Volkswagen Vorzüge


Seite 1 von 612
Neuester Beitrag: 03.02.23 14:46
Eröffnet am:29.10.08 14:39von: brackmannAnzahl Beiträge:16.288
Neuester Beitrag:03.02.23 14:46von: ST2021Leser gesamt:3.758.400
Forum:Börse Leser heute:276
Bewertet mit:
15


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
610 | 611 | 612 612  >  

175 Postings, 5573 Tage brackmannVolkswagen Vorzüge

 
  
    #1
15
29.10.08 14:39
Ich suche Antworten auf folgende Fragen:

- Wie seht Ihr die Entwicklung der VW-Vorzugsaktien? Spiegeln sie mit aktuell ca. 44,- € den wahren Wert einer VW-Aktie wieder?

- Wieso ist der Kurs in den letzten Tagen so stark gefallen?

- Was passiert mit den Vorzügen bei einer Übernahme durch PORSCHE?

- Könnte es zu einer Umwandlung von Vorzügen zu Stämmen kommen? Unter welchen Umständen könnten die Vorzüge stimmberechtigt werden?

- Könnten Vorzüge bei einer Patt-Situation zw. PORSCHE und Niedersachsen das Zünglein an der Waage sein? Die Familien Porsche / Piech sollen angeblich über 10% der VW-VZ halten.


FAZIT: Lohnt sich aktuell ein Einstieg in die Vorzüge?

Vielen Dank für eure Meinungen!  
15263 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
610 | 611 | 612 612  >  

3578 Postings, 718 Tage ST2021VW die tun was

 
  
    #15265
01.02.23 11:18

2340 Postings, 1005 Tage koeln2999Warum kommt so was nicht bei uns?

 
  
    #15266
01.02.23 13:18
Die sollten mal mehr auf Deutschland setzen anstatt in USA Subventionen abzugreifen und hier die Leute rauszuschmeißen  

3578 Postings, 718 Tage ST2021VW

 
  
    #15267
01.02.23 13:34
VW schneist niemanden raus VW ist ein Top Arbeitgeber du darf es nicht mit Tesla verwechseln. Da werden schon öfter Kündigungen ausgesprochen.    

604 Postings, 598 Tage Bailoutnaja...

 
  
    #15268
01.02.23 14:53
Ich glaube Koeln2999 meint nicht die vom Betriebsrat geschützten VW Mitarbeiter, die im schlimmsten Fall  mit 58 die Altersteilzeit bei vollem Ausgleich unterschreiben dürfen. Hier geht es wohl eher um die Zuliefererindustrie und andere Vertragspartner wie Autohäuser etc.  

3578 Postings, 718 Tage ST2021BAILOUT

 
  
    #15269
01.02.23 16:12
okay hast wohl recht.  

62 Postings, 5279 Tage captainhook@ST2021

 
  
    #15270
01.02.23 16:15
Sehr abenteuerliche Behauptung mit 50 % Verbrennern bis 2060 bei VW.  Zwischen 2030 und 2035 lassen kaum mehr Länder Neuzulassungen von Verbrennern zu. Für was soll man dann bis 2060 gehen?

Und wenig Entwicklungskosten ist noch größerer Unsinn. Die Umstellung allein auf EU7 ist zeitlich und monetär ein Fiasko für alle Hersteller.  

3578 Postings, 718 Tage ST2021@

 
  
    #15271
01.02.23 16:31
CAPTAINHOOK die Aussage kommt von VW und das werde ich nicht anzweifeln.  

3578 Postings, 718 Tage ST2021@

 
  
    #15272
01.02.23 16:32
Produktion von VW Weltweit nicht Europa  

3578 Postings, 718 Tage ST20212060

 
  
    #15273
01.02.23 17:11

3578 Postings, 718 Tage ST2021???

 
  
    #15274
01.02.23 17:26
mit den Verbrennern sollte 2035 heißen habe ich mich mit vertan und kontinuierlich bis 2060 runterfahren. Ist aber gut das wir drüber reden so werden Missverständnisse aus der Welt geschaft.  

604 Postings, 598 Tage BailoutSieht ja nicht schlecht aus...

 
  
    #15275
2
02.02.23 08:09
Mit 129 Euro nimmt VW ja endlich mal Anlauf - immer interessant wie sich da dann im Depot gleich die Zahlen ändern. Aber die Inflation wird mit 8,5% angegeben da man Deutschland ja nur "geschätzt" hat. Mal sehen ob hier etwas passiert wenn Deutschland nächste Woche die tatsächlichen Zahlen ausgibt.

Positive Meldung - die Butter wird billiger. Der Trend gefällt.  

180 Postings, 1791 Tage brauerovVW in Europa der Platzhirsch Nr. 1

 
  
    #15276
3
02.02.23 10:19
https://www.elektroauto-news.net/2023/...ert-europas-elektroautomarkt

Tesla kann mit der Geschwindigkeit nicht mehr mithalten.
Jetzt muss man sich nur auf China konzentrieren.

Automobil-Analyst Matthias Schmidt gibt zu verstehen, dass der Volkswagen Konzern seine Muskeln spielen lässt, wenn es um den Absatz elektrifizierter Fahrzeuge geht. Europa wurde 2022 durch den Konzern beherrscht. In Summe setzt sich dieser auf Rang 1 im Ranking, gemessen nach Anzahl der verkauften E-Autos und Plug-In-Hybride (PHEV), ab. Tesla lässt man ebenfalls hinter sich.  
 

2340 Postings, 1005 Tage koeln2999Kuranstieg 134 von 113

 
  
    #15277
2
02.02.23 17:05
Die Aktie hat eine  ganz schöne Ralley hinter sich. Ewig wird es nict so weitergehen können, bevor Kasse gemacht wird. Ob hier noch was drin ist nach dem Anstieg?  

5687 Postings, 1879 Tage Commander1@koeln2999

 
  
    #15278
4
02.02.23 18:24
Warum? Der Anstieg hat doch gerade erst begonnen. Und die "Erholung" verdient den Namen noch nicht einmal. Nur zur Erinnerung: Sie kam von weit über 200 € zurück...  

604 Postings, 598 Tage Bailout@ Commander1

 
  
    #15279
02.02.23 18:37
Ja sehe ich auch so. Wenn jemand Kasse macht wird das nur Einfluss auf die Steigung haben. Allerdings auch zur Erinnerung - als VW von der 200€ Marke kam, gab es noch keine Porsche AG.

Dennoch schön ... laufen lassen. Nachricht des heutigen Tages war - EZB erhöht die Leitzinsen um 0.5 Punkte. Nennt mich Pessimist aber morgen ist Freitag da war VW in letzter Zeit immer für ne -4% gut, ich bin gespannt. Immerhin die Prophezeiung der 130,- wurde erfüllt, wenn auch 2 Wochen später.  

3578 Postings, 718 Tage ST2021Dividende

 
  
    #15280
02.02.23 19:00
es ist noch  etwas hin bis zur Dividende, es wird jetzt noch weiter kontinuierlich laufen. Mein tip ist immer noch170 Euro. Und VW wird liefern sie werden eine sehr gute Dividende bezahlen.  

2856 Postings, 2083 Tage HamBurchAm Freitag...

 
  
    #15281
02.02.23 19:10
steht ja kein Verfallstermin an, deshalb könnte es durchaus weiter Richtung Norden laufen...Eine kleinere Konsolidierung liegt immer drin, aber kurzfristig bis zur HV  erwarte ich mir höhere Bewertungen, zumal die Börsen sich bis dahin dann auch in entspannteren Fahrwasser bewegen -
Natürlich immer unter der Prämisse, das der Kriegsverlauf  zu keiner "überraschenden Eskalation"
führt...  

2340 Postings, 1005 Tage koeln2999Unter 100 Euro

 
  
    #15282
3
02.02.23 19:15
Wollte unter 100 Euro reingehen. Hab mich wohl verzockt so wie die weggelaufen ist. Erstaunlich robuste Entwicklung. Gratuliere Euch dass ihr sie schon haltet.  

3578 Postings, 718 Tage ST2021KOELN2999

 
  
    #15283
02.02.23 19:50
und wir haben schon etwas Dividende bekommen.  

475 Postings, 1436 Tage GSGneunDoch KOELN!

 
  
    #15284
3
02.02.23 22:30
Wenn du die Aktie nicht als Zockerpapier siehst wie ich, dann machst du auch bei 135euro nichts falsch. Ich kaufe VW regelmäßig seit ein paar Jahren. Mein EK liegt immer noch höher als jetzt. Aber das stört mich nicht. Ich bin hier so langfristig  investiert, dass VW mit der Dividende mal später meine Rente aufbessert. Ich bin überzeugt, die gehen die nächsten 30 Jahre nicht pleite. Aber das muss jeder selbst entscheiden!  

56 Postings, 59 Tage Forist123Ist ja schön,

 
  
    #15285
1
02.02.23 23:22
dass sich VW auch mal wieder etwas positiv bemerkbar macht, auch wenn es heute massig größere Gewinner gab.
Generell frage ich mich aber schon, was die extrem Euphorie gerade im Techsektor gerade rechtfertigt. Nur mal ein paar Beispiele: Tesla macht 53% in einem Monat, Meta 55% und selbst beim Bitcoin gehts wieder 41,9% nach oben. Meta macht weniger Gewinn und auch der Umsatz sinkt; nur weil man noch schlimmeres erwartet hat und Zuckerberg schöne Worte findet, geht es dann gleich über 20% nach oben... Irgendwie habe ich das Gefühl, der ein oder andere könnte sich da noch ordentlich die Finger verbrennen;)
Aber gut, wie die Vergangenheit gezeigt, schießt Big-Tech am Ende weiter in die Höhe (rationale Gründe scheinen bei Tesla und co. ohnehin keine Rolle zu spielen) und VW tritt auf der Stelle....  

604 Postings, 598 Tage Bailout@ Forist123

 
  
    #15286
03.02.23 13:04
Die hatten die Werte im Techsektor allerdings auch ordentlich rasiert als die Blase etwas Luft verloren hat.  

3365 Postings, 967 Tage Micha01Auszüge Interview Arno Antlitz

 
  
    #15287
03.02.23 13:11
"Aktuell investiere der Konzern massiv in den Hochlauf der Elektromobilität und versucht gleichzeitig, seine „letzte Generation von Verbrennerfahrzeugen wettbewerbsfähig zu halten“, erklärt Antlitz. Der Höhepunkt der Investitionen soll in etwa zwei oder drei Jahren erreicht werden, und „spätestens ab dem Jahr 2026 können wir ernten“, sagt der Finanzvorstand voraus. Ab dann werde Volkswagen fast nichts mehr investieren müssen in „die auslaufende Verbrennertechnologie. Die Doppelbelastung fällt weg, und dann wollen wir auch mit der Elektromobilität deutlich verdienen“."

https://www.elektroauto-news.net/2023/...s-ab-2026-koennen-wir-ernten  

17105 Postings, 4583 Tage duftpapst2bin auch dabei

 
  
    #15288
03.02.23 13:12
und hab eine erste Posi  der Holding Aktie Vz  eingesammelt und hier des öfteren mitlesen.
 

3578 Postings, 718 Tage ST2021Bei VW Benziner läuft es noch

 
  
    #15289
03.02.23 14:46

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
610 | 611 | 612 612  >  
   Antwort einfügen - nach oben