krise des wertesystems!


Seite 1 von 9
Neuester Beitrag: 04.03.13 15:47
Eröffnet am:07.01.12 08:17von: arasuAnzahl Beiträge:221
Neuester Beitrag:04.03.13 15:47von: arasuLeser gesamt:29.320
Forum:Börse Leser heute:8
Bewertet mit:
16


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 9  >  

9389 Postings, 5177 Tage arasukrise des wertesystems!

 
  
    #1
16
07.01.12 08:17
mir scheint es so, als habe man sich weltweit festgefahren mit dem wachstumsgedanken der unendlich sein soll.
ich denk wir haben keine krise der usa oder europa, sondern wir haben einen absurden prozess wo jeder den anderen die kosten einer veränderung auflasten will.
es wir ein schuldiger gesucht!  

Optionen

9389 Postings, 5177 Tage arasuwenn ich bedenke

 
  
    #2
5
07.01.12 08:29
dass der westen alles hat und der rest wenig bis nichts der finanzmarkt aber bestehen und wachsen will (märkte), müßte eine riesige umverteilung des vermögens her.

des würde bedeuten, dass der drehpunkt der märkte nicht mehr die usa sein kann.  

Optionen

9389 Postings, 5177 Tage arasuder dollar

 
  
    #3
4
07.01.12 08:36
ist die leitwährung. bei dem von mir genannten szenario würde der dollar in konkurenz mit dem euro kommen.
wenn also die usa ihre rolle behalten will oder zumindest nicht die stellung verlieren, was muss dann geschehen?

wird es einen oder mehrere globale herrscher geben?
irgendwie müssen sich europa,usa und china ja einigen. zu vergessen sind dann auch nicht die bewegungen im nahen osten.  

Optionen

1036 Postings, 4683 Tage marketcrashals erster schritt

 
  
    #4
3
07.01.12 08:37
sollte man die abhängigkeit der Rohstoffe vom $ beenden ! Die USA wären schneller pleite als man A sagen kann !
Komischerweise haben bereits mehrere Versuche Öl von $ zu entkoppeln in den Krieg geführt bzw. sind kurz davor !  

9389 Postings, 5177 Tage arasuich denk mal,

 
  
    #5
2
07.01.12 08:48
dass sich niemand auf der welt eine hohe inflationäre bewegung beim jetzigen zustand des systems leisten kann.
was ist dann aber mit der absicherung gold?  

Optionen

9389 Postings, 5177 Tage arasuich denk wir

 
  
    #6
2
07.01.12 08:51
werden weltweit eine leicht deflationäre bewegung bekommen.
frage; welche länder profitieren davon.  

Optionen

9389 Postings, 5177 Tage arasunaja keine reaktion.

 
  
    #7
1
07.01.12 08:55
egal, jedenfalls wird es dieses jahr keine neuen hochs an den märkten geben.
der dow hat sein horizontales hoch im bereich 10300-500. es gibt bestimmt eine öde tradingrange.

meine meinung.
schönes wochenende!  

Optionen

539 Postings, 4975 Tage RikerDie Asiaten kommen

 
  
    #8
3
07.01.12 09:21

Falls Japan und China eine Währungsunion eingehen (das habe ich vor ein paar Tagen gelese, die Quelle muss ich schuldig bleiben), tritt eine  echte Großmacht auf den Plan. Die Asiaten haben sich unseren Zusammensturz genüsslich angesehen, haben sich in Afrika bereits eine sehr wichtige Position "erarbeitet" und treten gönnerhaft als Helfer in der Eurokrise auf. Nun wollen sie auf den Mond (auch gelesen, bei Spiegel online)... in wenigen Jahren könnten die Asiaten den Westen im Vorübergehen in die Tasche stecken. Die Russen sind da eh schon chancenlos.

 

Optionen

539 Postings, 4975 Tage RikerNoch was zu China

 
  
    #9
4
07.01.12 09:25

Da in China die Menschenrechte und die Rechte des Einzelnen egal sind, würde ich dort einem Raubtierkapitalismus (wie ich dieses Wort liebe!) letztlich die besten Chancen einräumen - so paradox das klingt, so logisch erscheint es mir letztendlich. Dort wird also langfristig das meiste Geld verdient, weil vollkommen rücksichtslos. Und wenn wir sie mit Embargos blocken wollen - dann handeln sie mit sich selbst, China und Japan & Co., weti über 1,5 Mrd. Menschen brauchen den Westen nicht wirklich.

 

Optionen

9389 Postings, 5177 Tage arasugehört dazu

 
  
    #10
2
07.01.12 10:45

1036 Postings, 4683 Tage marketcrash#9

 
  
    #11
1
07.01.12 11:00
ich denke eher das China mittelfristig ähnliche Imperiale Eroberungszüge in Asien starten wird wie Japan in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts. Mit nahezu jedem Nachbarn gibt es Grenzstreitigkeiten, Pakstian, Indien, Vietnam , Mongolei usw.  

9389 Postings, 5177 Tage arasuinteressant

 
  
    #12
2
07.01.12 11:07

9389 Postings, 5177 Tage arasujetzt mal unter vorbehalt!

 
  
    #13
2
07.01.12 11:30
ich hab das dumpfe gefühl das irgendwas in der luft liegt.

ich hab mal nee bitte!
wirklich gute chartisten die nicht nur die indikatoren sehen und bollinger und pipapo, nein diejenigen die ihre technik ausgefeilt haben, können sich mal mit dem silber und gold kurs auseinandersetzten.  

Optionen

9389 Postings, 5177 Tage arasuim cci/6 moate ist es auch zu sehen.

 
  
    #14
3
07.01.12 11:48
 

Optionen

9389 Postings, 5177 Tage arasues ist auch in der

 
  
    #15
3
07.01.12 11:52
formation brent öl anfang august, absturz zu sehen.  

Optionen

9389 Postings, 5177 Tage arasudas ist nee formation

 
  
    #16
3
07.01.12 12:05
aus brent öl januar/februar 2010.  

Optionen

Angehängte Grafik:
chart_free_brentcruderohoelice.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_free_brentcruderohoelice.png

9389 Postings, 5177 Tage arasudas ist eine formation

 
  
    #17
3
07.01.12 12:13
end 2011.  

Optionen

Angehängte Grafik:
chart_quarter_brentcruderohoelice.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_quarter_brentcruderohoelice.png

9389 Postings, 5177 Tage arasuder finanzmarkt hat wohlmöglich

 
  
    #18
2
07.01.12 12:18
angst, riesenangst.

wenn das gelddrucken nun nicht mehr reicht um zu wachsen.
da fällt mir schäubles rede ein wo er so ähnlich sagte; der mensch muss wieder zurückfinden und nullwachstum.
ist ja auch schon vermehrt in der diskussion ob man bei 0 wachstum schulden reduzieren kann.

jaja, mittag essen und dann ist wochenend!  

Optionen

9389 Postings, 5177 Tage arasuach so,

 
  
    #19
2
07.01.12 12:20
bei der end 2011 formation geht die abwärtslinie nicht schräg runter, sondern nahezu senkrecht.

viel spass noch!
gruß  

Optionen

9389 Postings, 5177 Tage arasutec-dax/mögliches szenario

 
  
    #20
2
07.01.12 17:18
 

Optionen

Angehängte Grafik:
chart_all_tecdaxperformance.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_all_tecdaxperformance.png

9389 Postings, 5177 Tage arasudeutschland ist billiglohnland.

 
  
    #21
1
30.01.12 21:57
die zeitarbeit boomt. befristete verträge sind in. das modell deutschland soll ja schule machen, das allheilmittel sein.
ich denke mal, dass bald keiner mehr unter diesen bedigungen kohle hat was zu kaufen. nicht jetzt aber bald.
der kurs kann nur ins fiasko führen, in die deflation.

meine meinung.  

Optionen

9389 Postings, 5177 Tage arasuso watt

 
  
    #22
3
30.01.12 22:16
 

Optionen

Angehängte Grafik:
chart_quarter_dax.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
chart_quarter_dax.png

9389 Postings, 5177 Tage arasuist doch nee frechheit,

 
  
    #23
1
31.01.12 08:59
was die banken machen.
besorgen sich billiges geld geben dies aber nicht weiter. für mich als arbeitnehmerin hat sich an meinen bankkonditionen nichts geändert.
die ezb unterstützt ständig banken. merkel fordert sparmaßnahmen. desterwegen kürzungen in allen bereichen eu weit.

die banker feiern, machen was se wollen, die anderen sollen darben.
unmöglich und für normale arbeitnehmer unerträglich.  

Optionen

9389 Postings, 5177 Tage arasunoch vor kurzer zeit und wahrscheinlich

 
  
    #24
1
31.01.12 09:05
immer noch gehen anhänger der jetzigen marktwirtschaft davon aus; das der markt sich selber reguliert.

nun, es ist deutlich zu sehen das er das nicht tut.
es wird ständig eingegriffen/manipuliert. nicht durch irgendwen sondern durch die ezb selber.

die jetzige form der marktwirtschaft ist am ende, anders können nicht sein!  

Optionen

9389 Postings, 5177 Tage arasuder tec vom 7. 1 scheint zu stimmen,

 
  
    #25
2
05.02.12 19:42
rechne in bälde mit einer korrektur in den 40er bereich.

ich denke auch das mein threadtitel paßt.
nix is mehr wert, die arbeit nicht, die medien nicht, selbst anstand scheint nix mehr wert zu sein.
ich werd also hier fortfahren.
interessant ist im zusammenhang mit dem threadtitel das buch von hans küng-anständig wirtschaften.  

Optionen

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 9  >  
   Antwort einfügen - nach oben