Aufregung über Anzeigen wg. Steuerhinterziehung


Seite 2 von 2
Neuester Beitrag: 05.09.21 11:39
Eröffnet am:04.09.21 16:57von: RadelfanAnzahl Beiträge:28
Neuester Beitrag:05.09.21 11:39von: ariv2017Leser gesamt:4.602
Forum:Talk Leser heute:1
Bewertet mit:
7


 
Seite: < 1 |
>  

16233 Postings, 6343 Tage noideaFernbedienung

 
  
    #26
1
04.09.21 20:10
Was für ein Statement :-)

Mehr habe ich auch von Dir nicht erwartet :-)

 

16233 Postings, 6343 Tage noideaEs gibt sicherlich viele Lehrkräfte,

 
  
    #27
1
04.09.21 20:16
die ihre persönliche Ideologie dem Schüler aufzwingen und dies auch bei der Benotung sicherlich nicht neutral bewerten !  

1220 Postings, 2314 Tage ariv2017Interessanter wäre

 
  
    #28
1
05.09.21 11:39
Interessanter wäre es doch mal die Steuerverschwendungen anzuprangern. Warum wird unser Geld so dermaßen verschwendet. Der größte Posten waren die 130 Milliarden Geldgeschenke und 250 Milliarden Bürgschaften für das Rettungspaket im letzten Jahr. Wer waren die stärksten Profiteure? Was sind die Konsequenzen für uns Steuerzahler. Obwohl in den Medien meistens Journalisten sitzen die meiner Meinung nach "links" verortet sind, packt keiner mal dieses Thema an. Als Großinvestor , auch in Staatsanleihen, sind die ja bekannt, aber lest mal unter Beratungsdienstleistungen. Und so einer wird demnächst auch noch Finanzminister.

https://de.wikipedia.org/wiki/BlackRock  

Seite: < 1 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben