Sollte Polen US Atomwaffen bekommen?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 23.04.22 22:02
Eröffnet am:13.04.22 16:54von: 1ALPHAAnzahl Beiträge:13
Neuester Beitrag:23.04.22 22:02von: 1ALPHALeser gesamt:5.110
Forum:Talk Leser heute:1
Bewertet mit:
1


 

11653 Postings, 6225 Tage 1ALPHASollte Polen US Atomwaffen bekommen?

 
  
    #1
1
13.04.22 16:54
13097  

11653 Postings, 6225 Tage 1ALPHAPolen bietet sich als Standort von US Atombomben

 
  
    #2
13.04.22 16:59

an: "Polen hat erklärt, es sei bereit, US-Atomwaffen nach Russlands Invasion in der Ukraine zu stationieren. Moskau nennt die Idee solcher Waffentransfers eine große Bedrohung für Russland. Foto/REUTERS"
https://www.deutschlandfunk.de/...ketenabwehrschirm-der-nato-100.html
https://www.welt.de/politik/ausland/plus238095805/...en-Russland.html
Da das auch Auswirkungen auf Nachbarländer hat, hier diese Umfrage, hinter der steht, ob man sich so langsam aus Europa verabschiedet.

Ansicht gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): „(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten […] Eine Zensur findet nicht statt




 

17 Postings, 1025 Tage Kontra Baseindeutig nein

 
  
    #3
3
13.04.22 23:13
Intelligente und verantwortungsbewusste Menschen deeskalieren und vermeiden nicht beherrschbare Risiken.

Nachdem 1990 den damaligen Ideologen ihr Unvermögen aufgezeigt und sie aus den Ämtern gejagt wurden, brach ein Zeitalter der Hoffnung an. Der eiserne Vorhang öffnete sich und es bestand die Möglichkeit dass die Menschheit auf Augenhöhe zusammenwächst.

Leider hat sich mittlerweile eine neue ideologisch geprägte Elite geformt, die als Schattenregierung fungiert, die Demokratien des Westens systematisch unterwandert hat und sich Marionetten über alle Parteien hinweg bedient.

Diese neuen, zumeist jungen Funktionäre haben die Zeit des kalten Kriegs und seine Risiken nicht kennengelernt. Sie bestreiten wieder ideologisch geprägte imperialistische Politik im Vertrauen auf eine Stärke, die sie im Gegensatz zur Zeit vor 1990 nicht mehr haben.

Im Ergebnis wird der eiserne Vorhang wieder zugezogen, die Welt zerfällt erneut in 2 große, strikt getrennte Blöcke.
Wirtschaftliche Ineffizienz wird die Folge dieser neuen ideologisch geprägten Blöcke sein, entsprechend der wirtschaftliche Abschwung, mit dem Risiko erneuter Verarmung.

Um vor dem eigenen Versagen abzulenken und der Masse Gründe für den wirtschaftlichen Abstieg zu liefern, wird man Feindbilder schaffen und pflegen, medial lautstark auf die neuen Feinde eindreschen, aufrüsten, provozieren, eskalieren.

Die Gefahr, dass man in diesem neuen kalten Krieg den Überblick verliert, es zu Fehlhandlungen und damit zu Katastrophen kommt, steigt mit der neuen Bewaffnung.

Atomwaffen im allgemeinen und im Besonderen direkt an der langen Grenzlinie des neuen eisernen Vorhangs stellen ein unbeherrschbares Risiko dar.

Die heutige zumeist junge Politier -und Beamtenclique hat keinen realen Bezug zum 2. Weltkrieg, ebenfalls nicht zum kalten Krieg mit seinen Bedrohungen. Sie wissen einfach nicht was sie tun.

Wir werden von ideologisch sozialisierten und lebensfremden Wohlstandskindern in den Wahnsinn getrieben und reagieren in unserer momentanen Erstarrung u.U. zu spät.

Jeder Katastrophe wohnt die Chance der Erneuerung inne. Es gibt aber auch irreparable Katastrophen.



 

2784 Postings, 1654 Tage Barracuda7Klar.

 
  
    #4
1
14.04.22 01:19
Ist es Gott gegeben, dass Russland welche haben darf und geht Russland damit verantwortungsvoll um? Habe ich so meine Zweifel.  

11653 Postings, 6225 Tage 1ALPHA"A military drone that apparently flew all the way

 
  
    #5
2
14.04.22 09:32

A military drone that apparently flew all the way from the Ukrainian war zone over three European NATO member states before crashing in the Croatian capital was armed with an explosive device, Croatian crash investigators said Wednesday."https://www.military.com/daily-news/2022/04/13/...a-carried-bomb.html

Das eskaliert weiter. Die Frage ist eher: welche NATO Stadt als erste zerstört wird.

Ansicht gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): „(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten […] Eine Zensur findet nicht statt

 

998 Postings, 1075 Tage BailoutNatürlich nicht...

 
  
    #6
1
14.04.22 09:34
Bisher hat nur ein Land diese Waffe eingesetzt. Was nützen Polen die Atomwaffen, wenn es dann als Mitglied der Nato im Rahmen der nuklearen Teilhabe, vielleicht 20 Freifallbomben in einem Bunker lagern darf zu dem nur die USA den Schlüssel hat ?

Polen ist Mitglied der Nato, dahinter stehen genügend Atommächte u.a. die welche bisher keine Skrupel hatte diese auch einzusetzten.  

11653 Postings, 6225 Tage 1ALPHANATO: "The alliance's nuclear sharing concept

 
  
    #7
14.04.22 09:43

The alliance’s nuclear sharing concept goes back to the 1960s. It prescribes that non-nuclear weapon countries in Europe would strap relatively small-yield atomic bombs onto their dual-capable aircraft and drop them on adversary military positions in the event of an attack on NATO."  https://www.defensenews.com/global/europe/2022/04/...lear-deterrence/

"The third world war has already begun – Western politicians and the media have been routinely and routinely summing up the public to this conclusion lately. And then follows the trivialization of the idea itself and getting used to the arguments about the inevitability of a nuclear war of the West against Russia." https://thefrontierpost.com/and-it-didnt-blow-up-the-world/

Ansicht gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): „(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten […] Eine Zensur findet nicht statt

 

13981 Postings, 8850 Tage Timchenunbedingt

 
  
    #8
14.04.22 09:51
die Gasleitung von Gazprom muss ja geschützt werden
und Erfahrung mit komplexen Waffensystemen ist ja reichlich vorhanden,
die selbstgebastelten Polenböller sind ja weltberühmt
und überall begehrt.

59359 Postings, 3464 Tage EtelsenPredatorHmmmm..

 
  
    #9
14.04.22 12:29
...soll ich nachziehen und einen weiteren blödsinnigen Thread "Sollen die Färoer-Inseln Standort von Atomwaffen werden?" eröffnen?  

11653 Postings, 6225 Tage 1ALPHA"It is a diplomatic way of saying that Germany mus

 
  
    #10
14.04.22 19:47

It is a diplomatic way of saying that Germany must prepare for a scenario in which the Americans can no longer be relied on. Heusgen served Merkel in the Chancellery for 12 years and is one of the most experienced security policy practitioners in Europe." https://www.spiegel.de/international/europe/...4bc9-bdff-75c32340b56c

Ansicht gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): „(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten […] Eine Zensur findet nicht statt

 

11653 Postings, 6225 Tage 1ALPHA"Russia warns U.S. to stop arming Ukraine The form

 
  
    #11
15.04.22 14:14

Russia warns U.S. to stop arming Ukraine
The formal diplomatic note from Moscow, a copy of which was reviewed by The Washington Post, came as President Biden approved a dramatic expansion in the scope of weapons being provided to the government in Kyiv"https://www.washingtonpost.com/national-security/...p-arming-ukraine/

Mit der formalen diplomatischen Note kommt jetzt wahrscheinlich die USA direkt ins Fadenkreuz.             Da die USA solche diplomatischen Noten nicht gewohnt ist, stellt sich nur die Frage nach dem "wo" und "wie heftig"?

Ansicht gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): „(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten […] Eine Zensur findet nicht statt


 

11653 Postings, 6225 Tage 1ALPHAOb die CIA Warnung

 
  
    #12
15.04.22 14:17

https://globalonlinemony.com/...putin-might-consider-nuclear-weapons/ wieder die EU als Stellvertreter ins Fadenkreuz schieben kann?

Ansicht gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): „(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten […] Eine Zensur findet nicht statt

 

11653 Postings, 6225 Tage 1ALPHASelelenskyj: "Wenn wir Zugang zu allen Waffen hätt

 
  
    #13
23.04.22 22:02

Wenn wir Zugang zu allen Waffen hätten, die wir brauchen, die unsere Partner haben und die mit den Waffen der Russischen Föderation vergleichbar sind, hätten wir diesen Krieg bereits beendet“ https://www.fr.de/politik/...olz-papst-treffen-putin-zr-91488432.html

Da sind wir ja jetzt bei der Frage vom 12.April, die von der ariva Zensur gelöscht wurde und sich selbstverständlich trotzdem stellt, ob die Ukraine alle Waffen bekommen soll, auch Atomwaffen.

Warum ariva die Frechheit hatte, die Frage zu verbieten, entzieht sich mir, denn selbstverständlich stellt sich die Frage - und nicht erst jetzt mit Selenskyjs Forderung - denn das geht auch hier zumindest alle Europäer an.

Ansicht gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): „(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten […] Eine Zensur findet nicht statt

 

   Antwort einfügen - nach oben