Salzgitter: Value-Aktie mit KBV 0,5 oder Flop?


Seite 91 von 92
Neuester Beitrag: 04.11.22 10:31
Eröffnet am:04.01.14 18:58von: valueforvalueAnzahl Beiträge:3.281
Neuester Beitrag:04.11.22 10:31von: VermeerLeser gesamt:427.412
Forum:Börse Leser heute:7
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | ... | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 |
| 92 >  

2008 Postings, 2963 Tage KorrektorMainFirst AM: Value kommt zurück!

 
  
    #2251
22.01.20 17:18

https://www.lifepr.de/inaktiv/...-AM-Value-kommt-zurueck/boxid/783366

In der Summe haben die stark Momentum-getriebenen Märkte zu signifikanten Fehlbewertungen und (fundamental) nicht nachvollziehbaren Bewertungsdiskrepanzen geführt. Die für Wachstum bezahlten Prämien gegenüber Value-Titeln sind eklatant hoch. Börsenphasen in denen der Börsenpreis einer Aktie extrem stark von ihrem eigentlichen Wert abweicht, sind ideale Einstiegsgelegenheiten

 

2008 Postings, 2963 Tage KorrektorErläuterung zum Einstieg des Großaktionärs

 
  
    #2252
09.03.20 16:55
der Aurubis AG:

https://www.ariva.de/news/...-ag-veroeffentlichung-gemaess-40-8238632

Demnach sind in den nächsten 12 Monaten weitere Aktienkäufe über die bisher gekauften 10,x % hinaus geplant.  

2008 Postings, 2963 Tage KorrektorJetzt ist es passiert

 
  
    #2253
12.03.20 14:37
Klammert man die 10 % gehaltenen eigenen Aktien aus, dann liegt der Börsenwert der Salzgitter AG jetzt unterhalb des Börsenwertes der Aurubis AG. Vom Eigenkapitalwert der Aurubis AG gar nicht zu schreiben.

Das ist so surreal, das man es nicht glauben kann. Der gesamte Salzgitterkonzen ex der Aurubis Beteiligung ist an der Börse weniger als null Euro wert. Die ganzen Grundstücke, Maschinen, Vorräte, Patente (KHS!) alles nichts mehr wert für die Börse.

Das gab es noch nie in der Börsengeschichte der Salzgitter AG denke ich. Märze 2020 ist sogesehen an der Börse schlimmer als jede Krise vorher. Und das wegen einer etwas schlimmer verlaufenden Grippe, von der die meisten Infizierten schon wieder gesund sind. Es ist nicht zu glauben, aber doch bitterste Realitt.  

9118 Postings, 2706 Tage gelberbaronob die Verschwörer

 
  
    #2254
1
12.03.20 15:00
nicht doch Recht haben dass dies alles manipuliert ist und gewollt

eine unermessliche Verteilung wieder von unten nach oben

aus Milliardäre werden Billionäre, Maschinenhandel wird nicht gestoppt
die Börse nicht geschlossen und die Leerverkäufe nicht verboten,
Puts und Derivate laufen weiter in Milliardenhöhe.....

wir werden es wohl nie erfahren warum die Panik kleinen Aktionären
in die Schuhe geschoben werden.,.,.,

die EZB hat keine klaren Mittel und Merkel ist strohdumm mit Scholz.

Jetzt geht es uns an den Kragen. Zehntausende Kleinbetriebe gehen pleite
nächstes Jahr: 10 Millionen Arbeitslose, Euro kaputt!

Bürgerkrieg um hohe Lebensmittelpreise....geleaste Autos werden eingezogen
Häuser versteigert.....

Trump schürt weter gegen Europa und schützt Großbritannien....die Ausstralier
und Canadier mit UK und USA zocken gegen uns mit Billionen.

Es ist eine perfide Verschwörung gegen das demokratische Europa....

ich habe keine Hoffnung mehr!  

101 Postings, 5011 Tage RückgeldChinesen fressen den Amis aus der Hand

 
  
    #2255
12.03.20 19:46
Hunde, Katzen...  

2450 Postings, 6882 Tage Börsentrader2005Korrektor

 
  
    #2256
16.04.20 14:39
Wie doch siehst du aktuell den inneren Wert der Aktie?

 

8241 Postings, 7028 Tage PendulumBluthunde suchen permanent neue Opfer

 
  
    #2257
12.05.20 11:00
Die Hedgefunds/Leerverkäufer Bluthundherde aus GB/USA sucht permanent neue Opfer

https://shortsell.nl/universes/Duitsland

Salzgitter ist als Opfer ideal geeignet.

Und wie üblich, Germoney wehrt sich nicht, sondern lässt sie gewähren.

Clubmitglied, 505 Postings, 6648 Tage tomgainSalzgitter - Q3-Zahlen am Fr. 13.11.20

 
  
    #2258
08.11.20 17:24
Gleich elf Dax-Unternehmen öffnen kommende Woche ihre Bücher. Es ist der Höhepunkt der deutschen  Berichtssaison. Auch aus der zweiten Reihe ist noch Einiges zu erwarten.  
 

22770 Postings, 1082 Tage Highländer49Salzgitter

 
  
    #2259
08.09.21 17:35

2008 Postings, 2963 Tage KorrektorMoU mit Orsted

 
  
    #2260
25.01.22 14:07
https://www.salzgitter-ag.com/de/newsroom/...lt-5e0c0c2dad-19160.html

Ørsted - ehemals Dong Energy - ist nach eigenen Angaben Marktführer im Bereich Offshore-Windenergie: https://orsted.de/ueber-uns

Die Vereinbarung seht vor, das die Salzgitter AG Strom aus den Windkraftanlagen oder gleich produzierten Wasserstoff von Ørsted bezieht. Ørsted wiederum bezieht CO2-reduziert produzierten Stahl von der Salzgitter AG und liefert in einem Kreislaufsystem ("Circular Economy") anfallenden Stahlschrott an die Salzgitter AG. Also eine Win-Win-Situation.

Die Salzgitter AG als Stromabnehmer liefert damit gleichzeitig einen Mehrwert für Ørsted und dürfte damit bessere Chancen als andere Kunden haben, an begehrte große Mengen Erneuerbare Energien bzw. grünen Wasserstoff zu gelangen.

Das soll aber nur ein erster Schritt der Salzgitter AG in Richtung Kreislaufwirtschaft im Sinne der rechnerischen CO2-Einsparung für die Kundenseite sein. Es ist anzunehmen, das weitere Kunden etwas aus der Automobilindustrie direkte Verträge mit der Salzgitter AG machen werden und bei ihnen anfallende Stahlschrottmengen ohne Zwischenhändler direkt an den Firmenverbund der Salzgitter AG liefern.

Der neue CEO dürfte über aus seiner vorherigen Tätigkeit über exzellente Kontakte in die Welt der Erneuerbaren Energien verfügen. Vielleicht ist dies auch ein Grund für die heutige Meldung. Mehr als mit dem Marktführer zu kooperieren, das geht jedenfalls nicht.

In Deutschland soll die GW-Kapazität an Offshorewindkraftanlagen in den nächsten Jahren/Jahrzehnten verdreifacht werden. Andere Länder wollen auch weitere Anlagen errichten. Da wird eine Menge Stahl benötigt.

Eine sehr gute Meldung für die Aktionäre der Salzgitter AG. Die leider wieder einmal komplett an der Börse vorbeigeht wie soviele gute Nachrichten der letzten Monate. Wie kann ein so gut performendes Unternehmen einen so gewaltig niedrigen Börsenwert 50 % unterhalb des Bilanzansatzes haben, während haufenweise hochverlustreicher Internetschrott noch mit zig Milliarden USD bewertet ist? Und wo der Bilanzansatz schon Milliarden an derzeitigen Werte gar nicht zu heutigen Werten bilanziert hat?

Börse ist nur noch Casino und kein Abbild der wirtschaftlichen Realität.  

20 Postings, 853 Tage Flo2299Löschung

 
  
    #2261
23.03.22 19:10

Moderation
Zeitpunkt: 25.03.22 09:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

20 Postings, 853 Tage Flo2299Löschung

 
  
    #2262
23.03.22 19:11

Moderation
Zeitpunkt: 25.03.22 09:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

22770 Postings, 1082 Tage Highländer49Salzgitter

 
  
    #2263
21.04.22 17:24
alzgitter-Aktien setzen Höhenflug nach positiver Studie fort
https://www.ariva.de/news/...ter-aktien-setzen-hhenflug-nach-10106349  

42014 Postings, 8780 Tage Robingerade

 
  
    #2264
22.06.22 07:58
senkt JP Morgan auf UNDERWEIGHT  

42014 Postings, 8780 Tage Robinnächste

 
  
    #2265
22.06.22 08:02
Unterstützung bei € 27,02  

42014 Postings, 8780 Tage RobinJP Morgan

 
  
    #2266
22.06.22 08:13
Studie sehr skeptisch bzgl. STahl  

42014 Postings, 8780 Tage Robindie

 
  
    #2267
22.06.22 09:36
testet die € 25 . WOW  

42014 Postings, 8780 Tage RobinGewinnprognose

 
  
    #2268
22.06.22 16:50
erhöht  , aber bringt nix . Zu viele short . Zählt mehr das dumme Geschwätz von JP Morgan  , weil deren Großkunden short sind  

22770 Postings, 1082 Tage Highländer49Salzgitter

 
  
    #2269
23.06.22 10:16
Salzgitter-Aktie: Nach dem Absturz ein Schnäppchen?
https://www.finanznachrichten.de/...-absturz-ein-schnaeppchen-486.htm  

2008 Postings, 2963 Tage KorrektorErneuter großer Wasserstoffauftrag!

 
  
    #2270
18.07.22 18:18
Die Salzgitter AG ist derzeit mit ihrer Rohrherstellung für Gaspipelines eines der wichtigsten Unternehmen Deutschlands:

https://www.salzgitter-ag.com/de/newsroom/...-brunsbuettel-19915.html  

10064 Postings, 6530 Tage VermeerSeh ich das richtig

 
  
    #2271
10.08.22 12:31
dass man das Geschäft von Salzgitter zur Zeit  für'n paar Euro pro Aktie bekommt, weil die  Aurubis-Beteiligung schon aktuell 900 Mio wert ist? Salzgitter hingegen gesamte MK 1,3 Mrd...
(54 Mio Aktien sind draußen, weil der Konzern 10% der Aktien selbst hält.)
?  

721 Postings, 7881 Tage de Sadestimmt...

 
  
    #2272
10.08.22 12:51
durch die Staatsbeteiligung ist das Unternehmen für Investoren uninteressant...niedrige Dividende usw.
Kaufen und schlafen ist hier angesagt

GrußdeSade  

10064 Postings, 6530 Tage VermeerNormalerweise ist ja

 
  
    #2273
10.08.22 12:56
"Staatsbeteiligung" und "niedrige Dividende" ein Widerspruch...  

721 Postings, 7881 Tage de Sadenicht wenn...

 
  
    #2274
1
10.08.22 13:07
...die Dividende in vorm von Löhnen an die Beschäftigten fließt

GrußdeSade  

146 Postings, 1476 Tage Fidelis@Vermeer: Du siehst das im Ansatz richtig

 
  
    #2275
2
10.08.22 19:22
Genau genommen, bekommst du das „Kerngeschäft“ von Salzgitter (Stahl und Stahlhandel) sogar umsonst.

Neben der Aurubis-Beteiligung hält Salzgitter u. a. auch noch 100 % an KHS, dem wichtigsten Konkurrenten von Krones. KHS erzielt – seit Jahren konstant – ca. ein Drittel des Umsatzes und etwas mehr als ein Drittel des EBT von Krones, sollte also auch ca. 1/3 von Krones Wert sein. Die Marktkapitalisierung von Krones beträgt 2.800 Mio. €. KHS dürfte also ca. 900 Mio. € wert sein.

Darüber hinaus besitzt Salzgitter noch günstig erworbene CO2-Zertifikate, deren Marktwert den Buchwert deutlich übersteigt. Den genauen Wert veröffentlicht SZG leider seit einiger Zeit nicht mehr. Aus den Angaben früherer Jahre lässt sich jedoch hochrechnen, dass wir hier von über 1.000 Mio. € reden.

Darüber hinaus dürfte der Vorsteuergewinn allein in diesem Jahr bei mindestens 1.000 Mio. € liegen.

Auf dem Papier ist Salzgitter also ein „Schnäppchen“. Ob es das auch tatsächlich ist, werden wir Investierten in den nächsten Jahren sehen. „Der Markt“ sieht es jedenfalls erkennbar anders.
 

Seite: < 1 | ... | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 |
| 92 >  
   Antwort einfügen - nach oben