Cegedim (WKN:895036)


Seite 1 von 309
Neuester Beitrag: 28.05.24 23:59
Eröffnet am:30.11.16 19:05von: vinternetAnzahl Beiträge:8.708
Neuester Beitrag:28.05.24 23:59von: ScansoftLeser gesamt:2.256.646
Forum:Börse Leser heute:883
Bewertet mit:
22


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
307 | 308 | 309 309  >  

4297 Postings, 3393 Tage vinternetCegedim (WKN:895036)

 
  
    #1
22
30.11.16 19:05
Cegedim rebondit après ses résultats semestriels | Le Revenu
L’éditeur de logiciels destinés aux professionnels de la santé avait cédé plus de 7% hier.
Bin mit erster Position rein ... sollte sich lohnen ;-)  
Angehängte Grafik:
dan.jpg
dan.jpg
7683 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
307 | 308 | 309 309  >  

2305 Postings, 2472 Tage Kursverlauf_@aramed

 
  
    #7685
24.05.24 21:01
bezüglich Wert oder Unwert von Indikatoren siehe mein Beitrag #7645 vom 26.04. hier im Thread
Natürlich kannst Du den Kurs mit einem Bestens Verkauf von ein paar tausend Stück auf Tradegate beliebig tief drücken und so das Verkaufssignal auslösen. Ob das dann klug war wird sich im weiteren Kursverlauf zeigen. Eventuell kriegt der Markt einen Schreck und eine weitere vorübergehende Verkaufswelle wird ausgelöst. Doch dann wird der Markt erkennen: Das war ja völlig verkehrt und der Kurs wird expolodieren und auch der Supertrend wir dann  zum Kauf raten wenn auch zu etwas höheren Kursen... Also gegen die Spekulation in die falsche Richtung helfen letzendlich nur emotionslos funktionierende Indikatoren die im Backtest erolgreich waren. Das ist professionelle Methodik und nichts anderes...  

2937 Postings, 8399 Tage aramed@kursverlauf

 
  
    #7686
24.05.24 21:13
Nix für ungut. Mein post war ironisch gemeint.
Die Analysen zu Cegedim hier sind sicherlich hochwertig, genau wie dein Programm.
Wird schon werden, irgendwann.
Zurzeit kann man mit anderen Aktien mehr Spaß haben.
Wenn man die wikis vergleicht ist es schon brutal. Da machten manche in den letzten 12 Monaten fast 100 % und andere sind im Minus. Und alle geben sich vermutlich Mühe und machen Analysen. Finde den Unterschied!  

110175 Postings, 8842 Tage Katjuschaohne das Thema wiedereröffnen und überbewerten

 
  
    #7687
24.05.24 23:00
zu wollen, aber heute dürfte der Kursrückgang wieder an den Verkäufen eines großen Wikifolios gelegen haben.

Was man vielleicht auch nicht unterschätzen sollte, sind Abflüsse von Geld aus Wikifolios, was ja dann auf die Einzelaktien umgelegt wird. Da war Cegedim auch die letzten Monate negativ betroffen.

2937 Postings, 8399 Tage arameddas Thema hat schon seine Berechtigung

 
  
    #7688
25.05.24 11:54
die Cegedim-Community ist größtenteils enttäuscht von Cegedim und teilweise auch genervt vom Kurs. Ich vermute, dass im Laufe der Zeit bei hoffentlich steigenden Kursen viel Verkaufsdruck von unserer Seite kommen wird und wie du selber schreibst, haben wir tatsächlich eine Auswirkung auf diesen lahm gehandelten Wert. Ergo könnte es noch viel schleppender werden. Außer es kommt zu einem mehrfachen Trendwechsel, auch was Vertrauen in den Wert und Motivation in den Kursverlauf betrifft. Es wird ein steiniger Weg ....  und ich bin hierfür auch kein geeigneter Motivator. Vielleicht könnte jemand Ritschy überzeugen, Cegedim zu kaufen. Das wäre Motivation für uns alle!  

587 Postings, 3554 Tage wiknamWelches Wikifolio

 
  
    #7689
25.05.24 18:01
hat denn verkauft?  

Optionen

110 Postings, 3154 Tage hopeman00phillip haas

 
  
    #7690
26.05.24 05:45
hat verkauft
 

1734 Postings, 2577 Tage xy0889Vertrauen ist auf jeden Fall ein gutes Stichwort

 
  
    #7691
26.05.24 08:33
Cegedim muss erstmal wieder das vertrauen der Anleger zurückgewinnen das man wirklich nachhaltig Geld verdient. Und wenn man im Schnitt der letzten 5 Jahre in etwa bei 1 Euro landete und dazu das ganze das immer wieder was ist das es nicht mehr wird … dann ist man halt mit 13-15 Euro fair bewertet.. also abwarten und schauen ob die Firma es schafft das Vertrauen der Anleger zurückzugewinnen.  

Optionen

17436 Postings, 6853 Tage ScansoftYep, Cegedim

 
  
    #7692
1
26.05.24 11:19
muss schlicht liefern grundsätzlich spricht von der Ergebnisstruktur 2023 und den Aussagen in den Calls auch viel dafür dass dies auch geschehen wird, aber bislang gab es ja jedes Jahr irgendeinen Nackenschlag in Form einer Sonderabschreibung etc. Das der Markt hier gar kein Vertrauen mehr hat ist daher nachvollziehbar. Aber auf dem Tiefpunkt verkaufen, wo sichtbar ist, dass es operativ alleine durch die schon angekündigte Beendigung der Monsterverluste in UK und bei Sante die nächsten Jahre stetig besser wird, macht auch keinen Sinn mehr. Zukaufen geht aufgrund meiner Positionsgröße auch nicht. Bleibt nur Abwarten und ärgern, dass mir Cegedim wahrscheinlich auch in diesem Jahr die Performance versaut. Aber es gibt schlimmeres im Leben und zum Glück auch Werte im Depot die 2024 mal gut performen. Zudem kann ich mich an Börsenjahre ohne Cegedimfrust fast gar nicht mehr erinnern.

6582 Postings, 5894 Tage simplifyKurs

 
  
    #7693
26.05.24 14:22
Der Kurs ist nun verdammt tief.  

226 Postings, 1687 Tage Mocki87@scansoft , guter Beitrag

 
  
    #7694
26.05.24 20:13
Habe die gleiche Denkweise. Auf dem kursniveau kommt ein Verkauf für mich nicht in Frage und ich bin auch viel zu hoch gewichtet. Irgendwann werden wir schon wieder kurse >20 Euro sehen, solange muss man halt mit anderen Werten Geld verdienen :-).. und am besten nicht täglich auf den Kurs schauen.  

12998 Postings, 4867 Tage halbgottt@katjuscha

 
  
    #7695
27.05.24 17:56
also die Verkäufe von Philipp Haas waren doch winzig oder habe ich da irgendwas übersehen? Auch Geldabflüsse bei den wikis waren verhältnismäßig sehr gering, man muss es ja auf Cegedim umrechnen, da kommt doch nix großes bei raus. Oder was sehe ich da etwas falsch?

Die Investitionsquote bei Hellofresh zum Beispiel ist fast siebenmal höher, ein Verkaufsdruck könnte dort viel eher passieren, bzw. fehlende Kaufbereitschaft, weil alle schon längst so hoch investiert sind.

Bei Cegedim war der Ausstieg von Szew und Kleiner Chef nicht unbedeutend, das ist aber längst Geschichte. Aber wie gesagt, vielleicht habe ich auch irgendwas übersehen....  

113 Postings, 261 Tage ParsonageLeute ich verstehe nicht warum ihr euch mit

 
  
    #7696
27.05.24 19:11
so einer Schrottaktie beschäftigt. Kaum Dividende, kein Wachstum, schwer prognostizierbare Gewinne, seit 15 Jahren im Abwärtstrend, kauft doch sap oder microsoft  

17436 Postings, 6853 Tage ScansoftWir glauben halt weiterhin daran, dass

 
  
    #7697
1
27.05.24 19:48
nach den Schmerzen das Geld kommt:-) Microsoft ist mir zu einfach:-)

226 Postings, 1687 Tage Mocki87@personage

 
  
    #7698
27.05.24 20:45
Klar sind in der Vergangenheit viele Werte besser gelaufen als Cegedim. Aber warum sollte man jetzt noch verkaufen und Verluste realisieren wenn es in den nächsten quartalen operativ nach norden gehen soll? Natürlich wird es dafür mehr quartale brauchen damit wieder vertrauen kommt. Aber jetzt zu verkaufen zu 13 oder 14 Euro macht für mich keinen sinn.... ich ziehe das jetzt durch. Nachkaufen tu ich aufgrund meiner ohnehin hohen gewichtung aber nicht mehr.  

46 Postings, 2319 Tage ProfoundiMocki das heisst

 
  
    #7699
27.05.24 22:31
Es hier in dem thread schon seit Jahren dass es aufwärts gehen soll  

17436 Postings, 6853 Tage ScansoftJa, hier kann man

 
  
    #7700
27.05.24 23:06
Mal eine Valuetrap in Reinform beobachten.

104 Postings, 3739 Tage chicks4freeSeit dem 28.03.24

 
  
    #7701
28.05.24 15:14
wurden insgesamt 121.225 durch Cegedim nahestehende Personen / Institutionen (Insider) erworben. Das Gesamtvolumen betrug dabei 1.661.209,55 EUR. Durchschnittskurs 13,70 EUR.

Der Großteil der erworbenen Anteile ging dabei auf das Konto von FCB SAS.
Wer mal reinschauen möchte, findet die kompletten Daten unter dem Link.  

104 Postings, 3739 Tage chicks4freeLink

 
  
    #7702
1
28.05.24 15:21

17436 Postings, 6853 Tage ScansoftInteressanter Link.

 
  
    #7703
28.05.24 16:07
Gibt wohl jetzt kein Rückkaufprogramm von Cegedim sondern von der Labrune Gesellschaft direkt.

104 Postings, 3739 Tage chicks4freeIst das Rückkaufprogramm

 
  
    #7704
28.05.24 16:22
eigentlich ausgelaufen bzw. wurde es beendet?

Fände es echt sinnvoll, wenn da mal wieder was passieren würde.  

17436 Postings, 6853 Tage ScansoftNein da läuft nichts mehr,

 
  
    #7705
28.05.24 16:33
dürfte wohl an der Viosdent Übernahme gelegen haben. Zudem wollen die Labrunes wohl "ungestört" am markt zukaufen.

17 Postings, 3827 Tage diegotradeDie grösste Sorge

 
  
    #7706
1
28.05.24 19:22
Die grösste Sorge die ich habe ist das die Labrunes irgendwann auf diesem Kursniveau eine Komplettübernahme anstreben und uns dann am Ende mit einem Appel und Ei abfinden.  

17436 Postings, 6853 Tage ScansoftKann passieren, jedenfalls

 
  
    #7707
28.05.24 20:06
arbeiten sie gerade daran.

226 Postings, 1687 Tage Mocki87@scansoft

 
  
    #7708
28.05.24 22:39
Wie würde denn sowas in der Praxis ablaufen? Für eine übernahme müssten die labrunes doch einen aufschlag auf das aktuelle kursniveau zahlen und eine mehrheit würde auch benötigt werden?  

17436 Postings, 6853 Tage ScansoftKeine Ahnung wie

 
  
    #7709
28.05.24 23:59
Es in der Praxis laufen würde. Klar bräuchte es ein Übernahmeangebot, aber solange man so günstig an der Börse zukaufen kann, hat man ja auch Zeit damit.

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
307 | 308 | 309 309  >  
   Antwort einfügen - nach oben