habt ihr auch unsägliche Erfahrungen


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 04.02.15 02:26
Eröffnet am:01.02.15 15:50von: objekt tiefAnzahl Beiträge:70
Neuester Beitrag:04.02.15 02:26von: BankdirektorLeser gesamt:9.304
Forum:Talk Leser heute:5
Bewertet mit:
18


 
Seite: <
| 2 | 3 >  

14931 Postings, 5987 Tage objekt tiefhabt ihr auch unsägliche Erfahrungen

 
  
    #1
18
01.02.15 15:50
mit Leerern bzw. der Schule gemacht.

Diese Prominenten sind und waren traumatisiert:

   Michael: Die Schule war die schlimmste Zeit meines Lebens (Michael Ende).

   Heinrich: Das Aufgerufenwerden war eine Zeremonie, vor der ich zitterte, meine ganze Schulzeit lang. Und ich schleppte all die Jahre die Fünf hinter mir her, wie ein Sträfling die schwere Kugel an seinen Füßen (Heinrich Böll).

   Günter: Lehrergestalten hatten sich raumgreifend in meinen Träumen breitgemacht. Meine Schulzeit war prägend für mich. Narben blieben, die geheilt noch juckten. (Günter Grass).

   Susanna: Für mich waren die Schuljahre die schlimmsten meines Lebens, wegen des ständigen Gefühls der Ohnmacht (Susanna Tamaro).

   Thomas: Ich ging in die Schule wie zum Schafott. Zitternd ging ich hinein, weinend trat ich wieder heraus (Thomas Bernhard).

   Hermann: Unsere Lehrer forderten Tugenden von uns, die sie selbst nicht hatten. An mir hat die Schule viel kaputt gemacht, mich herabgesetzt, erniedrigt (Hermann Hesse).


 

42940 Postings, 8495 Tage Dr.UdoBroemmeWeicheier

 
  
    #2
5
01.02.15 15:52

14931 Postings, 5987 Tage objekt tiefunsägliche Weicheier sogar

 
  
    #3
3
01.02.15 15:53

66180 Postings, 4944 Tage Geldbertfrag mal talisker ob seine schüler

 
  
    #4
4
01.02.15 15:54
auch traumatisiert sind nach dem unterricht.  

42128 Postings, 9129 Tage satyrDie kann er nicht fragen

 
  
    #5
10
01.02.15 15:55
die kommen am nächsten Tag nicht mehr wieder.  

14931 Postings, 5987 Tage objekt tief# 4 Geldbert, da ist ständig ein Notarzt

 
  
    #6
4
01.02.15 15:56
und ein Psychologe vor Ort.  

54 Postings, 3490 Tage NeunelfDie

 
  
    #7
7
01.02.15 16:08
Zeit hat sich geändert..... Heute sind die Lehrer traumatisiert  

14931 Postings, 5987 Tage objekt tief# da magst du recht haben

 
  
    #8
6
01.02.15 16:11
das merkt man auch hier  

4896 Postings, 6697 Tage ManagerMein Englischlehrer

 
  
    #9
10
01.02.15 16:13
... erzählte immer nur vom Ostfeldzug (Unternehmen Barbarossa), von der Schlacht um Stalingrad und von seiner Zeit als Kriegsgefangener in Sibirien. Da war es so furchtbar kalt, dass ihm sogar der Rotz in der Nase gefroren war.  

14931 Postings, 5987 Tage objekt tiefmein Deutschleerer hat immer Whisky

 
  
    #10
6
01.02.15 16:15
gesüffelt, wie war die Marke nochmal? Irgendwas mit Talll.... ich komm nicht drauf  

36419 Postings, 6983 Tage Jutohab

 
  
    #11
6
01.02.15 16:28
mein abi zwar ohne sitzenbleiben absolviert.
aber ich war streckenweise ein sehr schlechter, fauler schüler.
habe vor arbeiten stets magenkrämpfe gehabt.
und habe die schule schlichtweg gehasst.
nie wieder.
 

42940 Postings, 8495 Tage Dr.UdoBroemmeEnglischlehrer scheinen ein Faible für Kriege zu

 
  
    #12
7
01.02.15 16:30
haben.

Meiner hat auch nur Texte rund um Weltkrieg Zwo gelesen. Dazu mussten wir extra Broschüren anschaffen. Nicht unbedingt kriegsverherrlichend, aber was interessiert es, welche Panzergattung auf welcher Seite eingesetzt wurde?

42940 Postings, 8495 Tage Dr.UdoBroemmeIm Sport war nur Uniform erlaubt

 
  
    #13
5
01.02.15 16:32
Weißes Hemd, blaue Hose(kurz).
Der Skandal schlechthin, als sich ein paar Spaßvögel erlaubten auf der Aschenbahn in die falsche Richtung zu laufen.

4896 Postings, 6697 Tage ManagerSport war das schlimmste Fach für mich.

 
  
    #14
11
01.02.15 16:39
Laufen konnte ich gar nicht, ich kriegte immer Seitenstiche. Deshalb habe bei 1000-Meter-Läufen immer eine Runde ausgelassen, heimlich ausgeschieden und eine Runde später wieder eingereiht. Das war einige Zeit nicht aufgefallen.

Als es doch auffiel, hat der Sportlehrer mich vor der ganzen Klasse total fertig gemacht und mich als Schwerverbrecher hingestellt. Dabei war das Runde auslassen meine einzige Chance, um ins Ziel zu kommen. Dafür habe ich diesen Kerl total gehasst.  

11076 Postings, 5896 Tage badtownboy# 9 wir übten sogar praktisch

 
  
    #15
10
01.02.15 16:43
anhand umgelegter Schultische den Sprung in den rettenden Schützengraben.

Ein weiterer Lehrer war recht missmutig,  weil er nur zum sehr entfernten Kreis der Wissenschaftler um Werner von Braun gehörte, Amerika blieb ihm versagt und er fristete fortan  sein ein Leben als unzufriedener Lehrer für Mathematik, Physik und Chemie.  

58425 Postings, 5007 Tage boersalinoEin Tummelfeld für egomanische Sadisten

 
  
    #16
9
01.02.15 17:01
- ein Freund der Schule war ich nie und bin es nie geworden (So wollte es die Widmung meines Alten [selbst Lehrer] in einem Buchgeschenk ( http://www.hood.de/i/...stunde-volker-hrsg-michels-42924-56231532.htm ).  

11076 Postings, 5896 Tage badtownboylieber einige Esel in der Klasse

 
  
    #17
5
01.02.15 17:08
als einen Genie.
 

42940 Postings, 8495 Tage Dr.UdoBroemmeNon scholae, sed vitae discimus

 
  
    #18
2
01.02.15 17:10

66180 Postings, 4944 Tage Geldbertmein grundschullehrer machte sich einen spass

 
  
    #19
6
01.02.15 17:10
daraus, einen ca 1 kilo schweren schlüsselbund nach den ungehorsamen schülern zu werfen. das ganze aber mit voller wucht. heutzutage würde man solche lehrkräfte auf lebenszeit beurlauben.
 

29684 Postings, 5012 Tage finalebeten Platt kam von mir

 
  
    #20
4
01.02.15 17:18
bei meinen Antworten an die Deutschlehrerin,hab mal lütten Ball gesagt.
Dadurch hat sie mich gehasst.
Heute lernen Kinder in manchen Kindergärten hier Plattdeutsch.  

66180 Postings, 4944 Tage Geldbert#18 so rum ist es richtiger

 
  
    #21
4
01.02.15 17:21
non vitae, sed scholae discimus  

Clubmitglied, 50278 Postings, 8714 Tage vega2000Wir hatten einen sehr strengen Sportlehrer

 
  
    #22
6
01.02.15 17:29
Der führte (also er versuchte es) uns immer an die Leistungsgrenze.
Einmal, wir sollten in der Turnhalle an einem Seil hochklettern (Hallenhöhe zehn Meter), hat sich ein Mitschüler erdreistet, nachdem er die Übung abrechen mußte, den Lehrer aufzufordern: “Machen sie es dch selber, aber wahrscheinlich kommen sie nicht einmal einen Meter hoch". Woraufhin sich er Angesprochene sich seiner Trainingsjacke entledigte, ans Seil trat, nach dem ersten Zug Richtung Decke beide Beine im rechten Winkel nach vorne stellte, um ohne einmal abzusetzen bis unter das Hallendach & zwar gaaaanz langsam, zu klettern, -die selbe Geschwindigkeit, immer noch mit den Beinen nach vorne, wieder abwärts.
Bis auf ein paar Schweißperlen auf der Stirn, hat man ihm nichts von der Anstrengung angemerkt.
Von dem Tag an hatte er von uns allen eine Extraportion Respekt.

Schule sonst fand ich immer klasse!  

4721 Postings, 3676 Tage Astragalaxia1mmhh...

 
  
    #23
3
01.02.15 17:39
...ich habe eigentlich durchweg schöne erinnerungen sowohl an grundschule, orientierungsstufe , gym....obwohl ich genau wie juto extrem faul war u mein abi nur mit hängen u würgen gepackt hab...mAn hatte zeit, keine sorgen, hat mit freunden viel zeit verbracht, gefeiert, geliebt, getrunken, seine musik etc...sofern man nich von den anderen gemobbt, gedisst wird, einigermaßen mit schulstoff u Lehrern klar kommt, is die schulzeit bis 20 doch ne wunderbare Zeit...ok, von der ein o anderen mathe-arbeit hab ich heut noch alptraeume...aber insgesamt moechte ich die schulzeit nich missen...nö...  

29684 Postings, 5012 Tage finaleich wusste immer was anderes

 
  
    #24
4
01.02.15 17:51
darum war das zu Fragen aufgefordert werden für mich ein Alptraum.  

14931 Postings, 5987 Tage objekt tiefaußer finale berichten alle von Leerern

 
  
    #25
5
01.02.15 19:32
wie wars denn so mit den Leererinnen? Hmmm?

Mann hab ich mit Pomade ins Haar geschmiert. Genützt hats wenig.

 

Seite: <
| 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben