Nano One - Lithium läuft, die auch bald?


Seite 458 von 469
Neuester Beitrag: 23.04.24 13:20
Eröffnet am:12.11.15 16:56von: ZapfhahnAnzahl Beiträge:12.701
Neuester Beitrag:23.04.24 13:20von: comvisitorLeser gesamt:3.185.137
Forum:Hot-Stocks Leser heute:2.523
Bewertet mit:
11


 
Seite: < 1 | ... | 456 | 457 |
| 459 | 460 | ... 469  >  

743 Postings, 68 Tage Maverick01Bewegung

 
  
    #11426
23.02.24 09:51
gabs ja genug die letzten Tage und Wochen...  Noch MEHR Bewegung und  man schlägt unten auf.  

743 Postings, 68 Tage Maverick01Es kommt gerade

 
  
    #11427
23.02.24 10:05
BEWEGUNG in die Batteriestory. Stichworte: BYD Produktionslizenzen, BorgWarner, Daimler CLA...

Nix von Nano  

1028 Postings, 1786 Tage jointstock@annalist: Mann kann es nicht oft genug posten!

 
  
    #11428
23.02.24 10:13
.... stündlich! :))
https://nanoone.ca/
https://nanoone.ca/investors/events/

Am Wochenende!
https://capitalmarkets.bmo.com/en/industries/global-metals-mining/

Spätestens Anfang/Mitte März! Mit den Zahlen zu Q4/2023 wird es hier losgehen! Viel länger werden sie ihre  "sehr verehrten" Aktionäre nicht mehr vertrösten können.  

1028 Postings, 1786 Tage jointstock@Maverick0?: Nouveau Monde Graphite???

 
  
    #11429
23.02.24 10:27
Schon einmal davon etwas gehört?
https://nmg.com/...efing-multiyear-offtakes-with-panasonic-energy-gm/

Schon einmal davon etwas gehört?
https://i.ibb.co/PjfF326/Screenshot-2024-02-15-at-2-57-13-PM.png
https://twitter.com/NYSE_NMG/status/...52480?t=Xs5z1vYk1Ya15CYJf7fPYQ

Mein Tipp: Wenn sie Nano One Materials verfolgen, dann schauen sie sich Kanada an! Quebec! Wer da was produzieren wird innerhalb der grünsten, kürzesten und "leistungsfähigsten" Batterie-Lieferkette der Welt.
https://about.bnef.com/blog/...in-ranking-as-canada-comes-out-on-top/

Ach so, und bitte nicht einfach mal hier einen so raushauen! Danke! ;)

 

553 Postings, 1427 Tage Hampi@annalist

 
  
    #11430
1
23.02.24 10:37
Grandios deine Aufzählung und die Arbeit welche Nano One bis heute geleistet hat.

In letzten Punkt musst ich dir aber wider sprechen!
.......man muss halt dran glauben. :)
Glauben heisst nicht wissen!
Ich weiss nicht, was gewisse Investoren noch brauchen, um bei Nano One einzusteigen. Die NO Pipeline steht ja kurz vor dem Explodieren.
Die momentane Bewertung von Nano One ist einfach nur lächerlich und ein Schnäppchen für Leute, die lesen können.  

743 Postings, 68 Tage Maverick01Aha

 
  
    #11431
23.02.24 10:51
Einen raus hsuen??

Hier mal der Threaderöffner:

"12.11.15 16:5611

Zapfhahn : Nano One - Lithium läuft, die auch bald?
Hallo,

Nano One wird seit kurzem in Frankfurt gehandelt. Kennt die jemand?

Lithium ist ja schon gut gelaufen. Die machen Lithiumbatterien günstiger, ist aber noch nix passiert. Ich beobachte mal...

Zapfhahn"

Und? Seit 2015 heisst die Devise: "Die machen Lithiumbatterien günstiger, ist aber noch nix passiert. Ich beobachte mal." : )


 

1028 Postings, 1786 Tage jointstockAha?

 
  
    #11432
1
23.02.24 10:57
... aktuelle Perf. seit Threadbeginn:   +719,70%

Das Problem ist ungefähr das Gleiche wie heute! Keiner hat sie damals gekauft und besitzt sie heute noch! Nahezu 100% pro Jahr! Ok, bis vor ein paar Monaten waren es noch 1400%.

Alles immer eine Frage der Perspektive. :))  

894 Postings, 6192 Tage Carlchen03#11423 @Anna

 
  
    #11433
23.02.24 12:10

hi

icke bin mit dabei ..... aber bitte noch ein wenig "deutlicher"  formulieren !

die zusätzlichen Zinsverluste  -die einem entstanden sind-  
sind mit mindestens  15%  oben drein  zu erstatten   ( aber auch mindestens Jährlich abzurechnen !!! )

C

 

157 Postings, 194 Tage AlpenmanIch kopiere hier Mal eine

 
  
    #11434
3
24.02.24 15:18
Hypothese aus dem Stockhouse-Forum zur Diskussion rein. Vielleicht gibt's ja hier Meinungen dazu, die vernünftig diskutiert werden. Ist ja gerade ein wenig ruhig hier im Forum.

Nano One arbeitet seit 2020 mit Tesla zusammen

DER GROSSE WELTWEITE FÜHRER FÜR Elektrofahrzeuge
Von Fierze



*** Teil 1 ***
Am 18. Dezember 2020 gab Nano One Press bekannt, dass sie eine neue Kathodenbewertungsvereinbarung mit einem namentlich nicht genannten „großen globalen Marktführer für Elektrofahrzeuge“ mit Sitz in den USA abgeschlossen haben. Der OEM wurde nicht genannt, und bis Februar 2024 wurde der Name noch nicht bekannt gegeben.

Nur zwei Unternehmen passen auf diese Beschreibung. Natürlich dachten viele Leute an Tesla, aber GM konnte man nicht völlig ausschließen. In der Pressemitteilung hieß es „Ein Anführer“ und nicht „DER Anführer“. GM hat auch eine gewisse Geschichte mit Elektrofahrzeugen, wie dem Chevy Bolt, und sie haben in den 90er Jahren, bevor Tesla überhaupt existierte, auch ein Elektrofahrzeug produziert (den EV1).

Also blieben wir alle hängen, ohne es genau zu wissen. Und im Laufe der Zeit ließ der Tesla-Hype langsam nach, obwohl die Zusammenarbeit scheinbar gut lief*. *(Siehe nachfolgende Nano One-Pressemitteilungen vom 17. August 2021, 24. Januar 2022, 21. Februar 2023 und 19. Dezember 2023)



*** Teil 2 ***
Nexteer Automotive ist ein Unternehmen, das im Bereich Lenkungslösungen, beispielsweise elektrische, tätig ist und hydraulische Servolenkungssysteme, Steer-by-Wire-Systeme usw. Das Unternehmen wurde in den USA gegründet, heute ist der Haupteigentümer das chinesische Unternehmen AVIC Automotive. Die Aktien von Nexteer werden in Hongkong gehandelt, während sich der Hauptsitz weiterhin in Michigan befindet.

* Im Q3-Bericht 2021 von Nexteer erwähnte das Unternehmen erhebliche Fortschritte und erste Steuerungsgeschäfte mit einem „Major Global EV Leader“. [Quelle: https://www.nexteer.com/wp-content/uploads/...estor-Communication.pdf , Seite 3 und 5]

* Außerdem, wenn Sie das untenstehende Transkript der Telefonkonferenz zu den Ergebnissen des dritten Quartals 2021 von Nexteer durchsuchen Weitere Diskussionen zu diesem „großen globalen Marktführer für Elektrofahrzeuge“ finden Sie hier. [Transkript: https://www.alphaspread.com/security/hkex/1316/earnings-calls/q3-2021 ]

Es erübrigt sich zu erwähnen, dass Nano One am 18. Dezember genau diese Formulierung verwendet hat, um seinen namentlich nicht genannten OEM-Partner zu beschreiben. 2020. Der Unterschied? Zu diesem Zeitpunkt war GM bereits ein großer Bestandskunde von Nexteer. Tatsächlich besaß GM früher Nexteer. Es besteht also keine Möglichkeit, dass Nexteer GM als neuen Kunden im Jahr 2021 bezeichnet hat, geschweige denn als namenlosen „großen globalen Marktführer für Elektrofahrzeuge“.

Übrigens: Es gibt Gerüchte, dass Tesla bald Steer-by-Wire-Technologie in seinen Cybertruck einbauen und diese Technologie wahrscheinlich auch auf andere Fahrzeuge ausweiten wird. Obwohl Tesla über ein eigenes Patent verfügt, nutzen sie wahrscheinlich Lenkungstechnologie von anderen Anbietern, entwickeln proprietäre Technologien und skalieren die Produktion.



*** Teil 3 ***
Es ist interessant, dass Nexteer genau den gleichen Wortlaut wie Nano One verwendet hat, um seinen neuen OEM-Partner für Elektrofahrzeuge zu beschreiben. Auch hier wissen wir, dass sich Nexteer mit dieser Formulierung nicht auf GM bezog.

Aber was ist mit BYD? Es handelt sich um ein großes Unternehmen, das durchaus als einer der weltweit führenden Anbieter von Elektrofahrzeugen eingestuft werden kann. Vielleicht war die identische Formulierung Zufall und der neue Kunde von Nexteer ist BYD?

* Auf der Hongkong-Version von Yahoo Finance habe ich einen interessanten Artikel vom Oktober 2021 gefunden, der die folgenden Informationen über den neuen Kunden von Nexteer enthält. In der Übersetzung ins Englische heißt es:

* „Nach einem Treffen mit dem Management von Nexteer diese Woche erklärte Morgan Stanley, dass sie eine Zusammenarbeit mit dem „Major Global EV Leader“ aufgebaut haben. Die Beziehung wird Produkte an diesen Marktführer für Elektrofahrzeuge in Asien liefern. Pazifikregion im vierten Quartal. Im Bericht der Citigroup wurde sie als „der größte Hersteller von Elektrofahrzeugen in den Vereinigten Staaten“ bezeichnet und darauf hingewiesen, dass das Management aufgrund von Vertraulichkeitsvereinbarungen nichts gesagt habe. Nennen Sie das relevante Unternehmen. Wer das sein kann Genossen können es selbst interpretieren.“ [Quelle: 29.10.2021 https://hk.finance.yahoo.com/news/...8C%B6%E9%A3%AF%E2%94%82-tesla%E7 %9A%84%E4%BE%9B%E6%87%89%E9%8F%88%E5%85%AC%E5%8F%B8%EF%BC%88%E9%9­D%92%E5%86 %B0%EF%BC%89-233017947.html ]


Obwohl ich die in der Kolumne erwähnten Bankberichte nicht gefunden habe, heißt es im Citigroup-Bericht angeblich, dass der neue Major Global EV Leader-Kunde von Nexteer seinen Sitz in den USA hat, was BYD ausschließen würde. I Ich weiß nicht, wie glaubwürdig dieser Yahoo Finance-Autor ist, aber nichtsdestotrotz ist es ein weiterer interessanter Datenpunkt. Wenn jemand Zugriff auf den oben genannten Citigroup-Bericht hat, lassen Sie es mich bitte wissen. *** Fazit



***
Zusammenführung des oben Gesagten Angesichts dessen, was wir bereits über den nicht genannten globalen EV-Marktführer von Nano One wussten, halte ich es für sehr wahrscheinlich, dass Nano One und Nexteer mit demselben Unternehmen zusammenarbeiten. Die genaue Formulierung „Major Global EV Leader“ wird wahrscheinlich vom EV-Marktführer selbst gewählt Und das ist kein Zufall. Ich halte es für unwahrscheinlich, dass zwei verschiedene Unternehmen mit GENAU der gleichen Formulierung wie dieser beschrieben werden.

Dies hat folgende Auswirkungen:

* Der EV-Anführer ist nicht GM, da GM bereits ein bekannter Kunde von Nexteer war, als dieser neue, unbenannte Kunde eingeführt wurde.

* Der führende Anbieter von Elektrofahrzeugen ist nicht BYD, da das Unternehmen laut Nano One und Citigroup „in den USA ansässig“ ist (obwohl ich den Citigroup-Bericht nicht persönlich gesehen habe).


FAZIT: Tesla ist höchstwahrscheinlich der „Global EV Leader“-Partner von Nano One. Diese zusätzlichen Informationen zu Nexteer weisen darauf hin, dass dies der Fall ist, und ich verhalte mich entsprechend. Den nachfolgenden Pressemitteilungen von Nano One zufolge dauert die Zusammenarbeit seit mehr als drei Jahren an. [Tesla] ist mit den bisherigen Ergebnissen zufrieden und hat kürzlich mit großvolumigen Evaluierungen des LFP CAM von Nano One begonnen. [Tesla] und Nano One entwickeln außerdem einen Fahrplan zur Umsetzung einer gemeinsamen Vision zur Förderung abfallfreier Hochleistungskathoden in Weltklassezellen.

Und basierend auf der Aktienentwicklung von Nano seit 2020 kann man meiner Meinung nach mit Sicherheit sagen, dass so gut wie nichts davon im aktuellen Aktienkurs von Nano One eingepreist ist.

 

1294 Postings, 5835 Tage annalistich bin auch für TESLA !

 
  
    #11435
24.02.24 23:31

1294 Postings, 5835 Tage annalisthab ich in der Form auch noch nicht gelesen..

 
  
    #11436
24.02.24 23:36

102 Postings, 721 Tage Papa IngoZu Tesla

 
  
    #11438
25.02.24 06:35
Hatte ich am 7.2.24 mal was geschrieben.
Nano One kann frühestens Ende 2026, Anfang 2027 verlässliche LFP liefern.
Tesla baut aber jetzt E-Autos. Welchen Grund sollte es geben, zu warten. Wenn Tesla der ominöse OEM ist, erfahren wir das frühestens in 2 Jahren, es sei denn, Sie kaufen eine Lizenz. Ich glaube allerdings nicht, dass das dann veröffentlicht werden muss.  

157 Postings, 194 Tage AlpenmanIch bin mir relativ sicher,

 
  
    #11439
1
25.02.24 08:46
das ein verbindlicher Abnahmevertrag bzw. eine Lizenzvergabe veröffentlicht werden muss. Das wäre ein sehr preissensibele Nachricht.

Gibt es zu Umicore einen aktuellen Stand?  

553 Postings, 1427 Tage HampiTesla Lizenz

 
  
    #11440
25.02.24 11:56
Könnte es sein, weil Tesla ja schon lange mit Nano One in Kontakt steht,  dass Nano One Tesla eine Lizenz vergibt?  

157 Postings, 194 Tage AlpenmanWas ich seltsam finde,

 
  
    #11441
25.02.24 12:50
das auch nichts mehr von VW zu hören ist. Habe ich da etwas verpasst?  

1294 Postings, 5835 Tage annalistVW

 
  
    #11442
25.02.24 13:35
ist mit Sicherheit irgendwie in die Testerei verstrickt.
Könnte mir vorstellen, dass wegen der Größenordnungen  da eine Verbindung
zu BASF/UMICORE gezogen wurde.
Weil alleine kann Nano One das sicher gar nicht auf die Schnelle händeln.

Ich glaube, dass spätestens nachdem die große Demoanlage fertiggestellt und für gut befunden wurde,
werden ein paar Große Lizenzen erwerben.
Oder nach den jetzigen letzten Testungen werden konkrete Abnahmeverträge unterzeichnet,
so das Nano One auch kreditwürdig ist, für die Errichtung der Anlagen.

so oder so...irgendwas wird kommen...denk ich



...und dann geht´s wahrscheinlich deutlich schneller.

...das diese ganze Testerei 3-5 Jahre dauert scheint normal zu sein,
wenn man die Entwicklung bei anderen betrachtet.

...leider alles bloß Verutungen
 

1294 Postings, 5835 Tage annalistda fehlt ein "m"

 
  
    #11443
25.02.24 13:37

1294 Postings, 5835 Tage annalistWarum

 
  
    #11444
1
25.02.24 13:42
sollten Weltkonzerne wie Rio Tinto und Sumito  wert auf Kooperationen mit der kleinen Nano One legen
und  teils Geld investieren, wenn Nano One nicht irgendwas zu bieten hätte, was Aussichten auf die Abnahme von großen Mengen Rohstoffe  bieten würde??

sicher nicht wegen 2000to..... :)  

102 Postings, 721 Tage Papa IngoUnd mehr als 2000 to

 
  
    #11445
25.02.24 14:31
Gibt es erst 2026/2026  

104 Postings, 186 Tage kataklysmus31Anna

 
  
    #11446
25.02.24 14:57
Weil da jedes Unternehmen macht das ist nichts besonderes das man Geld in kleine Buden reinsteckt. Das sind Cent Beträge für solch große Unternehmen. Und sollte da was rauskommen oder auch nicht ist dem Unternehmen egal kommt was super  

157 Postings, 194 Tage AlpenmanStimmt,

 
  
    #11447
25.02.24 15:17
BASF hat kürzlich eine unverbindliche Vereinbarung mit einem australischen Grafit Unternehmen abgeschlossen, dass noch nichts greifbares auf die Beine gestellt hat. Patent für Grafitrecycling, eine Demoanlage, die vielleicht dieses Jahr in Betrieb geht und eine Grafitmine in Tansania, die auf Linzenz wartet. Kann noch ewig dauern, bis da, wenn überhaupt, etwas passiert. Nennt man wohl, einen Fuß in der Tür zu haben  

1567 Postings, 7074 Tage comvisitor@annalist

 
  
    #11448
25.02.24 19:20
Was du in #11435/36/37 gepostet hast ist schon alt und trägt leider nicht zu "Beruhigung" bei. Zumindest sagt das der Aktienkurs.
Aber klar ich sehe es auch so, dass jederzeit hier was kommen kann...
vis
 

1294 Postings, 5835 Tage annalist@alpenman (+kata)

 
  
    #11449
26.02.24 07:48
Ich finde dein Beispiel steht auf wackligen Beinen. :)
Eines der größten Probleme bei den Veränderungen  der Lieferketten
sind die Beschaffung von Rohstoffen, weil  die sehr häufig aus kritischen Ländern kommen.
Große Produzenten wie BASF  müssen also frühzeitig einen Fuß in der Tür haben um später
beim hochfahren der Produktion auch genügend Rohstoffe zur Verfügung zu haben.
Ob das bei Nano One die selben Voraussetzungen sind??
...dann wäre es ja gut.

Wenn ich mich recht erinnere, hat Nano One aber auch die Technik, um Rohstoffproduzent vom reinen Rohstofflieferanten, mit ins Produktionsboot zu holen, weil der Rohstoff ohne Umwandung
in einem ersten Schritt direkt weiterverarbeitet werden können.
(Join hat wahrscheinlich den passenden Link dazu) :)

Grundsätzlich habt ihr natürlich recht.
Nichts Neues...
ich finde es aber gut und wichtig , in den unruhigen Zeiten, nochmal auf das schon "Erreichte" hinzuweisen..
...zur Beruhigung. ;)
 

1294 Postings, 5835 Tage annalistvielleicht

 
  
    #11450
26.02.24 11:31
Sollte mal jemand,mit gutem Englisch,bei Nano nachfragen,wie es bei den einzelnen, schon bekannten Partner so steht.Wenigstens da müsste die Geheimhaltung doch im gewissen Masse wenigstens aufgehoben sein.
(Saint Gobain, Umicore,VW,usw..)  

Seite: < 1 | ... | 456 | 457 |
| 459 | 460 | ... 469  >  
   Antwort einfügen - nach oben