Dividendenaristokrat, steigert seit 48 Jahren!


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 01.05.24 15:39
Eröffnet am:11.06.20 11:50von: CadillacAnzahl Beiträge:24
Neuester Beitrag:01.05.24 15:39von: MiaSanMiaLeser gesamt:15.609
Forum:Börse Leser heute:1
Bewertet mit:
2


 

2816 Postings, 7412 Tage CadillacDividendenaristokrat, steigert seit 48 Jahren!

 
  
    #1
2
11.06.20 11:50
Die Dividenden von Leggett sind in den letzten 48 aufeinander folgenden Jahren (1971 - 2019) jedes Jahr gestiegen, einer der besten Dividendenwachstumsrekorde im S & P 500.

Voraussichtliche Rekord- und Zahlungstermine für 2020:
  Ex-Dividende Aufnahmedatum Zahlung
1Q   12.03.2020 13.03.2020               15.04.2020
2Q   6/12/2020 15.06.2020               15.07.2020
3Q   14.09.2020 15.09.2020               15.10.2020
4Q   14.12.2020 15.12.2020               15.01.2021
* Zahlungs- und Stichtage sind der 15. oder der letzte Geschäftstag vor dem 15., wenn der 15. auf einen Samstag, Sonntag oder Feiertag fällt

Cent pro Aktie
      Jahr§Gesamt / Jahr 1Q 2Q 3Q 4Q
      2020§                        40 40  

2816 Postings, 7412 Tage CadillacVideo, solide Qualität seit 1885

 
  
    #2
11.06.20 13:21
https://vimeo.com/76182509

Morgen ist Ex Dividende Tag der Quartalsdividende de 2. Quartals.  

2816 Postings, 7412 Tage Cadillac6% Minus

 
  
    #3
22.03.21 16:52
ich bin mit 38,71 € erst mal zum Teil raus.  

2816 Postings, 7412 Tage Cadillac7% Minus am 17.12.2021

 
  
    #4
18.12.21 06:12
-2,64 € auf 34,215 €
    -7,16%

unglaublich§
 

2816 Postings, 7412 Tage Cadillac21 US $ gefallen seit 10.05.2021

 
  
    #5
18.12.21 06:29
Aktien von Leggett & Platt Inc. LEG, -7,98% verlor am Freitag 7,98% auf 38,03 USD. Leggett & Platt Inc. schloss 21,13 USD unter seinem 52-Wochen-Hoch (59,16 USD), das das Unternehmen am 10. Mai erreichte.

https://finance.yahoo.com/news/...DglbmF4FcoIxxtymUoYiEaEhBe0LvoUt-L: Leggett & Platt, Incorporated's (Leggett & Platt; Baa2) Kreditprofil spiegelt die soliden Fähigkeiten des Unternehmens zur Generierung von Cash wider, gute geografische Vielfalt und wettbewerbsfähige Kostenvorteile aufgrund seiner vertikal integrierten Fertigungsprozesse. Das breit gefächerte und seit langem etablierte Produktportfolio von Leggett & Platt ist eine Stärke. Das Kreditprofil von Leggett & Platt wird durch die stark zyklische Natur seiner Endmärkte eingeschränkt, die in wirtschaftlich schwachen Zeiten zu deutlich niedrigeren Erträgen und Cashflows führen kann Ankündigung einer regelmäßigen Überprüfung, die wesentliche Änderungen der Kreditverhältnisse (sofern zutreffend) während der Zwischenzeit einbezieht.

 

591 Postings, 4822 Tage TrimalchioLeggett & Platt im Abwärtstrend !

 
  
    #6
1
18.12.21 18:28
Damit du nicht zum Alleinunterhalter wirst ;-)

Acht Prozent runter am Freitag ist schon heftig! Der Grund scheint zu sein, dass das Unternehmen aus dem S&P500 -Index rausfliegt.
Seit dem Jahreshoch am 10.Mai geht es kontinuierlich bergab und nach dem Motto, nicht ins fallende Messer zu greifen würde ich da auch noch abwarten bis die Gelegenheit günstig ist.
Bei 33 Dollar bzw. einer Dividendenrendite von dann 5% werde ich einsteigen.  

3467 Postings, 5280 Tage TamakoschyLEG Dividendenerhöhung

 
  
    #7
29.05.22 16:38
https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...am-15-Juli-2022-40464934/

Leggett & Platt kündigt Dividende für das zweite Quartal an, zahlbar am 15. Juli 2022
17.05.2022 | 17:09

Der Verwaltungsrat von Leggett & Platt kündigte eine Dividende von 0,44 $ pro Aktie für das zweite Quartal an, was einer Erhöhung von 0,02 $ pro Aktie oder 4,8% gegenüber der im zweiten Quartal 2021 erklärten Dividende entspricht. Die Dividende wird am 15. Juli 2022 an die am 15. Juni 2022 eingetragenen Aktionäre ausgezahlt.

https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...st-Aktie-legt-n-40250420/

Leggett & Platt steigert in Q1 EPS und Umsatz und hält an der Prognose für 2022 fest -- Aktie legt nachbörslich um 2% zu
02.05.2022 | 22:52

(MT Newswires) -- Leggett & Platt (LEG) meldete am Montag für das erste Quartal einen verwässerten Gewinn von $0,66 pro Aktie, nach $0,64 vor einem Jahr.

Vier von Capital IQ befragte Analysten hatten $0,59 erwartet.

Der Umsatz stieg auf $1,32 Milliarden von $1,15 Milliarden.

Vier von Capital IQ befragte Analysten hatten mit $1,26 Milliarden gerechnet.

Für das Gesamtjahr 2022 erwartet das Unternehmen weiterhin einen Umsatz von 5,3 bis 5,6 Milliarden Dollar und ein EPS von 2,70 bis 3 Dollar. Vier von Capital IQ befragte Analysten erwarten einen Umsatz von $5,32 Mrd., während zwei Analysten ein EPS von $2,67 prognostizieren.

Kurs: 37, Veränderung: +0.81, Prozentuale Veränderung: +2.24

 

2816 Postings, 7412 Tage CadillacDividendenabschlag ... 4 x größerer Abfall

 
  
    #8
14.06.22 17:19
Handel heute ex Dividende (0,42 €)
Abfall um 1,9125 €
    -5,49%§auf 32,918 €
17:17:32 Uhr L&S RT  
 

2816 Postings, 7412 Tage Cadillac32,40 € -9,31% -3,325 €

 
  
    #9
11.10.22 10:11
krasser Rückgang am 11.10.2022

CARTHAGE, MO, 10. Oktober 2022 /PRNewswire/ --

Die Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2022 wurde auf 5,1 bis 5,2 Milliarden US-Dollar gesenkt
EPS-Prognose für das Gesamtjahr 2022 auf 2,30 bis 2,45 US-Dollar reduziert
Erwerb eines Hydraulikzylindergeschäfts und zweier Textilunternehmen
Der diversifizierte Hersteller Leggett & Platt senkte seine Prognose für das Gesamtjahr 2022:

Umsatzprognose jetzt 5,1 bis 5,2 Milliarden US-Dollar (gegenüber zuvor 5,2 bis 5,4 Milliarden US-Dollar)
Der Rückgang ist hauptsächlich auf ein niedrigeres Volumen als zuvor erwartet zurückzuführen
EPS-Prognose jetzt 2,30 bis 2,45 US-Dollar (gegenüber zuvor 2,65 bis 2,80 US-Dollar  )
Der Rückgang ist hauptsächlich auf niedrigere Mengen, reduzierte Produktion, eine langsamer als erwartete Kostenerholung bei Automotive und betriebliche Ineffizienzen bei Specialty Foam zurückzuführen
Erwarten Sie eine sequenzielle Verbesserung von 3Q bis 4Q
Basierend auf dieser Prognose sollte die EBIT-Marge im Bereich von 9,5 % bis 10,0 % liegen (gegenüber zuvor 10,5 %–10,7 %).
Cash from Operations wird voraussichtlich 400 bis 450 Millionen US-Dollar betragen (gegenüber zuvor 550 bis 600 Millionen US-Dollar)
President und CEO Mitch Dolloff kommentierte: „Das zunehmend herausfordernde globale Wirtschaftsumfeld und das Verbraucherumfeld werden im dritten und vierten Quartal 2022 voraussichtlich zu niedrigeren Umsätzen und Gewinnen als zuvor erwartet führen relativ schwache Niveaus, da die Branche weiterhin Gegenwind hat, einschließlich inflationsbedingter und geldpolitischer Auswirkungen auf die Verbraucherausgaben und die Verbraucherstimmung sowie höhere Lagerbestände.Angesichts der Bettwarennachfrage und des sich verlangsamenden Marktes für Stahl im Allgemeinen drosseln wir die Produktion in unseren Stab- und Drahtgeschäften auf Bestand reduzieren.

„Unser Spezialschaumstoffgeschäft hat aufgrund früherer pandemiebedingter Versorgungsprobleme und kanalspezifischer Belastungen größere Nachfrageauswirkungen erfahren. Die geringere Nachfrage nach Spezialschaumstoffen in Kombination mit betrieblichen Ineffizienzen, die durch fortgesetzte Integrationsarbeiten angegangen werden, dauert länger als ursprünglich erwartet zu lösen.

„Die Nachfrage bei International Bedding ist angesichts geopolitischer und makroökonomischer Störungen in Europa deutlicher zurückgegangen . Die Nachfrage nach Wohnmöbeln ist in den letzten Monaten aufgrund einer langsameren Verbrauchernachfrage und überschüssiger Lagerbestände im Einzelhandel deutlich zurückgegangen.

„Das Volumen und die Kostendeckung verbessern sich im Automobilbereich sequenziell, jedoch langsamer als erwartet. Während sich die Produktionsprognosen der Branche im Jahresvergleich verbessern, bleiben sie dynamisch, da die Lieferkette und die geopolitischen Auswirkungen anhaltende Volatilität mit sich bringen.

„Wir konzentrieren uns weiterhin auf Dinge, die wir kontrollieren können, und ergreifen Maßnahmen, um die Auswirkungen dieser Herausforderungen abzumildern, indem wir Kosten, Produktionsniveaus und Lagerbestände an der Nachfrage ausrichten, kurzfristige Möglichkeiten mit unseren Kunden bewerten und mit ihnen an neuen Produktentwicklungen arbeiten; und den weiteren Ausbau unserer bestehenden Geschäfte durch Akquisitionen. Unsere starke Bilanz und unser Cashflow geben uns Vertrauen in unsere Fähigkeit, schwierige Märkte zu meistern und gleichzeitig in langfristige Chancen zu investieren."

Leggett & Platt hat Ende August einen weltweit führenden Hersteller von Hydraulikzylindern für schwere Baumaschinen übernommen. Das Unternehmen verfügt über Produktionsstätten in Eschwege, Deutschland , und Ningbo, China, sowie über eine Vertriebsstätte in Halifax, Pennsylvania, mit einem Gesamtumsatz von etwa 65 Millionen US-Dollar im Jahr 2021 . Außerdem erwarb das Unternehmen Ende August einen Verarbeiter von Baustoffen für die Möbel- und Bettwarenindustrie mit Sitz in Shannon, Mississippi . Am 3. Oktober erwarb Leggett & Platt einen Distributor für Geokomponenten mit Sitz in Ottawa, Kanada . Jedes dieser Textilunternehmen hat einen Jahresumsatz von weniger als 10 Millionen US-Dollar .  

2816 Postings, 7412 Tage Cadillac31,47 € -4,26% -1,40 €

 
  
    #10
06.03.23 20:18
100 Tage Linie gefallen
 

2816 Postings, 7412 Tage CadillacDividende

 
  
    #11
1
06.03.23 20:27
CARTHAGE, MO , 23. Februar 2023 /PRNewswire/ --

Die Dividende für das erste Quartal beträgt 0,44 USD je Aktie, eine Steigerung von 4,8 % gegenüber dem 1. Quartal 2022
Angegebene Dividendenrendite beträgt 5,2 %
Die jährlichen Dividenden sind 51 Jahre in Folge gestiegen
Der Vorstand von Leggett & Platt kündigte eine Dividende von 0,44 USD je Aktie für das erste Quartal an, was einer Steigerung von 0,02 USD je Aktie oder 4,8 % gegenüber dem ersten Quartal 2022 entspricht. Die Dividende wird am 14. April 2023 an die Aktionäre ausgezahlt eingetragen am 15. März 2023 .

Bei einer jährlichen ausgewiesenen Dividende von 1,76 $ pro Aktie beträgt die Rendite 5,2 %, basierend auf dem gestrigen Schlusskurs der Aktie von 34,02 $ pro Aktie. Leggett & Platt hat seine jährliche Dividende 51 Jahre in Folge erhöht und besitzt eine der höchsten Renditen unter den Dividendenkönigen .  

3832 Postings, 1728 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #12
28.07.23 11:18
Heute eine long Position gegönnt.

Dividenden Papier

 

1 Posting, 3180 Tage Daxel1978Long

 
  
    #13
23.08.23 08:10
Guten Morgen! Ich bin gestern mit einer kleinen Position für den Anfang eingestiegen. Die Dividende und die dahinter stehende Historie (52 Jahre gesteigert) sind für mich nun ein Grund, bei dem in meinen Augen übertrieben abgestraften Kurs einzusteigen!  

3832 Postings, 1728 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #14
1
23.08.23 14:12
Naja, die Matratzen & Co Sektor (Konsum) schwächelt gerade.
So ehrlich müssen wir sein.  

2816 Postings, 7412 Tage Cadillac23,33 €

 
  
    #15
18.09.23 21:15
2 € Minus innerhalb 2 Börsentagen  

3832 Postings, 1728 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #16
1
19.09.23 10:28
fängt es hier genau so an wie bei einem anderen Thead?

L&P ist ein Zyklisches Unternehmen.
Auch hier schwächelt Konsum Sparte  

26 Postings, 739 Tage christoph1000Aktie fällt

 
  
    #17
16.01.24 18:34
Warum fällt die Aktie heute??  

892 Postings, 4805 Tage FunkadelicWahrscheinlich

 
  
    #18
16.01.24 20:18
Wegen der Info das eine restrikturierung ansteht. In Verbindung mit der Info das bis zu 20 Werke geschlossen werden soll, die Zeile zurückgenommen wurden und die Ausschüttungsquote ebenfalls angepasst werden soll.

https://www.marketwatch.com/amp/story/...ng-in-restructuring-098771e1  

420 Postings, 1704 Tage MiaSanMiaAristokraten / Kings

 
  
    #19
16.01.24 20:39
Es wird einige dieses Jahr treffen. Walgreens war sicher erst der Anfang. Aber so lange es langfristig für das Unternehmen gut ist gehe ich diesen Schritt gerne mit  

26 Postings, 739 Tage christoph1000Divi

 
  
    #20
18.04.24 17:53
Ist bei euch die Dividende schon da?  

343 Postings, 5364 Tage witschkaJa bei Smartboker

 
  
    #21
18.04.24 21:41

420 Postings, 1704 Tage MiaSanMiaDivi

 
  
    #22
30.04.24 23:06
90% Kürzung - 0,05$ ist die nächste Dividende  

591 Postings, 4822 Tage TrimalchioDividenden-Adel ade ...

 
  
    #23
1
30.04.24 23:42
Das war's dann wohl für Leggett & Platt.
Nach 52 Jahren Dividendensteigerung in Folge kam heute Abend die zu erwartende Kürzung. Im abgelaufenen Q1 hat das in einer tiefen Krise steckende Unternehmen gerade noch 23 Cent pro Aktie verdient.
Von 46 auf 5 Cent ist schon ein radikaler Cut, daher auch der nachbörsliche Absturz um 10 Prozent.

Fazit: wohl dem, der hier nicht investiert ist oder war.  

420 Postings, 1704 Tage MiaSanMiaKurs

 
  
    #24
01.05.24 15:39
Wow, -32% heute in den Staaten  

   Antwort einfügen - nach oben