ROCK TECH LITHIUM - Lithiumrakete!


Seite 32 von 35
Neuester Beitrag: 20.05.24 14:58
Eröffnet am:06.04.16 15:10von: GoroschAnzahl Beiträge:867
Neuester Beitrag:20.05.24 14:58von: Orbiter1Leser gesamt:378.483
Forum:Hot-Stocks Leser heute:29
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | ... | 29 | 30 | 31 |
| 33 | 34 | 35 >  

4469 Postings, 1407 Tage ShareStockBatterieproduktion in Europa

 
  
    #776
14.08.23 12:07
„Battery-News.de“ präsentiert ein Update zur Batteriezellproduktion. Der Januar brachte zahlreiche Ankündigungen für Gigafactorys in Europa.
 

600 Postings, 1703 Tage Pantera@Orbiter1

 
  
    #777
17.08.23 14:47
Und zunächst danke für deine ausführlichen Recherchen. Auch ich hatte so meine Bedenken. Unter anderem auch, wieso bei diesen angeblich goldenen Renditen keine zeitnahe Finanzierung zustande kommt. Normal ist ja klar, daß Rock Tech ambitioniert nur die Verdienstmöglichkeiten erwähnt und bestenfalls ein mögliches Risiko kleinredet. Ich bleibe also vorerst mal an der Seitenlinie. Die besten Geschäfte sind immer die schlechten, die man nicht macht.  

1038 Postings, 1385 Tage Orbiter1Nur zur Erinnerung!

 
  
    #778
21.08.23 09:18
Am 26.06. hieß es:

“Wann ist denn bei den Finanzierungsverhandlungen mit konkreten Ergebnissen zu rechnen?

Wir verhandeln mit großen globalen Konzernen – das dauert immer seine Zeit. Aber wir reden hier von Wochen statt Monaten, bis wir etwas verkünden können.” Quelle: https://www.boerse-global.de/...-lithium-so-soll-es-weitergehen/48526

Die ersten 8 Wochen sind vorbei!
 

1038 Postings, 1385 Tage Orbiter1MD&A für Q2/23 wurde veröffentlicht

 
  
    #779
1
23.08.23 08:27
Der aktuelle MD&A, abrufbar unter https://www.sedarplus.ca/landingpage/, ist wirklich interessant. Rock Tech hat gegenüber dem MD&A des 1. Quartals die Bescheidenheit abgelegt. Aus "The Company plans to build lithium converters …." wird "Rock Tech plans to build five high-tech lithium converters, one in North America and four in Europe …. And with a planned annual production capacity of 120,000 tonnes of lithium hydroxide by 2029, Rock Tech will cover a projected 30% of the industry's growing demand and position itself as Europe's market leader."

Da man die jährliche Kapazität des Guben Konverters von 24.000 t Lithiumhydroxid erst 2027 erreicht, und mit jeweils ca 1 Jahr kürzerer Projektzeit gerechnet werden kann, müsste jetzt durchschnittlich alle 9 Monate ein neues Konverterprojekt starten, damit man 2029 die angestrebten 120.000 t Kapazität erreicht. Da wünsche ich schon mal viel Erfolg!  

1038 Postings, 1385 Tage Orbiter1MD&A Q2/23 Thema Mine

 
  
    #780
1
23.08.23 08:28
Bei der Mine liefen die Tätigkeiten in Q2/23, soweit erkennbar, planmäßig. Ob für die Phase III mit dem Herbst 2023 Bohrprogramm, auch ohne große Finanzierung, ausreichend Geld zur Verfügung steht, wird man sicher bald erfahren. Die große Herausforderung bei der Mine ist aus meiner Sicht das Permitting. Gemäß dem aktuellen Investor-Deck, abrufbar unter https://www.rocktechlithium.com/de/investoren, rechnet man 2024 damit. In den 3 Monaten von Ende April bis Ende Juli entstanden gerade mal 45.000 CA$ Kosten für "Finalize Permitting". In den 3 Monaten davor waren es noch 1,96 Mio CA$. Mit weiteren 2 bis 4 Mio CA$ an Kosten für das Permitting wird noch gerechnet.  

1038 Postings, 1385 Tage Orbiter1Löschung

 
  
    #781
23.08.23 08:30

Moderation
Zeitpunkt: 30.08.23 11:38
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unzureichende Quellenangabe

 

 

1038 Postings, 1385 Tage Orbiter1MD&A Q2/23 Thema Sonderbares

 
  
    #782
23.08.23 08:30
Etwas sonderbar sind die Restkosten für das Permitting des Konverters. Im MD&A für Q1/23 wurden dafür 200.000 bis 700.000 € genannt. Nun sind es plötzlich 1,5 bis 2 Mio €.

Etwas sonderbar ist auch dass bei den Meilensteinen aus "Construction and hot commissioning of Guben Converter" nun "Construction of Guben Converter" wird. In beiden Fällen ist das Expected Completion Date das Jahr 2025. Deutet sich da die nächste Verschiebung an?  

1096 Postings, 1390 Tage selsingenvon GUP80ds,

 
  
    #783
1
24.08.23 11:08
Guten Morgen, ich finde das ist relativ leicht zu erklären.
Die ganze Sache verzögert sich!
Das Vertrauen geht verloren und speziell für dich und deine ausschliesslich gegen Rock gerichtete Position in diversen Foren ist das natürlich ein gefundenes Fressen.
In Wirklichkeit gibt es durchaus Gründe für die Verzögerungen, die sehr positiv sind und du weisst das ganz genau.
Nur mal ein Beispiel.
Ein Grund ist das TCTF der EU von dem man bei Rck schon lange wusste , das aber erst vor 3 Wochen offiziell in Deutschland übernommen wurde. Hierdurch haben sich die Fördergeldmöglichkeiten massiv erhöht .
Subventionshöhe bis zu 20% des Investitionsvolumens!!!!!
Sprich um die 200 Mio Euro! Man hätte auch nur die 35 Mio nehmen können und dann wäre man wahrscheinlich schon etwas weiter, nur wie dumm wäre es auf solch eine Summe zu verzichten?
Jetzt kann natürlich die Finanzierung erst komplett fixiert werden wenn der träge Bund die Summe freigibt.
Der deutsche Amtsschimmel ist eines der Probleme , nicht Dirk Harbecke! Harbecke kann man den Vorwurf machen in seinem Optimismus ( weil er natürlich schnellere Entscheidungsprozesse gewohnt ist !) zu zeitnah Dinge erwartet und angekündigt zu haben.
https://www.boersennews.de/community/diskussion/...ium/8461/81905872/
 

1038 Postings, 1385 Tage Orbiter1@selsingen Wenn du schon kopierst,

 
  
    #784
24.08.23 20:37
dann bitte den richtigen Verfasser nennen. Meine Antwort auf das Posting kannst du ja dann an bekannter Stelle nachlesen. Eigene Argumente hast du ja offenbar nicht. Gehörst du dann auch zu den Leuten, denen  es nichts ausmacht, unbegrenzt oft von Harbecke verarscht  zu werden?  

4469 Postings, 1407 Tage ShareStockPreisschwankungen bei Batterie-Rohstoffen

 
  
    #785
28.08.23 14:14
Die Preise für Batterierohstoffe schwanken enorm. Wie Automobil-Hersteller ihre Strategien bei Lieferverträgen ändern und welche Rolle die Rohstoffkosten für die Batteriezell-Kosten spielen.
Zitate: "Am Anfang der Wertschöpfungskette steht der Rohstoffabbau, der, je nach Vorkommen, extrem konzentriert erfolgt (z.B. Kobalt in der Demokratischen Republik Kongo) oder auf unterschiedliche Regionen verteilt ist (z.B. Lithium in Südamerika, Australien, China und zukünftig auch Europa)."

"Batterierohstoffe wie Lithiumcarbonat (Li2CO3), Lithiumhydroxid (LiOH), Nickel (Ni) und Kobalt (Co) haben in den vergangenen fünf Jahren erhebliche Preisschwankungen erlebt."

"Spotmarktpreise spiegeln sofortige Transaktionen wider und bilden möglicherweise nicht vollständig die Preise für Batterierohstoffe ab, die Material- oder Zellhersteller zahlen mussten."

"Gegenwärtig scheint die Versorgung mit Rohstoffen über langfristige Verträge anstelle von kurzfristigen Spotmarktlieferungen zum Standard geworden zu sein."
 

1038 Postings, 1385 Tage Orbiter1Löschung

 
  
    #786
28.08.23 17:11

Moderation
Zeitpunkt: 29.08.23 11:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Doppel-Posting

 

 

4469 Postings, 1407 Tage ShareStockZur Erinnerung - politische Rahmenbedingungen

 
  
    #787
28.08.23 21:19
Deutschland strebt nach mehr Unabhängigkeit – und errichtet Fonds für kritische Rohstoffe
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/...er-kritische-rohstoffe
Zitate: "Es liegt klar auf der Hand, dass der vor allem in den USA und Europa vorangetriebene grüne und digitale Wandel zur einer explodierenden Nachfrage nach den dafür notwendigen Mineralien führen wird."

"So legte die Europäische Kommission In ihrem im März veröffentlichten Gesetz über kritische Rohstoffe fest, dass die Mitgliedstaaten bis 2030 10 Prozent der von der EU benötigten kritischen Rohstoffe im eigenen Land gewinnen und mindestens die Hälfte davon auch dort verarbeiten sollen."

"Die Pläne Berlins zur Verringerung unserer Rohstoffabhängigkeit von China drehen sich um die Errichtung eines eigenen staatlichen Fonds, der zweckgebunden Gelder bereitstellen soll, um den Abbau jener Rohstoffe zu unterstützen, die für die Beschleunigung von Energiewende und Elektrifizierung hierzulande besonders von Bedeutung sind."

Deutschland legt Staatsfonds für kritische Rohstoffe auf
https://www.miningscout.de/blog/2023/04/20/...ritische-rohstoffe-auf/
Zitat: "Die Bundesregierung plant einem Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg zufolge die Einrichtung eines bis zu 2 Mrd. EUR schweren staatlichen Fonds."
 

1038 Postings, 1385 Tage Orbiter1In Kanada tiefster Stand seit Januar 2021!

 
  
    #788
28.08.23 21:50
Tagestief 1,82 CA$! Kein Wunder, da CEO Harbecke die angekündigten konkreten Ergebnisse zu den Finanzierungsverhandlungen weiter nicht liefert.  

138 Postings, 1187 Tage Karl1893Anfang März die Meldung:

 
  
    #789
1
29.08.23 12:54
Die nun erteilte Genehmigung sichert rechtlich die ersten Arbeiten vor Ort ab, die kürzlich an ein regionales Bauunternehmen vergeben wurden. Sie erlaubt die komplette Errichtung aller nicht-prozessrelevanten Gebäude und der Infrastruktur am Standort.
Jetzt ist der Sommer vorbei und für mehr als einen Bauzaun und zwei Dixie-Klos  hat es nicht gereicht. Schade eigentlich.
Fällt mir ein Witz zum Normungsinstitut ein: läuft ein Ingenieur der DIN an seiner Arbeitsstätte durchs Lager und wird parallel von einer Schnecke auf einem Regal überholt. Am Ende des Regals fällt die Schnecke herunter, sagt der Ing.: "Siehst du, das kommt alles nur vom Hudeln." Das trifft auf rcktf auch zu, man kann es schnell machen..........................oder.............................­.......oder..................................oder................­...........man macht es richtig.
 
Angehängte Grafik:
w1200_h675_x750_y449_401637373.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
w1200_h675_x750_y449_401637373.jpg

6315 Postings, 6216 Tage xoxosCIBC - Research

 
  
    #790
05.09.23 08:35
Scheinbar gibt es nach einer Reuters-Meldung ein neues Research von CIBC. Rating. Outperform mit einem Kursziel von 3,15 CanDollar.  

1038 Postings, 1385 Tage Orbiter1Nur zur Erinnerung!

 
  
    #791
05.09.23 16:07
Am 26.06. hieß es:

“Wann ist denn bei den Finanzierungsverhandlungen mit konkreten Ergebnissen zu rechnen?

Wir verhandeln mit großen globalen Konzernen – das dauert immer seine Zeit. Aber wir reden hier von Wochen statt Monaten, bis wir etwas verkünden können.” Quelle:  https://www.boerse-global.de/...-lithium-so-soll-es-weitergehen/48526

Inzwischen sind 10 Wochen und damit fast 2 1/2 Monate vorbei!  

1038 Postings, 1385 Tage Orbiter1Neues Tief bei 1,80 CA$!

 
  
    #792
07.09.23 08:48
Gestern hat der Aktienkurs in Kanada im Tagesverlauf mit 1,80 CA$ ein neues Tief seit Anfang 2021 erreicht. Da sollte CEO Harbecke seine zig mal angekündigten zentralen Projektmeilensteine endlich liefern, wenn der weitere Kursverfall noch gestoppt werden soll.  

4469 Postings, 1407 Tage ShareStockNächste Batteriefabrik in der Lausitz?

 
  
    #794
07.09.23 13:03
Der Autobauer Porsche plant offenbar den Bau einer Batteriefabrik in der Lausitz. Vieles ist allerdings noch unklar, offizielle Bestätigungen für die Pläne gibt es noch nicht - aber jede Menge Indizien. Von F. Ludwig, D. Schneider und A. Opitz
Zitate: "Der Autobauer Porsche plant offenbar den Bau einer Batteriefabrik in der Lausitz."

"Die Lausitz ist aktuell nicht arm an Erfolgsmeldungen aus der Wirtschaft: Das Bahnwerk Cottbus ist im Bau, die BASF in Schwarzheide (Oberspreewald-Lausitz) produziert moderne Batteriekomponenten und Guben will mit Bifi nicht nur Fleisch-Snacks produzieren, sondern durch Lithiumhydroxid von Rock Tech einen der wichtigsten Batteriegrundstoffe liefern."

Porsche erwägt offenbar Bau einer Batteriefabrik in Südbrandenburg
https://www.rbb24.de/studiocottbus/wirtschaft/...ik-schwarzheide.html
Zitate: "In Südbrandenburg gibt es bereits mehrere Ansiedlungen oder Vorhaben für den Batteriesektor."

"In Guben (Spree-Neiße) will das Unternehmen Rock Tech Lithiumhydroxid herstellen, einen wichtigen Grundstoff für Batterien."

"Batterizellen hingegen sollen zukünftig beim chinesischen Unternehmen SVolt in Lauchhammer (Oberspreewald-Lausitz) produziert werden."

"Neben der Kathodenfabrik plant die BASF zudem ein Werk zum Batterierecycling."  

1038 Postings, 1385 Tage Orbiter1Wie rentabel ist der Konverter in Guben?

 
  
    #795
07.09.23 13:35
In China fallen die Lithiumpreise am Spotmarkt unaufhörlich weiter (Quelle https://www.metal.com/Lithium) und damit auch die Kurse der meisten Lithiumaktien. Und auch die Schere zwischen den Preisen für Lithiumhydroxid und Spodumenkonzentrat geht immer weiter auf, obwohl die ersten Lithiumkonverter ihre Produktion bereits eingeschränkt oder komplett runtergefahren haben. Der Preis für Lithiumhydroxid hat bis auf weniger als 2% den Preis erreicht, der in der BPS angesetzt wurde, aber der Preis für das Spodumenkonzentrat ist mehr als doppelt so hoch als in der BPS! Ich hab die Zahlen mal in mein Rock Tech Excel-Sheet eingesetzt und komme auf Basis der heutigen Spotmarktpreise auf einen NPV von -726 Mio US$. Sieht dann auf der Folie so aus: https://abload.de/img/margin-konverter-07-076dr3.jpg Glaubt ernsthaft jemand daran, dass die Preise für Lithiumhydroxid etwa da bleiben, wo sie heute sind, während sich die Preise für Spodumenkonzentrat halbieren? Genau das müsste passieren, damit zumindest die Rendite der BPS geschafft wird. Welcher Abnehmer von Lithiumhydroxid und welcher Lieferant von Spodumenkonzentrat lässt sich in Verhandlungen, die ja zeitnah stattfinden müssten, auf solche Preise ein? Da muss man mittlerweile wirklich hoffen, dass Rock Tech in Guben nur der billige Dienstleister für die Großen (Minenbetreiber und Batterie-/Automobilhersteller) wird, der nur die Konvertierung erbringt und abrechnet. 
 

42014 Postings, 8720 Tage RobinLöschung

 
  
    #796
12.09.23 13:50

Moderation
Zeitpunkt: 12.09.23 17:03
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unzureichende Quellenangabe

 

 

1038 Postings, 1385 Tage Orbiter1Löschung

 
  
    #797
12.09.23 18:22

Moderation
Zeitpunkt: 13.09.23 11:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unzureichende Quellenangabe

 

 

1038 Postings, 1385 Tage Orbiter1Neues Tief bei 1,65 CA$!

 
  
    #798
12.09.23 22:59
Die Halbierung des Kursziels und die Herabstufung von Kaufen auf Halten durch das Analysehaus Montega hat die Aktie während des Tagesverlaufs bis auf 1,65 CA$ abstürzen lassen. Der Schlusskurs lag bei 1,74 CA$. Damit setzt sich der Vertrauensverlust ungebremst fort. Es gibt leider Null Kommunikation von Seiten des Managements, woran es denn nun liegt, dass nicht ein einziger der seit über 1 Jahr angekündigten zentralen Projektmeilensteine umgesetzt wird. Kommt die Finanzierung für den Konverter in Guben überhaupt noch zustande? Oder sollte man sich langsam davon verabschieden?  

42014 Postings, 8720 Tage Robinoh je

 
  
    #799
13.09.23 09:24
schau mal jetzt droht die € 1 vom Chart her  

1365 Postings, 1829 Tage Florettaach

 
  
    #800
13.09.23 12:54
Robin

gerade 1,17  + 2,45 %    

Seite: < 1 | ... | 29 | 30 | 31 |
| 33 | 34 | 35 >  
   Antwort einfügen - nach oben