Fuchs Petrolub (579040) ist zurück


Seite 1 von 10
Neuester Beitrag: 04.04.24 17:53
Eröffnet am:22.10.09 18:20von: ExcessCashAnzahl Beiträge:240
Neuester Beitrag:04.04.24 17:53von: ExcessCashLeser gesamt:121.450
Forum:Börse Leser heute:3
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 10  >  

3009 Postings, 5498 Tage ExcessCashFuchs Petrolub (579040) ist zurück

 
  
    #1
4
22.10.09 18:20

in der Erfolgsspur. Die Maßnahmen des Managements - leider auch Entlassungen - griffen bereits in Q3 deutlich. Kostenstrukturen wurde gestrafft. Die eigenen Prognosen müssen nach oben korrigiert werden. Ich gehe recht sicher davon aus, dass  beim Spezialisten für Spezialschmierstoffe 2010 Ertrags- und evtl. sogar Umsatzniveaus von vor der Krise wieder erreicht werden können und dann AKtienkurse um EUR 70 wieder realistisch sind. Dividendenkontinuität (zuletzt 1,54) ist zu unterstellen, Rendite hieraus somit schon ca. 3%.

> Basisinvestment mit 30% Kurschance auf Jahressicht 

Aus heutiger ad hoc:

"In den ersten neun Monaten des Jahres 2009 wurde bei einem Umsatz von 873 Mio EUR (1.084) ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 122 Mio EUR (144) erzielt. Damit werden die bisherigen Ergebnisprognosen deutlich übertroffen, auch wenn das vergleichbare Vorjahresergebnis um 15% verfehlt wird. Das Ergebnis nach Steuern beläuft sich auf 81 Mio EUR (94). Alle genannten Zahlen sind vorläufig."

Das Bewertungs-Gap zwischen Stammaktien und VZ (ca. EUR 50 zu 55) ist durch 5-6 EURCent Dividendenunterschied nicht zu rechtfertigen. Ausserdem ist es besser, ne Stimme auf der HV zu haben, sonst kann ich gleich Anleihen zeichnen 

ALso wenn Fuchs-Petrolub, dann Stämme kaufen!

 

 

 
214 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 10  >  

577 Postings, 3790 Tage 308winPolitische Entscheidungen haben kurze Beine...

 
  
    #216
27.10.22 21:02
oder so ähnlich galt eine alte Börsenregel. Heute gefriert mir schon bei diesem Gedanken das Blut in den Adern. Habe mich daher gestern schweren Herzens entschlossen, den gesamten Bestand hier zu schließen. Das selbe mit HeidelbergCement, wenn auch nur mit leichtem Gewinn. Möchte mich von meinen meisten deutschen Werten der nächsten Zeit langsam verabschieden, da mein gesamtes Aktionärsvertrauen in unsere Politik verloren gegangen ist. Neuanlage heute, die es interessiert z.B. Kraft Heinz und weniger Stunden über einen Euro im plus. Des weiteren das freigewordene Geld von HeidelbergCement in einen japanischen gewechselt, der mit California Portland Cement nur einen Bruchteil der deutschen Energiekosten ausmacht. Langsam wird selbst eine Unilever PLC, die Quartalsdividende ausschüttet interessant.

Traurige Grüße
308win  

4424 Postings, 1086 Tage MrTrillion3DE000A3E5D56 - Fuchs Petrolub (St)

 
  
    #217
04.01.23 12:57
Dieser Podcast wurde am 2.9.2022 mit folgender Beschreibung veröffentlicht:

"Der Gast dieser Episode ist Stefan Fuchs. Er ist CEO von Fuchs Petrolub, dem weltweiten Marktführer für Spezialschmierstoffe. Wir haben über seine Anfangsjahre als junger CEO gesprochen, wie Fuchs Petrolub zu dem Unternehmen geworden ist, was es heute ist und wie die zukünftige Ausrichtung in einem herausfordernden Umfeld aussieht.

Besonders beeindruckend fanden wir seine Einblicke in seine Wertevorstellungen und wie er als Unternehmer und Gesellschafter daran arbeitet, für alle Stakeholder Werte zu schaffen.[...]"  

4376 Postings, 3950 Tage Bilderbergda läuten bei mir die Alarmglocken

 
  
    #218
09.03.23 10:27
wenn unter den News 6 mal steht, dass Kollege Reiner Vorzugsaktien erwerben will ohne den Kurs zu beeinträchtigen, ist meiner Meinung nach etwas faul.
Mal sehen wie weit es noch fällt.  

438 Postings, 3477 Tage Buggi62Bilderberg

 
  
    #219
10.03.23 11:50
Da übertreibst Du jetzt aber ein wenig oder?. Ist wohl eher bei Ariva in der Software etwas faul. Nach wie vor einer der besten Werte auf dem deutschen Kurszettel.  

438 Postings, 3477 Tage Buggi62Heute werden

 
  
    #220
1
10.03.23 17:14
die Vorzugsaktien marktschonend gekauft :-)  

4424 Postings, 1086 Tage MrTrillion3DE000A3E5D56 - Fuchs Petrolub (St)

 
  
    #221
18.04.23 23:45

4376 Postings, 3950 Tage Bilderbergwar nahe dran zu kaufen gestern

 
  
    #222
04.05.23 08:08
Stelle heute fest es wäre zu früh gewesen.
Schaue ich auf das Bollinger Band ist das Resultat, alles ist aus dem Ruder gelaufen.
Habe mich entschieden lieber Enphase zu nehmen.
Werde hier den Kurs weiter beobachten.
Ein durchschnittliches Brutto Jahresgehalt wartet auf Anlage.  

4376 Postings, 3950 Tage Bilderbergso EZB Entscheidung ist gefallen

 
  
    #223
04.05.23 15:29
nun kann man hier auch wieder zur Tagesordnung zurück kehren.
Habe nach langem hin und her doch vorhin zugegriffen, da ich mit der leichten Anhebung von 25 Basispunkten gerechnet habe.  

4376 Postings, 3950 Tage Bilderberges sollte bis 32€ reichen

 
  
    #224
10.05.23 09:52
so viel Luft ergibt sich wenn man das Bollinger Band heran zieht.
Natürlich auch abhängig von der Inflation in USA z.B.  

4376 Postings, 3950 Tage Bilderbergverstehe ich nicht

 
  
    #225
29.05.23 10:33
der Kurs ist nun unter 31€ seit einiger Zeit wie festgenagelt.
Andere Werte machen mal einen Satz nach oben oder unten.
Hier werden die sonstigen Fakten einfach ignoriert, meine Meinung.  

4376 Postings, 3950 Tage Bilderbergkeine Ahnung wie ich hier investieren konnte

 
  
    #226
02.06.23 11:10
alle anderen Werte rennen dieser Aktie davon.
Schuld war das Bollinger Band.
Es sah so aus als wenn es lohnenswert sein könnte.
So griff ich zu dieser deutschen Aktie, großer Fehler.
Glücklicher Weise aber nur mit kleinem Betrag für den die schwäbische Hausfrau aber auch lange stricken muss.
War mir eine Lehre mache nun einen großen Bogen um deutsche Werte, versprochen.  

4376 Postings, 3950 Tage Bilderbergich weiß es genau

 
  
    #227
19.07.23 18:13
in dem Moment wo ich mich von dieser dr*cks Aktie trenne steigt sie.
Aber das sitze ich aus. Ich habe Zeit.
Bei Eurofins war es das gleiche.
Kaum verkauft steigt das Luder.  

381 Postings, 6220 Tage KrakiiBilderberg

 
  
    #228
1
19.07.23 19:18
Warum Drecksaktie, evtl. Falscher Einstiegszeitpunkt. Fuchs ist ein tolles UN, super Div und konstante Ausschüttung!

Kaum Verschuldung, liegt bei 25%. Solche Werte werden kaum noch geschätzt, daher die etwas maue Kursentwicklung.

Jedes Jahr 3,5% Div kassieren und mal ne paar Jahre abwarten. Ist halt keine KI Wahnsinn, aber die Firma geht nicht einfach mal Pleite!!  

4376 Postings, 3950 Tage Bilderbergna ja das kann man so sehen

 
  
    #229
20.07.23 09:51
Fakt ist aber ohne höhere Kurse sind die 3,5% immer noch ein Minus Geschäft bei der Inflation.
Die Stammaktien entwickeln sich zudem in letzter Zeit auch schlechter als die Vorzüge.
Aber wie ich schon schrieb ich habe Zeit und werde sie nun bis zum gewünschten Kurs halten.  

438 Postings, 3477 Tage Buggi62Na ja

 
  
    #230
28.07.23 10:07
Die Aktie ist nur dann ein Minusgeschäft wenn man verkauft. Ansonsten gibt es jedes Jahr ordentlich Dividende die auch noch wächst. Aktien verkaufe ich sowieso nur wenn das Geschäftsmodell nicht mehr stimmt.
Und von meinen Dividendeneinkünften kann ich super leben ohne Aktien zu verkaufen. Ist auch ne Strategie oder?  

4376 Postings, 3950 Tage Bilderbergich setze mehr auf den Zinszins Effekt

 
  
    #231
28.07.23 11:12
gestern Eurofins verkauft mit Gewinn und das wurde heute in Enphase investiert.
3,5% Dividende wie hier bei Fuchs aber mindestens doppelt so hoher Inflation ist in meinen Augen dagegen ein Minus Geschäft an dem sich der Staat durch die Steuer noch bereichert. Solange ein Verlustvortrag da ist gefällt mir meine Strategie besser.  

381 Postings, 6220 Tage KrakiiBuggi

 
  
    #232
29.08.23 18:09
Sehe ich genauso. Bei Fuchs ist dein Geld sicher und nach 10J bin ich ca bei 8% Div. Was will ich mehr. Ein hin und her wegen der Inflation, quatsch. Abwarten! Wenn man die richtigen Titel hat braucht man nicht verkaufen. Nochmal der Ek ist immer der Gewinn. Also ich bin bei Fuchs auch gut im Plus.

Buggi was hast noch für Titel. Hab die bestimmt Anlagevision wie Du

Grüsse  

438 Postings, 3477 Tage Buggi62@Krakki

 
  
    #233
11.09.23 11:02
Meine Titel:
Aflac, Amazon,Alphabet,Becton,BHP, Amgen, Ansys, ADP, Scotiabank, Coca-Cola, Commonwealth Bank, Edwards, Emerson, Gilead, Home Depot, ITW, Johnson&Johnson, Medtronic, Nestle, Novo Nordisk, Resmed, Samsung, Sysco, Thermo Fisher, VF, Zoetis, UGI, BAT, CNR, Emera, Enbridge, Firtis, Linde, Nextera, Nibe, Linde Shell, und noch Kleinkram :-)  

3009 Postings, 5498 Tage ExcessCashFuchs Q3

 
  
    #234
1
31.10.23 13:09
Fuchs hat es in Q3 hervorragend verstanden, gestiegene Kosten weiter zu geben.
Umsatz +6%, EBIT + 12 %.
Auch der free cash flow wächst erfreulich an, nachdem sich das kapitalbindende working capital wieder zu normalisieren scheint.

Das aktuelle AR-Programm wird gegen Jahresende erfolgreich abgeschlossen sein, dann können rund 3 Mio VZ und 3 Mio ST eingezogen werden. EUR 1,62 eps sind jetzt schon im Sack und die Kasse ist voll ist. So wird einer Erhöhung der Dividende auf mindestes EUR 1,10 (Vj 1,06) m.E. nichts entgegenstehen.
https://wwwfuchscom-94ba.kxcdn.com/fileadmin/Home/...Presentation.pdf
Loift !

31,30



 

3009 Postings, 5498 Tage ExcessCashFuchs - still und leise wurde das ARP aufgestockt

 
  
    #235
1
10.01.24 15:41
Nochmal je 1 Mio Vz- und St.- Aktien werden gekauft und eingezogen.

https://www.fuchs.com/gruppe/presse/...Stammaktien-und-Vorzugsaktien/
Das ursprüngliche Volumen von 6 Mio Shares war letzte Woche erreicht.

"Das Gesamtvolumen der bislang im Rahmen dieses Aktienrückkaufprogramms im Zeitraum vom 27. Juni 2022 bis einschließlich 05. Januar 2024 erworbenen Aktien beläuft sich auf eine Anzahl von 3.000.000 Vorzugsaktien und 3.000.000 Stammaktien."
Mannheim, 08.01.2024

32,75  

381 Postings, 6220 Tage KrakiiMai

 
  
    #236
18.01.24 11:34
Warten wir mal auf die DIV Erhöhung, es wird spannend oder eher entspannt normal solide bei dem Titel.

Gruss  

49 Postings, 2466 Tage TraboDividende

 
  
    #237
2
10.02.24 23:06
Ich denke die DIV-Erhöhung wird nicht sonderlich groß sein, wohl wieder 4-5ct wie die letzten Jahre - vor allem, da ja nun das Ziel ist, die Dividende jedes Jahr zu erhöhen. Und dann ist man da eben eher konservativ damit man das leichter gewährleisten kann. Den Rest des Cash haut man wohl ins ARP und eventuell Zukäufe.

Aber wenn man nun sieht, dass bei den 80% cash conversion im Jahr nachhaltig über 1,70 FCF pro Aktie reinkommen, wär ne Erhöhung auf 1,30 o.ä. schon auch drin. Dann ist immer noch genug Geld für ARP und Zukäufe da, vor allem wenn die 500m EBIT für 2025 erreicht werden und dann über 2€ FCF je Aktie pro Jahr reinkommt. Glaube halt nur nicht, dass Fuchs das macht.

Durch das ARP sind ja nun eh schon über 6 Mio. Aktien zurückgekauft worden. Sprich wenn Fuchs die Dividende um 5 Cent je Aktie erhöht, sollte die gesamte ausgeschüttete Summe immer noch unter Vorjahr liegen. Wenn Fuchs die ausgeschüttete Summe um 4-5% erhöht wie die letzten Jahre würde die Dividende um ca. 10 Cent je Aktie steigen.

 

3009 Postings, 5498 Tage ExcessCashFuchs SE - Zahlen solide, wie erwartet

 
  
    #238
1
12.03.24 10:17
FUCHS erzielt 2023 neue Höchstmarken. Dividende wird weiter gesteigert.
Der Ausblick ist positiv.
Loift !!

"Umsatz mit Anstieg um 4% auf 3.541 Mio EUR
EBIT mit 413 Mio EUR um 13% über Vorjahr
Freier Cashflow vor Akquisitionen in Höhe von 465 Mio EUR
22. Dividendenerhöhung in Folge: um 4% auf 1,11 EUR je Vorzugsaktie
und 1,10 EUR je Stammaktie
Prognose 2024: Umsatz um 3,6 Mrd. EUR und EBIT um 430 Mio EUR"

https://www.fuchs.com/gruppe/investor-relations/...n-Hochstmarken-ab/

32,70  

3009 Postings, 5498 Tage ExcessCashFuchs Ausblick ist konservativ, meint die Dt. Bank

 
  
    #239
22.03.24 11:51
"Die Analysten der Deutschen Bank bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von Fuchs. Das Kursziel (für die Vorzüge) steigt von 49,00 Euro auf 54,00 Euro an.

2024 will Fuchs einen Umsatz von rund 3,6 Milliarden Euro erwirtschaften, im Modell der Analysten stehen 3,66 Milliarden Euro. Das EBIT sieht Fuchs 2024 bei 430 Millionen Euro, die Analysten halten 441 Millionen Euro für machbar. Aus Sicht der Experten ist der Ausblick von Fuchs eher konservativ zu werten."

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=175769

36,10 :-)  

3009 Postings, 5498 Tage ExcessCashFuchs - Weitere Kooperation mit Mercedes

 
  
    #240
04.04.24 17:53
Schöner Newsflow, ...Kooperation im Werkstattbereich, bei Entwicklung und Marketing...
U.a. für die V8 Biturbos ist bestes Öl ja überlebenswichtig ... und die Kundschaft nicht so preissensibel.
Guter Deal !

"Während der Schmierstoffproduzent Fuchs in der Erstausrüstung traditionell sehr aktiv ist, stand der Aftermarket lange Zeit nicht im Fokus. Seit wenigen Jahren  baut das Mannheimer Unternemen auch das Aftersales-Geschäft aus. Mit der Partnerschaft zwischen der Fuchs-Gruppe und Mercedes-Benz Global Customer Service & Parts, bekannt für das Mercedes-Benz Servicenetzwerk, soll diese Strategie nun gestärkt werden. Kunden, die im Aftersales bei Mercedes Schmierstoffe kaufen, bekommen künftig vermehrt Fuchs-Schmierstoffe angeboten." ...

https://www.amz.de/...mercedes-benz-kooperieren-im-nachfuellgeschaeft

37,15  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 10  >  
   Antwort einfügen - nach oben