AURORA CANNABIS - Pharma Canada


Seite 5 von 6
Neuester Beitrag: 25.04.21 03:47
Eröffnet am:11.05.20 22:44von: mirzoAnzahl Beiträge:136
Neuester Beitrag:25.04.21 03:47von: ManuelatrppaLeser gesamt:59.044
Forum:Börse Leser heute:15
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 >  

1634 Postings, 1793 Tage MrTrillionVerschnaufpause oder Luft schon wieder raus?

 
  
    #101
29.05.20 18:03
War kein doller Tag für Aurora Cannabis heute. Mal schauen, ob dies nur ein Rücksetzer vor dem nächsten Satz nach vorn oder der Auftakt für einen allmählichen Rückzug war.

Ich halte nach wie vor 500 Stück und bleibe long.  
Angehängte Grafik:
acb.jpg (verkleinert auf 84%) vergrößern
acb.jpg

1634 Postings, 1793 Tage MrTrillionAurora Cannabis

 
  
    #102
29.05.20 20:59
... hatte heute vermutlich mit darunter zu leiden, daß Canopy Growth heute miese Quartalszahlen vorlegte und um fast 17% (sic!) einkrachte heute.

Vielleicht geht es nächste Woche wieder voran, wenn die Anleger merken, daß Cannabis-Firma nicht gleich Cannabis-Firma ist.

Abwarten, Gras rauchen.

Schönes Wochenende Euch allen. Bleibt gesund und laßt es Euch gut gehen.  

11762 Postings, 2762 Tage raider7Schlechte infos für Aurora

 
  
    #103
30.05.20 22:04

1634 Postings, 1793 Tage MrTrillionDas Goodwill-Abschreibungsproblem ist nicht neu...

 
  
    #104
01.06.20 23:44

11382 Postings, 3007 Tage aktienpower.......

 
  
    #105
28.06.20 03:21



Aurora Cannabis: Das wird Auftrieb geben › sharedeals.de

www.sharedeals.de

Manuel / 26.06.20 / 12:15

Aurora Cannabis: Das wird Auftrieb geben

Die Veräußerung des Aktienpakets von Aurora Cannabis (WKN: A2P4EC) an Alcanna (wir berichteten) – mit über 200 Stores in Alberta und British Columbia der größte Alkoholeinzelhändler in Kanada gemessen an der Anzahl der Geschäfte – ist abgeschlossen.

Per sogenanntem "Bought Deal" für 3 CAD pro Alcanna-Aktie wechselt ein Viertel des Unternehmens seinen Besitzer. Als einer der größten Einzelhändler von Alkohol in Nordamerika wollte Aurora mit Alcanna das große Rad im lokalen Retail-Markt drehen. So sollten unter anderem 50 Cannabis-Einzelhandelsgeschäfte in Spitzenlagen in Westkanada entstehen.

Der Exit ist symptomatisch für den Strategiewechsel Auroras, denn die Firma hat mit einigen Investments im Cannabisspace rapide Wertverluste eingefahren. Betriebswirtschaftlich beziehungsweise bilanziell ist die Aurora-Gruppe ein kleines Minenfeld und das schlägt sich noch immer in den Zahlen nieder.

Kostenstruktur wird nachhaltig gestrafft 

Ziel ist die nachhaltige – und laut Statement vom 23. Juni bereits erreichte – Senkung der SG&A-Kosten auf 40 bis 45 Millionen US-Dollar pro Quartal, die einem Umsatzanstieg nicht im Wege stehen soll. Aurora geht davon aus, dass sich die implementierten Maßnahmen wie gezielte Schließungen von Produktionsstätten, die zu einer „wesentlichen Senkung“ der Kosten pro Wareneinheit ab dem dritten Quartal des Geschäftsjahres 2020/21 führen sollen, positiv auf die Bruttomarge auswirken werden. Interims-CEO Michael Singer:

Wir glauben, dass wir jetzt die richtige Balance für den langfristigen Erfolg von Aurora haben – Marktführerschaft, finanzielle Disziplin, operative Exzellenz und eine starke Umsetzung.

Kursziel-Anhebung von 27 auf 29 CAD

Die Bemühungen honoriert Pabloc Zuanic, Analyst bei Cantor Fitzgerald. Er hält infolge der neuesten Runde von Sparmaßnahmen eine Steigerung von Auroras Bruttomarge um 8 Prozentpunkte für möglich. Die Kursziel-Anhebung von 27 auf 29 CAD (umgerechnet 21,25 USD) begründet Zuanic mit steigendem Optimismus.

 

127 Postings, 1532 Tage RattensauIch verstehe es nicht,

 
  
    #106
30.06.20 12:06
ACB will sich gesund schrumpfen und verringert die ohnehin vorhandene Überproduktion und der Kurs schmiert dennoch ab. Bin zu früh wieder rein... Aber kannst nie wissen. Weiter sag ich, nächsten Q-Zahlen abwarten, die könnten sehr interessant werden. Von Leuna ist nach wie vor nüschd zu hören (ja ich hab da schon fast einen krankhaften Bezug zu HAHA;) )  

1634 Postings, 1793 Tage MrTrillionLeuna...

 
  
    #107
08.11.20 01:29
... ist weiterhin ein Thema, auch wenn der Bau der Produktion dort auf Eis liegt derzeit:

(übersetzt aus dem Englischen mit Google Translate)
"Hersteller bestätigen Verzögerungen

Derzeit bereitet sich Aurora auf die Inbetriebnahme seiner Produktionsstätte in Leuna vor und gibt laut Apotheke eine Ad-hoc-Erklärung ab:

„Wir freuen uns darauf, mit der Produktion zu beginnen, sobald alle erforderlichen Schritte zur Produktionsvorbereitung und behördlichen Genehmigungen unternommen wurden. Einige dieser Schritte werden aufgrund der anhaltenden Pandemie länger dauern als ursprünglich erwartet und geplant. Aurora bespricht regelmäßig den Fortschritt des Projekts mit der Cannabis-Agentur und stimmt dem weiteren Vorgehen und etwaigen Verzögerungen im Zeitplan zu. Die erste Lieferung wird voraussichtlich auf nächstes Jahr verschoben.“

https://bit.ly/3k8d6s0

Stellen werden weiterhin ausgeschrieben dafür: https://bit.ly/36ujTaX



 

1634 Postings, 1793 Tage MrTrillionInterview mit Miguel Martin (

 
  
    #108
08.11.20 01:36
Miguel Martin, CEO von Aurora Cannabis, erläutert die Ansicht des Unternehmens, seine Produkte als zweijähriges Jubiläum der Ansätze zur Legalisierung von Cannabis zu kennzeichnen.

https://youtu.be/EVAmBkJ57eA  

1634 Postings, 1793 Tage MrTrillionDaniel Pronk: Warum ich von ACB fernbleibe

 
  
    #109
09.11.20 11:55
Dieses Video ist in englischer Sprache, aber es gibt Untertitel: https://youtu.be/c5J3l5AVGJw

Ich bin seit heute mit ACB endlich wieder im grünen Bereich, was meine Restaktien betrifft. Allerdings hatte ich vor Monaten bereits ein Teil des damaligen Bestandes mit hohem Verlust verkauft. Ich denke nicht, daß der aktuelle Hype anhalten wird, denn die Zahlen von Aurora Cannabis haben sich ja nicht über Nacht verändert, die deutsche Produktion ist wegen Corona auf 2021 verschoben und die nächste Verwässerung durch Neuausgabe weiterer Aktien wird wohl auch wieder kommen - ist ja nicht so, als verbrenne die Firma kein Cash mehr. Und in den USA waren die bisher nicht aktiv; spätestens mit dem Weggang von Nelson Peltz zerschlug sich seinerzeit auch (u.a.) meine diesbezügliche Expansionshoffnung.

Daher erwäge ich ernsthaft, die restlichen 500 Stück jetzt zu verkaufen und den Erlös für eine Depotumschichtung zu nutzen. Ich warte mal ab, wie es heute Abend weitergeht, wenn der kanadische Markt wieder aufgewacht ist - sollte ACB die €15 Euro-Marke knacken, bin ich raus.

Schade, diese Aktie war eine meiner ersten im Depot vor zwei Jahren und ich hatte tatsächlich sowas wie einen emotionalen Bezug dazu. Aber Balance sheet ist balance sheet... und verwässert ist verwässert. Je mehr Mitglieder des ACB Upper Management sich aus dem Staub machten, desto stärker sank mein Vertrauen in die Zukunft dieses Unternehmens. Ich habe wirklich lange durchgehalten und war eigentlich entschlossen, bis 2021 durchzuhalten. Aber ich sehe beim besten Willen nicht, wie ACB weiter überleben will, ohne erneut Aktien auszugeben und so den Kurs weiter zu verwässern.

Selbst wenn die in den USA einen Fuß in der Tür hätten, würde es noch Jahre brauchen, dort ein profitables Vertriebsnetz aufzubauen. Bis dahin müßte ACB überleben und das schaffen sie halt nur mit immer mehr Schulden und neuen Aktien. Ich habe meine Lektion gelernt und teuer dafür bezahlt. Sowas passiert mir sicher nicht nochmal.  

1336 Postings, 1595 Tage kfzfachmannNachmittag sehen wir uns bei 14€

 
  
    #110
09.11.20 12:32

1336 Postings, 1595 Tage kfzfachmannDie Aktien werden regelrecht aufgesaugt!!

 
  
    #111
09.11.20 12:32

42014 Postings, 8684 Tage Robinsieht

 
  
    #112
10.11.20 08:33
nach einem Test der Euro  8,8 - 9 aus ( Wochenchart )  

1634 Postings, 1793 Tage MrTrillionUnd schon ist sie wieder bei €6

 
  
    #113
11.11.20 19:29
... es ist ein Kreuz, mit diesem Titel. Aber noch bleibe ich drin. Man braucht echt Nerven wie Drahtseile dafür, hier long zu sein.  

247 Postings, 1488 Tage Chartfreak117,55 dollar

 
  
    #114
11.11.20 19:34

821 Postings, 1255 Tage Einstein1611wow

 
  
    #115
11.11.20 20:17
morgen wieder die 10€ wetten  

1634 Postings, 1793 Tage MrTrillionACB: Weitere Verwässerung um USD 125 mio

 
  
    #116
12.11.20 20:27
Übersetzt mit Google translate

"Aurora Cannabis (ACB) verbrennt mehr Geld als seine Kunden Cannabis.

Das Unternehmen kündigte ein Angebot in Höhe von 125 Mio. USD an, mit dem die Aktien um über 20% gesenkt wurden. Dies folgt auf die Aussage des Unternehmens, dass die Einnahmen sinken würden.

Die Nachricht veranlasste den Stifel-Analysten Andrew Carter, die Aktie mit "Verkaufen" zu bewerten. Er schrieb: "Wir waren ratlos, als das Unternehmen Ende Oktober bekannt gab, dass es seine Geldautomatenanlage erschöpft hat. Der implizite Bargeldverbrauch in den ersten 37 Tagen des Quartals (83 Millionen C $ mit etwas mehr als 20 Millionen C $ an Einzelstücken) deutet auf Bargeld hin Bedürfnisse, die außerhalb unserer Erwartungen liegen, da die Erschöpfung der Geldautomaten nach dem Gewinn im vierten Quartal bei rund 6,40 CAD je Aktie jetzt pragmatisch erscheint. "

Der Analyst schlug vor, dass das Angebot ein Gefühl der Dringlichkeit impliziere. Er hat jetzt ein Kursziel von 6,50 CAD. Seine Aufteilung lautet wie folgt: 308 Mio. C $ in bar, 31 Mio. C $ für Inventar, 444 Mio. C $ für Sachanlagen, 150 Mio. C $ für geistiges Eigentum, 240 Mio. C $ für die kanadische medizinische Plattform und 70 Mio. C $ für das deutsche Vertriebsgeschäft . "Wir verrechnen diesen Liquidationswert von insgesamt 1,2 Mrd. CAD gegenüber Verbindlichkeiten in Höhe von fast 600 Mio. CAD", schrieb er. Seine Teilesummenanalyse impliziert einen Wert von 4 CAD pro Aktie.

Carter schätzt nun den Umsatz für das Geschäftsjahr 2021 auf 309 Mio. CAD gegenüber 326 Mio. CAD. Der Umsatz für das Geschäftsjahr 2022 wird jetzt auf 435 Mio. CAD geschätzt, verglichen mit der vorherigen Schätzung von 462 Mio. CAD. Er gab an, dass eine Einschränkung, die davon ausgeht, dass Aurora mit der Konkurrenz Schritt hält, da der Wettbewerb in Kanada zu einem teuren Unterfangen wird. Denken Sie daran, dass der kanadische Markt wächst, aber die Einnahmen von Aurora, wenn auch in großer Zahl, sinken.

[...]"

Quelle: https://bit.ly/3kpShbU  

1634 Postings, 1793 Tage MrTrillionSchaut weiterhin bescheiden aus:

 
  
    #117
12.11.20 20:36
Übersetzt mit Google translate:

"[...]Sie haben gestern Abend ein 125-Millionen-Dollar-Angebot veröffentlicht, aber am Ende Aktien im Wert von 150 Millionen Dollar zu 7,50 Dollar verkauft. Diese Aktie lag Anfang dieser Woche über 14 USD. ACB fügte Optionsscheine in Höhe von 9,00 USD hinzu, die für weitere 20 Millionen Aktien 40 Monate lang nicht ablaufen. Das heißt, wenn die Aktie über 9 USD steigt, besteht eine gute Chance, dass die Optionsscheininhaber ausüben und sofort verkaufen, um Gewinne zu erzielen. Sie werden es wahrscheinlich nicht bei 9,50 $ oder 9,75 $ tun, aber jeder Spike wird verkauft. Dies ist ein reiner Handelsname.[...]"

Quelle und mehr unter https://bit.ly/2UiI86d  

455 Postings, 5321 Tage Markis-2007heute geht Aurora aufwerts. Kursziei ist ca. 9Euro

 
  
    #118
13.11.20 10:26

455 Postings, 5321 Tage Markis-2007Anleger investieren richtiges Geld für Aurora ind

 
  
    #119
13.11.20 10:30
der Kurs nimmt deutlich zu!  

1661 Postings, 3494 Tage LichtefichteDie Spiele sind wieder eröffnet

 
  
    #120
13.11.20 11:07
hochkaufen und wieder rausschüteln.  

821 Postings, 1255 Tage Einstein1611oh man

 
  
    #121
1
13.11.20 15:23
rette sich wer kann ziel -o € Alles abzoke hier in einer Inso Buda man amen  

1100 Postings, 4652 Tage Lucky66Immer das gleiche Spiel...

 
  
    #122
1
13.11.20 15:41
und ich falle auch noch darauf rein...vorbörslich gelockt...dann abgezockt!

Unglaublich, aber die Amis beherrschen dieses Spiel.;-(  

1634 Postings, 1793 Tage MrTrillionAdieu, ACB

 
  
    #123
1
13.11.20 15:52
... bin heute schweren Herzens ausgestiegen. Aber besser spät als nie.

Allen, die hier noch investiert sind, drücke ich die Daumen und wünsche Euch, daß trotz der erneuten Verwässerung irgendwann noch ein Wunder passiert.

Viel Glück!  

17 Postings, 1390 Tage Mario_bsIch bleibe

 
  
    #124
13.11.20 16:30
Das ist keine Titanic  

2293 Postings, 2037 Tage up08..will hoch !

 
  
    #125
13.11.20 18:42

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 >  
   Antwort einfügen - nach oben