EV, Militär) täglich mehr. Passt das zusammen? Keine Manipulation?  Vor ca. 13 Jahren, inmitten des aufblühenden Solarbooms, habe ich angefangen, in Minen zu investieren. Es war zwar eine logische aber wie ich jetzt sehe, keine glückliche Entscheidung. Heute frage ich mich, wer hat Interesse an einem höheren Silberpreis? Nur die Minen und deren Investoren. Der größte Abnehmer und Verbraucher, die Industrie mit ca. 70% auf keinen Fall. Wenn die Big Banks mit ihrem Papiersilberhandel die Minen absaufen lassen, kann das für die Verbraucher noch ganz bitter werden. Aber meine FOMO und Sturheit lassen mich weiter investiert bleiben.  

Optionen

19 Postings, 205 Tage France23Silbermarkt

 
  
    #50399
2
26.06.24 11:41
ist schon investierbar, jedoch meist nur kurzfristig oder aber spekulativ... Minen super enttäuschend wie immer aber bedenkt man, dass der Preis im Frühjahr bei USD 23 stand und wir jetzt bei 29-30 stehen finde ich die Performance trotz evtl. Manipulation doch recht ordentlich. ich hatte mir damals eine call Option (leider viel zu wenige) mit Basispreis 25 USD mit Ausführung Juni 2025 ins Depot gelegt. Damals standen wir bei USD 24. Jetzt bei Preis 29 ist die Position immer noch 200 % im Plus und ich gedenke zu halten. zeitweise waren es knapp 400% bei USD 32 für die Unze.

Trotz der negativen Stimmung habe ich gestern noch einmal bei mehreren Minen nachgelegt.  

Optionen

22058 Postings, 4296 Tage silverfreakyDen Minern ist doch der Aktienpreis scheissegal.

 
  
    #50400
26.06.24 11:55

Seite: < 1 | ... | 2014 | 2015 |
| 2017 | 2018 | ... 2023  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Brennstoffzellenfan, MalakoffKohlaEufi, silverfreaky