First Graphene - Erster Kommerzieller Produzent


Seite 1 von 141
Neuester Beitrag: 14.06.24 17:21
Eröffnet am:07.04.18 19:40von: Bady89Anzahl Beiträge:4.502
Neuester Beitrag:14.06.24 17:21von: ipsonLeser gesamt:2.082.880
Forum:Hot-Stocks Leser heute:465
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
139 | 140 | 141 141  >  

100 Postings, 2432 Tage Bady89First Graphene - Erster Kommerzieller Produzent

 
  
    #1
8
07.04.18 19:40
Hallo zusammen, ich mache nochmal einen neuen Thread für First Graphene auf da der alte Thread noch auf MRL läuft.

Hier nochmal die Zusammenfassung für alle die noch nicht bescheid wissen.

- FGR ist der erste Kommerzielle Produzent von Graphen, somit aktuell wohl Weltmarktführer auf dem Gebiet.

- FGR hat einen laufende Graphit Mine welcher dem Unternehmen langfristig eine unabhängige Gaphitversorgung sichert. (Basismaterial)

- Es sind weitere Investitionen in Graphenfabriken in Europa geplant.

- Es laufen Forschungen zu neuen Graphene Akkus und weiteren Graphen Produkten.

Zusammengefasst gefällt mir bisher sehr gut was ich so sehe.

Fotos der ersten Graphen Fabrik in Henderson sowie aus der Mine gibt es online zu sehen.

https://www.firstgraphite.com.au/graphene/graphene-facility

Wer sich jetzt noch immer an den Kopf fasst und fragt was Graphen eigentlich genau ist, der möge bitte folgenden Artikel lesen.

https://www.mobilegeeks.de/artikel/graphen-einsatz/  
3477 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
139 | 140 | 141 141  >  

1418 Postings, 1405 Tage KlimawandelDie große Frage meinerseits:

 
  
    #3479
12.06.24 20:27
Würde man das Produkt Pure Graph bei den aktuellen 3. Positiven Testverlauf wirklich einführen ? - oder gibt es dann nach einen positiven test noch weitere Hindernisse die gegen eine Kommerzialisierung gegen pure graph sprechen... - diese Frage ist für mich noch heißer als der Test selbst.  

12426 Postings, 3852 Tage Orion66@Klimawandel...das kann ich dir anbieten:

 
  
    #3480
12.06.24 21:14
First Graphene hat in diesem Quartal seine Präsenz im Zement- und Betonsektor ausgebaut, indem weltweit umfangreiche Forschungs- und Entwicklungskooperationen stattfanden. Die Ergebnisse mehrerer Versuche zur Reduzierung der Kohlenstoffemissionen führen zu kommerziellen Umsätzen und stärken die Fortschritte des Unternehmens auf seinem strategischen kommerziellen Weg. Das Unternehmen hat sein Engagement für die Markteinführung von Produkten im Bausektor unter Beweis gestellt, indem es die Markenregistrierung für PureGRAPH-CEM in mehreren wichtigen Gebieten anstrebte. Im Laufe des Quartals hat First Graphene PureGRAPH-CEM ® erfolgreich in Australien registriert und damit sein Engagement für die Bereitstellung einer geprüften Lösung für die Zement- und Betonindustrie unterstrichen. PureGRAPH-CEM ® ist ein optimierter Zementzusatz, der durch die Nutzung des geistigen Eigentums entwickelt wurde, das im Rahmen der laufenden Forschungs- und Entwicklungstätigkeit von First Graphene im Beton- und Zementsegment entwickelt wurde. Die Marke PureGRAPH-CEM ® ist in Australien und der Europäischen Union registriert, und es wird daran gearbeitet, den Namen in den Vereinigten Staaten zu registrieren. Dies ist ein wichtiger Teil der Vermarktungsstrategie von First Graphene und bietet Schutz für das weltweit bekannte Produkt des Unternehmens.  

1418 Postings, 1405 Tage KlimawandelOrion

 
  
    #3481
12.06.24 21:59
Nein ... Ich zweifel oder hinterfrage keinesfalls FGR - ich denk eher ob es ein wahres interesse von breedon  

12426 Postings, 3852 Tage Orion66dann vlt. hilft das hier

 
  
    #3482
12.06.24 22:07
The development of the PureGRAPH-CEM® product is also set to be trialled with cement producers
in other global markets including Europe, South East Asia, Australia and New Zealand.
 

12426 Postings, 3852 Tage Orion66breedon erhält ja kein Exclusivrecht.

 
  
    #3483
12.06.24 22:09
Lediglich ein Preisvorteil wurde vereinbart.  

587 Postings, 7137 Tage ariadneKlimawandel..

 
  
    #3484
12.06.24 22:58
Ich biete folgendes...
Ausgehend Fördergelder UK. Interesse von Breedon von Cem I auf CEM II umzustellen, Ziel, die Anwendungsparameter von CEM I trotz weniger Klinkeranteil zu erhalten. Erforschung UND Kommerzialisierungsvereinbarung mit Breedon in 2023 (auf zwei Jahre) Nun..Kundenspezifische Reihe 3. Letztes Interview MB..ja auch andere Verbesserungen für Beton sind möglich, aktuelle Reihe ist halt auf diese (low clinker) Anforderung ausgerichtet. MB ebenso, jede Forschung und Entwicklung zur Zeit nur mit Fokus auf Umsatz (oder anders finanziert).  Ist für mich nicht fraglich, das mit der Reihe 3 die Anforderungen des Kunden Breedon bearbeitet werden. Und was passiert, wenn ein Kunde mit dem Produkt zufrieden ist (guter Ausgang Reihe 3, was wir ja alle hoffen)? Dann stellt Breedon fest, grrrr kann ich ja gar nicht gebrauchen?
Also, ist mir eigentlich schon zuviel wenn aber wäre hätte könnte.
Lasst sie die Reihe machen und toi toi toi gutes Gelingen.
Übrigens: die Rechte an dem Verfahren bleiben bei FGR und Orions Hinweise zur Umsetzung dessen weltweit.
Ich hoffe, das hilft etwas für deine Frage.

Demnächst: Jahresabschluss und Bericht, vcxy Hinweis (völlig zurecht !!!)..gibt noch mehr auf der Welt als Beton. Jedenfalls ist es bei mir so, wie ich oben geschrieben habe, sehr gespannt auf die Reihe 3. (Umfangreichste Forschung und Prüfung für FGR und PureGraph).
3 Euro Cent und ca 20 Mio Euro MC ist ja nun wirklich nicht viel, oder? Preis / Sale von 20?  Schöner Boden im Chart bei so 3 Euro Cent? Naja, dazu mag bitte jemand anders was schreiben..
L  

16 Postings, 80 Tage Hawkins@ariadne

 
  
    #3485
13.06.24 00:07
Wenn man die Zahlen aus der Vergangenheit berücksichtigt, dann wir die MC bei ca. 16 Mio. liegen.
Bei 659 Mio. Aktien dürfte ein "fairer"-Preis bei ca. 0,024 sein, doch ich gehe von höheren Ausgaben in diesem Jahr aus.
Im nächsten Quartalsbericht wird man mehr wissen.  

12426 Postings, 3852 Tage Orion66faire Bewertung

 
  
    #3486
13.06.24 08:51
Bei einem Miniunternehmen dessen aktueller Schwerpunkt fast ausschliesslich auf F&E beruht, das in ein paar Jahren vlt. mehrere hundert Millionen Umsatz mit einer sehr guten Marge erwirtschaften kann, genausogut aber auch pleite gehen kann, wage ich nicht eine Bewertung zu erstellen und diese dann als fair zu bezeichnen.
Das halte ich schlichtweg für unmöglich!
Aber gut, jeder muss für sich entscheiden, zu welchem Preis er Aktien kauft.
Viel Glück allen Beteiligten.  

1418 Postings, 1405 Tage Klimawandeldanke

 
  
    #3487
13.06.24 08:56
Euch für die Stellungnahmen ... jedenfalls wird's spannend .. was nach der Bekanntgabe des Ergebnisses von Testreihe 3 geschieht ... - ich lass mich mal überraschen ...    

16 Postings, 80 Tage Hawkins@Orion66 - Fair

 
  
    #3488
13.06.24 13:21
Das richtig. Darum schrieb ich mein Fair auch mit Gänsefüßchen.

Wie viel jemand für eine Aktie zahlen mag ist jeden selbst überlassen, doch ich werde nicht mehr als 0,024 Euro (jeh nach EU/AD Verhältnis) bezahlen, wenn die MC sich entsprechend verhalten wird, wie ich vermute.
Wenn ich den Risikofaktor mit einfließen lasse, dann kommen wir auf meine besagten 0,015 Euro  

12426 Postings, 3852 Tage Orion66@Hawkins

 
  
    #3489
13.06.24 14:00
Okay, du beschäftigst dich sehr mit der Aktie.
Hoffentlich wirst du am Ende viel Erfolg haben, denn dann haben alle anderen ebenfalls Erfolg!!!

Allerdings hoffe ich sehr darauf, dass wir in naher Zukunft entscheidende News lesen können und der Kurs niemals auch nur in die Nähe deiner Zahlen kommen wird.

Was wird passieren, wenn Trial3 erfolgreich ist, Breedon und andere für das Restjahr noch 100t Puregraph ordern, andere Segmente ebenfalls in Produktion gehen,.....

Und und und.....was in den nächsten Jahren geschehen wird, ist absolut offen!  

16 Postings, 80 Tage Hawkins@Orion66

 
  
    #3490
13.06.24 15:10
Ich sehe ebenfalls steigendes Potenzial. Daher bin ich ja auch Investiert in FG.

Ich male mir gefühlt Täglich aus, was mit Graphene alles möglich ist und welche Chancen FG hat.


Dennoch sind Zahlen Fakten und Vorstellungen (vorerst) eine Illusion.  

12426 Postings, 3852 Tage Orion66verstehe ich nicht

 
  
    #3491
13.06.24 15:33
Du schreibst hier in der Runde, dass du davon ausgehst, dass der Kurs auf 0,015€ fallen wird, investierst selber allerdings mehr als das doppelte.
Den Sinn dahinter kann ich nur schwer nachvollziehen.
Warum verkaufst du nicht und bekommst dann später die doppelte Anzahl an Aktien zurück???
Wäre doch ein super Geschäft!

Ach, ich mache mir einfach zu viele Gedanken....  

1 Posting, 2 Tage TrippleMMMInvestitionen

 
  
    #3492
13.06.24 15:58
Hallo liebe FG-Gemeinde,

zunächst einmal vielen Dank für die zahlreichen Beiträge zu First-Graphene. Ich bin jeden Tag aufs Neue gespannt, was es hier Interessantes zu lesen gibt.

Ich bin nun seit ca. 9 Monaten in First-Graphene investiert und freue mich auf die Zukunft.  

Wenn die Frage erlaubt und nicht zu aufdringlich ist, würde ich mich freuen zu erfahren, mit wie vielen Aktien ihr in First-Graphene investiert seid.
Ich persönlich besitze 603000 Anteile.
Hat jemand eine Vorstellung davon, wie hoch die Aktie steigen kann, wenn es richtig gut läuft? Ich habe leider keine Ahnung, welche Möglichkeiten First-Graphene bietet, aber ich bin mir sicher, dass es sehr gut laufen wird.
Versteht mich nicht falsch, ich will keine Kristallkugel lesen oder genau wissen, was passieren wird. Ich möchte ein Gefühl dafür bekommen, was möglich ist und was vielleicht völlig unrealistisch ist. Kann so eine Aktie 100€ wert sein oder sind 12€ realistisch?

Ich wünsche euch alles Gute und vor allem, dass eure Wünsche in Erfüllung gehen.

Bleibt gesund und fröhlich.

Liebe Grüße TrippleM  

16 Postings, 80 Tage HawkinsLöschung

 
  
    #3493
13.06.24 18:39

Moderation
Zeitpunkt: 14.06.24 12:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

12426 Postings, 3852 Tage Orion66Toll

 
  
    #3494
13.06.24 18:46
vielen Dank für die Belehrung.
Leider kann ich dei.er These nicht richtig zustimmen.
426 Millionen Prozent ist ja wie eon Flug über den Mars hinaus.  

12426 Postings, 3852 Tage Orion66ich rechne so

 
  
    #3495
13.06.24 19:07
wenn du über 3 Cent verkaufst und zu deinen 1,5 Cent wieder einsteigst, hast du die doppelte Anzahl an Aktien und hast 100+ % gemacht, wenn der Kurs wieder über 3 Cent kommt.  

16 Postings, 80 Tage HawkinsLöschung

 
  
    #3496
14.06.24 01:46

Moderation
Zeitpunkt: 14.06.24 12:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

16 Postings, 80 Tage HawkinsUnsinn

 
  
    #3497
14.06.24 02:02
Bitte vergesst das Geschriebene von mir.

Zur späten Stunde ist mir ein Denkfehler unterwandert.

Ich habe den Durschnittskurs als Anteilskurs genommen.
Wie selten dämlich.

Morgen eine richtige Rechnung  

2 Postings, 249 Tage Tzung.... Hm ...

 
  
    #3498
14.06.24 10:51
... üblicherweise wird das money management durch SL realisiert. da du ja nicht weist, wie sich der Kurs entwickeln wird..  was fällt, kann auch tiefer fallen..  

199 Postings, 1244 Tage wokri@tripleM

 
  
    #3499
1
14.06.24 14:11
Schau auf den Kurs von NVIDIA: Alle Kurse sind auf den Wert nach dem Aktiensplit von 1:10 vor einigen Tagen angegeben.
März 2004: 0,126€
März 2016: 0,728€ = +577%  -> "Super Gewinn! Verkaufe!" Das wäre ich gewesen!
Juni   2024: 121,08 = +96.096% -> "Verd. Sch... " Das würde ich dann heute denken!

Ich hatte sie aber nie, und habe im Juni 2023 gedacht, dass bei 37,58€ die Luft bald raus ist, und bin deshalb nicht mehr eingestiegen.

Aktien können Jahre und Jahrzehnte vor sich hinschlummern, bis sich plötzlich ein Alleinstellungsmerkmal ergibt. Das, und die gehypte Nachfrage danach generieren solche Giga-Papiere. Vor 4-5 Jahren war das Wasserstoff. Dümpeln erst vor sich hin ... der Run beginnt... All Time High... Absturz. Es mehrere Beispiele. Einer Evotec sagte man auch für 2025 einen Senkrechtstart voraus, und die Story klingt bis heute schlüssig, wegen KI und so, aber durch den Verlust des Vertrauens in Management, ist die Aktie extrem eingebrochen.
Und weil es zig Gründe gibt, warum eine Aktie extrem gewinnen und verlieren kann, sind alle Prognosen Wunschdenken. Wenn dir hier 10 Leute ihre Kursziele verraten, evtl. sogar schlüssig und nachvollziehbar begründet, wirst du wahrscheinlich 10 völlig unterschiedliche Werte erhalten. Du bist dann nicht weiter als bisher. Sorry, dir nicht geholfen zu haben, aber das ist einfach so. Und ohne jetzt hier irgendwen angreifen zu wollen: Ich habe auch auf ein Forum und Analystenbewertungen von Evotec vertraut... und mit 10.000€ Verlust raus (Heute wären es über 20.000).
Mein Rat: Frage so etwas niemals, da kannst du auch gleich würfeln, ...
... und das ist noch genauer!  

4753 Postings, 4978 Tage ipson96.096 % würde ich hier auch gerne

 
  
    #3500
14.06.24 14:34
irgendwann sehen und idealer weise nicht erst in 20 Jahren, da bin ich dann schon ganz schön alt...   ;-)  

845 Postings, 5513 Tage vcxyTrippleMMM

 
  
    #3501
2
14.06.24 16:00
...schau einfach was für eine Mkpt das ergeben würde, gegenwärtig sind rund 700 Mio. Aktien am Markt bei 10 EUR/Aktie wär das eine Mkpt von 7 Mrd, bei 100 von 70 Mrd. Klar können in Hype Phasen immer total wahnwitzige Bewertungen entstehen, aber wenn es über die 1 Mrd Schwelle hinaus gehen soll, muss dies i.d.R. schon mit einem entsprechenden Umsatzwachstum untermauert sein. Bei stark wachsenden Unternehmen in einer Hype Phase sieht man schon Bewertungen von 10-20x des Umsatzes (bei US Titeln ggf. auch mehr), was aber meist nach der Hype Phase auch wieder in sich zusammenfällt um man sich dann doch wieder klassisch am KGV orientiert als am KUV.

Grösster Umsatztreiber könnte bei FGR Beton sein, wo man nach eigenen Angaben mit Unternehmen kooperiert und sich daraus ein theoretisches Absatzpotential von 12K/TPA ergibt. 1K TPA Puregraph 50  ergibt ca. 45 Mio AUD an Umsatz oder 28 Mio EUR. Die anderen Produktgruppen generieren wesentlich höheren Umsatz pro TPA aber da wird man wahrscheinlich nicht solche Volumina sehen. Hier kommt dann auch noch das Feedstock Problem zu tragen, da FGRs Produktionsprozess von hochreinem Sri Lanka Vein Graphite abhängig ist und man hier wohl nicht unlimitierten Input zur Verfügung - sieht anders aus bei der Emdad Geschichte, Öl Supply sind andere Dimensionen...

Also Best Case erreicht man ggf. mal eine Bewertung in einem Bereich von 1-10 EUR, da muss dann aber schon alles rund laufen und ein Umsatz von 100+ Mio erreicht werden.... das kommt hier auch nicht über Nacht, mit Breedon FP Mcann, Fosroc, Morgan Sindall, Siam City ist es schon vorstellbar, dass man innerhalb der nächsten 1-2 Jahre auf einen Absatz von ein paar hundert TPA kommt, was dann die Grundlage für eiene entsprechende Expansion legt.... Gegenwärtig musss aber erstmal break-even erreicht werden, ansonsten steigt nur der Share Count nicht aber die Mkpt.  

4753 Postings, 4978 Tage ipson...und wenn das dann auch noch

 
  
    #3502
14.06.24 17:21
über die Zeit organisch wächst und einhergeht, mit stetig wachsendem Auftragsbestand, muss mann sich auch nicht so viele Sorgen um Kursdrückerei durch Shortis oder dergleichen machen.

Wenn die dritte Testreihe mit Bredon gut läuft und es da zu ersten nennenswerten Aufträgen kommt, wird es einen aha effekt in der Branche geben. Und wenn die Aufträge dann sukzess in Richtung 100 Tonnen gehen und sich ab da drei, vier Jahre hintereinander jeweils verdoppeln wird ein Schuh draus. Aber dann sind wir auch schon irgendwo im Jahr 2027/8.

Ist schon echt spannend, das ganze. Kann was sehr fettes werden. Und trotzdem gehen mir Kurse um 3 Cent langsam auf den Sack!!!  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
139 | 140 | 141 141  >  
   Antwort einfügen - nach oben