RedHill Biopharma (NASDAQ / TASE: RDHL)


Seite 88 von 90
Neuester Beitrag: 11.04.24 20:18
Eröffnet am:18.07.15 15:34von: Cobra7Anzahl Beiträge:3.246
Neuester Beitrag:11.04.24 20:18von: koeln2999Leser gesamt:667.416
Forum:Börse Leser heute:24
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | ... | 84 | 85 | 86 | 87 |
| 89 | 90 >  

12711 Postings, 8204 Tage TigerGeht weiter....Plus 126 %

 
  
    #2176
28.11.23 15:58

991 Postings, 2316 Tage Pogrozwow

 
  
    #2177
2
28.11.23 16:02
jetzzt nur noch minus 99,5 % in 3 Jahren.
Mal sehen wann das Strohfeuer abgebrannt wurde.....  

2377 Postings, 2137 Tage gdchsWitzig jetzt über 2 Dollar - hatten wir hier

 
  
    #2178
1
28.11.23 21:30
schon länger nicht mehr hier gesehen :-) .
Auf stocktwits flippen sie grad aus bezüglich Redhill, ist natürlich alles sehr kurzfristig und trading-getrieben aber falls sie da ein paar Shorties auf dem falschen Fuß erwischt haben, kann es schon noch etwas weiter laufen; nur ist das kaum zu prognostizieren.
Interessanterweise auch in Deutschland (nur auf Tradegate) über 1 Million Umsatz heute bei Redhill, das ist schon für einen so kleinen Wert  recht beachtlich.

Ganz verrückt könnte es werden, im Falle das Redhill eine weitere kleine positive News raushaut, das muss gar nichts weltbewegendes sein, nur halt was positives um den Markt weiter "grün" zu stimmen.  

2845 Postings, 1441 Tage koeln2999Sahne

 
  
    #2179
28.11.23 23:26
600-700% Kursgewinn in 2 Tagen. Wer da den Riecher hatte konnte richtig Geld scheffeln.
Dasgilt natürlich nicht für die Anleger die seit Jahren dabei sind. Was für Trader  

991 Postings, 2316 Tage PogrozReine Zockeraktie

 
  
    #2180
4
29.11.23 08:20
man darf nicht nur den kurzfristigen Anstieg sehen, die Jahre davor ging es um mehr als 99 Prozent runter und das betrifft alle ausser die paar Glücksritter die jetzt zocken. Mit seriösen Anlegen hat dies nix zu tun.....
Für die Anleger unter uns ist es egal ob man 99,5 oder nur noch 99,3 Prozent im minus ist. Nichts weiter ist hier geschehen....
Übrigens bin ich überzeugt davon, dass es bald wieder abwärts geht. Die haben einfach kein langfrist Konzept.  

2845 Postings, 1441 Tage koeln2999Dennoch wieder rauf

 
  
    #2181
29.11.23 11:49
Nochmal 50%. Ein Tenbagger in 2 Tagen.

Langfristig aber ne Mistaktie und nur für Spekulanten.  

1201 Postings, 3050 Tage St.MartinGoldgrube

 
  
    #2182
2
29.11.23 12:16
Die Party beginnt doch gerade erst.
Scheinbar ist vielen die Tragweite, der FDA Entscheidung nicht bewusst?
Am nächstes ahr rollt der ,,Rubbel,,......... auf zu alten Hoch`s.
Allen investierten, viel Geduld, Glück, und Erfolg.
Lg.
Euer St. Martin

 

886 Postings, 1829 Tage AnderbrueggeMich würde interessieren

 
  
    #2183
29.11.23 12:39
wie hoch der erwartete Umsatz ist mit diesem Medikament in den nächsten Jahren, aber ich gehe davon aus, das die jetzige Marktkapitalisierung in Höhe von 10 Millionen Dollar, den erwarteten Umsatz nicht einmal ansatzweise repräsentiert.  

991 Postings, 2537 Tage per.aspera.ad.astraSt.Martin

 
  
    #2184
1
29.11.23 13:48
Wird man  zu dieser Party eingeladen wenn EK nach RS bei 152 Euro liegt? Ich bezweifele es sehr!  

2845 Postings, 1441 Tage koeln2999@St.Martin

 
  
    #2185
29.11.23 16:36
Meinst Du die Krise ist damit vorbei und man sollte investieren? Ich habe sehr viel Geld mit dieser Aktie verloren. Bislang hat man ausschließlich auf Corona gesetzt. Weiß nicht ob man das dieses Geschäftsfeld nun aufgibt.

Wie wäre denn die faire Bewertung aus Deiner Sicht?  

1106 Postings, 2396 Tage BiotecfanUmsatz von Talica

 
  
    #2186
1
29.11.23 18:03
H1/23 Net Revenues $5.4 million
Talicia® Delivered 5.4% Prescription Growth
in H1/22 vs. H1/23
Das Medikament wirs seit mehr als 3 Jahren vermarktet, mit diesem Medikament werden sie in
nächster Zeit kein Geld verdienen.  

2845 Postings, 1441 Tage koeln2999@Biotecfan

 
  
    #2187
29.11.23 21:22
Das ist ja nichts. Keine Rechtfertigung für den 1.000% Anstieg.

St. Martin scheint hier aber mehr Informationen zu haben. Er spricht von der Tragweite die ihm bewußt ist und allen anderen nicht . Bin gepannt wenn er sich erklärt.  

991 Postings, 2316 Tage PogrozAh OK, Strohfeuer nun abgebrannt?

 
  
    #2188
4
30.11.23 16:18
Endlich kann der Weg wieder runter gehen.....  

2377 Postings, 2137 Tage gdchsStrohfeuer , kein Strohfeuer .. ist

 
  
    #2189
2
30.11.23 21:44
halt jetzt eine Trading-Situation bei Redhill;  aber besser das mal etwas Leben in der Bude ist als das Dahinsiechen der letzten Monate.
Mal schauen, ob heute die 2 Dollar verteidigt werden können.  Das nach so einem steilen Anstieg heute eine Korrektur kommt und einige Trader Gewinne mitnehmen ist doch normal.
Ob das jetzt schnell wieder unter 1 Dollar geht, oder nochmal hoch auf 3 oder 4 Dollar oder sich auf dem aktuellen Stand eine Weile stabilisiert,  das kann ohnehin niemand seriös prognostizieren.
Immerhin ist für so eine Mini-Firma das Tradingvolumen schon krass;  auf Tradegate heute wieder fast 1,4  Millionen Euro , das ist mehr als auf Tradegate so mancher Dax Konzern am Tag an Volumen hat.
Bei den Amis auch hohe Volumina.
Vermutlich werden sie die gestiegenen Kurse in den nächsten Tagen/Wochen für eine Verwässerung nutzen. Aber zumindest ist das mit den gestiegenen Kursen überhaupt sinnvoll(er) möglich, bei den Tiefstkursen vor kurzem war ja selbst eine Verwässerung sehr fragwürdig.  

991 Postings, 2316 Tage PogrozGlaub mir

 
  
    #2190
5
01.12.23 11:25
wir kennen die Aktie und den Mechanismus dahinter schon länger....

Dieses Bild was sich hier darstellt habe ich mit den Hillbillies jetzt bestimmt 25 mal mitgemacht.
Übrigens, als nächstes folgt höchstwahrscheinlich eine weitere Kapitalerhöhung (die wievielte kann ich nicht mehr sagen, habe dort den Überblick verloren)

Hier ist höchstens für daytrader Geld zu machen....  

1049 Postings, 1420 Tage Dilettantrader@ Pogroz - bestens zusammen gefasst...

 
  
    #2191
3
01.12.23 16:45
...das war offensichtlich wieder ein bisschen "fishing for dummies" initiiert von irgendwelchen Profibroker die ihre Verluste begrenzen wollen und Privat Shortern die daraufhin Panik bekommen und eventuell gecovert haben. Habe die Details nicht verfolgt, deshalb nur meine Vermutung.
Wie Du richtiger Weise schreibts, haben diejenigen die schon länger hier unterwegs sind ein solches Szenario schon zigfach mitgemacht und mit hat es nicht mal in den Fingern gejuckt da einzusteigen. Dennoch sehr beeindruckend, das der Kurs mal eben so um das 10-fache in die Höhe getrieben wurde, nun aber schon wieder 50% davon eingebüßt hat.

Für alle Langzeit investierten war es leider nur ein Strohfeuer und nach dem letzten Split wahrscheinlich auch nur ein paar Euro weniger Verlust im Depot.
Ich hoffe für die Zocker, dass sie rechtzeitig ausgestiegen sind und nicht in die steigenden Kurse zugekauft haben. Pre Split bereinigt lägen wir aktuelle - 1,57€ geteilt durch 40 = 0,03925€ bei nicht mal 4  Cent pro Paket. Klar, wer bei unter 30 Cent eingestiegen ist, konnte ein kleines Vermögen machen. Witzig finde ich den Grund für den Anstieg, weil ich mir sicher war, dass RDHL an Talicia gar keine wirklichen Vertriebsrechte mehr hat...die hatten doch das "Tafelsilber" mal zum Schulden stunden verkauft... - ist mir aber auch egal, verfolge das hier eh nur noch aus reiner Neugierde mit dem Ziel nie wieder Aktien von denen zu kaufen ;o)  

12711 Postings, 8204 Tage TigerDer Kurs wird hochgezockt, egal bei welchen News

 
  
    #2193
04.12.23 16:07

2845 Postings, 1441 Tage koeln2999Man setzt weiter auf Corona

 
  
    #2194
04.12.23 17:16
Ab in den Wahnsinn diese Hillibillies  

12711 Postings, 8204 Tage TigerZockeraktie

 
  
    #2195
04.12.23 17:46

1049 Postings, 1420 Tage Dilettantraderzum Ernüchtern für Zockerwütige...

 
  
    #2196
05.12.23 07:56
...der aktuelle Kurs von umgerechnet 1,73€ (Stand 05.12.23 Pre-Market) beträgt Pre-Split bereinigt gerade einmal 0,04325€.
Zur Erinnerung, Redhill hatte im vergangenen Jahr einen 1:40 Aktien Split durchgeführt. Die Anleger verloren vollends das Vertrauen und der Wert fiel anschließend ins Bodenlose.  Alle Anleger, die zuvor große Aktienpakete besaßen, standen plötzlich mit fast wertlosen und kleinen Aktienpaketen da und damit im Prinzip mit einem Totalverlust.
Das sollten diejenigen, die hier begeistert einsteigen wissen. Um an alte Höchstwerte aus den Corona Jahren zu kommen, wo der Kurs auch schon mal die Marke von 8€ (Pre-Split) überstieg, müsste der Wert nach heutigem Kursverhältnis auf phantastische 320€ steigen. So viel zur Marktkapitalisierung und dem tatsächlichen Wert des Unternehmens.
Natürlich haben diejenigen, die hier vor ein paar Wochen zu Kursen von 0,30€ eingestiegen sind, aktuell wahnsinnige Zuwächse und Buchgewinne eingefahren. Mein Post zielt deshalb an die Vernunft derjenigen Neueinsteiger, es bei diesem Wert nicht bis "Ultimo" zu übertreiben und rechtzeitig Gewinne auch zu realisieren. Hinter Redhill steht aktuell schlicht und ergreifen - GAR NICHTS - außer Phantasie und geschickt lancierten Newshäppchen mit denen sich das Management seit Jahren über Wasser hält. Wer das nicht glauben möchte schaue sich einfach den Kursverlauf der letzten 10 Jahre an (Chartbild). Wenn man ein Lineal dranhält, ergibt sich ziemlich genau eine "Geodreicks- Formation" mit einem Kursverlauf der im 45° Winkel steil gen Süden zeigt... natürlich ist das hier nur meine Sicht der Dinge und jeder muss selber wissen was er tut - Allen eine schöne Weihnachtszeit :o)  

2845 Postings, 1441 Tage koeln2999Kursgemetzel

 
  
    #2197
3
06.12.23 21:03
Nach dem man die gierigen Hausfrauen und Euphorisierten mal wieder in die Aktie gelockt hat, wird mal wieder Kasse gemacht.  

23523 Postings, 5121 Tage Balu4uWir heute vorbörslich schon wieder gepusht

 
  
    #2198
11.12.23 11:33
ohne News!  

1049 Postings, 1420 Tage DilettantraderHillbilies Trümmerlotten Pusherei...

 
  
    #2199
11.12.23 16:38
...wann wurden die eigentlich das letzte Mal mit News gepusht?  

2845 Postings, 1441 Tage koeln2999Kasse gemacht

 
  
    #2200
14.12.23 17:19
Guckt mal wo der Kurs jetzt steht. Da machen die gierigen Hausfrauen aber ein langes Gesicht.
Die Masche hat wieder funktioniert. Als nächstes erst mal eine Kapitalerhöhung oder ein Split....  

Seite: < 1 | ... | 84 | 85 | 86 | 87 |
| 89 | 90 >  
   Antwort einfügen - nach oben