warum schlingert der Kurs


Seite 11 von 12
Neuester Beitrag: 11.04.16 14:36
Eröffnet am:02.04.09 20:34von: hanshoffman.Anzahl Beiträge:282
Neuester Beitrag:11.04.16 14:36von: MXX5Leser gesamt:84.187
Forum:Börse Leser heute:13
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | ... | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |
| 12 >  

294 Postings, 4242 Tage MXX5Irgendein Teil der BNP Paribas hat jetzt die

 
  
    #251
17.12.14 11:13
91,69% der DAB-Aktien und den Plan des verschmelzungsrechtlichen Squeeze-Out.
http://www.ariva.de/news/...chmelzungsrechtlicher-Squeeze-Out-5241819
Nach Zustandekommen des Verschmelzungsvertrags soll innerhalb von 3 Monaten die HV zur Beschlußfassung stattfinden. Vielleicht dauert es doch nicht bis zum Mai?

Der Kurs ist auf jeden Fall mal wieder in Bewegung gekommen.  

Optionen

54906 Postings, 6733 Tage RadelfanErstaunlich, bis jetzt schon über 64k gehandelt

 
  
    #252
1
17.12.14 12:50
Da wollen wohl einige der verbliebenen Aktionäre schon mal lieber die 14 Cent Zusatzentgelt mitnehmen...

RT 4,92






Von Ihnen kommen bereits 7 der letzten 20 (oder weniger) positiven Bewertungen für MXX5.  

294 Postings, 4242 Tage MXX5Termin für die Hauptversammlung ist der 29.05.15

 
  
    #253
08.01.15 11:36
- zumindest ist dies der Termin, der derzeit im Unternehmenskalender auf der DAB-Bank Homepage zu finden ist.  

Optionen

54906 Postings, 6733 Tage RadelfanUnd heute wieder 37k gehandelt

 
  
    #254
02.02.15 17:31
Kurs knapp unter 5,00

Phantasie für Squeeze out?

294 Postings, 4242 Tage MXX5Die Nachrichtenlage ist gleich null

 
  
    #255
1
03.02.15 11:37
und die Zahlen für 2014 kommen erst Ende Februar (27.)...

Zumindest kann BNP bei diesen Kursen seit Wochen nicht weiter zukaufen, ohne dem verbliebenen Rest mehr zahlen zu müssen. Irgendwas müssten sie sich einfallen lassen...

Vielleicht kauft sich auch jemand noch in großem Stil ein, der ambitioniert ist, einiges mehr auf dem Gerichtswege herauszuholen?  

Optionen

54906 Postings, 6733 Tage RadelfanGanz merkwürdig

 
  
    #256
06.02.15 09:43
Wenn man sich so die Umsätze der letzten zwei Wochen ansieht, stellt man da schon recht große Unterschiede fest!
Angehängte Grafik:
000.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
000.png

294 Postings, 4242 Tage MXX5Erneuerter Aufsichtsrat

 
  
    #257
10.02.15 16:19
Ich hätte ja erwartet, daß mit der Umstrukturierung des Aufsichtsrates noch bis zur HV gewartet wird... Aber nein, der Vorstand hat sich seinen neuen Aufsichtsrat schon jetzt ausgesucht - wie geht das eigentlich? Aber zumindest verstehe ich die Meldung aus dem Bundesanzeiger vom 5.2.15 so:

"Herr Dr. Theodor Weimer, Herr Alessandro Foti und Frau Dr. Karin Labitzke haben ihr Aufsichtsratsmandat mit Wirkung zum Ablauf des 17. Januar 2015 niedergelegt. Herr Kai Friedrich, Frau Franciska Decuypere und Herr Camille Fohl wurden auf Antrag des Vorstands durch Beschluss des Amtsgerichts München zu Mitgliedern des Aufsichtsrats bestellt. "  

Optionen

54906 Postings, 6733 Tage Radelfan#257 Die Berufung der neuen AR-Mitglieder

 
  
    #258
10.02.15 19:34
geht nur, wenn sie bereits als Ersatzmitglieder von einer (vorhergehenden) HV gewählt worden waren. Dafür müsstest du dann mal in die Tagesordnung der letzten HVs schauen!

294 Postings, 4242 Tage MXX5Das Spiel mit dem Aufsichtsrat

 
  
    #259
1
11.02.15 12:41
ist wohl so, daß die HVB-/UniCredit-Mitglieder einfach formal ihr Amt niedergelegt haben, woraufhin das Amtsgericht neue Mitglieder bestimmen muß, um die Posten zu besetzen. Die neuen sind ja alle von der BNP und mit Sicherheit keine gewählten Ersatzmitglieder gewesen.

Aber was mir an der Formulierung so aufstößt ist, daß der Vorstand beantragen darf, wer sie auf Seiten der Anteilseigner kontrolliert. Naja, damit sind die Italiener jetzt durch Franzosen ersetzt.
 

Optionen

54906 Postings, 6733 Tage RadelfanRenitente Altaktionäre sollen ausgetrocknet werden

 
  
    #260
1
27.02.15 10:58
Zitat aus der heutigen Pressemitteilung:

"Für den 29. Mai wird die DAB Bank AG ihre Aktionäre zu einer
Hauptversammlung nach München einladen. Dort soll die Übertragung der
Aktien der Minderheitsaktionäre der DAB Bank AG auf die BNP Paribas
Beteiligungsholding AG als Hauptaktionärin gegen Gewährung einer
angemessenen Barabfindung beschlossen werden. Aus dem freiwilligen
öffentlichen Übernahmeangebot des neuen Mehrheitseigners geht hervor, dass
keine Dividendenzahlungen geplant sind."

294 Postings, 4242 Tage MXX5Und wieder eine neue ungeschickte Formulierung

 
  
    #261
1
27.02.15 13:38
Das der Mehrheitseigner keine Dividendenzahlung möchte, ist sein gutes Recht. Er könnte ja auch gegen den Dividendenvorschlag der Verwaltung stimmen... Gut, da er bereits in den Aufsichtsrat befördert wurde, kann er auch gleich eine andere Gewinnverwendung vorschlagen. Warum sagen sie das nur nicht ehrlich?

Andererseits sollte es bis zur HV auch den Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag geben - und an der Gewinnabführung werden die Aktionäre anteilig teilhaben. Für die BNP ist es sicher steuerlich reizvoller, statt einer Dividende den Gewinn anderweitig übertragen zu bekommen.

Ich rechne jetzt damit, daß die Altaktionäre irgendwie an diese 35ct kommen werden. Möglicherweise wird ja die Barabfindung um diesen Betrag erhöht. Durch die netten Einmaleffekte mit der HVB liegt die Rendite bei stolzen 7% - für Aktien von vor 2009 immerhin steuerfrei.  

Optionen

54906 Postings, 6733 Tage Radelfan#261: Welche 35 Cent?

 
  
    #262
1
27.02.15 14:17
Aktionäre, die steuerfrei von Gewinnen profitieren können, dürften aber recht dünn gesät sein. Denn Zeiten, in denen der Kurs unter 5,00 lag, waren ja nur ab Juli 2008 und eine kurze Zeit in 2002/2003.

Angehängte Grafik:
000dab.png (verkleinert auf 67%) vergrößern
000dab.png

294 Postings, 4242 Tage MXX5Das Ergebnis je Aktie in 2014 war 35ct und

 
  
    #263
1
27.02.15 16:42
bisher wurde das Jahresergebnis immer voll ausgeschüttet (2013: 13ct). Ergo sollte die DAB-Aktie ja jetzt oder im Mai die 4,78€ (vom August'14) + 0,35€ Jahresgewinn Wert sein.

Der Frage nach steuerfreien Gewinnen bin ich nochmal nachgegangen. Ich hatte mir nur gemerkt, daß meine letzten verbliebenen DAB-Aktien von vor 2009 sind und somit jede Erhöhung der 4,78 auch ohne Abzug von Steuern bei mir ankommt. Einstandskurs für diese Aktien war im Januar'08 5,56€. Zwischen 2008 und 2014 gab es aber in Summe 1,51€ an Dividende (steuerfrei, aus dem steuerlichen Einlagenkonto), so daß der angepaßte Einstandskurs nun bei 4,05€ liegt. Damit sollten wenigstens diese Aktien am Ende mit Gewinn ausgebucht werden.

Für Dezember'08 sehe ich hier auch noch Kurse von 2,22€ - netter steuerfreier Gewinn möglich, obwohl mit Sicherheit eine Vielzahl anderer Investments vom Dez'08 um Welten besser gelaufen sind als die DAB mit einer Verdopplung...  

Optionen

54906 Postings, 6733 Tage Radelfan#263: o.k.

 
  
    #264
1
27.02.15 16:50
Wenn du so rechnest, dann bin ich beim Squeeze-out auch mit steuerfreiem Gewinn dabei!
Würde mich aber trotzdem nicht restlos glücklich machen....

294 Postings, 4242 Tage MXX5Rückblickend taugte die DAB nicht als Langfrist-

 
  
    #265
1
27.02.15 16:53
investment! Aber sowas weiß man ja erst hinterher... Von den Tiefstständen zur Finanzkrise von 2008/09 mit Kursen um die 2,-€ hat sich die Aktie ja nicht gerade oppulent entwickelt - keine 150% Anstieg. Vieles hat seitdem besser performt. Und wer vorher investiert hat, hat seine Einstandskurse kaum wiedergesehen...

Konsequenterweise muß man auch zugeben, daß selbst ein Ausharren seit Beginn der Übernahme sich bis jetzt nicht wirklich rentiert hat. Welche DAX-Aktie hat seit dem Oktobertief 2014 nicht mehr als die ca. 7% der DAB herausgeholt? Keine, oder?  

Optionen

54906 Postings, 6733 Tage RadelfanBei meinem Kauf hatte ich seinerzeit kurzfristig

 
  
    #266
2
27.02.15 16:57
auf einen Squeeze-out der Unicredit nach Übernahme der HVB gerechnet. Leider wollten die nicht so wie ich...

294 Postings, 4242 Tage MXX5Da wir hier ja unter uns sind ;-)

 
  
    #267
1
27.02.15 17:08
besagte 2,22€ waren bei mir damals (Dez'08) ein (Teil-)Verkaufskurs, um in Infineon umzuschichten - die brachten dann zwar kurzfristig nochmal 50% Buchverlust, aber mittlerweile hat das damalige Umschichten >1000% gebracht. Im Nachhinein kein Fehler...  

Optionen

54906 Postings, 6733 Tage RadelfanDAB-Haftung für Accessio-Pleite

 
  
    #268
28.02.15 09:08
Neue Urteile: Accessio-Pleite: DAB Bank haftet 28.02.2015 | Nachricht | finanzen.net
Rund 40.000 Anleger des insolventen Wertpapierhandelshauses Accessio (ehemals Driver & Bengsch) aus Itzehoe können hoffen, zumindest einen Teil ihres entstandenen Schadens von der DAB Bank erstattet zu bekommen. 28.02.2015

294 Postings, 4242 Tage MXX5Zum Thema Accessio hier nochmal etwas von heute

 
  
    #269
1
02.03.15 10:44
http://www.wiwo.de/finanzen/steuern-recht/...r-widerruf/11433950.html

Etwas ausführlicher und mit dem Hinweis, daß die Revision zum BGH zugelassen ist - was dann gerne weitere 1 1/2 Jahre in Anspruch nimmt. Bis dahin wollte ich die letzten DAB-Aktien eigentlich nicht halten...

Theoretisch sollte es für derartige Rechtsstreitigkeiten allerdings Rückstellungen geben. Laut Geschäftsbericht 2013 - Operationelles Risiko - wurden "entsprechende" Rückstellungen gebildet. Was das genau heißt? Darüber schweigt man sich aus, irgendwo versteckt sich die Zahl sicher. Bleibt die Frage, ob's reicht? Im letzten Quartalsbericht steht nur ein Bezug zum Jahresbericht und den neuen GB für 2014 gibt's dann aber erst Ende März.  

Optionen

294 Postings, 4242 Tage MXX5Für eine HV am 29.05.15

 
  
    #270
02.03.15 10:49
muß die Einladung 30 Tage vorher, also bis 29.04. veröffentlicht werden. Ich vermute, erst dann gibt es mal wieder neue Informationen.
 

Optionen

294 Postings, 4242 Tage MXX5Da jetzt der Geschäftsbericht 2014 vorliegt

 
  
    #271
1
26.03.15 13:57
nochmals zurück zu Accessio: laut Risikobericht (Seite 69) wurden 2014 weitere wenige Klagen im Zusammenhang mit Accessio beobachtet. (Nach vermehrten Klagen in 2013, siehe GB2013)

Rückstellungen für Schadenersatzleistungen 5.282T€ und Prozeßkosten 175T€ sind in Anhang 51 zum Konzernabschluß ersichtlich (Seite 122).
 

Optionen

294 Postings, 4242 Tage MXX5BNP legt Barabfindung auf EUR 4,78 je Aktie fest

 
  
    #272
1
27.03.15 16:08
https://www.dab-bank.de/Footer/Investor-Relations/...27.03.2015.xhtml

Der Verschmelzungsvertrag ist ausgekaspert und soll am 13.04.15 beurkundet werden.

BNP hat sich nicht dazu durchringen können, die EUR 4,78 zu erhöhen - irgendwie hat das einen mächtig faden Beigeschmack. BNP erachtet die EUR 4,78 als Barabfindung für angemessen, legt dies fest und wird dies auf der HV am 29.5. mit eigenen Stimmen beschließen. So sieht dann wohl Enteignung aus... Übrigens hat BNP anscheinend nach dem 16.12.14 nicht an der Börse weiter eingekauft - der Kurs lag auch immer über 4,78 - und hält seitdem weiterhin die 91,69%.

Damit zieht sich das Spiel weiter in die Länge, denn eine Klage gegen den HV-Beschluß wird es damit wohl auf jeden Fall geben.

Preisfrage: Wem stehen die Gewinne aus dem Geschäftsjahr 2014 zu?
 

Optionen

54906 Postings, 6733 Tage RadelfanBei gut 8% ausstehenden Aktionären

 
  
    #273
1
29.03.15 13:24
wird sich ganz sicher ein Kläger finden...

Andererseits war es wohl nachvollziehbar, dass BNP nicht ohne Not auf die 4,78 noch einen Schnaps drauflegt!

294 Postings, 4242 Tage MXX5Ausstehend sind noch 7.559.262 Stück,

 
  
    #274
1
30.03.15 16:00
zumindest wenn man von der letzten BNP-Mitteilung ausgeht. Damit hat man eine ziemlich gute Vergleichsgröße zu den Zahlen, die auf Xetra oder in Frankfurt täglich gehandelt werden. Da sitzt noch einiges fest.
 

Optionen

294 Postings, 4242 Tage MXX5Ich hatte schon erwartet,

 
  
    #275
1
30.03.15 16:03
daß die BNP nach dem Jahresabschluß der DAB mit +35ct je Aktie ehrlicherweise ihr Angebot jetzt anpaßt und auf die 4,78 zumindest einen Teil drauflegt. Aber wir reden ja hier von Banken... und die BNP versteht ihr Geschäft.
 

Optionen

Seite: < 1 | ... | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |
| 12 >  
   Antwort einfügen - nach oben