Deutsche Pfandbriefbank 😃


Seite 404 von 413
Neuester Beitrag: 20.06.24 12:19
Eröffnet am:16.07.15 09:49von: BackhandSm.Anzahl Beiträge:11.322
Neuester Beitrag:20.06.24 12:19von: NullPlan520Leser gesamt:3.556.085
Forum:Börse Leser heute:2.132
Bewertet mit:
18


 
Seite: < 1 | ... | 402 | 403 |
| 405 | 406 | ... 413  >  

5423 Postings, 1470 Tage Micha01@rzwodzwo

 
  
    #10076
16.05.24 19:42
Die Aussage dass es in Q1 von 2 auf 47 Mio stieg ist falsch. sie stieg im Jahr 2023 von 45 Mio um weitere 2 Mio in Q1 zu einem Gesamtvolumen von 47Mio.

Also nahezu nichts mehr hinzugekommen!  

73 Postings, 241 Tage Melone648 wäre

 
  
    #10077
16.05.24 21:13
noch besser das wird schon  

104 Postings, 1169 Tage hawu999so kann's weitergehen

 
  
    #10078
1
16.05.24 22:58
Der seit März 23 bestehende Abwärtskanal wurde jetzt ebenfalls klar nach oben durchbrochen. Auch die Anleihenkurse haben sichtbar nach oben reagiert. Volle Fahrt voraus!  

138 Postings, 3236 Tage Opa DidiEntwicklung

 
  
    #10079
1
17.05.24 00:50
Fantasie und ich hätte gerne…
sind zwar nachvollziehbare Wünsche, aber die Realitäten sprechen eine andere Sprache.
Welche denn.

Vor unnachahmlich den Q1 Zahlen war die Anspannung unter der Privatanlegern recht groß.
Der Handelsumsatz (  Xetra und Tradegate ) am Dienstag schoss auf über 2,1 Mio Stück hoch und lag am Mittwoch noch über 1,17 Mio Stück.
Der Kurs erreichte am 14.03. immerhin 5,70 Euro und am Mittwoch sogar in der Spitze 5,935,-

Am Donnerstag, also gestern ging das Handelsvolumen um fast 50% zum Vortag und ca. 70% zum Dienstag zurück. Der Kurs verlor auch etwas und schloss gestern bei 5,745,-.

Aber das wisst Ihr alle.
Und welche Rückschlüsse ziehe ich daraus .

Da die LV Quote seit dem 10.05. konstant bei 8,21 % liegt, erwarte ich noch einen deutlichen Kursrückgang in den nächsten Wochen, es sei denn, der erfolgreiche Verkauf der US Immo wird positiv vermeldet und die Verluste, sofern überhaupt welche zu Buche schlagen, halten sich in Grenzen.

Sparbier ist ja ein Freund der Charttechniker, ich , wie jeder weiß, aber nicht.

Was erklärt denn die Charttechnik zu diesem Wochenverlauf und wieso sieht der Chart gut aus?

Für mich ist es noch viel zu früh, auf zu atmen.

Ich denke auch, dass es am Ende 2024 zu den Kursen kommen, die wir alle gerne sehen möchten,
Aber,
von alleine kommt überhaupt nichts, sondern PBB muss weiter gut Nachrichten liefern, das Marktumfeld ( Immomarkt und Zinsentwicklung ) muss unterstützen und dann, ja dann , sehen wir Kurse wieder
um 12,-.  

5 Postings, 37 Tage dividiviGute Überlegungen

 
  
    #10080
17.05.24 01:43
Dazu möchte ich nur bemerken, dass falls die PBB einigermaßen gut von den problematischen US- und UK-Krediten loswerden sollte, würde sich auch die Stimmung und somit der Börsenkurs bemerkbar steigen.

Dann fällt bald Petrus mit seinen LV-Positionen in die Verlustzone und möchte sie loswerden. Die anderen haben viel klüger geshortet und könnten abwarten.

Gut, Petrus sind "nur" 1% von den Aktien und somit ca. 1,3 Mio Stück. Jede Reduzierung der LV-Positionen würde aber den Signal herausgeben, dass die LV ihren Fehler eingesehen hätten und somit den Kurs überproportional hochtreiben. Also werden die LV hier zunächst selbst bei einem steigenden Kurs lieber nichts unternehmen. Petrus aber könnte durch einen Schnellschuß die Lawine auslösen.

Daher denke ich, dass die LV ihre Positionen selbst bei sehr guten Nachrichten nicht reduzieren werden. Somit wäre eine angemessene Aufstockung bei guten Nachrichten nicht verkehrt, obwohl meine Position schon jetzt sehr bequem ist.  

525 Postings, 1233 Tage Shoppingmann@OpaDidi

 
  
    #10081
1
17.05.24 07:01
Gestern in meinem Beitrag von 7:01 Uhr hatte ich versucht es zu erklären.
Der GD 50 nähert sich auch dem GD200, im Kreuzungspunkt, das man Golden Cross nennt, entsteht charttechnisch ein starkes Kaufsignal!
Natürlich sind auch fundamental Argumente erfordert, wie z.B. die erwartete Zinssenkung der EZB im Juni und, man geht in diesem Jahr noch von 2 Zinssenkungen in USA aus. Zudem sollen risikoreiche Immobilien in USA verkauft werden.
Also, die Weichen sind fundamental gestellt und der Chart spiegelt genau das wider!
Und mein Steckenpferd, die Heuschreckeria reagiert zurückhaltend, was ein weiteres gutes Zeichen ist, denn sie müssen sich überlegen, wie sie bei der Kursentwicklung mit einer „blutigen Nase“ aus der Nummer rauskommen!  

3402 Postings, 2755 Tage Roggi60Kommt

 
  
    #10082
17.05.24 11:40

die Zinssenkung im Juni doch? EZB  Direktorin Frau Schnabel äußert sowas!

https://www.sbroker.de/sbl/mdaten_analyse/...3D1908&ioContid=1908

 

138 Postings, 3236 Tage Opa DidiZumindest

 
  
    #10083
17.05.24 12:18
ein Shorty hat verkauft und seine  Quote noch leicht 0,02% erhöht  

1281 Postings, 1260 Tage halfordOpa Didi

 
  
    #10084
1
18.05.24 11:00
Die Charttechnik funktioniert oft ,weil fast alle danach handeln...
Nach der Wahrscheinlichkeit...
Ist also eine selbsterfüllende Prophezeiung (selffullfilling  Broffäsie)
Kostolany sagte: eine Aktie steigt wenn es mehr Idioten als Scheine gibt und fällt wenn es mehr Scheine als Idioten gibt...Ist aber dasselbe Phänomen,lol
mfg J.B.Halford  

104 Postings, 1169 Tage hawu999Richtung

 
  
    #10085
1
19.05.24 17:11
Dass die LV jetzt nicht panikartig von heute auf morgen aussteigen, ist klar. Aber an deren Stelle wird man sich schon die Frage stellen, was soll jetzt noch Negatives passieren, was nicht schon bekannt und eingepreist ist? Soll Godzilla auftauchen und die ganzen Immobilien plattmachen? Sobald der Verkauf des genannten Kreditpakets offiziell ist, wird der Spielraum nach unten erneut kleiner und der Spielraum nach oben umso größer. Man sollte vielleicht mal die Reddit-Crowd auf die pbb hier aufmerksam machen. ;)  

1416 Postings, 1614 Tage poet83Verkauf US Paket

 
  
    #10086
19.05.24 22:14
In der Pressemitteilung der Q1 Meldung stand doch irgendwie, dass das Geschäft (Verkauf eines großen US Pakets) schon Mittwoch über die Bühne gehen könnte. Ist dazu schon nähere bekannt?  Der Deal ist doch so groß, dass es dazu eine adhoc bzw Pressemitteilung geben müsste? Da kann ja nun täglich was kommen.

Zweite Frage wäre ja: macht die PBB bei diesem Deal Gewinn? Die Immobilien müssten doch mehr Wert sein als damals, also ein Gewinn denkbar sein?  

68 Postings, 386 Tage HockeyByteEinschätzung

 
  
    #10087
19.05.24 22:57
Ich würde mich nicht wundern wenn das Portfolio mit kleinem Verlust verkauft wird, dafür aber im gleichen Zug die Auflösung/Reinvestition größerer Rückstellungen erfolgt.  

5 Postings, 37 Tage dividiviSicherlich werden...

 
  
    #10088
20.05.24 19:39
...die US-Kredite mit Verlust verkauft. Aber der Verlust wird ebenso sicherlich in EUR geringer fallen als in USD, denn Euro hat gegenüber USD in den letzten drei Jahren fast 11% an Wert verloren.  

556 Postings, 3422 Tage Sigi F.Poet

 
  
    #10089
20.05.24 20:04
das war keine offiziele Meldung, da hat Bloomberg nur wieder ein spitzes Ohr oder kennt jemanden. Bloomberg wird schon überall die richtigen Leute kennen und die denen dann Informationen zu kommen lassen.
Wie weit das tragbar oder nur ein Gerücht ist, werden wir dann wohl Mittwoch oder Donnerstag wissen.

Wenn es dann so kommt, wäre es nicht schlecht wenn PBB dann auch angibt wie hoch der Abschlag ist, nicht das es unter geheimer Absprache fällt.  

687 Postings, 1735 Tage cosmocPoet

 
  
    #10090
1
21.05.24 08:05
Die pbb verkauft aber keine Immobilien, sondern Kredite auf Immobilien. Wenn Immobilien steigen oder fallen, hat das erstmal nichts mit dem Wert der Kredite darauf zu tun. Wenn die Zinsen darauf nur niedrig sind, weil sie vor den rapiden Zinsanstiegen gestiegen sind, wird es ein ziemlicher Verlust sein.
Auch habe ich gelesen, das aktuell viele private Equity Firmen solche Kredite von Banken aufkaufen und private Equity ist ja bekannt für hohes Risiko und viel Gewinn. Am Ende der Krise hätte ich lieber die Kredite behalten, es sind ja noch keine Firmen groß pleite gegangen in USA  

742 Postings, 653 Tage portnoiweiter zukaufen

 
  
    #10091
21.05.24 10:12
ziel 8.6euro  

129 Postings, 1137 Tage Quad.123Info

 
  
    #10092
1
23.05.24 14:58
Lichtblick bereits jetzt: Die Nachfrage nach hochwertigen Flächen stiegen im ersten Quartal 2024 um gut acht Prozent als noch im Vorjahreszeitraum. Die Durchschnittsmieten zogen dagegen nur um 0,9 Prozent an.

https://finanzbusiness.de/nachrichten/...enbanken/article17127577.ece  

21 Postings, 2521 Tage vopegoAnalyse der DB

 
  
    #10093
24.05.24 09:26
US-Immobilienmarkt: teure Objekte im Trend

Auf das Jahr hochgerechnet wurden in den USA im April 4,14 Millionen bestehende Häuser verkauft. Dies entspricht einem Rückgang von 1,9 Prozent gegenüber dem März. Analysten hatten hingegen mit einem 0,8-prozentigen Zuwachs gerechnet, was sich in Anbetracht des steigenden 30-jährigen Hypothekenzinses, der im April zwischenzeitlich von 6,9 auf 7,3 Prozent kletterte, als zu optimistisch entpuppte. Nichtsdestotrotz stieg der mittlere Verkaufspreis für Bestandsimmobilien auf 407.600 US-Dollar – ein Plus von 5,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
Trotz der Rekordpreise wurden 28 Prozent der Transaktionen bar bezahlt. Ein Teil der Preissteigerungen dürfte allerdings darauf zurückzuführen sein, dass besonders der Markt für teure Immobilien anzieht. Zudem stieg der Bestand an zum Verkauf stehenden Häusern im Jahresvergleich um 16,3 Prozent. Beim aktuellen Verkaufstempo reicht dieser Bestand aber nur für 3,5 Monate. Hält der Trend hin zu einem höheren Angebot an, könnte dies für etwas Entspannung bei der Preisdynamik sorgen.
Übernommen aus DB Mornung Briefing  

2420 Postings, 1061 Tage Walther Sparbier 2Deutsche Pfandbriefbank

 
  
    #10094
24.05.24 10:22
Wir fahren jetzt seit 8 handelstagen auf der gd200.
Alles wartet auf den verkauf der kredite in amiland.  

1416 Postings, 1614 Tage poet83Zinssenkungen im Juli

 
  
    #10095
24.05.24 14:22
Ist nur noch eine Frage von Tagen, bis die Zinssenkungen in Europa kommen.

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/...ium-interview-zinsen-100.html  

3402 Postings, 2755 Tage Roggi60Kreditverkauf

 
  
    #10096
5
28.05.24 11:47

in Höhe von 1 Mrd. US-Dollar an Blackstone ist über die Bühne gegangen.  https://www.bnnbloomberg.ca/...portfolio-from-germany-s-pbb-1.2078006

Bin gespannt, was PBB mit dem Geld so anstellen will! Müsste dann ja spätestens zur HV am 05.06. was zu gesagt werden.

 

1008 Postings, 1508 Tage NullPlan520Ich glaube ja nicht

 
  
    #10097
1
28.05.24 13:34
das durch den Verkauf des Geschäftes Geld eingenommen wurde.
In Zukunft verdient ein anderer an den Hypotheken!
Es wurde damit nur das Risiko eines Ausfall der Regelleistung, und damit der Gefahr einer Zwangsverwertung weitergegeben.

Also in Zukunft weniger Einnahmen aber auch weniger Risiken.
Könnte die Bonität erhöhen. Daher könnte evtl. auch Geld bezahlt worden sein?

 

1416 Postings, 1614 Tage poet83Geschäftsmodell

 
  
    #10098
28.05.24 13:58
Wenn man alle Geschäfte verkauft bzw einstellt, verdient man auch auch nichts und macht in der Regel minus. Also ist das immer so eine Sache.

Es reduziert zunächst das Risiko. Wenn man aber von dem Kredit bzw Geschäft überzeugt ist, ergibt der Verkauf keinen Sinn. Es bringt Ruhe ein, aber in einem Jahr wird dann die Frage gestellt womit PBB überhaupt Geld verdienen will. Warten wir es mal ab.

Ich bin auf seriöse Aussagen gespannt.

 

2420 Postings, 1061 Tage Walther Sparbier 2Ohne konditionen zum verkauf keine

 
  
    #10099
28.05.24 14:13
Aussage möglich. Nur spekulatius. Am 05.06 zur HV gibts evt. mehr infos. We'll see.  

1008 Postings, 1508 Tage NullPlan520So ist das leider.

 
  
    #10100
1
28.05.24 14:53
Lv können das potentielle Risiko eines Kreditausfall von einer 1 Milliarde in den Medien pushen und gleichzeitig
Aktien leerverkaufen.
Der Kurs fällt.
Die Gesellschaft muss reagieren und Rückstellungen bilden, obwohl nichts passiert ist.
Durch die höheren Rückstellung fallen die Dividenden aus, der Kurs fällt weiter.
So ist der Kursrutsch bei der Pbb passiert.
1% Ertrag bei 1 Milliarde sind 10 Mio.

Nun werden weiterhin Gewinne eingefahren und damit in Zukunft auch wieder Div. ausgeschüttet werden.
Also  mal abwarten was die Lv machen, wenn Ihnen nun das Futter für Ihre Panikmache entzogen wird.
Sollte Sie nun andere Gesellschaften schädigen, könnte der Kurs auch wieder steigen.  

Seite: < 1 | ... | 402 | 403 |
| 405 | 406 | ... 413  >  
   Antwort einfügen - nach oben