Solon - die deutsche Solar-Perle


Seite 1 von 251
Neuester Beitrag: 14.03.24 20:18
Eröffnet am:07.08.07 07:59von: charly2Anzahl Beiträge:7.271
Neuester Beitrag:14.03.24 20:18von: schnuffelLeser gesamt:864.796
Forum:Hot-Stocks Leser heute:300
Bewertet mit:
30


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
249 | 250 | 251 251  >  

7777 Postings, 6577 Tage charly2Solon - die deutsche Solar-Perle

 
  
    #1
30
07.08.07 07:59

Solon meldet vorläufige Zahlen, hebt die Prognosen an und baut seine
Kapazitäten gewaltig aus - da muß jetzt ein neuer Thread her:


SOLON AG meldet vorläufige Zahlen für das erste Halbjahr 2007 und baut Produktionskapazitäten aus
Berlin, 7. August 2007 - Die Berliner SOLON AG für Solartechnik (ISIN DE0007471195) legt vorläufige Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2007 vor:

Danach erhöhte sich der Konzernumsatz um 36 % auf 193 Mio. Euro (Vorjahreszeitraum: 141,8 Mio. Euro). Das EBITDA stieg um 61 % auf 19 Mio. Euro (Vorjahr: 11,8 Mio. Euro), während sich das EBIT um 60 % auf 15 Mio. Euro verbesserte (Vorjahr: 9,4 Mio. Euro). Bereinigt um im 1. Quartal 2007 erzielte Einmaleffekte stieg das Konzernergebnis auf 8,7 Mio. Euro (Vorjahreszeitraum: 5,5 Mio. Euro), eine Verbesserung um 58 %. Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von 0,90 Euro (Vorjahreszeitraum: 0,61 Euro).

Für das Gesamtjahr 2007 rechnet das Unternehmen damit, seine Wachstumsprognose von 30 % deutlich zu übertreffen.

Die endgültigen Unternehmenszahlen der SOLON AG sowie der vollständige Bericht zum 30. Juni 2007 werden am 22. August 2007 veröffentlicht.

Aufgrund der anhaltend guten Geschäftsentwicklung wird der SOLON-Konzern seine Produktionskapazitäten bis Ende 2007 von derzeit 130 Megawatt auf 210 Megawatt ausbauen:
Am neuen Produktionsstandort in Berlin-Adlershof stehen dann Kapazitäten von 50 Megawatt zur Verfügung. Die Produktionskapazität in Greifwald wird auf 70 Megawatt erweitert. An den Standorten Österreich und Italien erfolgt ein Ausbau auf 30 bzw. 20 Megawatt. Bei der neuen Tochtergesellschaft in Tucson, USA, werden derzeit Kapazitäten von 40 Megawatt aufgebaut. Die Gesamtinvestition beträgt ca. 20 Mio. Euro und ist in der aktuellen Unternehmensplanung bereits berücksichtigt.



Moderation
Zeitpunkt: 02.03.12 20:45
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

 

Optionen

6246 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
249 | 250 | 251 251  >  

265 Postings, 8788 Tage schnuffelalso da steht bei Gesellschafter : Solon AG

 
  
    #6248
12.11.23 19:26
hat die AG die Energy gegründet um dann den Rest der SE zu schlucken, oder wie muß man es sehen ?

Bei Solon ist alles so verwirrend, aber auch alles.  

265 Postings, 8788 Tage schnuffelbei den Amis scheint es zu brummen,

 
  
    #6249
22.11.23 17:10
5-6 neue Leute in den Schlüssel Positionen.

https://solonamerica.com/about-us/key-personnel/  

398 Postings, 2222 Tage AlexBoersianerHot, jetzt kommt Bewegung rein

 
  
    #6250
23.11.23 13:44
Next Target, 10 Bagger..!  

8771 Postings, 5308 Tage extrachiliSolon Deutschland ist pleite...

 
  
    #6251
25.11.23 11:28
...die Tochtergesellschaften wurden veräußert und haben mit Solon Deutschland nichts mehr zutun.
Z: ...die Eröffnung des Verfahrens folgte am 1. März 2012. Schon wenige Tage später wurde die Veräußerung des operativen Geschäftsbetriebs der SOLON-Gruppe an Microsol bekanntgegeben.
Solon AG für Solartechnik mit Sitz in Berlin, später umbenannt in Solon SE, dann neu gegründet als SOLON Energy GmbH.

Eine GmbH ist nicht aktiennotiert, sondern eine "Gesellschaft mit beschränkter Haftung" mit dem eingetragenen mindest Eigenkapital von 25.000 €. Die WKN 747119 existiert nur noch im Handelsregister, da dieser noch nicht gelöscht wurde! Würde Solon wieder einen Börsengang anstreben und eine Zulassung erhalten, würden neue Aktien ausgegeben werden, mit einer neuen WKN. Die aktuellen Aktien sind wertlos und werden nicht mehr an den Börsen gehandelt. Letzter notierter Kurs: Juli 2021, 0,008 €! Egal wie es kommt, die Aktien sind wertlos.  Wer hier auf einen Geldsegen hofft, ist hier völlig falsch...

In diesem Thread wird gepusht ohne Ende. Die Tochtergesellschaften, über die hier groß berichtet wird, wurden an Microsol verkauft und haben nichts mehr mit Solon zutun. Ariva sollte mal diese User genauer unter die Lupe nehmen!

Quellenangaben
https://www.deraktionaer.de/aktien/kurse/solon-de0007471195.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Solon_(Unternehmen)

398 Postings, 2222 Tage AlexBoersianerWenn die amerikanische Solon

 
  
    #6252
27.11.23 16:26
im deutschen Markt Fuß fassen will, wäre es doch am besten, einfach den alten Aktienmantel zu übernehmen. Da so einige Auflagen eingespart werden können und der Name praktischerweise auch passt. Für mich hier eine Chance! Risk/Reward ist für mich ausreichend, um auf einen Geldsegen zu hoffen!

Long.  

8771 Postings, 5308 Tage extrachili#6252...

 
  
    #6253
28.11.23 09:38
...im Gegebteil! Solon ist nicht mehr börsennotiert sondern eine GmbH. Sollte sie pleite gehen, haften sie mit ihrer Mindesteinlage von 25.000 €. Wenn das passieren sollte, wäre Solon erst dann ein Schnäpchen. Denn Solon gehört nicht Microsol. Dazu müssten Solon erstmal aufgekauft werden, oder eine Mindestbeteiligung von 51% eingehen, um das Sagen zu haben. Und ob sie mit den alten Aktien erneut eine Zulassung erhalten würden und ob dies weniger Kosten verursachen würde, bezweifel ich. Hätte Microsol tatsächlich das Interesse gehabt, hätten sie von Anfang an Solon aufgekauft. Aber das war ihnen offensichtlich zu teuer, mit zuviel Risiko behaftet, zu unwirtschaftlich (Standort BRD), arbeiten bereits mit anderen Partnern zusammen, oder haben einfach ganz andere Pläne... Also such Dir davon eine Begründung aus, oder lass es sein. Für Dein Konjunktiv gibt es keinerlei Anhaltspunkte. Es wäre vielleiccht für Dich nur eine gute Lösung, damit Du mit Deinen wertlosen Aktien noch etwas Geld machen könntest. Deshalb, vermute ich, denkt Ihr Euch immer wieder neue Phantasie-Gründe aus, um Eure Insolvenzbuden interessant zu reden. Siehe Thielert, Conergy, WB... Das könnte von Euch aber auch einfach nur ein Abzocker System sein, dem OTC sei's gedankt. Aber da haben wir es wieder, ...das Konjuktiv, ...dieses mal von mir.  

3447 Postings, 1345 Tage HonestMeyerDie Aktie geht steil

 
  
    #6254
1
28.11.23 14:37
weil jemand daraus einen Papierflieger gebaut hat, der gut im Wind liegt. Trotzdem fette Chance im Jahr 2107. Bestimmt. Vielleicht.  

965 Postings, 5424 Tage spread09Habe ich mich erschreckt...

 
  
    #6255
1
28.11.23 14:48
dachte erst an eine Wiederauferstehung von Solon - dann habe ich mir die Namen der Inso-Zocker im Forum angeschaut und war wieder beruhigt  

265 Postings, 8788 Tage schnuffelschon erholt vom Schreck ?

 
  
    #6256
29.11.23 18:35
bei companyhouse steht aktuell ein Vorstand drin aber nichts davon im Handelsregister :
https://www.companyhouse.de/Simone-Pruefer-Berlin

und bei likedin Holger Pfefferle arbeitet auch noch bis heute bei Solon S.E.

naja wahrscheinlich hat das nix zu sagen, aber steht eben so drin.  

265 Postings, 8788 Tage schnuffelinteressant ist auch bei der anderen Firma

 
  
    #6257
29.11.23 18:46
wo Simone Prüfer tätig ist, da ist der zweite GF der Thomas Krupke auch ehemaliger Vorstand von Solon SE und AG.   Geschäftsführerin - SQES GmbH  

265 Postings, 8788 Tage schnuffelund der wäre auch noch aktuell ?

 
  
    #6258
29.11.23 19:31

265 Postings, 8788 Tage schnuffelwie dieser auch ?

 
  
    #6259
29.11.23 19:34

265 Postings, 8788 Tage schnuffelhier noch ein Prokurist ?

 
  
    #6260
29.11.23 19:36

265 Postings, 8788 Tage schnuffelda steht was von Frankreich Registrierung

 
  
    #6261
01.12.23 18:59

265 Postings, 8788 Tage schnuffelnationale Register oder so

 
  
    #6262
01.12.23 19:00
 

398 Postings, 2222 Tage AlexBoersianerDas klingt für mich,

 
  
    #6263
1
04.12.23 13:07
Das klingt für mich alles danach, dass es möglich wäre die geballte Kompetenz zusammenzutragen, um möglicherweise die Solon wieder an die Börse zu bringen. Wahrscheinlich sogar die alte AG wiederzubeleben, ohne die Altaktionäre zu verwässern bzw. zu enteignen. Doch noch der erhoffte Geldsegen durch aufgehobene Insolvenz?  

3447 Postings, 1345 Tage HonestMeyerKlar.

 
  
    #6264
1
04.12.23 17:09
Einfach alle Börsenregeln missachten, eine HV einberufen und dann miterleben, wie alle Tagesordnungspunkte deshalb abgeschmettert werden. Viel Spaß dabei. Hoffentlich gibt es dann wenigstens Schnittchen auf der HV. Als Entschädigung. NmM.  

8771 Postings, 5308 Tage extrachiliOh Mann,...

 
  
    #6265
23.12.23 00:09
...manche begreifen es nie. Alex orientiere Dich doch einfach an den Fakten und lasse Dein Konjuktiv und Deine sprühende Phantasie beiseite. Du lebst im Wunschdenken. Die Realität sieht anders aus...

265 Postings, 8788 Tage schnuffelgutes Personal, sie strahlen alle

 
  
    #6266
25.02.24 20:27
und die website ist auch akuell 2024

https://solonamerica.com/team/  

265 Postings, 8788 Tage schnuffelin unserem Herzen lebt SOLON weiter

 
  
    #6267
25.02.24 20:32
und in amerika scheinbar auch...wie das so ALLES geht ?  

265 Postings, 8788 Tage schnuffelwer es nicht verstanden hat, hier nochmal...

 
  
    #6268
14.03.24 19:38
in #6253 wurde von extrachilli behauptet, daß Solon nicht microsol gehört...

nun gab es aber Schlagzeilen wie Solon wird nun indisch usw. auch auf youtube wurde in einem Kurzfilm / Werbefilm vom Konglomerat von Solon und microsol gesprochen. Leider nicht mehr auffindbar.

dann sollten diese Aussagen auch nicht stimmen ?

https://www.juve.de/deals/...-microsol-erwirbt-mit-mayer-brown-solon/  

265 Postings, 8788 Tage schnuffellustig daraus ist auch dieses

 
  
    #6269
14.03.24 19:54
Hintergrund: Der Kontakt von Mayer Brown zu Microsol besteht schon seit 2005. Zustande gekommen war er über den Mayer Brown-Senior Counsel John Faylor. Die Sozietät beriet das indisch-arabische Unternehmen bereits vor der Solon-Insolvenz hinsichtlich eines möglichen Einstiegs. Im Kern agierte Mayer Brown dabei mit dem gleichen Team.

also von langer Hand vorbereitet ? Frage für einen Freund.  

265 Postings, 8788 Tage schnuffelund zum Schluß gab es noch eine Auszeichnung

 
  
    #6270
14.03.24 20:00
von der TMA Turnaround Vereinigung für den Inso verwalter... weil es so gut geklappt hat...wie schön

da wollte zum Anfand des Gefechts auch Isofon mitbieten die Spanier also...na das kam mir schon etwas spanisch vor.
Gut dann wurde es indich / arabisch
 

265 Postings, 8788 Tage schnuffelEnde gut - alles gut

 
  
    #6271
14.03.24 20:00
 

265 Postings, 8788 Tage schnuffelund auch interessant ist, daß auch bei Q Cells

 
  
    #6272
14.03.24 20:18
dieselbe Kanzlei, derselbe Insolvenzverwalter tätig war.
Q cells war aus Solon hervorgegangen, weil Solon die Cell Produktion ausgelagert hatte.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
249 | 250 | 251 251  >  
   Antwort einfügen - nach oben