Softing AG - Die M2M Company


Seite 5 von 424
Neuester Beitrag: 20.05.24 17:34
Eröffnet am:31.03.11 21:49von: ScansoftAnzahl Beiträge:11.577
Neuester Beitrag:20.05.24 17:34von: waldefriedLeser gesamt:1.693.527
Forum:Börse Leser heute:109
Bewertet mit:
28


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 424  >  

42014 Postings, 8727 Tage Robinheute Test

 
  
    #101
29.04.11 11:02
der Unterstützung bei Euro 4,30?  

17436 Postings, 6853 Tage Scansoftanscheind Test nicht bestanden,

 
  
    #102
29.04.11 12:16
kurs bei 4,20. Die Kursausschläge sind hier ja wirklich abgefahren

42014 Postings, 8727 Tage Robintestet gerade die

 
  
    #103
29.04.11 12:48
Unterstützung im Bereich  4,25 - 4,3  

42014 Postings, 8727 Tage Robindauert noch etwas bis

 
  
    #104
29.04.11 12:55
es wieder etwas nach oben geht. Fairer Wert bei Euro 7 laut PERFORMAXX. Hier der Text vonm 26.04.2011:

München (aktiencheck.de AG) - Nach Einschätzung der Experten vom "Performaxx-Anlegerbrief" eignet sich die Softing-Aktie (Profil) nur für spekulative Anleger.

Die Geschäfte würden aktuell offenbar sehr gut laufen, Vorstand Trier spreche von einem "ganz exzellenten Jahresauftakt". Für das Gesamtjahr halte er daher einen Gewinnsprung um fast die Hälfte von 0,19 auf 0,28 Cent je Aktie für realistisch. 2012 seien dann sogar 0,39 Cent je Aktie vorstellbar, wodurch sich das KGV auf moderate 10 ermäßigen würde.

Ein entsprechendes Ergebnis liefere das Ertragswertmodell der Experten: Bilde man den sich abzeichnenden Wachstumspfad bei Softing für die kommenden acht Jahre mit Umsatzsteigerungen von durchschnittlich 10% p.a. und einer Nettorendite von 6% - im Rekordjahr 2008 habe sie bei 7% gelegen - ab, so ergebe sich bei einer (hohen) Renditeforderung von 10% p.a. ein fairer Wert um die 7 Euro.

Damit beantworte sich auch die Frage nach der Neubewertung: Wenn Softing den sich jetzt abzeichnenden Wachstumskurs beibehalten und dabei die Profitabiltät noch etwas ausbauen könne, sei die Aktie klar unterbewertet.  

42014 Postings, 8727 Tage Robindas wars nach unten

 
  
    #105
29.04.11 13:11
jetzt etwas Geduld , dann gehts wieder Richtung Euro 4,5 - 4,55  

17436 Postings, 6853 Tage ScansoftDie Korrektur ist auf jeden Fall

 
  
    #106
29.04.11 13:54
gesund. Die Umsätze weiter erfreulich hoch. Letztlich werden über einen weiteren Aufwärtstrend die Zahlen entscheiden.

17436 Postings, 6853 Tage ScansoftHeute eine wieder sehr

 
  
    #107
02.05.11 13:46
eindrucksvolle Erholung bei weiterhin sehr guten Umsätzen. Man scheint sich jetzt - bis zu den Zahlen - im Korridor von 4,5 bis 5,0 einzupendeln. Sieht alles äußerst gesund aus...

17436 Postings, 6853 Tage ScansoftInterview W. Trier zur Kontron

 
  
    #108
02.05.11 15:22

42014 Postings, 8727 Tage Robinund jetzt

 
  
    #109
03.05.11 10:52
wie gehts weiter? über Euro 5 oder nochmal Test der Euro 4,00 ?  

17436 Postings, 6853 Tage Scansoft@robin, dies

 
  
    #110
03.05.11 11:07
hängt jetzt maßgeblich von den Zahlen des ersten Quartals in 2 Wochen ab. Bis dahin werden wir wohl eine Seitwärtsbewegung sehen.

17436 Postings, 6853 Tage ScansoftEuro am Sonntag

 
  
    #111
04.05.11 12:35
Harte Käufe bei Softing

04.05.2011 - Ausgabe 18/11
Die Neuaufnahme Softing sowie starke Kursgewinne bei Steico, Elexis und Augusta schoben das offensive Musterdepot kräftig




Die Neuaufnahme Softing sowie starke Kursgewinne bei Steico, Elexis und Augusta schoben das offensive Musterdepot kräftig an. Wie zu hören ist, sollen bei Softing, einem Anbieter von Hard-und Software für die industrielle Automatisierung und die Fahrzeugelektronik, mehrere Interessenten Aktien kaufen. Zudem wird spekuliert, dass die Firma kommende Woche auf einer Nebenwertekonferenz in Hamburg die Prog nosen anheben wird. Bei Steico rechne ich ebenfalls mit weiter steigenden Kursen. Charttechnisch und fundamental top sieht es auch bei Francotyp-Postalia aus. Ver kauft wird dagegen die Aktie von Süss Micro. Grund: Trotz mittelfristig sehr guter Perspektiven hat sie momentan zu wenig Momentum.

6268 Postings, 6867 Tage FundamentalAktienübertrag

 
  
    #112
04.05.11 14:32
Trier überträgt seiner Frau 400.000 Stücke .
Sie hat damit fast 25% .

Wer hat dafür ne Erklärung ?

17436 Postings, 6853 Tage ScansoftHat vielleicht steuerliche

 
  
    #113
04.05.11 16:37
Gründe. Die Aktien bleiben ja bei Herrn Dr. Trier, insoweit eher ein nonevent. Kann natürlich auch mit Stimmrechten kurz vor der HV zusammenhängen.

110175 Postings, 8842 Tage Katjuschadenk auch, es hat mit Stimmrechten zu tun

 
  
    #114
1
04.05.11 16:45
Soweit ich weiß darf der CEO ja bei bestimmten Abstimmungen nicht selbst abstimmen. Vielleicht hat es diesen Hintergrund.

17436 Postings, 6853 Tage ScansoftAb nächste Woche könnten von Softing

 
  
    #115
05.05.11 18:47
die vorläufigen Zahlen kommen....

17436 Postings, 6853 Tage ScansoftAm Freitag kommen die Zahlen

 
  
    #116
10.05.11 12:26
Hätte eigentlich gedacht, dass wir jetzt schon vorläufiger Zahlen sehen. Der Aktienkurs ist auch jetzt auf Stand By geschaltet. Wenn Softing die Flüsterschätzungen erreichen sollte wird es Zeit für eine Neubewertung des Unternehmens

17436 Postings, 6853 Tage ScansoftSolides erstes Quartal von Softing

 
  
    #117
13.05.11 09:41
Umsatz: 8,7 Mill
Ebit: 0,94 (Ebit Marge von 10,8)
Auftragseingang: 10 Mill. (Book to bill. 1,15)

Die Cashmaschine läuft auch wieder an
Cashflow: 2,1 Mill.
FCF: 1,5 Mill.

Annualisiert kommt man auf einen Umsatz von ca. 35 Mill. und ein Ebit von ca. 3,8 Mill.  

17436 Postings, 6853 Tage ScansoftNoch ein interessanter Wert

 
  
    #118
13.05.11 09:51
EBITDA Marge lag im ersten Quartal bei 20,6%, daher auch der hohe FCF. Ist schon wahnsinn, wie konservativ Softing bilanziert. Hier wird nicht ein Cent der Investitionen aktiviert.

4096 Postings, 6482 Tage allavistaGratulation Softing!!

 
  
    #119
13.05.11 10:03
Der Cashflow ist wirklich überzeugend und bringt natürlich eine immer größer werdende Aquisemöglichkeit mit sich.
Geht jemand auf die HV, wäre schön mal mehr über die Zukunftsprojekte zu erfahren.  

17436 Postings, 6853 Tage ScansoftVon den 2,1 Mill. Cashflow kommen

 
  
    #120
1
13.05.11 10:18
ca. 500 T aus dem Working Capital. Wenn man diese Zahl über Jahr neutral sieht könnte der Cashflow bei einer EBITDA Marge von ca. 20% und einem Umsatz von ca. 38 Mill. bei 7 bis 8 Mill. EUR liegen. Abzüglich Capex von 2,5 Mill. und Dividende von 600T kann Softing in diesem Jahr 3,4 bis 4 Mill. Nettocash zufließen. Am Ende des Jahres könnte Softing 8 - 10 Mill. Nettocash in der Kasse haben. Spätestens dann sollte mal eine größere Übernahme erfolgen sonst endet Softing noch als Sparschwein.

17436 Postings, 6853 Tage ScansoftSofern Softing nicht in naher Zukunft eine

 
  
    #121
13.05.11 10:55
Übernahmeserie plant, plädiere ich dafür dass Softing 50% seines Nettoergebnisses ausschüttet. Wenn man jetzt von einem EPS von 0,50 in diesem Jahr ausgeht, wären dies 0,25 bzw. 1,3 Mill. In Anbetracht des aufgezeigten Cashflows von Softing wäre dies überhaupt kein Problem.  

7783 Postings, 6623 Tage charly2@scansoft

 
  
    #122
13.05.11 12:12
Mit der Anhebung der Prognose ist ja anscheinend leider nichts geworden. Mit dem 15-fachen EBIT ist Softing daher eher sehr gut bewertet. Vorallem wenn es nach den Analysen von Katjuscha geht.

Also überlege dir ein Engagement bei Magix. Heute gibt´s Krabbelkurse (-:

Warum erscheint bei Softing eigentlich keine adhoc mit den Zahlen? Das ist eigentlich
mehr als unüblich, oder?  

17436 Postings, 6853 Tage Scansoft@charly2

 
  
    #123
1
13.05.11 12:17
Softing hat die Prognose angehoben. Die ürsprüngliche Prognose ging von einem Ebit von über 1,8 Mill. aus. Jetzt geht man davon aus dieses sehr deutlich zu übertreffen. Softing wird wohl schon zum Halbjahr die Jahresprognose erreicht haben, dann wird es wohl auch neue Zahlen geben.... Wenn man das erste Quartal annualisiert kommt man auf ein Ebit von ca. 3,8 Mill. Dies sollte jetzt der neue Zielwert sein.

110175 Postings, 8842 Tage Katjuscha@charly2

 
  
    #124
1
13.05.11 12:50
1. Softing ist im Gegensatz zu Magix ein echter Wachstumswert (wenn auch im Grunde innerhalb des normalen Konjunkturzyklus). Ich bewerte daher Softing schon allein aus dem Grund höher. Die Branche tut ihr übriges.

2. Das KGV von Softing dürfte etwa bei 10 liegen. Ebit-Multiple natürlich darunter.

3. Während Magix zuletzt sinkenden Umsatz und Auftragsbestand vermelden musste, beginnt bei Softing als Spätzykliker gerade erst der Wachstumsschub.

4. Bilanziell nehmen sich beide Aktien nichts. Magix wird nach einer möglichen Sonderausschüttung sogar anteilig weniger Nettocash ausweisen, wenn man es in Beziehung zum Börsenwert setzt.

5. Mir ist nicht ganz klar, wieso du jetzt wiederholt in anderen Foren als dem Magix-Forum/Thread die Aktie anpreist. Wäre wahrscheinlich gar nicht zu der Diskussion mit dir gekommen, wenn du das bei FRN nicht auch schon getan hättest. Trotz allem halte ich Magix auf dem nun weiter reduzierten Niveau auch wieder für interessant. Keine Frage. Nur der positive Vergleich gegenüber Softing passt irgendwie nicht.

17436 Postings, 6853 Tage ScansoftSkaleneffekte

 
  
    #125
1
13.05.11 13:58
Richtig interessant dürfte die Entwicklung eh erst 2012 werden. Jetzt zeigt langsam die Umstellung von Dienstleistungen auf Produkte seine Auswirkungen. Alle Kostenfaktoren sind im Vergleich zum Umsatz unterdurchschnittlich gestiegen. 2012 dürfte sich dieser Trend fortsetzen v.a. durch die Softwareerlöse aus der Kontronkooperation. Das Geschäftsmodell von Softing bietet Raum für eine EBITDA Marge von 25% bzw. eine Ebitmarge von 15%. Bei einem möglichen Umsatz von 45 Mill. bis 50 Mill. 2012 kann dann der operative Cashflow schon bei 10 Mill. bis 13 Mill. liegen.

Es ist einfach Wahnsinn, was bei Softing potentiell an Cash reinkommen kann. Ende 2012 kann der Nettocashbestand schon bei 15 Mill. bzw. 3 EUR pro Aktie liegen. Allerdings darf die Konjunktur nicht wieder wegsacken wie 2009

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 424  >  
   Antwort einfügen - nach oben