TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?


Seite 935 von 948
Neuester Beitrag: 16.04.24 09:21
Eröffnet am:23.11.06 19:09von: fuzzi08Anzahl Beiträge:24.695
Neuester Beitrag:16.04.24 09:21von: bertelLeser gesamt:5.962.893
Forum:Börse Leser heute:2.089
Bewertet mit:
48


 
Seite: < 1 | ... | 933 | 934 |
| 936 | 937 | ... 948  >  

508 Postings, 462 Tage großer_prinzWir sind noch weit weg

 
  
    #23351
2
19.02.24 07:54
von eine Wirtschaftskrise. Deutschland soll dieses Jahr auch wenn nicht viel trodem Wachsen
Das Bruttoinlandsprodukt werde statt 0,9 nur noch um 0,7 Prozent zulegen.
Aber die Menschen lassen sich deswegen ihr Urlaub nicht nehmen.
Dieses Jahr werden Weltweit recordzahlen an Urlauber erwartet..

@ macbrokerste.:  (Laut CDU? gehst noch politischer?
soll jetzt jeder hier die meinung von jeder Partei darstellen? :-D

 

309 Postings, 440 Tage Wertpapier188@macbrokersteve

 
  
    #23352
19.02.24 08:29
Ja, wer kennt sie nicht, die große Wirtschaftskrise....

und daneben Rekordbeschäftigung. Schon krass, so eine Krise!

https://www.zdf.de/nachrichten/politik/...deutschland-rekord-100.html  

899 Postings, 228 Tage cvr infoUnd nicht zu vergessen: die Grünen sind schuld

 
  
    #23353
1
19.02.24 09:09
denn sie haben 2020 die fatalen Corona-Maßnahmen beschlossen, den Ukrainekrieg begonnen nachdem sie die Krim-Annexion hingenommen haben, und dann auch noch den Handelskrieg zwischen China und den USA befeuert haben.

Ironie off  

Optionen

508 Postings, 462 Tage großer_prinzHöhere Nachfrage denn je erwartet

 
  
    #23354
19.02.24 10:41
TUI: Höhere Nachfrage denn je erwartet – Mallorca boomt

Die Verkäufe liegen schon zum jetzigen Zeitpunkt 15 Prozent über dem Vergleichswert des Vorjahres. Aktuell sind bei TUI bereits 9,4 Millionen Urlaubsbuchungen für den Sommer und Winter dieses Jahr auf Mallorca eingegangen.

Für das laufende Finanzjahr 2023/24 (bis Ende September) rechnet Vorstandschef Sebastian Ebel im Tagesgeschäft weiter mit einem Rekordgewinn.

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...rca-boomt--20350760.htm  

6894 Postings, 2829 Tage KautschukEs geht noch vielen gut

 
  
    #23355
19.02.24 10:49
aber das Miele, Conti, Bayer, Lanxess Leute entlässt ist nunmal nicht von
der Hand zu weisen. Dann müssen die Menschen sparen für Roberts Wärmepumpe und Elektroauto.
Wenn man sich das mal überlegt, ich hatte im Januar Brutto 400€ mehr und das sind Netto 70€. Inflation mal mitgerechnet, gleich Reallohnverlust.  

Optionen

62 Postings, 410 Tage ComeJoinUsViele jammern aber auch auf hohem Niveau...

 
  
    #23356
3
19.02.24 12:16
Alles ist so schlimm, uns wird der Himmel auf den Kopf fallen...
Als nächstes werden von den Gleichen hier die neusten Investments, Erfolge und Käufe gepostet, da muss es allen hier unendlich schlecht gehen - nur mal so am Rande.

@kautschuk
Sorry, aber deine "Rechnung" würde ich gerne verstehen:
+ 400,00€ Brutto macht 70,00€ Netto? - Was soll das für ein Steuersatz sein?
Mit Inflation (im Janur 3%) - Reallohnverlust?

   

Optionen

1768 Postings, 924 Tage TheCat@Kautschuk und sie reisen doch...!

 
  
    #23357
19.02.24 12:19
Wie es die Buchungszahlen bestätigen. Die Anleger-Stimmung ist in der Breite am Boden, das spiegelt sich auch im Tui Kurs wieder. Trotz positiver Nachrichten kommt er nicht vom Fleck. Bisher wenig Volumen gehandelt, Xetra + TRG unter 1 Mio. Stk.  

Optionen

1768 Postings, 924 Tage TheCatUnion Investment Privatfonds GmbH

 
  
    #23358
1
19.02.24 13:16
Stimmrechte von 1,79% auf 3,09 % gestiegen.

https://www.finanznachrichten.de/...-europaweiten-verbreitung-022.htm  

Optionen

1251 Postings, 1520 Tage TargoLeerverkäufer Qube

 
  
    #23359
1
19.02.24 13:23
hat seine shorts am 16.02. reduziert, um 200 k.
Qube ist der aggressivste LV.  

Optionen

899 Postings, 228 Tage cvr infoDas kann nicht stimmen

 
  
    #23360
19.02.24 15:55
Selbst mit Höchssteuersatz und Erhöhung des Eigenanteils der Krankenkasse bleibt rund die Hälfte übrig.  

Optionen

146 Postings, 2674 Tage Jupp007ZDF-Beitrag

 
  
    #23361
19.02.24 17:57
Das mit dem Beschäftigungsaufbau stimmt tatsächlich.

Was jedoch unterschlagen wird: Der Beschäftigungsaufbau fand in den letzten Jahren nur im öffentlichen Dienst statt! Bei den privaten Unternehmen gab es einen Beschäftigungsabbau.

Darauf folgt, dass mehr Steuern für den öffentlichen Dienst benötigt werden, die auch von den privaten Unternehmen/Beschäftigen erbracht werden müssen. Das macht Arbeit insgesamt noch teurer.

Aber: Immer mehr Beschäftigte im öffentlichen Dienst bedeutet auch eher mehr Reisetätigkeit. Ich habe schon von mehreren Finanzbeamten gehört, wie sie sogar ihre Kranktage für das Gesamtjahr für den Urlaub mit verplant haben.

Damit meine ich nicht, dass es bei allen Beamten so ist, sondern nur, dass sie sehr viel reisen. Fast doppelt so viel wie Arbeiter (2010):

https://www.merkur.de/wirtschaft/...-krise-ungebrochen-zr-625253.html

Jupp
 

Optionen

276 Postings, 446 Tage macbrokersteveFrüher hatten wir noch eine anständige Wirtschafts

 
  
    #23362
4
19.02.24 18:22
Und Industriepolitik mit folgenden Koryphäen:
2018 - 2021: Peter Altmaier.
..2017-2018: Brigitte Zypries. ..
.2013–2017: Sigmar  Gabriel
.2011–2013: Dr.Filip Rösler (Arzt)...
2009–2011   Rainer Brüderle. ...
Und davor für 11 Monate Karl-Theodor zu Guttebberg

Hahahahaha was für Nieten
 

6894 Postings, 2829 Tage KautschukKann ich dir gerne beide Auszüge schicken

 
  
    #23363
20.02.24 09:35
Es waren sogar 70€ weniger als beim letzten Netto. Hatte natürlich nachgefragt und wurde mir erklärt es wäre eine Einmalzahlung wegen gewährter Urlaubstage .  

Optionen

1768 Postings, 924 Tage TheCat@Kautschuk Tipp, frag mal beim Steuerberater nach!

 
  
    #23364
20.02.24 09:51
 

Optionen

309 Postings, 440 Tage Wertpapier188@ Jupp007

 
  
    #23365
20.02.24 09:55
Den grössten Zuwachs gab es im öffentlichen Dienst, gefolgt von Handel, Verkehr und Gastgewerbe. im Privatsektor gab es ebenfalls einen Zuwachs.

Bitte nicht unbelegte Aussagen hier posten! Auch nicht diesen Quatsch von AU-Tagen für Urlaub.

https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/...arbeitskraefte-100.html  

899 Postings, 228 Tage cvr info@Kautschuk: da fehlen noch weitere Infos dazu

 
  
    #23366
20.02.24 12:51
sowas wie Nachberechnungen für vergangene Monate oder Abzug von Überzahlungen. Von meinen Sonderzahlungen, die zum Spitzensteuersatz von 42% versteuert werden, habe ich nicht ganz die Hälfte. (Es gehen ja auch noch Sozialversicherungen ab). Also noch mal genauer hinsehen, und dann den Urlaub mit TUI buchen ;-)

 

Optionen

1251 Postings, 1520 Tage TargoLeerverkäufer Qube

 
  
    #23367
20.02.24 13:09
hat gestern wieder 50 k geschmissen. Offenbar macht Qube daytrading, allerdings nicht im Sinne der Anleger.  

Optionen

309 Postings, 440 Tage Wertpapier188Leerverkäufer

 
  
    #23368
20.02.24 14:01
Laut Bundesanzeiger hält Gladstone seit September 2022 1,1% und AQR sogar seit 31.05.2019 0,72%!

Kann mir das jemand erklären? Müssten die nicht lange schon glatt stellen????  
Angehängte Grafik:
screenshot_2024-02-20_135825.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
screenshot_2024-02-20_135825.jpg

19 Postings, 4305 Tage dietmar1502@Wertpapier188

 
  
    #23369
2
20.02.24 15:09
Diese beiden Positionen sind alte Aktien (DE000TUAG000) vor der Kapitalerhöhung. Diese Aktien gibt es nicht mehr.  

309 Postings, 440 Tage Wertpapier188@dietmar1502

 
  
    #23370
20.02.24 15:11
Danke, hab mir irgendwie auch gedacht, dass die Einträge nicht mehr aktuell sind!

Eigentlich hat das dann im Bundesanzeiger nix zu suchen.  

51 Postings, 56 Tage Williwillswissen9689Löschung

 
  
    #23371
20.02.24 15:45

Moderation
Zeitpunkt: 21.02.24 12:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

508 Postings, 462 Tage großer_prinzTui Die Ruhe vor dem Sturm

 
  
    #23372
20.02.24 17:34
Ruhe vor dem Sturm?

Charttechnisch bewegt sich die TUI-Aktie derzeit in einer Spanne zwischen den beiden gleitenden Durchschnitten GD50 und GD200 seitwärts. Ein nachhaltiger Ausbruch über diese Marken bei 6,70 Euro beziehungsweise 6,12 Euro würde wohl weiteres Potenzial in die jeweilige Richtung öffnen. Nach oben wartet bei 7,30/7,40 Euro noch eine Widerstandszone, wo die TUI-Aktie seit vergangenem August mehrfach scheiterte.

Fundamental befindet sich der TUI-Konzern noch in einer Restrukturierungsphase. Die Hannoveraner lebten zuletzt hauptsächlich von den Nachhol-Effekten in der Post-Corona-Ära. Die Kundschaft ist wählerisch geworden und schaut verstärkt auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. TUI reagiert vielerorts mit einem Plus bei Komfort und Qualität (sowie steigenden Preisen).

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...=TRtvHrugxEKV2n-qR2P-ag  

276 Postings, 446 Tage macbrokersteveLasst doch den Aktionär weg

 
  
    #23373
1
20.02.24 17:40
Die Typen sind vorbestraft und Aussagen wie Morhosys Kursziel "Dausend"
Wenn ein Börsenblättchen unseres ist, dann jenes, wobei die anderen auch nicht viel besser sind !  

6894 Postings, 2829 Tage KautschukIch warte mal die Februarabrechnung ab

 
  
    #23374
20.02.24 18:48
dann kann ich das gerne geschwärzt mal veröffentlichen.
Das hat irgendwas mit kalter Progression zu tun.
Dazu erhöhte Sozialabgaben. Ich hatte mich noch gewundert, weil Lindner
ja sagte, dass wir alle 2024 entlastet würden. Die Lohnsteuer war auch nur geringfügig höher gewesen  

Optionen

508 Postings, 462 Tage großer_prinz@macbrokerst ja du hast recht

 
  
    #23375
20.02.24 19:23
Aber irgendwie habe ich es passend gefunden, da wir hoffentlich bald in MDAX
reinkommen und wir von allen Seiten gute News haben..
okay gelobe besserungen.. :-D

@ Kautschuk nicht böse sein, aber Glaubt du uns interessieren wirklich deine Finanzen?  

Seite: < 1 | ... | 933 | 934 |
| 936 | 937 | ... 948  >  
   Antwort einfügen - nach oben