Arcandor Kursziel kurzfristig über 1Euro möglich


Seite 1 von 8
Neuester Beitrag: 10.11.09 18:46
Eröffnet am:24.06.09 17:39von: HighMasterAnzahl Beiträge:196
Neuester Beitrag:10.11.09 18:46von: bernd238Leser gesamt:35.339
Forum:Hot-Stocks Leser heute:17
Bewertet mit:
4


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

7615 Postings, 6364 Tage HighMasterArcandor Kursziel kurzfristig über 1Euro möglich

 
  
    #1
4
24.06.09 17:39
oder nicht?

hier in diesem Forum sollen die Anleger offen und analysierte Aussagen treffen.Wie Ihr wisst hat Arcandor Insolvenz beantragt.Da Arcandor ein grosses Unternehmen ist welches Tochterunternehmen beherbergt wie z.b Karstadt,Quelle,Primondo, und dem Touristikkonzern Thomas Cook,ist hier nun die Frage,wird Arcandor durch dieses Insolvenz sich aufrappeln und wieder in die normalität zurückkehren.

Falls dieses Vorhaben dem Arcandors Vorstandvorsitzenden Eick gelingt,so ist hier mindestens eine Verdopplung der Arcandor Aktie möglich.Die Zeit wird jedoch alles zeigen,ob dies möglich ist oder nicht.

Das was man hier aber noch erwähnen muss ist,dass für Arcandor gehörende Karstadt sehr bevorzugt ist.Neben Metro hat sich nun auch die Mfi interesse gezeigt.

zu Mfi "
Die Essener Mfi - Management für Immobilien AG hat bereits ihren Hut in den Ring geworfen. Der Betreiber von 25 Einkaufszentren hat an 20 Karstadt-Häusern Interesse, wie ihr Vorstandsvorsitzender Matthias Böning in einem Zeitungsinterview sagte ............."

Zu Quelle:"
DJ Arcandor-Vorstand: Quelle erzielt positiven Cash-Flow - Die Zeit

12:05 24.06.09
FRANKFURT (Dow Jones)--Der zur insolventen Arcandor AG gehörende Versandhändler Quelle "verbrennt" seit Oktober 2008 kein Geld mehr ........"

Thomas Cook brauche ich hier natürlich nicht zu erwähnen,da dieses Unternehmen in der Touristikbranche einen sehr guten Namen gemacht hat und jedes jahr positive bilanzen aufweisst.

Meiner meinung nach wird Arcandor die in kürzester Zeit,die 1Euro erreichen und überschreiten.

Wenn es so kommt wie der  Bundeswirtschaftsminister mitgeteilt hat....

DJ Guttenberg für Sanierung statt Zerschlagung von Arcandor

BERLIN (Dow Jones)--Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg ist für eine Sanierung statt eine Zerschlagung des Arcandor-Konzerns. Dieser auch von der SPD-Fraktion vertretenen Auffassung habe Guttenberg am Mittwoch in Berlin in der Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und Technologie ausdrücklich zugestimmt, berichtete der Pressedienst des Deutschen Bundestages "heute im Bundestag" am Mittwoch. Es sei wichtig, das Insolvenzverfahren zu begleiten und möglichst viele Arbeitsplätze zu erhalten. .....

Also eine lange Zeit steht vor uns.Einfach verfolgen und hinsehen ist angesagt.  

5638 Postings, 5535 Tage garrisonhighmaster...

 
  
    #2
24.06.09 17:46
Hi Master,

Ich wollte deine Thread mit "wizig" bewerten, hatte aber Angst, dass du "witzig" Bewertung im "interessant" umwandelt,,,, LOL

Nöö, das war nur Spaß.....

Bitte nicht böse sein!!!

Gruß  

5638 Postings, 5535 Tage garrisonwerde morgen früh...

 
  
    #3
24.06.09 17:48
ein paar Abstauberkauflimits stellen..Bitte "Stopp Los  "nicht vergessen"...:)  

7615 Postings, 6364 Tage HighMasterArcandor News von vorin,Rettung von Quelle fast

 
  
    #4
24.06.09 17:52
sicher.

ROUNDUP: Staatlicher Kredit soll Quelle vorerst retten

  MÜNCHEN/FÜRTH (dpa-AFX) - Das insolvente Versandhaus Quelle soll am Tropf des Staates vorerst überleben. Dafür ist ein sogenannter Massekredit über rund 50 Millionen Euro vorgesehen. Bayern werde dazu 21 Millionen Euro beisteuern, den Rest trügen der Bund und das Land Sachsen, sagte die bayerische Wirtschafts-Staatssekretärin Katja Hessel (FDP) am Mittwoch in München.

Eine Staatsbürgschaft ist dagegen vom Tisch. Nach Angaben von Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) hat der Bürgschaftsausschuss von Bund und Ländern - unter Beteiligung auch eines Vertreters aus Bayern - eine Bürgschaft in einer früheren Sitzung abgelehnt. Der Grund sei, dass bei Quelle eine Überschuldung vorliege, sagte Steinbrück in Berlin. Der Bund prüft weiterhin mögliche Hilfen.

Das Bundeswirtschaftsministerium in Berlin hatte zunächst erklärt, Staatshilfen für Quelle seien weiter offen. Es sei noch keine Entscheidung des Bürgschaftsausschusses von Bund und Ländern gefallen. Das Gremium sollte dem Vernehmen nach am Mittwochnachmittag zu Beratungen in Berlin zusammentreten.

Wie die "Nürnberger Zeitung" in ihrer Online-Ausgabe berichtete, soll der Kredit über 50 Millionen Euro von der staatlichen Förderbank KfW und der Landesanstalt für Aufbaufinanzierung (LfA) finanziert werden. Bei Quelle seien noch genügend finanzielle Mittel vorhanden, die als Sicherheit für den Massekredit dienen könnten. Damit seien die Druck- und Versandkosten für den Hauptkatalog gesichert, von dem das vorläufige Überleben des Versandhauses abhängt. Ein Massekredit ist ein Instrument, um in der Insolvenz den Geschäftsbetrieb aufrecht zu erhalten. In der Liste der Gläubiger steht der Kreditgeber in der Regel auf Platz eins. Dies bedeutet, dass die Forderungen vorrangig bedient werden.

  Quelle wollte ursprünglich eine Staatsbürgschaft über 50 Millionen Euro, um unter anderem den Druck des Hauptkatalogs abzusichern. Die Länder Bayern und Sachsen hatten bereits zugesagt, sich zu beteiligen. Wegen des hohen Ausfallrisikos gab es im Bürgschaftsausschuss aber Bedenken.

  Ein Sprecher des Quelle-Mutterkonzerns Arcandor (Profil) sagte in Essen zur Zukunft von Quelle: "Wir sind optimistisch und prüfen alle Optionen." Der Druck des Katalogs wurde fortgesetzt. "Noch läuft der Druck", sagte ein Sprecher der Druckerei Prinovis. Das Unternehmen hatte einen Druckstopp nicht ausgeschlossen, wenn es nicht rasch eine rechtsverbindliche Zusage zur Übernahme der Produktionskosten erhält. Um den Katalog fertigzustellen, sind nach Auskunft des Sprechers noch mehrere Tage nötig.

  Die Online-Ausgabe der "Nürnberger Nachrichten" berichtete unterdessen, der vorläufige Insolvenzverwalter von Arcandor, Klaus Hubert Görg, könne möglicherweise die Verfahren um die Arcandor- Töchter in Fürth und Nürnberg nicht abwickeln. Eine Gläubiger-Firma habe beim Amtsgericht in Essen den Antrag gestellt, das Insolvenzverfahren der Quelle GmbH zuständigkeitshalber an das Amtsgericht in Fürth zu verweisen. Das Essener Gericht konnte den Eingang des Antrags zunächst nicht bestätigen. Die Entscheidung für Essen sei vor dem Hintergrund einer "Gesamtzuständigkeit" gefallen. Dies sei sinnvoll, da ansonsten mehrere Insolvenzverwalter für das Verfahren zuständig wären.

  Der Chef der insolventen Arcandor AG, Karl-Gerhard Eick, erteilte einem schnellen Verkauf von Karstadt-Häusern an den Metro-Konzern eine Absage. "Herr Cordes weiß ganz genau, dass es in den kommenden Monaten keine exklusiven Gespräche mit ihm zur Fusion von Karstadt und Kaufhof geben darf", sagte Eick der "Bild"-Zeitung (NRW- Mittwochausgaben). Metro-Chef Eckhard Cordes hatte gefordert, seinem Düsseldorfer Konzern möglichst schnell einen Großteil der Karstadt- Häuser zu verkaufen./sm/kie/uk/sl/DP/sb

24.06.2009  

7615 Postings, 6364 Tage HighMastergarrison für was denn stopp loss?

 
  
    #5
24.06.09 18:03
also stopp loss braucht mann bei dieses Unternehmen nicht.schlimmer als jetzt kann es nicht gehen :-),denn

erstens: falls Quelle die zugesagt 50Mio bekommt,
Falls Arcandor wie behauptet bis zum jahrenende die Weichnachtsgeschäft rreicht
und Falls Thomas Cook wie immer positive beilanzen bringt,

so kann man hier ruhig einschlafen gehenund nach einem Monat mal nachschauen was mit dem kurs passiert ist.


Mine Deviese:drinbleiben entweder hui oder pfui :-))),

aber so wie es aussieht,bahnt sich bei Arcandor in den kommenden Tagen ein Hypetrade an.(ist nur meine Meinung)  

422 Postings, 5584 Tage PressekodexLöschung

 
  
    #6
24.06.09 18:07

Moderation
Zeitpunkt: 24.06.09 23:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: beleidigend - im Betreff - derlei bitte unterlassen

 

 

7615 Postings, 6364 Tage HighMasterprssekodex dass weiss ich schon früher als du

 
  
    #7
24.06.09 18:17
die haben die Aktien verkauft und stehen jetzt fast leer da,das ist normal.Einermuss verkaufen und dr andere Kauft,wo ist das Problem?Ich sehe hier kein Problem.  

7615 Postings, 6364 Tage HighMasterstabile bodenbildung wird aufgebaut :-)

 
  
    #8
24.06.09 18:42
mal sehen wann di erlösenden News eintreffen werden :-)),denn dann wird hier dampf gemacht :-)..Tatüüütt Tattaat :-)))  

1114 Postings, 6311 Tage GipfelstürmerWas erwartest Du denn für News?

 
  
    #9
24.06.09 18:48

5638 Postings, 5535 Tage garrisonich finde sehr gut...

 
  
    #10
24.06.09 19:09
das sie Aktien verkauft haben. Ja, sehr gut. Zuerst laut sagen - Wir haben verkauft...Und was warten sie noch???

Panik verbreiten, Kurs drucken und am nächsten Tag Aktie laufen lassen....

Bitte nicht ernst nehmen...das ist nur meine meinung!!!!


Gute Nacht  

7615 Postings, 6364 Tage HighMasterso es geht mal jetzt langsam mal Richtung

 
  
    #11
24.06.09 19:12
0,70eurochen :-)  

7615 Postings, 6364 Tage HighMastergipfelstürmer:das was ich erwarte ist

 
  
    #12
24.06.09 19:18
dass die Quelle die 50mio bürgschaft endgültig bekommt um seine katologe zu drucken.Ich als erster werde dann gleich bei der quelle mal was bestellen :-) damit die gewinne erwirtschaften  scheiss auf otto :-)).

und zweitens Sanierung sollte langsam und gut vorankommen :-).Ich erwarte News vom Insolvenzverwalter :-))  

5638 Postings, 5535 Tage garrisonrichtisch master...

 
  
    #13
24.06.09 19:23
Es läuft....oki doki


$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$  

7615 Postings, 6364 Tage HighMasteralso spätestens heute abend 22:00uhr will ich hier

 
  
    #14
24.06.09 19:29
die 0,70Eurochen sehen,damit das Rallye morgen Richtung 0,80 weitergeht :-))..ok garrison :-))alles klar bei dir lemming :-))  

7615 Postings, 6364 Tage HighMasteruuppsssaa was ist denn das :-) Aktuelle News :-)

 
  
    #15
24.06.09 19:34
lese ich da richtig ?? Quelle wird doch den Darlehen von 50Mio erhalten :-))
News

Presse: Arcandor - Quelle soll Notdarlehen erhalten
Finanzen.net

                              §
          §Essen (aktiencheck.de AG) - Aktuellen Presseberichten zufolge soll Quelle, die Versandhaustochter des insolventen Einzelhandels- und Touristikkonzerns Arcandor AG (ISIN DE0006275001/ WKN 627500), ein Notdarlehen erhalten. Dies berichtet die "Financial Times Deutschland" am Mittwoch in ihrer Online-Ausgabe.

Nachdem aus der staatlichen Bürgschaft für den insolventen Versandhändler nichts wurde, soll Quelle laut der Zeitung nun mit einem Massekredit vor dem Aus bewahrt werden. Unter Berufung auf Angaben aus der bayerischen Staatsregierung will der Freistaat Bayern den Kredit mit 21 Mio. Euro absichern. Den Rest würden der Bund und das Land Sachsen tragen, sagte Wirtschaftsstaatssekretärin Katja Hessel laut FTD am Mittwoch in München.

Die Arcandor-Aktie notiert derzeit in Frankfurt bei 0,61 Euro (-9,93 Prozent). (24.06.2009/ac/n/d)
                    §
Diese Seite drucken
          §Quelle: Finanzen.net   24.06.2009 19:13:00

Also wenn das wahr ist,dass Quelle die Darlehen von 50mio erhält,dann sehen wir morgen bestimmt Taxen ab 0,70Eurochen :-).  

7615 Postings, 6364 Tage HighMasterund wieder wird boden aufgebaut um weiter

 
  
    #16
24.06.09 19:40
Richtung 0,70Eurochen zu steigen :-))  

7615 Postings, 6364 Tage HighMasterendlich jetzt ist Quelle endgültig gerettet :-)

 
  
    #17
24.06.09 19:43
News kam vorhin auf dem ticker :-)).Aufatmen ist angesagt und an die Arbeiter von Quelle:-) fleissig schaffen ist angesagt und nicht nur rumsitzen:-))

ROUNDUP/Kreise: Massekredit für Arcandor-Tochter Quelle bewilligt

19:25 24.06.09

 MÜNCHEN/FÜRTH (dpa-AFX) - Das insolvente Versandhaus Quelle des Arcandor(Profil)-Konzerns kann Kreisen zufolge mit Hilfe eines sogenannten Massekredits vorerst überleben. Ein Bürgschaftsausschuss von Bund und Ländern stimmte am Mittwoch Plänen zu, denen zufolge Quelle rund 50 Millionen Euro vom Bund sowie den Ländern Bayern und Sachsen erhält. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur dpa aus bayerischen Regierungskreisen.

  Eine Staatsbürgschaft ist dagegen vom Tisch. Nach Angaben von Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) hat der Bürgschaftsausschuss von Bund und Ländern - unter Beteiligung auch eines Vertreters aus Bayern - eine Bürgschaft in einer früheren Sitzung abgelehnt. Der Grund sei, dass bei Quelle eine Überschuldung vorliege, sagte Steinbrück in Berlin. Der Bund prüft weiterhin mögliche Hilfen.

  Quelle wollte ursprünglich eine Staatsbürgschaft über 50 Millionen Euro, um unter anderem den Druck des Hauptkatalogs abzusichern. Die Länder Bayern und Sachsen hatten bereits zugesagt, sich zu beteiligen. Wegen des hohen Ausfallrisikos gab es im Bürgschaftsausschuss aber Bedenken./gü/DP/she  

5638 Postings, 5535 Tage garrisonwaaaaaaaas.

 
  
    #18
24.06.09 19:44
Hi HighMaster..LOL

Lemming? *gg+ Danke*

Es gibt wohl viele Möglichkeiten bei der Auswahl der Aktien die richtige Aktie zu treffen. Freilich sollte jede Aktie preiswert sein. Nun ja, schwierig ist, den richtigen Einstiegszeitpunkt zu erwischen, alles andere als leichtes Spiel!!!
Ich kann im Moment nur sagen - Ihr Kaufkurs sollen sie vergessen. Widmen sie sich lieber den Zukunftsaussichten des Unternehmens ohne die Kurse ständig zu schauen!!!  

24163 Postings, 7645 Tage harry74nrwMassekredit=Wende=Irrtum

 
  
    #19
24.06.09 19:48
Massekredit
Ist eine von einer Bank oder einem Bankenpool kurzfristig zur Verfügung gestellter Kredit, für ein Unternehmen, dass sich kurz vor bzw. bereits in der Insolvenz befindet. Wesentliches Kennzeichen des Massekredites ist, dass dieser aus der Insolvenzmasse vorrangig vor allen anderen Forderungen bedient wird.

7615 Postings, 6364 Tage HighMasterGarrison :-)) ausserbörslich stehen wir bei

 
  
    #20
24.06.09 19:49
ask schon bei 0,66Eurochen :-)) hau ruck :-))  

7615 Postings, 6364 Tage HighMasterharry74nrw ist doch gut so,Massekredit

 
  
    #21
24.06.09 19:53
in abhängigkeit von Bürgschaft :-).Die staat bürgt für massekredit :-).Wenn keine Zahlung dann bürg die Regierung.ist doch ok :-)).Aber nach meiner Analyse wird sich alles erholen und die Massekredit von selbst bezahlen :-) Thomas cook wird dafür und quelle auch dafür sorgen :-)  

24163 Postings, 7645 Tage harry74nrwbin da skeptisch

 
  
    #22
24.06.09 19:54
aber für alle Anehmer würde es mich sehr sehr freuen,
nicht da am Ende doch wieder nur das Tafelsilber verkauft ist

7615 Postings, 6364 Tage HighMasterschaut mal den Chart von arcandor an

 
  
    #23
1
24.06.09 19:57
es geht aufwärts :-)) Das die News heute spät abend kam hat bestimmt wirkungen für den morgeigen Tag :-)).Richtung 1Eurochen :-)  
Angehängte Grafik:
chart_intraday_arcandor.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_intraday_arcandor.png

27083 Postings, 6044 Tage brunnetaIch frage mich die ganze Zeit schon,

 
  
    #24
1
24.06.09 19:57
wenn die Aktie so schlecht ist oder ohne Perspektive und Zukunft…..
Was macht ihr alle dann hier in diesem Forum?
Es gibt doch viele andere gute Aktien wo man plaudern und auch schreiben kann!

27083 Postings, 6044 Tage brunneta@HighMaster: hast du was anderes erwartet?

 
  
    #25
24.06.09 19:58

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  
   Antwort einfügen - nach oben