TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?


Seite 1 von 959
Neuester Beitrag: 18.05.24 16:26
Eröffnet am:23.11.06 19:09von: fuzzi08Anzahl Beiträge:24.951
Neuester Beitrag:18.05.24 16:26von: bertelLeser gesamt:6.175.249
Forum:Börse Leser heute:1.311
Bewertet mit:
48


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
957 | 958 | 959 959  >  

11820 Postings, 7431 Tage fuzzi08TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

 
  
    #1
48
23.11.06 19:09
Vorab einige Worte pro domo:
Mein alter TUI-Thread (Titel: TUI) funktioniert nicht mehr. Auf Schreibversuche
erfolgt der Hinweis (in Rot), daß ich in einem "verbotenen Forum" schreibe - was immer das auch heißen mag. Anfragen an ARIVA wurden bis jetzt nicht beantwor-
tet. Wozu sich lange rumärgern - schneller kommt man mit einem neuen Thread
zum Ziel. Schade um den alten Thread, der für viele eine Hilfestellung geboten, zuletzt durch notorische Stänkerer aber doch arg gelitten hat.
Also: auf ein Neues.
Ich begrüße alle, die sich im alten Thread konstruktiv am Dialog beteiligt haben,
oder beteiligen wollen - auch wenn sie konträre Meinungen vertreten.

Wie der Titel schon andeutet, geht es um die Perspektiven des Unternehmens im kommenden Jahr, 2007. Da dürfte nämlich entscheiden, wohin im wahrsten Sinne
die Reise geht: kommt die Erholung - wofür es jetzt schon Anzeichen gibt; oder
kommt eine Zerschlagung, wofür vieles spricht?

Zur Aktie: der Kurs schmiert wieder ab. Einerseits durch die laufenden Abstufun-
gen, andererseits wegen der speziellen Situation zum Jahresende, wo schlechte
Performer eher wieder gegeben werden, da sie kein Fondsmanager zum Ultimo im
Portefeuille haben will. Und last but not least ist da der heißgelaufene Dax, der
vielen zur Vorsicht rät; da versuchen viele Marktteilnehmer, durch Stockpicking
Risikominimierung zu betreiben.

Wie auch immer: Fundamentales spielt in solchen Fällen keine bzw. nur eine unter-
geordnete Rolle. Ich habe mir deshalb eine Deadline gesetzt, die ich aktuell an das Tief, das vor 5 Handelstagen erreicht wurde, angepaßt habe: 5,90 EURO.
 

Optionen

23926 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
957 | 958 | 959 959  >  

732 Postings, 2749 Tage bertelDanke halford...

 
  
    #23928
1
17.05.24 10:29
mein bedarf ist gleich null, warte auf eine Ausstiegschance mit größter Schadensbegrenzung. Hätte ich bei 6,90... machen sollen, zwar mit Verlust aber besser ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende.  

Optionen

532 Postings, 495 Tage großer_prinzDie Shortseller gehören verboten

 
  
    #23929
2
17.05.24 10:54
den sollte hier das gleiche passiere wie bei  Gamestop..

https://m.aktiencheck.de/exklusiv/...f_Attacke_um_Aktiennews-16893598  

532 Postings, 495 Tage großer_prinzShortseller info link

 
  
    #23930
2
17.05.24 10:59

18 Postings, 5470 Tage solar_windShortseller Attacke

 
  
    #23931
17.05.24 11:08
Ja würden alle ihre Positionen halten, hätten die Shortseller keine Chance.
Nur deshalb haben sie bei Gamestop sehr teuer zurückkaufen müssen. Da die Wetten auf fallende Kurse nicht funktioniert haben.
Kann natürlich auch die Sorge verstehen das Geld zu verlieren.
Deshalb nur mit Geld an die Börse was man nicht zum Leben dringend braucht!  

Optionen

532 Postings, 495 Tage großer_prinz@solar_win Damit die anleger

 
  
    #23932
1
17.05.24 11:39
ihre Positionen halten können, müssen sie auch Wissen das sei angegriffen werden.
Und das weisst der Normale träder erst wenn alles vorbei ist und eine Meldung kommt.
Dass beste ist keine Stop-loss zu setzen.
Ich bleibt dabei die Schortseller sind die Moderne Straßenräuber,
verkaufen deine Eigene Aktien ohne dein Einverständnis, verängstigen die Anleger
diese verkaufen weil sie nicht wissen Was passiert gerade  und die schortseller  verdienen sehr gut auf kosten der Anleger..

Dass beste ist keine Stop-loss zu setzen  

8797 Postings, 5139 Tage Resol_iMan

 
  
    #23933
17.05.24 11:44
heute ist kleiner Verfallstag die dreht heute noch ins Plus.  

Optionen

18 Postings, 5470 Tage solar_wind@großer_prinz

 
  
    #23934
17.05.24 11:48
Ja ein kleines 1x1 der Börsen sollte man wissen wenn man selbst aktiv kauft und verkauft.

Sonst besser ETFs und andere den Stock pflegen lassen.

Das Shortseller mit ihren Aktionen ganze Unternehmen ins Schwanken bringen können, ist unfassbar.
Aber nur so verdienen Finanzriesen wie Blackrock ihr Geld.
 

Optionen

59207 Postings, 3457 Tage EtelsenPredatorResol_i

 
  
    #23935
17.05.24 12:00
Du bist auch der Einzige, der glaubt, dass große Positionen Aktienoptionen auf TUI heute am kleinen (!) gehandelt werden.


Jaja, die Evolution treibt ständig neue Blüten. Niemand sollte überrascht sein...  

59207 Postings, 3457 Tage EtelsenPredatorVerfallstag

 
  
    #23936
1
17.05.24 12:01
fehlt in 23.935

Sorry.  

59207 Postings, 3457 Tage EtelsenPredatorKleines Späßle:

 
  
    #23937
1
17.05.24 12:04
"Ich sehe die 6"...

:-))  

1272 Postings, 1553 Tage Targo@bertel - Geduld

 
  
    #23938
17.05.24 12:21
Deine 6,90 kommen wieder. Ich habe jetzt schon 2 Mal mit Tui verdient. Was man nicht machen darf -krampfhaft an Tui festhalten. Die Aktie ist sehr volatil, das ist das Gute. Ich könnte jetzt die verkauften Anteile günstiger zurückkaufen und mache das evtl. auch. Alle guten Dinge sind drei :) Wir werden die 7 € wieder sehen und evtl. auch noch mehr. An die 2-stelligen Kurse sollte man vorerst eher nicht glauben. Wenn dann wieder alle die 10 € sehen - verkaufen.  

Optionen

154 Postings, 1357 Tage shearer9Einstieg

 
  
    #23939
17.05.24 12:29
Bin jetzt auch bei 6,48 mit Hebel eingestiegen hatte die schon länger auf der Watchlist.
Hoffe ich bereue es nicht und sitze wieder ewig auf Verlusten herum.  

Optionen

1027 Postings, 261 Tage cvr infoWenn man sich die Paketgrößen ansieht

 
  
    #23940
1
17.05.24 12:49
kann man erkennen, daß nicht enttäuschte Kleinanleger den Kurs bestimmen. Die lassen sich nur teilweise mitziehen. Kein privater Anleger wirft 3 Tage nach den Zahlen Pakete für mehrere Hundertausend Euro raus. Das sind für mich erkennbar die Spielchen der "dicken Taschen".  

Optionen

8797 Postings, 5139 Tage Resol_idann

 
  
    #23941
17.05.24 14:36
mal lernend zu wie es gleich UP geht wenn die US BIG PLAYER anfangen das Teil wieder hochzuziehen..

wenn ihre Optionen wie gewünscht zu Buche stehen....€-)))  

Optionen

514 Postings, 1182 Tage Tradi64Chartbild

 
  
    #23942
2
17.05.24 15:08
TUI hat mehrfach versucht wieder in den Aufwärtstrend hinein zu kommen und ist immer wieder an der unteren roten Begrenzung abgeprallt. (Kann man auch als fallende Flagge betrachten) Jetzt steht die Unterstützung von 6,55-6,66 € auf der Tagesordnung. Ich denke, das untere Gap wirkt wie ein Magnet und wird demnächst geschlossen. Zielzone wären danach ca. 6,00€. Fallen wir unter 6 will ich gar nicht darüber nachdenken wo wir dann landen?!

Keine Handelsempfehlung und aus meiner eigenen Feder!!
Euch allen schöne Pfingsten!  

Optionen

Angehängte Grafik:
tui.jpg (verkleinert auf 28%) vergrößern
tui.jpg

8797 Postings, 5139 Tage Resol_iund

 
  
    #23943
1
17.05.24 16:12
klappt es mit dem lernen?

und du meinst das sind die kleinen die an dem Kurs drehen....

das Teil wird heute noch Grün pass gut auf!!!!  

Optionen

1116 Postings, 1227 Tage halfordBertel...

 
  
    #23944
1
17.05.24 16:35
Wie ist dein EK?
meiner ist 6,78, bei 6000 Stücken bin also auch wieder rot und hätte schon 2 mal bei 8 verkaufen können,habs aber nicht weil alle geschrien haben 10 Euro...Fehler: auf andere hören und Gewinne verfallen lassen ,wären um die 12000 Euro gewesen wenn ich 2 mal verkauft und wieder billiger rein wäre...
Beim nächsten Mal fliegen sie raus, Schnauze voll von Tui
 

Optionen

1116 Postings, 1227 Tage halfordTui

 
  
    #23945
17.05.24 16:36
Heute kein grün mehr...
totes Kapital...  

Optionen

8797 Postings, 5139 Tage Resol_igleich

 
  
    #23946
17.05.24 17:18
hat es sich ausgedreht:

"Verfallstag-Uhrzeiten für europäische Werte:Aktien um 17:30 Uhr (XETRA-Schlussauktion)"

https://www.stockstreet.de/boersen-tools/verfallstag-diagramm#/  

Optionen

5938 Postings, 3972 Tage dlg.The Cat

 
  
    #23947
3
17.05.24 17:45
The Cat, vielen Dank für Dein gutes Posting gestern. Sieht man selten, dass Investierte so objektiv an die Sache herangehen und ergebnisoffen diskutieren wollen. Unterstreiche sämtliche Aussagen von Dir in Bezug auf rosarote Brille, Forum Verhalten, etc. Ich will aber auch inhaltlich auf Deine Fragen eingehen, zB fragtest Du, warum man „warum Anleger speziell in Tui einsteigen sollten“.

Kern PRO Argumente:
- Die These, dass Menschen weiterhin in den Urlaub wollen, hat sich (nach Corona) mehr als nur bestätigt; die Menschen haben die zum Teil deutlich erhöhten Urlaubspreise nicht abgeschreckt und sparen eher bei anderen Konsumgütern als bei Reisen. Während man in der Geschäftswelt auf Flüge eher verzichten kann, ist ein Urlaub nicht durch Zoom Konferenzen ersetzbar. Wachstumsraten im Tourismus sollten auch zukünftig über dem GDP Wachstum liegen. Zusammengefasst: das Produkt von TUI wird auch in den nächsten Jahren vermutlich stark nachgefragt.
- TUI hat (s)eine mehrjährige Bilanzreparatur hinter sich, der Verschuldungsgrad ist besser als vor Corona, ab 2025/26 könnte man ggfs wieder mit Dividenden rechnen.
- Vor Corona notierte TUI im Schnitt mit einem KGV von 9-13x, aktuell eher bei 6x; daraus könnte man ggfs ein erhebliches Wertaufholungspotenzial ableiten.
- TUI hat verstanden, dass die Strategie geändert werden muss und hat seine „Asset Right“ Strategie gestartet

Kern CON Argumente:
- TUI ist weiterhin auf die KfW Linie angewiesen und darf aktuell keine Dividende zahlen bzw. ein ARP starten
- Die EK Position ist nur halb so hoch wie vor Corona, die Ratings (mE) noch schlechter als vor Corona
- Hauptaktionär mit 13% ist weiterhin ein auf der Sanktionsliste stehender russischer Oligarch
- Schwierig, weiteres Wachstum im profitablen Kreuzfahrtgeschäft zu erzielen, da schon an der Kapazitätsgrenze
- Weiterhin (noch) ein Asset Heavy Geschäftsmodell, mit eigenen Flugzeugen, Hotels und Schiffen
- Die Aktie bekommt bei politischen Krisen (und steigenden Ölpreisen) oftmals einen Deckel
- Das Unternehmen ist in überhöhten Maßen von idiosynkratischen Risiken bedroht: Pandemien/Seuchen, Waldbrände, Flugzeugabstürze, verspätete Flugzeuglieferungen, politische Unruhen, Öl-/Kerosinpreise
- Die Zinsbelastung ist noch signifikant über dem Vorkrisen-Niveau
- Ggf Investitionsstau nachdem in den Corona-Jahren unterinvestiert wurde
- Auch wenn TUI vieles in diese Richtung macht: noch ist das Unternehmen so eine Art Anti-ESG-Investment durch Flugreisen, mit Schweröl fahrende Kreuzfahrtschiffe und Umweltschäden durch Tourismus (Hotels, Skifahren in den Alpen, etc.)
- Politische/regulatorische Entwicklungen, die nicht TUI freundlich sind (CO2 Bepreisung, Anzahlungen, Erstattungen, etc).
- Auch der „closest competitor“, die Jet2 plc, notiert gerade einmal mit einem KGV von rund 7,x (Lufthansa mit 5,x); die Branche scheint an sich nicht besonders für Investoren attraktiv zu sein

Wenn ich da draußen institutioneller Investor bin, der aus tausenden von Aktien aussuchen kann, stellt sich halt die Frage, warum ich mir dann gerade eine Aktie mit den o.a. CON Punkten aussuchen sollte. Selbst wenn die Aktie historisch gesehen günstig bewertet ist auf KGV Basis. Vllt ist die Denke dann eher „dann zahle ich lieber ein höheres KGV, aber kaufe mir dafür Qualität bzw. weniger spezifische Risiken ein“. Aber das ist reine Spekulation.

Wo ich anderer Meinung bin als Du: ich sehe keine hohen Schuldenstand (Leverage unter 1,0x erwartet per Sep 2024) und TUI macht auch keine Verluste (ein Blick auf Quartalsbasis bei einem Touristikunternehmen ist nicht zielführend). Wo ich wiederum Deiner Meinung bin, ist, dass TUI für die großen Investoren uninteressant scheint – siehe o.a. Absatz.

Schönes WE!  

Optionen

1116 Postings, 1227 Tage halfordTUAG

 
  
    #23948
17.05.24 18:53
Ein Grund für die Abstrafung
Ist doch auch das  das Geschäftsmodell Kreuzfahrten,Weltreisen,
Fossile-Energieverbrauch
Neiddebatte,Etc kein "wokes " Thema ist und man als Egoist hingestellt wird wenn man ne Kreuzfahrt machen will...
nurmalso...  

Optionen

1027 Postings, 261 Tage cvr infoDie KfW-Kreditlinie wird doch zurückgegeben

 
  
    #23949
17.05.24 18:54
so steht es im HJ-Bericht. Deshalb ja auch die Aussicht auf spätere Dividenden.

Der Oligarch (bzw. seine Frau) hat nur noch 13%, und damit nicht einmal mehr ein Vetorecht

Im Kreuzfahrtgeschäft kommt ein neues Schiff dazu

Bis auf die Pandemien gab es alle Risiken auch früher schon

Der Rest stimmt oder mag stimmen. Allerdings bedeuten große Fonds auch immer eine Einmischung in die Geschäftsführung, und legen den Fokus auf gutes Aussehen ihres Portfolios. Das kann, aber muß nicht der Firma oder ihrem Kurs helfen. Deshalb halte ich sie nicht zwangsläufig für alleinseligmachend.  

Optionen

8797 Postings, 5139 Tage Resol_iSo früh wie nie

 
  
    #23950
18.05.24 10:41
"TUI schaltet Sommerprogramm 2025 frei"

https://www.presseportal.de/pm/31717/5781726  

Optionen

514 Postings, 1182 Tage Tradi64@cvr

 
  
    #23951
18.05.24 11:50
nutzt aber alles nix, man möchte erst noch mal die 6€ sehen. Erst dann kommt hier Ruhe rein.  

Optionen

732 Postings, 2749 Tage bertelhalford...

 
  
    #23952
18.05.24 16:26
ich mag es kaum sagen, aber mein Einstieg war bei 7,50. Fürwahr keine Glanzleistung...bin auf die "tollen" News hereingefallen. Hilft mir zwar nichts, aber ich glaube dieses Schicksal hier mit vielen zu teilen.  

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
957 | 958 | 959 959  >  
   Antwort einfügen - nach oben