Der Crash (Original bei Geldmaschine123)


Seite 1 von 973
Neuester Beitrag: 17.04.24 10:54
Eröffnet am:04.11.13 19:44von: Geldmaschin.Anzahl Beiträge:25.323
Neuester Beitrag:17.04.24 10:54von: duftpapst2Leser gesamt:4.349.181
Forum:Börse Leser heute:421
Bewertet mit:
56


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
971 | 972 | 973 973  >  

14160 Postings, 5303 Tage Geldmaschine123Der Crash (Original bei Geldmaschine123)

 
  
    #1
56
04.11.13 19:44

Hallo zusammen Ihr kennt mich aus den Threads Crash 2011-2013! Dieses Jahr eröffne ich den Thread Crash das Original kein Nachahmer.

DAX und Dow Jones scheinen nun den finalen Endspurt eingeläutet zu haben die nächste Korrektur Crash wird sich wie auch 1987/2000/2007 plötzlich ergeben.Ob durch eine Überhitzung des Marktes getrieben durch Liquidität (Blase)/Schuldenproblematik USA bzw. Europa/. Zurückfahren der Anleihekaufprogramme in den USA oder ein Abgleiten in eine Depression bleibt vorerst dahingestellt.Das Forum sollte zum Austausch von Nachrichten/Charttechnik dienen um sich rechtzeitig Gedanken über gewisse Absicherungen zu machen wie cash Aufbau absichern mit short Scheinen/oder Spekulation auf fallende Märkte.Ich bitte die Meinungen der anderen Teilnehmer zu respektieren, denkt bitte an das Urheberrecht,Quellenangabe.Beleidigungen/pöppeln/diskriminieren sowie Doppel ID´s bitte unterlassen.

Jeder ist für das hier Eingestellte selbst verantwortlich.

Desweiteren möchte ich hier ausdrücklich darauf hinweisen,dass es sich hier um keine Handelsempfehlung handelt für Richtigkeit der Einstellungen wird ebenfalls keine Haftung übernomme.Anleger handeln in eigenem Interesse.

Optionsscheine und vor allem knock out Produkte können einen Totalverlust verursachen dies sollte jedem bewusst sein.

Es soll hier hauptsächlich um den Dax/ Dow Jones Index gehen,Charttechnik Analysen bzw.aktuelle Berichte wie auch Eure eigene Meinung.sind willkommen.

http://www.handelsblatt.com/finanzen/boersen-maerkte/boerse-inside/crash-von-1987-die-mutter-aller-boersenpannen/7275944.html

Auf dem Weg in die Crashzone: Dax im Drogenrausch - n-tv.de
Die Aktienmärkte taumeln von Rekord zu Rekord. Die Anleger dröhnen sich mit dem Billig-Geld der Notenbanken zu und blenden die Realität aus: China, die USA und Europa stecken tief in der Krise. Je stärker sich die Blase aufbläht, desto lauter wird sie platzen.
 
Angehängte Grafik:
geldmaschiene_endee.gif
geldmaschiene_endee.gif
24298 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
971 | 972 | 973 973  >  

18919 Postings, 6320 Tage KellermeisterUnd Huawei wird zum Apple...

 
  
    #24300
06.09.23 20:29


Es schafft sich also alles ab...

Egal wie & wo...

18919 Postings, 6320 Tage KellermeisterHabeck ist Philosoph...

 
  
    #24301
06.09.23 20:38

Demnach werden die Leutchen demnächst noch froh sein, wenn sie den Industriezweig Stromerzeugung im eigenen Land und Gebäudesanierung haben...

Gute Nacht...

335 Postings, 1172 Tage Zoppo T.Geldmaschine

 
  
    #24302
07.09.23 14:55
Man darf schon gespannt sein auf die Wahlen im Herbst...z.B. bei uns in Hessen.
Bayern ist auch noch Landtagswahl.

Aber egal wie auch immer...an der Börse...auf Regen folgt immer Sonne und umgekehrt.
 

Optionen

14160 Postings, 5303 Tage Geldmaschine123Dax rutscht!

 
  
    #24303
26.09.23 15:24
War es das bald mit der Korrektur oder steht ein Crash bevor?
 

335 Postings, 1172 Tage Zoppo T.DAX / Oktober

 
  
    #24304
04.10.23 16:31
Wie in jedem Jahr, hat man sich gefälligst vor dem Oktober zu fürchten!

Geldmaschine....
Crash mit Ansage...
gibts ja eher nicht, aber bis knapp unter 14 haben "Sie" ihn jetzt schon hinbekommen.

Bin mal gespannt aufs Wochenende...Landtagswahlen in Hessen und Bayern.

Die Wahlsprüche auf den Plakaten...dümmer wie in diesem Jahr gehts ja kaum noch.
Halten diese Politiker eigentlich die Leute für doof,
oder bekommt man einfach ,wie es so schön heißt, die Politiker, die man verdient hat.

Kann jedem Hessen und Bayern empfehlen mal den Wahl-O-Mat zu machen...
erstaunlich, was dabei herauskommt....von der Partei bei mir habe ich noch nie was gehört.

 

Optionen

17372 Postings, 5024 Tage duftpapst2w u p s , abwärts geht es

 
  
    #24305
12.10.23 15:48
die Analysten nennen Geopolitische Gründe.

Mein Teilverkauf von Palantir hat leider nicht geklappt das die Aktie 20 ct. vor der VK Marke gedreht hat.

Bei vielen anderen Marken erscheint am Nachmittag eine fette rote Kerze im Chart.
Oktober Risiken so wie die letzten Jahre auch.

Also Zockerei klein halten und ansonsten nicht so oft auf die Kurse schauen.  

335 Postings, 1172 Tage Zoppo T.duftpapst2

 
  
    #24306
20.10.23 17:15
Jetzt hat man ihn unter 15 bekommen....welche Marke (n)  könnte (n)  da angesteuert werden?  

Optionen

14160 Postings, 5303 Tage Geldmaschine123Crash oder Korrektur?

 
  
    #24307
20.10.23 20:47
Heftige Abgaben und trübe Aussichten für de und Mittelstand drücken heftig auf die Kurse.
Es ost letztendlich eingetreten wovor ich immer gewarnt habe.
Viele Investoren wirden genötigt durch Niedrigzins in Aktien anzulegen.
Ob Rentner oder Frischlinge wurde die Aktie als alternativlos präsentiert.
Auch von nahmhaften „Anlageexperten“ .
Bei einer Inflation von 6% bleibt nichts anderes übrig  als in Aktien zu gehen.
Jetzt zeigt die Börse ih hässliches Gesicht.

Ich hoffe niemand ist all in.
Trotzdem nach Regen folgt Sonne.



 

17372 Postings, 5024 Tage duftpapst2Zoppo T.:

 
  
    #24308
31.10.23 11:27
Palantir Kauforder bei 13,50 gesetzt.  hab allerdings au8ch schon mal zu 13,70 gekauft.

Ami Banken haben steigende Kreditausfälle wegen fauler Kredite bei Gewerbeimmobilien.
Neue Bankenkrise  bei den Amis ???

Auto Sektor auch im Sinkflug. Was für ein Oktober. Nich so derbe wie letztes Jahr , aber ausreichend zum Geld verbrennen.  

14160 Postings, 5303 Tage Geldmaschine123@duft

 
  
    #24309
02.11.23 15:17
Strofeuer oder doch mehr,bleibt abzuwarten.Weitere kleine Zukäufe könnten auch aus Zinstechnischer Sicht,eventuell gute Kaufgelegenheit sein.
Auch September und Oktober haben wir hinter uns gebracht.
Window dressing könnte manch ein Wert anspringen lassen.

Keine Kauf Verkaufempfehlung  

17372 Postings, 5024 Tage duftpapst2Aktienflüsterer weiter aktiv

 
  
    #24310
08.11.23 15:05
da werden vermeidlich unterbewertete Aktien gepuscht.

Da werden Foren massiv gepostet und täglich bestückt.
Gemeint ist Steinhoff , Connergy etc etc.

Eine gro0e Fangemeinde hat jeden gedisst und oder gemeldet der nicht das Loblied mitsingen wollte.

Gibt es noch immer solche Abgesänge ?   Mir fällt aktuell nur noch Aurora Canabis ein.
Bin damals nach der KE ausgestiegen mit Verlust zu 4,50 € , heute steht der Kurs bei  0,45 €

Kennt jemand vergleichbare Aktien ?  

17372 Postings, 5024 Tage duftpapst2Aberkauf zum WE

 
  
    #24311
10.11.23 10:37
auf breiter Front. Aber der Räumungsverkauf bei Plug Power sieht ähnlich aus wie der Absacker von Siemens Energy mit der Anfrage wegen Garantien vor kurzem.
 

17372 Postings, 5024 Tage duftpapst2Rally vorraus ? ? ?

 
  
    #24312
14.11.23 09:02
Die 25.000-Euro-Frage
Keine Jahresendrally, aber höhere Kurse
Noch ist die Stimmung der Anleger an den Aktienmärkten relativ mies. Doch es gibt gute Gründe dafür, dass das Schlimmste überstanden ist und Dividendentitel in den kommenden Wochen wieder etwas höher notieren. Ein Gastbeitrag von Michael Wittek    NTV  

3702 Postings, 6370 Tage K.Plattewird heute abverkauft zeigt doch nur das die

 
  
    #24313
14.11.23 15:28
Firmen ihre Kosten nicht weiterreichen können, ich weiß echt nicht was die feiern.

Optionen

3431 Postings, 5125 Tage w301425Ja...

 
  
    #24314
14.11.23 15:31
wer nicht investiert ist, der ist hald auch nicht dabei, Crash Propheten sind zur Zeit sehr rar geworden.
 

Optionen

17372 Postings, 5024 Tage duftpapst2Rally läuft bereits

 
  
    #24315
29.11.23 15:29
selbst mit den Bremsern Bayer und BASF und schwachen Auto Werten rennt der Dax über die 16100  

17372 Postings, 5024 Tage duftpapst2tote hose hier ?

 
  
    #24316
03.01.24 16:19
aktuell ist Window Cleaning bei den Fonds angesagt.  

14160 Postings, 5303 Tage Geldmaschine123Dax wann kommt die Korrektur!

 
  
    #24317
3
24.03.24 14:53
Der Aktienmarkt ist jetzt innerhalb der letzten 3 Monaten weiter rassamt angestiegen.
Es verwundert letztendlich schon trotz der düsteren Aussichten ,und den hohen Zinsen, als auch Enegiekosten wie der Dax als auch anderen Indizes performen.
Bekommen wir jetzt wo keiner daran denkt eine starke Korrektur bzw.
Crash.
Zumindest eine Korrektur würde für die heißgelaufenen Märkte
sicherlich für einen weiteren gesunden Verlauf sorgen.  

2402 Postings, 5841 Tage nopanicberechtigte Frage

 
  
    #24318
1
24.03.24 17:39
die shorties wurden rausgespült,haben sich zu oft die Finger verbrannt,es lehnt sich niemand mehr von den Bären aus dem Fenster.
Wenn ein downer oder crash kommt,dann muss er von  den Amis ausgehen.

Optionen

4420 Postings, 6194 Tage Shenandoahvielleicht ein kleiner Vorgeschmack am Freitag

 
  
    #24319
3
24.03.24 18:02
mit -300 Punkten im Dow...dazu am Wochenende der Terroranschlag in Moskau. Zinserwartunegn sind längst eingepreist (ist auch schon "pervers" dass der Markt zuvor 7 Zinsenkungen einpreiste in USA und obwohl es jetzt mittlerweile nur noch 3 einpepreiste Zinsenkungen sind, wird gekauft als gäbe es kein Morgen...).  

Optionen

14160 Postings, 5303 Tage Geldmaschine123Dax Korrektur voraus!

 
  
    #24320
09.04.24 15:06
Es scheint als lässt die Dynamik nach.
Nach dem Hochlaufen im Dax ist unterhalb von 18000 Punkte der Seitwärtstrend Charttechnisch
Gerissen.
Würde mich in diesem Umfeld auf eine Korrektur einstellen.

Keine Kauf Verkaufempfehlung.  

14160 Postings, 5303 Tage Geldmaschine123Gut gelaufene Titel plötzlich abverkauft!

 
  
    #24321
1
09.04.24 15:21
Oft so,dass gut gelaufene Titel als erstes abverkauft werden.
Fonds nehmen dann gern Gewinne raus.

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...seinbruch-20354694.html  

17372 Postings, 5024 Tage duftpapst2kleine Korrektur möglich, kein crash

 
  
    #24323
15.04.24 10:43
Auch wenn Harry S. Dent den Börsenboom Ende 1998 richtig vorhersagte, so scheinen die Prognosen des Gurus für 2024 zu pessimistisch zu sein. Sicherlich wird es – dank geopolitischer Risiken – ein schwieriges Börsenjahr. Allerdings ist der Zyklus steigender US-Zinsen beendet und sollte dafür sorgen, dass 2024 durchaus ein erfolgreiches Jahr für Anleger wird. Hierzu hat BÖRSE ONLINE mit absoluter Gewissheit .................................................  

17372 Postings, 5024 Tage duftpapst2Crash wohl nur dort

 
  
    #24324
17.04.24 10:54
wo die Geduld der Anleger endet :   Plug Power, Truth Social etc.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
971 | 972 | 973 973  >  
   Antwort einfügen - nach oben