Deutsche Post


Seite 13 von 1184
Neuester Beitrag: 17.07.24 20:05
Eröffnet am:25.12.05 10:41von: nuessaAnzahl Beiträge:30.582
Neuester Beitrag:17.07.24 20:05von: MindblogLeser gesamt:7.999.981
Forum:Börse Leser heute:1.074
Bewertet mit:
44


 
Seite: < 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... 1184  >  

156 Postings, 6671 Tage astrophysiker@nicoprofil

 
  
    #301
07.03.11 15:54
Soweit ich weiss erfolgt die Zahlung der Dividende der Post aus dem Einlagenkonto. Die Dividende ist daher zunaechst einmal von der Abgeltungssteuer befreit. Je nachdem kann es aber sein dass du, falls du im Ausland steuerpflichtig bist, deine deutschen Kapitaleinkuenfte dort versteuern musst.  

738 Postings, 4882 Tage kaufladen@ Der Investor90

 
  
    #302
1
07.03.11 18:22
Die Analysten sollten ja eigentlich alle verfügbaren Kennzahlen nehmen, das Marktumfeld betrachten und aus diesen Daten die Entwicklung in die Zukunft extrapolieren und dann einen fair value abschätzen.
Bei positivem Umfeld könnten 18 EUR als fair value schon drin sein. Naja, wenn man nicht die Dt. Post wäre, denn da passiert am Kurs schlicht nichts. Der Analyst hat also wahrscheinlich die Zahlen schön ausgewertet und fleißig die mathematischen Modelle gerechnet, aber nicht das seit Sommer 2009 anhaltende Phlegma dieser Aktie bedacht und auch nicht in die Berechnung einbezogen.
Von den Zahlen und dem Umfeld steht einem satten Kurstanstieg eigentlich wenig im Weg. Vielleicht nicht auf 18 EUR binnen eines Jahres, aber so um 15-16 Wären schon angebracht. Warten wir auf Zahlen. Vielleicht kommt das Management ja auch mal auf die Idee etwas aktive Kurspflege zu betreiben.
Ich erwarte ein gutes Ergebnis für 2010 und einen guten Ausblick. Mit den erwartet guten Zahlen im Gepäck wäre ich sehr angetan, wenn die Post nicht unbedingt die Divi erhöht, sondern ein Aktienrückkaufprogramm eschließt. Das wirkt sich meistens recht gut auf den Kurs aus. Naja, zur Not nähme ich es auch eine höhere Dividende. Insgesamt erinnert mich diese Aktie aber frappierend an mein altes Postsparbuch. Konstanter Wert, nette Verzinsung. Hat auch was - könnt mir aber besseres vorstellen. Vielleicht kommt ja doch noch der Prinz, der diese schlafende Prinzessin wachküsst. Dornröschen musste aber 100 Jahre warten...  

871 Postings, 6336 Tage nicoprofilanalysten

 
  
    #303
08.03.11 12:06

wenn wir doch wissen,dass die analysten nur scheisse schreiben,warum machen wir nicht dass gegenteil,dann muessten wir doch alle gutes geld verdienen,warum machen wir es nicht? ich weiss es auch nicht

 

122 Postings, 4983 Tage Der Investor90Analysten....

 
  
    #304
08.03.11 14:59

Ich verstehe die auch nicht. Von diesem Analystenvolk halte ich mich grundsätzlich fern. Das was die machen, kann ein Kleinanleger auch. Bilanzen analysieren, Schätzungen abgeben und Chartanalysen erstellen.

Es ergibt sich doch ein ganz offensichtliches Problem: Analysten arbeiten meist für Banken. Was gehört zum Bankengeschäft???

Richtig: Mit Wertpapieren handeln, sie an die Kunden verkaufen, etc. Was wollen die Banken damit machen???

Richtig: Gewinn. Und was genau ist jetzt die Aufgabe der Analysten???

Richtig: Den Herdentrieb der Menschen nutzen. Eine ganz einfache Kiste: Die sagen, dass der Kurs steigt. Die Anleger steigen in der Regel ein, fragen also nach den Aktien. Da Börse ein Wechselspiel von Angebot und Nachfrage ist und die Nachfrage steigt, führt dies zu steigenden Kursen. Jetzt kommt es zu einem ganz tollen psychologischen Trick: Self-fulfilling prophecy, also eine selbsterfüllende Prophezeiung. Alle sind glücklich.

Was machen die Banken nun??? Verkaufen. Die sacken die Gewinne ein und der Kleinanleger bleibt erstmal auf den nun entstehenden Verlusten sitzen. Da ist es wirklich angebracht, antizyklisch zu investieren.

 

871 Postings, 6336 Tage nicoprofilanaysten

 
  
    #305
08.03.11 16:00

dann muesten sie ja jetzt steigen,damit die banken verkaufen,und wir bzw.ich auch.Bin bei 10% bis 15% eigendlich zufrieden

 

871 Postings, 6336 Tage nicoprofilstunde

 
  
    #306
08.03.11 17:08

morgen die stunde der wahrheit??

 

122 Postings, 4983 Tage Der Investor90Am 10.03.

 
  
    #307
08.03.11 17:21

stellt die Post ihren Geschäftsbericht vor.

 

871 Postings, 6336 Tage nicoprofildass

 
  
    #308
08.03.11 17:44

wirkt sich doch auf den kurs aus?

 

122 Postings, 4983 Tage Der Investor90Es sollte sich auswirken!

 
  
    #309
1
08.03.11 17:55

Wenn die Zahlen gut sind, es eine über den Erwartungen liegende Dividende gibt und die Zukunftsprognosen gut sind, sollte die Aktie steigen. Vor allem, wenn die Zahlen über denen der Analysten liegen, dann gibt es Kurspotenzial.

Aber da gibt es dann ja noch verschiedene Abstufungen. Vllt. werden die Erwartungen auf Grund des  hohen Ölpreises auch gedämpft. Fedex hat deswegen ja schon eine Gewinnwarnung herausgegeben. Doch so schlimm sollte es nicht sein, sonst hätten wir bereits davon gehört. Die Dividende sollte etwas angehoben werden, nach dem Fiasko letztes Jahr. Trotzdem würde ich vom Schlimmsten ausgehen, also so wie letztes Jahr 0,60€. Da die Weltwirtschaft angesprungen ist, sollten die aktuellen Zahlen gut sein.

Es wird nichtdestotrotz positiv kommen, dafür braucht man kein Prophet sein, besonders bei einer Aktie wie der der Deutschen Post nicht, die so sehr vom Welthandel abhängt. Und der steigt seit letztem Jahr wieder!

 

871 Postings, 6336 Tage nicoprofiladvfn

 
  
    #310
09.03.11 17:44

warum sind eigendlich immer um17.35Uhr so grosse kaeufe oder vekaeufe? auf ADVFN

 

156 Postings, 6671 Tage astrophysiker@ #310

 
  
    #311
10.03.11 13:14
Die hohen Umsaetze sind wegen der Xetra Schlussauktion, die faengt, salopp gesagt, um 17:30 an und endet um 17:35.  

312 Postings, 4921 Tage coelmanAussichten für die nächsten Wochen

 
  
    #312
10.03.11 19:16

 Was meint ihr wo es mit der deutschen Post in den nächsten Wochen hingeht?

Ich tendiere ja dazu, dass die 14€ bei den Aussichten möglich sein sollten, wenn der Dax nicht unter die 7000 geht.

 

122 Postings, 4983 Tage Der Investor90Aussichten

 
  
    #313
11.03.11 19:01

Ich bin erstmal positiv überrascht, dass die Post nicht wie soviele anderen Werte hier wie verrückt fallen. Das hält sich alles in Grenzen. Wenn man sich die letzten drei Tage anschaut und die Post mit dem DAX vergleicht, da kommt man aus dem Staunen ja kaum mehr heraus.

Zukunftstechnisch wäre ich erstmal froh, wenn wir das jetzige Niveau halten. Aber über 10% plus würde ich mich auch nicht aufregen...

Mal gucken, ob die ganze Welt jetzt durch dieses japansiche Erdbeben durchgerüttelt wird. Den Dow scheint es ja nicht sonderlich zu jucken, denke mal, dass war auch mehr ein plötzlicher Schock für die Börse. Durch das Erdbeben in Japan könnten sich die Märkte hierzulande stabilisieren, auf Grund des sinkenden Ölpreises. Durch den steigt der DAX und mit ihm wohl auch wir.

Das Chartbild ist zumindest positiv. Wir bewegen uns in einem steigenden Dreieck mit Widerstand bei ca. 13,75€. Die Unterstützungslinie hält, zumindest noch. Durchbrechen wir die 13,75€, so ergibt sich ein Potenzial bis 15€, was für den jetzigen Kurs von 13€ ein Plus von ca. 15% bedeutet.

Und ich sage, dass wir die 15% Kursplus eher sehen werden als diese utopischen Kursziele bei 16,50€. Wer hier die schnellen Gewinne erwartet ist schief gewickelt.

 

 

871 Postings, 6336 Tage nicoprofildividende

 
  
    #314
11.03.11 22:12

aber hoffendlich stuerzt die aktie nicht wieder ab ,nach der dividenden auszahlugn,wann ist die eigendlich. ende april?

 

122 Postings, 4983 Tage Der Investor90Die Dividende wird am Tag nach der HV ausgezahlt.

 
  
    #315
13.03.11 16:25

Für uns heißt das, dass der 26.Mai der Zahltag ist.

 

2415 Postings, 5172 Tage Anti ZockerAn nicoprofil

 
  
    #316
14.03.11 12:14

Hallo Nicoprofil,

die Aktien stürzen immer ab, nach der Dividendenauszahlung und zwar um mind. den Betrag, der ausgeschüttet wird.

Ich habe sogar die Erfahrung gemacht, dass man am besten 2 Tage vorher verkauft und dann ein paar Wochen später nach der Dividendenauszahlung wieder einsteigen sollte. Oft ist der Kursverlust höher als die Dividende. Wenn man dann die Aktie später wieder günstig einkauft und Sie dann erneut 2 Tage vor der nächsten Dividendenauszahlung verkauft, macht man mehr Gewinn, als wenn man nichts unternimmt und die Dividende kassiert.

Mein Gott, diese Aktie ist echt verflucht, immer wenn man denkt, es geht aufwärts, kommt wieder irgendetwas, dass wieder alles zunichte macht. Die Zukunftsaussichten sind super und die Zahlen gigantisch und trotzdem bewegt sich diese Scheiß Aktie nicht. Klar wird der Kurs kurz vor Mai 2011 nach oben gehen, wegen der Dividende, aber eigentlich hätte es eine bessere Kursentwicklung geben müssen. Sogar die dummen Analysten sagen, sind von der Aktie überzeugt, aber warum kauft Sie dann niemand.

Wahrscheinlich gibt es immer noch zu viele Idioten die Ihr Geld lieber auf dem Sparbuch lassen und dafür 1 % erhalten. Abzüglich der Inflation, ist das ja ein super Geschäft. Die Deutschen sind halt ein ängstliches Volk! Jeder der über dem Sparerfreibetrag liegt, müsste eigentlich sofort Deutsche Post kaufen, da die Dividende immer Steuerfrei ist! Nur bei der Deutschen Post.

 

 

92 Postings, 7464 Tage paasualdoGespräch IR am heutigem Tage

 
  
    #317
14.03.11 13:19
Tach Zusammen,

habe wegen nachfolgender Meldung einmal angerufen und nachgefragt.

http://www.boerse-online.de/aktie/nachrichten/...15.html#nv=rss_ariva

Aussage war folgende: Es sind nur kleinere Läden betroffen und Japan würde im Asiengeschäft nur einen kleinen Anteil ausmachen. Man hält trotz der aktuellen Lage an den Zielen fest.

So nun wieder Daumen drücken, das es doch noch ein gutes Ende gibt.

So Long

Paasualdo  

122 Postings, 4983 Tage Der Investor90Sehr stabil!

 
  
    #318
14.03.11 15:54

Ich bin nachwievor überrascht, wie stabil unsere Postaktie ist. Sie behauptet sich trotz hohem Ölpreis und Japankatastrophe.

 

738 Postings, 4882 Tage kaufladenPostsparbuch

 
  
    #319
14.03.11 23:39
@ Investor90

Diese Aktie ist halt in der Tat wie ein Sparbuch. Egal was passiert, der Kurs ist zementiert. Ist die Börse bullisch, ärgert das den Investor, ist sie bärig freut den Investor das. Nebenbei fällt immerhin eine brauchbare Dividende ab. Also eine 1a Alternative zum Tagesgeldkonto.  

110 Postings, 4969 Tage frischgestrichenIch hab mal ne Frage zur Dividende

 
  
    #320
15.03.11 07:39

Bis wann muss ich die aktie kaufen, um noch einen anspruch auf die dividende zu haben danke und gruß.
PS. Ich werde wenn der dax wieder besser aussieht bei der post einsteigen. Immoment genieße ich den solarboom wenn er auch nur von kurzer dauer sein wird

 

871 Postings, 6336 Tage nicoprofilwenn

 
  
    #321
15.03.11 09:30

du selbst   einen tag vor der HV kaufst ,bist du dabei

 

871 Postings, 6336 Tage nicoprofilbei 12€

 
  
    #322
15.03.11 10:30

kaufe ich nach

 

871 Postings, 6336 Tage nicoprofildenke

 
  
    #323
15.03.11 17:59

wenn in Japan sich alles berueckt hat,geht es wieder hoch,keiner was zu sagen.

 

129 Postings, 5687 Tage MüchüKauforder

 
  
    #324
15.03.11 18:29
Hab auch mal eine Kauforder bei 11,90€ zum Nachkaufen gesetzt..

25951 Postings, 8420 Tage PichelDeutsche Post steigen nach FedEx-Zahlen

 
  
    #325
17.03.11 13:06
DJ: MARKT/Deutsche Post steigen nach FedEx-Zahlen - FedEx plus 4,5%
Deutsche Post ziehen an nach einem starken Ausblick von FedEx auf das vierte
Quartal, wie ein Händler sagt. Die Prognose eines Gewinns von 1,66 bis 1,83 USD
je Aktie im vierten Quartal liege über der Konsensschätzung von 1,65 USD je
Aktie. "Damit gleicht FedEx die schwache Prognose für das dritte Quartal wieder
aus", meint der Händler. FedEx ziehen vorbörslich an der Nasdaq um 4,5% auf
89,10 USD an. Den möglichen kurzfristigen Einfluss des Bebens in Japan auf das
Geschäft bezeichnete FedEx als "ungewiss". Deutsche Post +1,1% auf 12,24 EUR.

DJG/bek/raz

 (END) Dow Jones Newswires

 March 17, 2011 08:04 ET (12:04 GMT)
Dow Jones & Company, Inc.2011

Seite: < 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... 1184  >  
   Antwort einfügen - nach oben