SAGA TANKERS und Everfuel


Seite 1 von 140
Neuester Beitrag: 19.02.24 09:40
Eröffnet am:26.10.20 10:11von: Markus1975Anzahl Beiträge:4.483
Neuester Beitrag:19.02.24 09:40von: Professor Z.Leser gesamt:972.863
Forum:Börse Leser heute:430
Bewertet mit:
15


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
138 | 139 | 140 140  >  

2096 Postings, 1953 Tage Markus1975SAGA TANKERS und Everfuel

 
  
    #1
15
26.10.20 10:11
3458 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
138 | 139 | 140 140  >  

338 Postings, 1177 Tage etceteraÜberlegung

 
  
    #3460
10.02.24 13:56
Ich denke wir sind uns einig, dass Heimdall, wenn es wirklich erfolgreich sein will, möglichst schnell massiv expandieren muss.
Wenn wir das als gesetzt ansehen, sollten sie dann einen IPO machen um dadurch ordentlich Geld einzusammeln? Also ist das der richtige Weg für eine starke Expansion? Oder macht man das besser ohne IPO und im "Hintergrund"?

In ein paar Tagen gibt's ja von Saga wieder eine Wasserstandsmeldung. Wenn die o.g. Überlegung mit ja beantwortet wird, wäre es dann evtl. denkbar, dass Heimdall Sagas Hülle übernimmt. Den Gedanken hatten wir ja schon mal. Aber seit dem hat Heimdall ja ordentlich nachgelegt mit Verträgen  

338 Postings, 1177 Tage etceteraHeimdalls CFO hat ja

 
  
    #3461
10.02.24 13:59
auch einen Ferncliff Hintergrund von 15 Jahren...  

3157 Postings, 5755 Tage zakdirosaDenkbar ist alles

 
  
    #3462
10.02.24 15:05
aber wer von uns kennt schon Spetalens Absicht?  

481 Postings, 948 Tage Professor ZweisteinSaga Invest 2.0

 
  
    #3463
10.02.24 19:46
Heimdall... Heimdall... Karldall...

Was stimmt denn nun mit Hoegh Autoliners ASA nicht? Der letzte Quartalsbericht war der Hammer. Darin heißt es übersetzt:
„Im Dezember gaben wir bekannt, dass wir eine Partnerschaft fromiert haben mit Sumitomo Corporation zur Zusammenarbeit bei der Lieferung von sauberem Ammoniak als nachhaltiger Schiffstreibstoff der nächsten Generation für Höegh Schiffe der Aurora-Klasse von Autoliners.“
Quelle: Q4 2023 Hoegh Autoliners ASA.

Das ist definitiv ein grünes Saga Invest. Es hat vielleicht sogar mehr Bedeutung als Heimdall.
 

292 Postings, 1514 Tage globinho86Prof...

 
  
    #3464
10.02.24 23:03
Sag mal, wie oft soll ich dir hier denn noch antworten, dass Saga Hoegh mit ein paar NOK Gewinn bereits Mai/Juni kurz nach dem Kauf gleich wieder abgestoßen hat?! Da kannste noch so oft fantasieren  

481 Postings, 948 Tage Professor Zweistein@Goblin

 
  
    #3465
11.02.24 10:21
Hast du die Quelle nun dafür? Soweit ich weiß betraf das Equinor. Saga hatte in Equinor investiert und kurz darauf bekannt gegeben, dass es sich nur um ein kurzfristiges Invest handelte.  

292 Postings, 1514 Tage globinho86Prof

 
  
    #3466
11.02.24 10:44
Schick dich mal bei der Anrede...du respektloser Typ, der komische Graphen zur Bilanzsumme zeichnet und daraus noch haltlosere Schlussfolgerungen zieht, wie es um die Unternehmen steht. Suchs dir aus dem norwegischen Investor-Chat zu der Zeit selbst raus. Den Link hab ich auch paar mal gepostet. Es gab auch nie eine offizielle News, dass Saga Hoegh gekauft hat.
 

481 Postings, 948 Tage Professor ZweisteinJessers...

 
  
    #3467
11.02.24 11:35
Da hat wohl einer im Ossiland schlecht gefrühstückt...

Wenn mich nicht alles täuscht hat die SKANDINAVISKA ENSKILDA BANKEN AB wieder etwas Saga Anteile zugelegt.  

3157 Postings, 5755 Tage zakdirosaMein Senf zum Sonntag

 
  
    #3468
11.02.24 11:50
Offizielles zu Höegh habe ich gelesen. In einem Bericht in der Finansavisen würde mal erwähnt, dass Saga mal kurz investiert war. Ich habe Lundaas vor Weihnachten eine Mail geschrieben dass es mehr als wünschenswert wäre mehr Informationen und Transparenz von Saga in Sachen Investitionen zu erhalten. Gerade unter dem Aspekt dass man die grüne Ausrichtung gestrichen hat.
Ich habe keine Antwort hierzu bekommen.

Und ja die SKANDINAVISKA ENSKILDA BANKEN AB kauft kontinuierlich zu.

Schönen Sonntag

zak  

481 Postings, 948 Tage Professor ZweisteinDer Senf zum Sonntag

 
  
    #3469
3
11.02.24 12:18
Also. Um jetzt nochmal auf die Idee von mir zurückzukommen: Heimdall könnte in Deutschland eine Tochtergesellschaft gründen, die Karldall heißt und so unglaublich viele Kunden gewinnen. Ungefähr so:

 
Angehängte Grafik:
karldall_power.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
karldall_power.jpg

3157 Postings, 5755 Tage zakdirosaIn Norwegen wird darüber spekuliert

 
  
    #3470
13.02.24 09:56
dass SAGA liquidiert werden könnte. Ich glaube zwar nicht, aber eure Meinungen dazu?  

301 Postings, 1348 Tage Harri JodlerSchon wieder?

 
  
    #3471
13.02.24 12:18
Gab es diese Spekulation vor einem Jahr nicht auch schon? Warum sollten sie denn liquidieren? Für die Liquidation brauchen sie eine 2/3 Mehrheit aller Aktionäre. Da kommt Spetalen bei der gegenwärtigen Anteilsverteilung nicht hin. Es sei denn, die neu hinzugekommenen Aktionäre drängen auf Liquidation, um von der Auszahlung zu profitieren. Saga hat ja nach Liquidation doch etwa 17 Eurocent Anteilswert, weil die Aktie total unterbewertet ist momentan. Für die Neueinsteiger ein gewaltiger Vorteil. Spetalen würde sich aber nicht einfach erpressen lassen. Der würde den Spieß umdrehen und die Aktie durch schlechtere Berichterstattung noch weiter fallen lassen, um denen einen Denkzettel zu verpassen.  

57 Postings, 336 Tage AsterionAktie fallen lassen

 
  
    #3472
13.02.24 23:55
Warum sollte er sowas machen?

Wenn liquidiert wird, dann zum Verkehrswert des Vermögens… die Aktie künstlich drücken ist doch auch deshalb Unfug, weil sich doch dann noch mehr fremde Investoren reinkaufen. Für so kindisch halte ich ihn nicht;)

Andere frage: wie kommt man als deutscher Kleinanleger an seinen Teil, wenn liquidiert wird? Das mit den Steuern ist ja schon jedes Mal ein Aufstand…  

85 Postings, 469 Tage Morte1 Tag

 
  
    #3473
14.02.24 10:15
Morgen die Zahlen. Dann weiß man mehr, wie es steht. Ich tippe auf NULL Bewegung. Also paar Verluste, paar Gewinne. Keine Bewegung.  

3157 Postings, 5755 Tage zakdirosaDa bin ich ganz bei Dir Morte

 
  
    #3474
14.02.24 13:32
Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass Saga mit ner neuen Meldung um die Ecke kommt.  

57 Postings, 336 Tage AsterionWebseite

 
  
    #3475
14.02.24 16:04
Stimme dem völlig zu, da jede große Neuigkeit wohl auch eine Pressemitteilung oder ein LinkedIn Beitrag wert gewesen wäre…

Aber, dass sie ihre Webseite so vor sich hindümpeln lassen, ist schon ne Frechheit.  

481 Postings, 948 Tage Professor ZweisteinZahlen

 
  
    #3476
14.02.24 18:15

Für mich sind morgen nur drei Zahlen interessant:


  • Unter "Associates" gibt Saga den Wert der Heimdall Gesellschaft bekannt. Schätze diesmal 50 Millionen NOK.

  • Unter "Cash and equivalents" das Geld, das sie haben. Schätze 675 Millionen NOK.

  • Unter "Current financial investments" die Investitionen. Schätze diesmal 150 Millionen NOK.

Denke wir landen morgen bei ~900 Millionen NOK gesamte Vermögenswerte.
Schulden dürften nahezu null sein. Erneute Spekulationen über eine Liquidation halte ich für das Werk eines Einzelnen im norwegischen Forum. Ich denke nach wie vor, dass Saga in Wartehaltung ist und auf eine Wendung nationaler und internationaler politischer Bestrebungen wartet.

 

481 Postings, 948 Tage Professor ZweisteinAssociates

 
  
    #3477
14.02.24 18:38

Korrigiere mich kurz: Unter "Associates" gibt Saga natürlich logischerweise den Wert des Eigeninvests als Gesellschafter an Karldall Po... äh... Heimdall Power wieder. Nicht den Gesamtwert der Gesellschaft.

 

481 Postings, 948 Tage Professor ZweisteinSaga Zahlen

 
  
    #3478
15.02.24 09:31
Hier die Zahlen als Link und Grafik ohne Gewähr. Tatsächlich keine Bewegung. Offenbar nur Umschichtung.

Ausblick: „Der Konzern wird bei der Verteilung seines Investitionskapitals weiterhin umsichtig und selektiv vorgehen. Da es keine verzinslichen Schulden gibt und über einen beträchtlichen Bargeldbestand verfügt, ist die Gruppe gut positioniert, um neue Investitionsmöglichkeiten zu verfolgen.“

https://news.cision.com/saga-pure-asa/r/...financial-results,c3928836

- Saga investiert weiter in sonstige Vermögenswerte (other assets). Die Linie ist schwarz dargestellt.
- Heimdall macht minimale Verluste. Heimdall Linie ist Orange dargestellt. (Bis 2022 Q2 war es die BCS Linie als BCS nicht gelistet war)
- Cash ist etwas gestiegen.
- Summe der Vermögenswerte ist minimalst gestiegen.
- Schulden sind minimalst gestiegen.
- Die Marktkapitalisierung folgt etwa dem Cash Verlauf.

 
Angehängte Grafik:
saga_investment_history_2023.png (verkleinert auf 46%) vergrößern
saga_investment_history_2023.png

481 Postings, 948 Tage Professor ZweisteinCash Flow

 
  
    #3479
15.02.24 10:08
Hier noch der Cash Flow als Balkenturm Diagramm mit der Cash-Linie drüber ohne Gewähr usw.

2023 war es hauptsächlich operativer Kapitalfluss.
2022 war es eher Kapitalfluss aus Investitionstätigkeit.
2021 aus Investitions- und Finanzierungstätigkeit.
 
Angehängte Grafik:
saga_cash_flow_2023.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
saga_cash_flow_2023.jpg

85 Postings, 469 Tage MorteOffener Brief Synnesventures

 
  
    #3480
15.02.24 20:35

57 Postings, 336 Tage AsterionKein offener Brief

 
  
    #3481
16.02.24 14:25
Sieht mehr aus, wie eine Analyse - offener Brief wäre etwas anderes.

Jedenfalls sehr interessant, da dieser Analyst denkt, dass sag unterbewertet ist und er deshalb eine Kaufempfehlung ausspricht.

Kurzfassung von ChatGPT, basierend auf den O-Text:
„Die Einschätzung des Analysten ist, dass die Diskrepanz zwischen dem aktuellen Aktienkurs und dem Buchwert von Saga Pure attraktiv ist, insbesondere unter Berücksichtigung von Spetalens Management. Der Analyst betreibt keine Anlageberatung.“  

301 Postings, 1348 Tage Harri JodlerAbschluss 2023

 
  
    #3482
18.02.24 12:57
Der Bilanz für das vierte Quartal zufolge beträgt das angesammelte Kapital pro Aktie nun 1,86 NOK. Der einzige Grund, warum die Aktie nicht auf diesem Niveau liegt, ist die passive Strategie des Unternehmens. Ein eventueller Verkauf von Heimdall dürfte einen gewissen Gewinn abwerfen. Schaffen sie in Zukunft eine Rendite von 10% der liquiden Mittel, übersteigt Saga die symbolische Bilanzsumme von 1 Milliarde NOK. Ab dann dürfte es wieder bergauf gehen.  

481 Postings, 948 Tage Professor ZweisteinWebseite Saga

 
  
    #3483
19.02.24 08:38
Hm... Beim Versuch die Saga Webseite abzurufen wird mir angezeigt, dass diese nicht gefunden werden kann. Jetzt wird es spannend: Aktualisierung? Löschung? Störung? Könnt ihr die Webseite noch abrufen?  

481 Postings, 948 Tage Professor ZweisteinIst wieder Online

 
  
    #3484
19.02.24 09:40
Der Server war wohl offline. Press releases wurden aktualisiert. Terminkalender nicht aktualisiert. Das hätte man doch kurz machen können...  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
138 | 139 | 140 140  >  
   Antwort einfügen - nach oben