Bei Highlight geht irgendwas vor!


Seite 11 von 11
Neuester Beitrag: 22.02.24 19:13
Eröffnet am:12.11.03 10:23von: KatjuschaAnzahl Beiträge:271
Neuester Beitrag:22.02.24 19:13von: alpenland2Leser gesamt:149.396
Forum:Börse Leser heute:11
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |
>  

1393 Postings, 3146 Tage blackwoodAufsichtsrat bei Constantin Medien neu besetzt.

 
  
    #251
23.08.17 23:58
Auf der heutigen HV von CM wurden alle 6 AR-Posten mit Kandidaten besetzt, die vom Burgener-Lager vorgeschlagen wurden. Dann können die Schweizer jetzt durchregieren. Auf geht's.  

1393 Postings, 3146 Tage blackwoodZwischenbericht bei Highlight Comm. und bei HLEE

 
  
    #252
31.08.17 10:14
Auf dem Finanzkalender steht jeweils "August 2017".
Heute wäre der letzte Augusttag...  

750 Postings, 2663 Tage gevogevoHighlight

 
  
    #253
06.10.17 11:33

1393 Postings, 3146 Tage blackwoodFack Ju Göhte 3 mit etwa 1,725 Mio. Besuchern

 
  
    #254
30.10.17 07:09
Schreiben die Experten von
" http://www.insidekino.com/index.html "
Da kommt die nächsten Wochen richtig Geld in die Kasse. Hoffentlich auch in die der Aktionäre.  

1393 Postings, 3146 Tage blackwoodEinladung zur Hauptversammlung am 1.Dezember:

 
  
    #255
13.11.17 14:00
http://www.highlight-communications.ch/view/data/...02017%20final.pdf

Dicidendenvorschlag: 0,30 CHF
                                ( etwa 0,26 € )  

6361 Postings, 6276 Tage xoxos5% Dividendenrendite

 
  
    #256
14.11.17 11:01
...und keiner kauft. Angst vor der KE oder man befürchtet, dass die Dividenden demnächst gekürzt wird.  

6361 Postings, 6276 Tage xoxosAktie hält sich trotz Dividendenabschlag gut

 
  
    #258
07.12.17 10:56
30 Cent Dividende gab´s gestern. Abschlag wurde schon komplett aufgeholt. Scheinbar fließen die Gelder aus Constantin nun in Highlight.  

68 Postings, 3491 Tage pebe1975Highlight Übernahme?

 
  
    #259
1
29.12.17 05:58
Hür die Highlight gab heute interessante Ad-HOC Meldungen.

Dabei wird wohl von Burgener und der Highlight Event die Ad-HOC Meldung vom 2.11. zur Erreichung der 25% Schwelle an der Highlight zurückgenommen und eine neue veröffentlicht.

Offensichtlicher Unterschied scheint zu sein, dass im Gegensatz zur Meldung vom 2.11. plötzlich davon die rede ist, weitere Anteile an Highlight überehmen zu wollen und auch eine Einflussnahme auf Führungspoitionen angestrebt sei.

Ich habe nicht so viel Ahnung, aber klingt das nicht nach einer zukünftigen Übernahme der Highlight Communication durch die Highlight Event? Was ich daran nur nicht so ganz verstehe ist die Tatsache, dass doch bereits Highlight von Burgener kontrolliert wird, genau s wie die Highlight Event auch, oder? Mir ist irgendwie dieses Hilfsvehikel Highlight Event nicht ganz klar, ich verstehe nicht, wozu diese GEsellschaft benötigt wird? Hätten sich Burgener und seine Mitstreiter nicht einfach so bei Highlight einkaufen können, ohne eine weitere AG eröffnen zu müssen, oder ist dies für die Kapitalbeschaffung nötig?

Die AdHOC scheint auf den ersten Blick unbedeutend, wenn man dann aber wirklich den Unterschied der beiden AdHocs bzgl. der Schwellenberührung betrachtet, ist sie schon von gewaltiger Tragweite, wie ich finde. Dies würde auch erklären, wieso der Kurs der Highlight so erstaunlich tief gehalten wird......; macht ein mögliches Übernahmeangebot doch viel viel günstiger oder?

Bitte um MEinungen  

1393 Postings, 3146 Tage blackwoodWer von euch prügelt den Kurs so runter?

 
  
    #260
05.01.18 14:30
...Und vor Allem: WARUM?  

6361 Postings, 6276 Tage xoxosAnnahmequote Constantin jetzt 17%

 
  
    #261
1
12.01.18 09:49
Damit hat Highlight de facto bereits die Kontrolle über Constantin. Eine Nachbesserung des Angebotes wird damit unwahrscheinlich.
Die Angst vor einer Nachbesserung hat zuletzt den Highlight-Kurs auf Tauchstation getrieben. Das könnte jetzt zu Ende gehen. Highlight ist nach erfolgreicher Übernahme das Vehikel in diesem Bereich mitzuspielen. Gestützt von einer attraktiven - zumindest bisher - steuerfreien Dividende sollte der Kurs viel Potential nach oben haben.  

6361 Postings, 6276 Tage xoxosAnnahmequote Constantin jetzt 22 %

 
  
    #262
15.01.18 15:37
Damit hält Burgemer nunmehr über 50% an Constantin. Ein höheres Angebot ist wohl nicht mehr nötig. Das sollte dem Highlight-Kurs helfen. Ich habe schon seit längerem meine Constantin in Highlight getauscht und hoffe hier zukünftig die Früchte der Restrukturierung bei Constantin ernten zu können.  

6361 Postings, 6276 Tage xoxosÜbernahme zu 2,30 ist m.E. durch

 
  
    #263
22.01.18 18:56
Nunmehr kontrollieren Highlight und Sudhalter 69% von Constantin. In der Nachfrist kommen sicherlich noch ein paar Stücke dazu, sodass Highlight defacto auch die qualifizierte Mehrheit halten wird. Die Hoffnung auf ein höheres Angebot ist also nicht aufgegangen. Dieses Risiko hatte sicherlich den einen oder anderen davon abgehalten in Highlight zu investieren. Ich erwarte jetzt, dass ehemalige Constantin-Aktionäre bei Highlight einsteigen. Nach Beendigung des Deals sollte Highlight viel Luft nach oben haben.  

1831 Postings, 5295 Tage eckert1Sehr schlechte News für Firma, Kurssturz droht

 
  
    #264
29.01.18 07:27

Martin Wagner wurde in der Nähe von Basel erschossen.

https://www.blick.ch/news/schweiz/...minenten-nachbarn-id7904811.html  

294 Postings, 7769 Tage aris1@ eckert1 - Kurssturz droht

 
  
    #265
04.02.18 11:11

Was hat denn die Ermordung von Martin Wagner mit dem HLC-Kurs zu tun ?
Zur Erinnerung der focus-online-Beitrag vom 30.1.18; 12:51 :
https://www.focus.de/panorama/welt/...-aus-eifersucht_id_8386167.html

HLC ist ein sehr solides Investment - immer gewesen; daß der Kurs in letzter Zeit durch die CM-Übernahme etwas nachgegeben hat, ist ganz normal. Die übernehmende AG gibt im Kurs nach, während die zu übernehmende AG im Kurs steigt. In absehbaren Zeit könnte es übrigens umgekehrt kommen, wenn die HLEE die HLC übernehmen will.

Ich hoffe, daß Du nicht zur Hahn-Fraktion gehörst, die  die Inhaftierung Studhalters und die Ermordung Wagners zum Anlaß nimmt (s. w:o-CM-Forum), um mächtig Stimmung auch gegen HLC und HLEE zu machen.

Für mich ist das ein sehr deutliches Zeichen, daß Hahn den Kampf gegen Burgener noch nicht ganz aufgegeben hat und selber günstig bei HLC und HLEE einsteigen will - sei es, um Burgener zu ärgern oder sich teuer rauskaufen zu lassen.

Mit dem Einstieg bei HLC und HLEE wäre Hahn übrigens nicht allein. Eine ganze Reihe von CM-Aktionären dürfte das Übernahmeangebot angenommen haben um jetzt bei HLC und HLEE einzusteigen.

 

7426 Postings, 8942 Tage fwsHighlight ist günstig!

 
  
    #266
1
21.04.18 18:33
Bei einem Kurs von 5,60 hat Highlight eine Börsenbewertung von 352,8 Mio. € = 422,6 Mio CHF. An Umsätzen erwartet die Highlight-Gruppe 2018  - unter der Voraussetzung gleichbleibender Währungseffekte - einen Konzernumsatz in Höhe von 520 Mio. CHF bis 540 Mio. CHF. Damit wird eine Umsatzsteigerung von circa 42% erwartet (u.a. wegen Zukauf von Constantin Medien) und Highlight wird somit derzeit lediglich mit dem ca. 0,8-fachen Umsatz bewertet.

Für das Geschäftsjahr 2017 wird im Juni 2018 eine Dividende in Höhe von 0,20 CHF pro Aktie ausgeschüttet (circa 3% Rendite beim Kurs von 5,6€).

Eine relativ gute Eigenkapitalquote (46,1%) und einen ziemlich hohen Cashbestand von 186,6 Mio. CHF zum 31.12.2017 gibt es zusätzlich. Alleine der vorhandene Cash deckt wohl weit über 40% der derzeitigen Börsenbewertung. Das Unternehmen ist sehr solide und günstig bewertet.




 

51 Postings, 3117 Tage SusanneReindel186 mio. chf ohne rendite?

 
  
    #267
23.04.18 14:15

294 Postings, 7769 Tage aris1Highlight Communications steigert Umsatz deutlich

 
  
    #269
24.08.18 08:59

6361 Postings, 6276 Tage xoxosVermarktung Championsleague

 
  
    #270
06.11.18 12:06
Was passiert mit der Vermarktung der Championsleague wenn die Superliga gegründet werden sollte? Ist Highlight da auch dabei?  

1092 Postings, 1045 Tage alpenland2dieses Problem ist mal glöst :-)

 
  
    #271
22.02.24 19:13
Zürich (awp) - Die Highlight Event and Entertainment AG muss eine Busse wegen Verletzung der Ad hoc-Publizitätspflichten zahlen. Die Sanktionskommission der SIX hat eine Strafzahlung in Höhe von 40'000 Franken verhängt.

Die Busse sei wegen einer grobfahrlässigen, mittelschweren Verletzung der Vorschriften zur Ad hoc-Publizität verhängt worden, teilte die SIX Exchange Regulation (SER) am Freitag mit. So wurde der Geschäftsbericht 2021 nicht mittels Ad hoc-Mitteilung veröffentlicht.

Im März 2023 war eine Untersuchung gegen die Gruppe eröffnet worden, gegen den Sanktionsbescheid hatte das Unternehmen Beschwerde eingereicht. Diese wurde abgewiesen und nachdem Highlight Event and Entertainment auf die Ergreifung eines Rechtsmittels verzichtete sei der Entscheid rechtskräftig.

dm/kw  

Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben