Plug Power: Brennstoffzellen haben schöne Zukunft


Seite 66 von 99
Neuester Beitrag: 23.02.24 00:13
Eröffnet am:10.11.17 12:03von: GilbertusAnzahl Beiträge:3.45
Neuester Beitrag:23.02.24 00:13von: GilbertusLeser gesamt:1.210.370
Forum:Börse Leser heute:167
Bewertet mit:
7


 
Seite: < 1 | ... | 63 | 64 | 65 |
| 67 | 68 | 69 | ... 99  >  

4785 Postings, 8202 Tage GilbertusWarum Plug Power Geld verliert

 
  
    #1626
16.05.23 09:01

Plug Power hat aufgrund einer Kombination von Faktoren, die mit seinem Geschäftsmodell und der Marktdynamik zusammenhängen, Verluste gemacht.

Erstens fallen hohe Forschungs- und Entwicklungskosten an, da Plug Power viel in die Innovation und Verbesserung seiner Brennstoffzellentechnologie investiert. Diese Kosten können beträchtlich sein, insbesondere in einer aufstrebenden und sich schnell entwickelnden Branche wie den Wasserstoff-Brennstoffzellen.

Hinzu kommen zusätzliche Ausgaben wie Herstellungs- und Produktionskosten. Die Entwicklung und Erweiterung der Fertigungskapazitäten für Brennstoffzellensysteme kann teuer sein. In dem Masse, in dem Plug Power seinen Betrieb ausweitet und das Produktionsvolumen erhöht, entstehen Kosten im Zusammenhang mit der Herstellung, dem Management der Lieferkette und der Qualitätskontrolle.

Die Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie erfordert erhebliche Anfangsinvestitionen in die Infrastruktur, einschliesslich der Wasserstoff-Produktion, -Speicherung und -Verteilung. Der Aufbau und die Instandhaltung dieser Infrastruktur kann kostspielig sein, insbesondere in den frühen Entwicklungsphasen.

Plug Power muss erheblich investieren, um sich auf dem Markt durchzusetzen und ein nachhaltiges Wachstum zu erzielen. Der Markt für Wasserstoff-Brennstoffzellen befindet sich noch im Anfangsstadium und wird im Vergleich zu anderen Energiequellen nur begrenzt angenommen. Die relativ geringe Nachfrage und die Konkurrenz durch alternative Technologien können es für Plug Power schwierig machen, kurzfristig Rentabilität zu erzielen. Zwar ist es dem Unternehmen gelungen, Partnerschaften und Kooperationen mit grossen Unternehmen zu schliessen, aber es dauert seine Zeit, bis sich diese Partnerschaften in einem deutlichen Umsatzwachstum niederschlagen. Darüber hinaus können die Wettbewerbslandschaft und der Preisdruck die Fähigkeit des Unternehmens beeinträchtigen, erhebliche Einnahmen zu erzielen.

Es ist wichtig zu beachten, dass Verluste für Unternehmen in aufstrebenden Branchen oder solche, die sich auf Forschung und Entwicklung konzentrieren, nicht ungewöhnlich sind. Die finanzielle Leistung von Plug Power kann sich im Laufe der Zeit ändern, wenn sich die Marktbedingungen weiterentwickeln und die Akzeptanz der Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie zunimmt. Anleger sollten die Finanzberichte des Unternehmens, Markttrends und Branchenentwicklungen im Auge behalten, um die langfristigen Aussichten des Unternehmens zu beurteilen.

Welches sind die grössten Herausforderungen derzeit?

Plug Power sieht sich in seinem Bestreben, die Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie zu vermarkten und deren Einsatz zu erweitern, mehreren Herausforderungen gegenüber.

Zu den wichtigsten Herausforderungen gehören die Wettbewerbsfähigkeit der Kosten und die Entwicklung der Infrastruktur.

Wasserstoff-Brennstoffzellensysteme sind im Allgemeinen teurer als traditionelle Energiequellen wie Verbrennungsmotoren oder Batterien. Plug Power muss weiter an der Senkung der Kosten für seine Brennstoffzellensysteme arbeiten, um sie auf dem Markt wettbewerbsfähiger zu machen. Die breite Einführung der Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie erfordert die Entwicklung einer robusten Wasserstoffinfrastruktur, einschliesslich Produktions-, Speicher- und Vertriebseinrichtungen. Der Aufbau dieser Infrastruktur ist eine grosse Herausforderung, da er erhebliche Investitionen und die Koordinierung zwischen den verschiedenen Beteiligten erfordert.

Hinzu kommen Fragen im Zusammenhang mit der Lieferkette und den Rohstoffen, der Marktakzeptanz

Quellenangabe:

https://finance.yahoo.com/news/...hy-profitability-may-055620038.html

Im Kongress in den USA stemmen sich aktuell noch die Repuplikaner (Oel-Lobby) gegen die zügige Freigabe des Billionen-US$ Förderungs-Regierungsprogramm der aktuellen Biden-Regierung der Demokraten.

wink

4785 Postings, 8202 Tage GilbertusPlug Power - unglaubliches Kursziel

 
  
    #1627
16.05.23 09:27

Der amerikanische Wasserstoff-Spezialist hatte mit den Zahlen zum Auftaktquartal die Markterwartungen deutlich verfehlt und dafür von den Anlegern die Quittung in Form eines neuen Mehrjahrestiefs bekommen. Für James West von Evercore ISI kein Grund, die Flinte ins Korn zu werfen. Er hat heute noch einmal sein Kursziel bekräftigt.

West bleibt bei seiner Einschätzung, dass die Aktie den Markt outperformen und einen Kurs von 37 Dollar erreichen wird. Bei einem aktuellen Stand von 7,88 Dollar – die Aktie legt zur Stunde 5,3 Prozent zu – entspricht dies einem Potenzial von rund 370 Prozent.

Der Evercore-Analyst ist damit beileibe nicht der Oberbulle, was Plug Power betrifft. Hamit Dayal von der Investmentbank HC Wainwright sieht den fairen Wert bei sage und schreibe 78 Dollar. Dies wäre eine Verzehnfachung.

Quelle:

https://www.deraktionaer.de/artikel/...ml?feed=TRtvHrugxEKV2n-qR2P-ag

Immer noch selber recherchieren bitte wink

4785 Postings, 8202 Tage GilbertusPlug Power wird/muss profitieren können

 
  
    #1628
17.05.23 11:38

The Inflation Reduction Act commits hundreds of billions of dollars to clean energy.

Video:

https://www.fool.com/investing/2023/05/16/...efit-from-the-inflation/

cool

367 Postings, 1546 Tage Blitzmerker2Schönreden und beten nützt leider nichts..

 
  
    #1629
1
17.05.23 11:54
.Plug Power scheint zusammen mit allen Wasserstoffplayern komplett abgetaucht zu sein...?
Was ist da los ? Keine Informationen mehr ...keine Aktionen!

Wer will dann noch Wasserstoffaktien?
So wie es gerade läuft, kann man fast schon vermuten, dass die Aktienkurse absichtlich gedrückt werden, mit Hilfe der Wasserstoffplayern !


 

96 Postings, 3821 Tage watihrwolltPlug Power Kursziel 500

 
  
    #1630
3
17.05.23 14:02
nach einer intensieven Analyse (4 Krombacher 5 Korn) habe ich mein Kursziel für Plug Power auf 500 $
gesetzt. Ich bin mir sicher das dies Kursziel bis 2153 erreicht wird, und nehme heute schon Wetten darauf an.  

4785 Postings, 8202 Tage GilbertusDer Wasserstoffstrom

 
  
    #1631
1
17.05.23 15:16

Schweizer Team stellt Rekord bei der Umwandlung von Solarstrom in Wasserstoff auf.

Forscher der École Polytechnique Fédérale de Lausanne haben ein neues Design für eine Solaranlage vorgestellt, während Plug Power sein erstes Elektrolyseursystem nach Europa geliefert hat.

Demonstration einer Solarschüsselanlage

Forscher der École Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL) haben eine thermisch integrierte photoelektrochemische Vorrichtung entwickelt, um Wasserstoff durch konzentrierte Sonneneinstrahlung zu erzeugen.

2. Mai 2023 Sergio Matalucci

Die Parabolschüssel mit einem Durchmesser von 7 m bündelt das Sonnenlicht in einem 144 cm^2 grossen Reaktor, in den Wasser gepumpt wird. Dabei wird ein Wirkungsgrad von mehr als 20 % bei einer H2-Produktionsrate von mehr als 2,0 kW erreicht. Die Wissenschaftler veröffentlichten ihre Ergebnisse aus dem Projekt, bei dem es sich um die erste Demonstration der solaren Wasserstofferzeugung auf Systemebene handelt, in einer kürzlich erschienenen Ausgabe der Zeitschrift Nature Energy. Wärme und Sauerstoff werden zurückgewonnen und genutzt, und das EPFL-Start-up SoHHytec vermarktet das System, um die Technologie zu erweitern.

Plug Power hat drei Containerelektrolyseure an das ungarische Unternehmen Ganzair für zwei Projekte geliefert. Bei dem einen handelt es sich um das Projekt Bukkabrany Solar PV Park, das täglich 850 kg Wasserstoff erzeugen wird, der mit der örtlichen Gasleitung gemischt wird, um Häuser und Unternehmen zu heizen. Das andere Projekt, Aquamarine, wird die Verwendung von Wasserstoff zu Speicherzwecken testen.

Das in New York ansässige Unternehmen erklärte, dass damit das Potenzial des grünen Wasserstoffs zur langfristigen Energiespeicherung demonstriert werden soll.

Die drei 1-MW-Containerelektrolyseure werden im Laufe dieses Jahres installiert. Es handelt sich um die ersten Elektrolyseursysteme von Plug, die in die EU geliefert werden, und es wird erwartet, dass sie die ersten sind, welche in Betrieb genommen werden.

Quellenangabe:

https://www.pv-magazine.com/2023/05/02/...ord-solar-to-hydrogen-rate/

cool

96 Postings, 3821 Tage watihrwolltHat man hier vor kurzem noch über einen 100MW

 
  
    #1632
17.05.23 15:34
Elektroliseur gejubelt, wird jetzt schon bei 3 1MW Elektrliseure gejubelt!  

1317 Postings, 2141 Tage Dr. GreenEgal Hauptsache es wird wieder gejubelt

 
  
    #1633
2
17.05.23 16:33
Und der Kurs geht steil nach oben!  

96 Postings, 3821 Tage watihrwolltWas ist mit Slingerland?

 
  
    #1634
17.05.23 17:48
Gibs das noch?
Da sollten doch allein jeden Monat 100 Mio Umsatz gemacht werden!
Bei Indeed werden 98 Jobs angeboten. Bevor die nicht alle besetzt sind geht die Produktion wohl nicht los? Nach Zeilenhonorarschreiber allein 1,2 Mrd im Jahr?
 

5723 Postings, 3535 Tage BrennstoffzellenfanPLUG im Aufwind

 
  
    #1635
1
17.05.23 20:14
Plug Power heute im Aufwind. Der InflationReductionAct und baldige Lösung bei der US-Schuldenobergrenze dürften hier Schub bringen. Wenn der Chart dreht, dann dürfte es mit 20% Shortanteil bald einenkräftigen neuen Aufwärtstrend geben. Schlaue Investoren kaufen möglichst nahe am Tiefpunkt, vgl. Chart. Go PLUG go!  

4785 Postings, 8202 Tage GilbertusPlug Power: Ein implizites Kursplus von 943%

 
  
    #1636
1
17.05.23 20:59

laugthing

Die dritte einzigartige Aktie, von der die Wall Street erwartet, dass sie in den kommenden Jahren in die Höhe schiessen wird, ist das Unternehmen für Wasserstoff-Brennstoffzellenlösungen Plug Power (PLUG aktuell + 6,13 %).

Der Analyst Amit Dayal von H.C. Wainwright ist fest davon überzeugt, dass Plug Power irgendwann 78 $ erreichen wird. Ein Erreichen des Kursziels von Dayal würde für die Aktionäre von Plug ein Kursplus von 943 % bedeuten.

Die Aufregung um Plug Power hat in erster Linie mit dem atemberaubend grossen Markt zu tun, den grüne Energie darstellt. Die Industrieländer wollen ihren Kohlenstoff-Fussabdruck minimieren, was eine verstärkte Abhängigkeit von allen Formen erneuerbarer Energie bedeutet, einschliesslich grüner Wasserstofflösungen.

Plug Power rechnet mit einem Jahresumsatz von 5 Milliarden Dollar bis 2026 und 20 Milliarden Dollar bis 2030.

Das ist ein phänomenales Umsatzwachstum für ein Unternehmen, das im Jahr 2022 einen Jahresumsatz von nur 701 Millionen Dollar verzeichnete.

Etablierte Partnerschaften sind ein weiterer Grund, warum Dayal und sein Team wahrscheinlich von Plug Power fasziniert sind. Anfang 2021 gründete Plug Joint Ventures (JVs) mit der südkoreanischen SK Group und dem französischen Automobilhersteller Renault. Im Rahmen des ersten Joint Ventures wird Plug bei der Entwicklung von Brennstoffzellenfahrzeugen und -infrastrukturen in ganz Asien helfen. Im Rahmen des zweiten JV zielen Plug und Renault auf den europäischen Markt für leichte Nutzfahrzeuge.

Während das Umsatzwachstum des Unternehmens gewaltig ist, hat Plug seine Ziele in Bezug auf den Gewinn bisher nicht erreicht. Trotz eines Umsatzwachstums von 49 % im ersten Quartal haben sich sowohl die Bruttomarge als auch der Betriebsverlust des Unternehmens aufgrund der höheren Wasserstoffkosten verschlechtert.

Plug Power verbrennt auch seine verbleibenden liquiden Mittel, die sich Ende März auf fast 475 Millionen Dollar beliefen. Der aggressive Ausbau der Infrastruktur von Plug Power verschlingt das Kapital in einem alarmierenden Tempo, was bedeutet, dass eine potenziell verwässernde Kapitalerhöhung bevorstehen könnte.

Die Konsensschätzungen der Wall Street gehen davon aus, dass Plug Power bis zum Jahr 2025 den Sprung in die Gewinnzone schaffen wird. Angesichts des sich verschlechternden Cashflows des Unternehmens bei steigenden Umsätzen ist Dayals hochgestecktes Kursziel jedoch wahrscheinlich unerreichbar.

Quellenangabe:

https://www.fool.com/investing/2023/05/16/...?source=eptyholnk0000202

wink

4785 Postings, 8202 Tage GilbertusPlug Power im Vergleich Siemens Energie

 
  
    #1637
2
18.05.23 23:52

Der Vergleich mit Siemens Energy ist erneut aufschlussreich

Nach dem Börsengang von Siemens Energy explodierte der Kurs von Plug Power geradezu auf sein bisheriges Allzeithoch. Kurioserweise tendierten beide in der Folge fast parallel abwärts, obwohl sie mit völlig unterschiedlichen Problemen zu kämpfen hatten. Beim Vergleich der Marktkapitalisierung wechselten sie sich alle paar Monate ab. Noch im September, als die Probleme bei der Windkraftsparte ihren Höhepunkt erreichten, hatte Plug deutlich die Nase vorn.

https://www.aktienwelt360.de/wp-content/uploads/...3-05-12-193608.png
Chart bereitgestellt von aktien.guide: Entwicklung der Marktkapitalisierung von Plug Power und Siemens Energy

Seither konnte Siemens Energy den Markt davon überzeugen, dass man auf den Weg zur nachhaltigen Profitabilität kurzfristig zurückfinden werde. Es folgte eine Kursverdopplung. Gleichzeitig halbierte sich der Kurs bei Plug, weshalb Siemens Energy heute wieder rund das Vierfache von Plug auf die Waage bringt.

Da Plug keine Gewinne schreibt und zusätzlich viel in seine Kapazitäten investiert, leidet die Bilanz unter einem hohen Barmittelabfluss.

Allein in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres betrug dieser happige 216 Mio. US-Dollar. Die Liquidität sank damit zum 31. März auf 475 Mio. US-Dollar. Auf den ersten Blick könnte man den Eindruck haben, dass das Management noch vor Jahresende neues Kapital einsammeln müsste.

Dem ist aber nicht so: Plug kann kurzfristig Wertpapiere im Umfang von bis zu 1,0 Mrd. US-Dollar liquidieren, sobald dies notwendig wird. Von daher könnte das Unternehmen noch mindestens bis Ende 2024 in ähnlicher Weise Geldmittel für sein Wachstum verbrennen, ohne erneut an Geldgeber herantreten zu müssen – ein klarer Vorteil gegenüber vielen klammen Rivalen.


Die Plug-Aktie wird jetzt interessant


Vor allem vom Wasserstoffhandel erhofft sich Plug steigende wiederkehrende Einnahmen. Im Moment ist der Anteil dieser Umsätze noch gering, aber das wird sich spätestens im dritten Quartal ändern. Aktuell wird die Produktionsanlage in Georgia in Betrieb genommen.

Dort soll täglich flüssiger Wasserstoff im Umfang von 15 Tonnen hergestellt werden. Planungen für eine Verdoppelung der Kapazität laufen bereits.

An weiteren Standorten in den USA soll es im Laufe der kommenden Quartale ebenfalls losgehen. Auf diese Weise wird Plug schon bald rund 200 Tonnen pro Tag produzieren können. Setzt man grob 5 US-Dollar Erlös pro Kilogramm an, dann spülen schon diese ersten Anlagen täglich Geld in der Grössenordnung von einer Mio. US-Dollar in die Kassen.

Wasserstoffaktien werden jetzt wieder interessant und Plug gehört zu den stärksten Unternehmen mit vielfältigen Chancen.

Wenn Plug sich als Marktführer behaupten und damit Grössenvorteile systematisch ausspielen kann, dann begrenzt wahrscheinlich nur der Himmel die Möglichkeiten des Unternehmens.

Quellenangabe:

https://www.aktienwelt360.de/2023/05/14/...spricht/?rss_use_excerpt=1

wink

4785 Postings, 8202 Tage GilbertusPlug Power Aktie mit etwas Hoffnung

 
  
    #1638
1
19.05.23 12:47

cool

In den letzten Wochen und Monaten stolperte Plug Power (WKN: A1JA81 | ISIN: US72919P2020 | Ticker-Symbol: PLUN) von einem Kursdebakel ins nächste.

Plug Power Aktie

Nach dem Bruch der eminent wichtigen Unterstützung von 11,6 US-Dollar und dem Rücksetzer unter die 10 US-Dollar schien Plug Power im wahrsten Sinne des Wortes den Boden zu verlieren. Erst im Bereich der 7,6 US-Dollar (Unterstützung aus dem Jahr 2020) verlor der Rücksetzer an Schwung und Dynamik. Derzeit ist eine leichte Erholung zu beobachten. Mehr ist es noch nicht. Immerhin nimmt die Aktie nun wieder die 8 US-Dollar ins Visier. Doch das Ganze ist noch mit entsprechender Vorsicht zu genießen. Erst ein Comeback der Aktie oberhalb von 10,0 US-Dollar und 11,6 US-Dollar würde das Thema Bodenbildung entscheidend voranbringen. Sollte es hingegen zu einem nachhaltigen Rücksetzer unter die 7,5 US-Dollar kommen, wäre die Bodenbildung vom Tisch.

Quelle:

https://www.boersennews.de/nachrichten/artikel/...s-hoffnung/4109801/

5723 Postings, 3535 Tage BrennstoffzellenfanPLUG mit Events naechste Woche

 
  
    #1639
22.05.23 03:23
Plug Power (PLUG) mit diversen Events in den naechsten Wochen:

https://www.ir.plugpower.com/overview/default.aspx

MAY 23, 2023
Jefferies Clean Tech Conference

JUNE 06, 2023
Cowen / TD Sustainability Conference  

4785 Postings, 8202 Tage GilbertusPlug erhält drei Aufträge für Elektrolyseure

 
  
    #1640
2
22.05.23 15:24

cool

für europäische grüne Wasserstoffprojekte in schwer dekarbonisierbaren Branchen

Mai, 22, 2023
Plug liefert 5-MW-Containerelektrolyseur-Module für den erstmaligen Einsatz

- von grünem Wasserstoff im industriellen Massstab

- bei der Glasherstellung,

- dem Aluminiumrecycling und

- der Stahlherstellung

Plug ist heute das einzige Unternehmen, das PEM-Elektrolyseure mit einer Leistung von 5 MW in Containern anbietet. Das standardisierte, schlüsselfertige System mit einer Produktionskapazität

- von mehr als zwei Tonnen pro Tag reduziert die Baukosten und die Komplexität der Implementierung.

Herstellung von Grünglas:
Ardagh Glass Limmared AB mit Sitz östlich von Göteborg, Schweden, ist der einzige Hersteller von Glasverpackungen in den nordischen Ländern und Lieferant von Schwedens beliebtestem Spirituosenhersteller. Ardagh hat sich nachhaltigen Verpackungslösungen verschrieben und wird bis Ende des Jahres 2,1 Tonnen grünen Wasserstoff pro Tag (TPD) produzieren, der einen Teil des heute verwendeten Erdgases ersetzt und gleichzeitig die Kohlenstoffemissionen des Werks insgesamt reduziert. Ardagh wird Wasserkraft nutzen, um Wasserstoff aus dem Elektrolyseur von Plug zu erzeugen.

Aluminium-Recycling:
Hydro Havrand, eine neue Einheit des Aluminiumriesen Norsk Hydro ASA, hat sich zum Ziel gesetzt, die Schwerindustrie mit grünem Wasserstoff zu dekarbonisieren. Um eine geschlossene Kreislaufwirtschaft für sein Aluminiumrecyclingwerk in Hoyanger, Norwegen, aufzubauen, wird Hydro bis Juni 2024 ein 5-MW-Elektrolyseur-Modul von Plug einsetzen. Der Elektrolyseur wird das im Brenner des Werks verwendete Erdgas durch 2,1 TPD grünen Wasserstoff ersetzen. Norsk Hydro, die Muttergesellschaft, verfügt über ein umfassendes Know-how in der Elektrolyse, das bis in die 1950er Jahre zurückreicht.

Grüne Stahlherstellung:
In Bremen, Deutschland, werden Plug und sein zuverlässiger Partner APEX Group, ein Integrator mit grosser Erfahrung in der Projektdurchführung, zum ersten Mal die Machbarkeit der Produktion von grünem Stahl durch die Dekarbonisierung der lokalen Hochöfen von ArcelorMittal demonstrieren. Plug wird bis Ende dieses Jahres zwei 5-MW-Elektrolyseur-Module mit einer Kapazität von 4,2 Tonnen pro Tag grünen Wasserstoff an SWB, das öffentliche Versorgungsunternehmen der Stadt, liefern. Das langfristige Ziel ist die vollständige Dekarbonisierung der Stahlindustrie in Norddeutschland und im übrigen Europa.

Bis 2030 will die Europäische Union 10 Millionen Tonnen grünen Wasserstoff pro Jahr produzieren, um die europäischen Industrien und den Mobilitätssektor zu dekarbonisieren. Der Einsatz der Elektrolyseure von Plug wird zu diesem Dekarbonisierungsplan beitragen.

"Plug betritt mit dieser Reihe von Branchenpremieren Neuland, die unsere Vision einer grünen Wasserstoffwirtschaft untermauern", so Andy Marsh, CEO von Plug. "Wir waren mutig genug, das erste 5-MW-Elektrolyseur-Modul der Branche zu entwickeln und zu bauen, und die Kunden stürzen sich jetzt auf dessen ganzheitliche, kompakte und einfach zu installierende Eigenschaften."

Im April 2023 kündigte Plug eine Rekordproduktion seiner PEM-Elektrolyseur-Stacks im ersten Quartal 2023 an: 122 MW-Stacks wurden hergestellt und fast 1.000 Stacks mit insgesamt 5,7 MW für Spezialanwendungen ausgeliefert. Weitere Informationen über die Elektrolyseur-Produktlinie von Plug finden Sie unter

https://www.plugpower.com/...more-about-plugs-electrolyzer-products/.

Quellenangabe:

https://finance.yahoo.com/news/...e-electrolyzer-deals-110000870.html

Auf solch eine Erfolgsmeldung i.d. Realität haben die INVESTOREN gewartet, dies wird voraussichtlich die Initialzündung sein für die Luigis, diese aus ihrem Dornröschenschlaf zu wecken.

Aktuell vorbörslich in den USA + 6.17%

money mouth  laugthing

5723 Postings, 3535 Tage Brennstoffzellenfan3 Auftraege fuer EU-Wasserstoffprojekte

 
  
    #1641
22.05.23 17:14
Plug Power (PLUG) zieht nach den heutigen News zu drei Auftraegen fuer europaeische Wasserstoffprojekte schon mal schoen an (vgl. obiges Post):

https://finance.yahoo.com/quote/PLUG?p=PLUG&.tsrc=fin-srch

Wasserstoff und Brennstoffzellen duerften im Energiebereich in Zukunft eine noch viel wichtigere Rolle einnehmen...​

@Gilbertus: Es wird langsam aber sicher wieder Zeit die Luigis tanzen zu lassen:-) Nach Klaerung der US Debt Ceiling Frage sehe ich bei Plug Power (PLUG) einen Trendwechsel hin zu einem neuen nachhaltigen Aufwaertstrend voraus....  

421 Postings, 466 Tage Hustensaftschmugg.Brennstoffzelle

 
  
    #1642
1
22.05.23 18:14
Das ist zocken.... hier decken sich auch einige Leerverkäufer ein...  

4785 Postings, 8202 Tage GilbertusPlug Power, dreimal Europa. Glas. Aluminium. Stahl

 
  
    #1643
22.05.23 18:19

Wasserstoff mit Plug’s Elektrolyseuren macht’s „green“.

Plug Power –  drei 5-MW-Elektrolyseur-Projekte mit Ardagh Glass Limmared AB, Hydro Havrand und der APEX Group abgeschlossen.


______________

Alle drei Projekte könnten Leuchtturmcharakter haben für den ersten Einsatz von grünem Wasserstoff im industriellen Maßstab. Und zwar bei Glasherstellung, Aluminiumrecycling und Stahlherstellung. Plug Power sei hierbei gegenwärtig das einzige Unternehmen, das containerisierte PEM-Elektrolyseure mit einer Leistung von 5 MW anbiete. Das System habe eine Produktionskapazität von mehr als zwei Tonnen grünem Wasserstoff täglich und sei standardisiert und schlüsselfertig, wodurch Baukosten und Komplexität der Implementierung zusätzlich reduziert würden. Diese Standardisierung scheint derzeit für alle Anbieter das Mass der Dinge: thyssenKrupp nucera bietet beispielsweise 20 MW Standard-Elektrolyseur-Module, Und auch Enapter bietet ebenfalls „modulare Elektrolyseurmodule“ an.

Quelle:

https://www.nebenwerte-magazin.com/...s-elektrolyseuren-machts-green/

cool

4785 Postings, 8202 Tage GilbertusPlug Power, dreimal Europa.

 
  
    #1644
2
22.05.23 19:02
Wasserstoff mit Plug’s Elektrolyseuren macht’s „green“.

Plug Power –  drei 5-MW-Elektrolyseur-Projekte mit

- Ardagh Glass Limmared AB, Hydro Havrand und der APEX Group abgeschlossen.

                    

______________________________

Grünes      grünes        grüner

Glas,     Aluminium        Stahl

4785 Postings, 8202 Tage GilbertusPlug Power erwacht wieder

 
  
    #1645
2
22.05.23 22:25

Plug Power Inc.

- NasdaqCM Real Time Price. Currency in USD

$ 8.83 + 1.10 (+14.23%)

At close: 04:00PM EDT

8.85 +0.02 (+0.17%

Heute Montag wurden gleich drei Luigis zum Freudentänzchen geweckt,


_____________________

cool  Pro 5 % Kursaufschlag bei Börsenschlusst tanzt je 1 Luigi ein Freudentänzchen für alle

hier Investierten.

laugthing

6951 Postings, 1393 Tage WireGoldGilbertus deine Luigis

 
  
    #1646
22.05.23 23:04
Nichts für ungut aber dein lezter hat bei

$ 9.32 $ +0.54 (+6.15%)  getanzt

nun tanzen 3 bei 8,83  ......

bin mal gespannt ob dann 5 Tanzen wenn der Kurs bei 7 Dollart steht

sorry der Anstieg heute war schön aber es müsste mal echt weiter gehen , bisher sind soclche anstiege immer wieder verpufft  

5723 Postings, 3535 Tage BrennstoffzellenfanPLUG mit Short-Squeeze-Potenzial

 
  
    #1647
23.05.23 00:58
Plug Power (PLUG) mit einer Short-Quote von 19,64% (!) und 5 Handelstagen - alleine um die Shorts zu decken - vgl. aktuellste Zahlen:

https://fintel.io/ss/us/plug

@Alle: Bitte den Kaufdruck bei PLUG hochhalten und wir sehen hier bald einen Short-Squeeze der heftigeren Sorte...... Whatever it takes ladies and gentlemen.... Whatever it takes.....  

543 Postings, 507 Tage Blumenstiel123Die Frage ist doch, was bei der letzten großen

 
  
    #1648
23.05.23 08:46
News auch bilanziell rüberkommt. Lohnt es sich für ein Aktionär sich zu investieren?  

1460 Postings, 4586 Tage trawekOh Gott

 
  
    #1649
1
23.05.23 08:47
19,64% short, der Fall wird schrecklich werden. Cash zum nachkaufen halten.  

5723 Postings, 3535 Tage BrennstoffzellenfanShort-Squeeze am anlaufen bei PLUG

 
  
    #1650
23.05.23 16:36
Ein ganz saftiger Short-Squeeze ist langsam aber sicher am anlaufen bei Plug Power (PLUG) - 19,64% des Floats sind short verkauft => Stellt euch vor, wie die den Aktien nachlaufen und den Kurs hochbieten werden... wortwoertlich um jeden Preis... whatever it takes...

https://finance.yahoo.com/quote/PLUG?p=PLUG  

Seite: < 1 | ... | 63 | 64 | 65 |
| 67 | 68 | 69 | ... 99  >  
   Antwort einfügen - nach oben